myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 26.11.18, 20:15   #1
cartman2002
Newbie
 
Benutzerbild von cartman2002
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 76
Bedankt: 214
cartman2002 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard SSD Platte einbauen

Hallo zusammen!
Ich muss morgen bei meinem Bruder eine neue SSD Platte in sein Laptop einbauen und mich würde interessieren ob ich irgendwas beachten muss da er jetzt so eine Platte verbaut hat die (wenn ich nicht irre) eine 24GB SSD und eine 480GB normal. Keine Ahnung ob das wirklich zwei Platten sind oder eine die das irgendwie kann? Ich würde jetzt einfach die alte Platte raus machen und die neue rein. Dann Win und Off drauf und gut ist es??

Muss ih ihm Bios oder sonst irgenwas beachten oder einfach austauschen?

1000 Dank im voraus für eure Tipps
Gruß cartman
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
cartman2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.11.18, 22:01   #2
Hariboo83
Mitglied
 
Benutzerbild von Hariboo83
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 405
Bedankt: 307
Hariboo83 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Da wird wohl eine SSHD drinn sein. Das bedeutet dass die HDD einen 24GB Flashspeicher und einen 480GB HDD Speicher hat.
Das ist eine Hybrid-Festplatte die kombiniert eine normale HDD mit einer SSD in einen Gehäuse.
Beim Austausch der Festplatte muss man eigentlich nichts beachten. Alte raus neue rein. Windows am besten von einem USB-Stick installieren hat den Vorteil dass UEFI-Boot ohne weitere komplizierte Einstellungen aktiviert wird, Bootstick mit rufus und einem original Windows 10 image erstellen.
Sicherheitshalber Screenshots von der Systemsteuerung machen damit man weiß was für Geräte installiert waren, falls man mit treibern Probleme bekommt.
Ich würde vorher die neuesten Treiber noch runterladen, aber nicht vom Hersteller des Notebooks sondern direkt beim Hersteller der Soundkarte, Grafikkarte etc.
Beim Notebook Hersteller würde ich nur die speziell für den Laptop nötigen Treiber runterladen.
Eventuell vor dem Tauschen der Festplatte ein BIOS update machen.
__________________
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Gedöns. (John Osborne, engl. Dramatiker, *1921)
Hariboo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Hariboo83:
cartman2002 (26.11.18)
Ungelesen 26.11.18, 23:19   #3
cartman2002
Newbie
 
Benutzerbild von cartman2002
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 76
Bedankt: 214
cartman2002 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Noch eine Frage muss ich was beachten wenn ich die Alte Hybrid in ein Gehäuse einbaue um sie als Externe zu nutzen?
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
cartman2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.11.18, 00:56   #4
christl
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 84
Bedankt: 66
christl ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

nein.
wichtige daten kopieren, anschliessend formatieren und fertig.
eventuell, wenn gewünscht, diese gesicherten daten wieder aufspielen.
christl ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei christl:
cartman2002 (27.11.18)
Ungelesen 27.11.18, 05:43   #5
GoalBoal
Profi
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 1.833
Bedankt: 1.036
GoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1419 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Hariboo83 Beitrag anzeigen
Beim Notebook Hersteller würde ich nur die speziell für den Laptop nötigen Treiber runterladen.
Eventuell vor dem Tauschen der Festplatte ein BIOS update machen.
Vom Notebook Hersteller gibt es oft veraltete Treiber. Ist nur der erste Anlaufweg, um danach durch die aktuelle Versionen von Geräten zu aktuailisieren..

Und warum ein BIOS Update? Die Ansteuerung hat 6G , was bringt das? Daher werden alle SATA, SSD 100% angenommen.

Hybrid gibt es nach meinen Wissen nur von Seagate.

Cartman,
auch dein Bruder, die bestehende Installation behalten möchte, es gibt keine Probleme mit Acronis Trúe Image.
Festplatte spiegeln/ Bakup /Recover und gut ist. Keine Teriober Probleme, nichts der gleichen.
Betriebssystem einmal hoch fahren, das das Windows die SSD erkannt, und noch mal neustarten. Fertig.

Acronis kann man 30 Tage testen, bzw. ein Bootmedium erstellen, dass reicht immer aus.
Das Bootmedium von Acronis True Image. (so bekloppt wie es klingt) kannst du immer wieder verwenden, es ist nicht an der Testphase gebunden.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Geändert von GoalBoal (27.11.18 um 06:49 Uhr)
GoalBoal ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei GoalBoal:
cartman2002 (27.11.18)
Ungelesen 04.12.18, 23:23   #6
Hariboo83
Mitglied
 
Benutzerbild von Hariboo83
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 405
Bedankt: 307
Hariboo83 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von GoalBoal Beitrag anzeigen
Vom Notebook Hersteller gibt es oft veraltete Treiber. Ist nur der erste Anlaufweg, um danach durch die aktuelle Versionen von Geräten zu aktuailisieren..

Und warum ein BIOS Update? Die Ansteuerung hat 6G , was bringt das? Daher werden alle SATA, SSD 100% angenommen.
Bitte richtig lesen, ist das denn so schwer oder zu viel verlangt!!!??? Ich habe geschrieben:
Ich würde vorher die neuesten Treiber noch runterladen, aber nicht vom Hersteller des Notebooks sondern direkt beim Hersteller der Soundkarte, Grafikkarte etc.
Beim Notebook Hersteller würde ich nur die speziell für den Laptop nötigen Treiber runterladen.


Es gibt diverse Hersteller wie z.B. ASUS da benötigt man Treiber für die FN-Tasten, den Ruhezustand bzw. Energiesparpläne, oder auch für das Touchpad Fingerprint Sensor, Webcam, Cardreader, die stellt halt leider nunmal nur der Hersteller des Laptops bereit und kein anderer!

Zum BIOS Update, schon mal was von Microcode, IntelME, Meltdown und Spectre gehört?
Des weiteren kann ein veraltetes BIOS durchaus Probleme mit diverser Hardware oder
aber auch Hardware-Kombinationen machen.
In der heutigen Zeit ist es durchaus sinnvoll ein BIOS Update zu machen!
Ich hatte z.B. mal bei einem Laptop welches mit Windows Vista ausgeliefert wurde nach einem Update auf Windows 7 das Problem, dass die interne Webcam nicht mehr erkannt wurde. Nach langer Recherche hat sich herausgestellt dass das BIOS für die USB Webcam falsche VIDs und PIDs ans BS gemeldet hat.
Also nicht immer von einem BIOS update abraten! Hab deshalb ja auch geschrieben "eventuell"!

Dann sollte man auch in Betracht ziehen, ein Update der SSD Firmware zu machen. Ist oft sinnvoll da die neuesten SSDs sehr oft Leistungsprobleme an diversen SATA-Controllern haben, sowie auch teilweise mit dem Ruhezustand bzw. nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand etc etc.

Leider ist halt heute überall Software drin die man updaten muss, auch wenn diese Art von Updates misslingen kann und einen Hardware defekt nach sich zieht, so sollte man diese Updates nicht außer acht lassen. Genau so kann ein Windows Update für den Verlust von persönlich Daten sorgen, die Updates macht aber jeder!
Die heutigen Sicherheitslücken werden verstärkt in Hardware naher Software gesucht, da diese meist etwas komplizierter ist zu aktualisieren und auch die Angst besteht, dass man defekte Hardware hat. Findet man aber Lücken so sind diese meist gravierender als ein Windows Bug. Daher ist es attraktiv solche lücken zu finden zumal die dann auch sehr lange offen sein werden, da diese Updates leider noch nicht automatisiert sind.

Wichtig beim BIOS Update Installnotes (Readme) beachten, Akku voll laden, Netzteil einstecken, dann wenn möglich direk aus dem BIOS das Update durchführen, wenn nicht möglich, dann über Windows, da aber jegliche Software wie Virenscanner Firewall etc. beenden, nicht im abgesicherten Modus updaten. Wenn man das beherzigt klappt auch ein BIOS Update!
__________________
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Gedöns. (John Osborne, engl. Dramatiker, *1921)

Geändert von Hariboo83 (04.12.18 um 23:43 Uhr)
Hariboo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Sitemap

().