myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM Boerse.BZ .TO Nachfolger
Ungelesen 03.01.23, 23:27   #1
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 4.783
Bedankt: 20.381
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard Till Lindemann wird 60 Jahre alt

Zitat:
Rammstein-Sänger Zwischen Provokation und Poesie:
Till Lindemann wird 60 Jahre alt




Rammstein-Sänger Till Lindemann bei einem Solo-Auftritt auf dem Roten Platz in Moskau 2021
© Marina Lystseva / TASS / DPA



Kaum ein Künstler ist so ambivalent wie Till Lindemann. Als Rammstein-Sänger setzt er Bühnen in Brand, als Solo-Künstler sang er auf dem Roten Platz, als Songwriter schrieb er für Roland Kaiser. Lindemann ist Poet und Reizfigur. Am Mittwoch wird er 60 Jahre alt.

Wenn er nicht herrisch das "R" rollt, Feuersbrünste über die Bühne schickt, schier grenzenlose Obszönitäten ins Mikro singt, zu knallharten Sounds kompromisslos auf seine Schenkel hämmert, dann malt Till Lindemann vielleicht gerade, schreibt Gedichte, engagiert sich in der Ukraine-Hilfe oder ist fischen am einsamen See. Der Rammstein-Sänger ist vielschichtiger als sein skandalträchtiges Image. Am Mittwoch wird der Musiker 60 Jahre alt.

"Ich mag Interpretationen, weil die so unterschiedlich sein können. Die Zuhörer haben ihre eigene Wahrnehmung und Fantasie." Die Sätze aus dem jüngsten dpa-Gespräch bezieht Lindemann auf seine Texte. Es könnte auch um den Blick auf den Sänger selbst gehen. "Wenn ich über die wahren Hintergründe von allem sprechen würde, was ich singe, würde ich nur Schubladen schaffen. Ich glaube, es ist besser, das nicht zu tun und die Leute einfach zu ihrer eigenen Interpretation der Texte anzuregen."

Mal Misanthrop, mal Minnesänger: Till Lindemann wird 60 Jahre alt

In seinen Versen und Liedtexten ist er mal Misanthrop, mal Minnesänger. Lindemann ist mit Literatur groß geworden. In Leipzig geboren, wächst er im Mecklenburg-Vorpommern der Vorwendezeit auf. Mit seiner Schwester lebt er zunächst bei der Mutter, der Journalistin Brigitte Lindemann, später für einige Zeit beim Vater, dem in der DDR bekannten Kinderbuchautor Werner Lindemann.

Salingers "Fänger im Roggen" ist sein erster Roman, Bukowski liest er, weil der in der DDR als tabu galt. Lindemanns Verse sind auch eine Reise durch die Literaturgeschichte. In Gedichten und Liedtexten lassen sich Anlehnungen an Benn, Goethe, Schiller, die deutschen Romantiker oder die Brüder Grimm finden. Er greift Piaf auf ("Frühling in Paris"), Brecht ("Links 2 3 4"), Süskind ("Du riechst so gut").

Bis zur Wende führt Lindemann das geordnete Leben eines Korbmachers. Das lässt Platz für Kunst und Musik. Er spielt in der Punkband First Arsch, kurz für Erste Autonome Randalierer Schwerins. Dort sitzt er am Schlagzeug, singt mitunter, spielt gelegentlich Bass. In dieser Szene Ende der 80er begegnet er den späteren Rammstein-Musikern: Paul Landers und Richard Kruspe (Gitarre), Christian "Flake" Lorenz (Keyboard), Oliver Riedel (Bass), Christoph Schneider (Schlagzeug).

Mit Rammstein kam das Feuer

Mit der Band kommt Feuer in sein Leben. "Das gehört klar zu Rammstein." Anfangs sind es einzelne Raketen von einem Freund, es folgen Experimente mit Benzin. Lindemann lässt sich zum Pyrotechniker ausbilden – auch weil es immer wieder zu Verletzungen und Zwischenfällen kommt. Eine Rammstein-Show ist heute ein gigantisches Spektakel aus Explosionen, Feuer, Licht, Effekten und knallharter Musik. Die Kondition dafür sichert sich der ehemalige Leistungsschwimmer noch immer im Schwimmbecken.

Rammstein ist für Lindemann auch künstlerisch nicht immer einfach. "Ich arbeite mit fünf Leuten zusammen, da driften die Meinungen schon mal auseinander. Es gibt immer eine Menge Diskussionen und Kämpfe, in welche Richtung es weitergehen soll, über die Themen, um so ziemlich alles."

Lindemann und Rammstein spielen mit Ambivalenzen. In Texten wird Sehnsucht zu Hass, Leid zu Liebe, immer wieder ist Gewalt in allen Formen im Spiel, die Übergänge sind fließend und Teil des Konzepts. Mehrdeutige Verse, martialische Musik, Riefenstahl-Optik führen zu Debatten um (zu) rechte Positionen. Lindemann verweist dazu auf die Sozialisation im Sozialismus und Prügeleien mit Rechts*******n. Auf die Kritik folgt der ironisierende Song "Links 2 3 4": "Sie wollen mein Herz am rechten Fleck doch / Seh ich dann nach unten weg da schlägt es links / links links links links zwo drei vier".

Lindemanns Projekte überschreiten Genre-Grenzen: Er schreibt einen Song für Roland Kaiser ("Ich weiß alles"), holt Heino zu Rammstein auf die Bühne ("Sonne"), arbeitet mit Nina Hagen, Zaz, David Garrett, singt beim Militärmusikfestival auf dem Roten Platz in Moskau das Heldenlied "Lubimiy Gorod" ("Geliebte Stadt") in russischer Sprache. Zusammen mit dem schwedischen Multiinstrumentalisten Peter Tägtgren schreibt er Songs für "Hänsel & Gretel" am Hamburger Thalia Theater.

Gedicht löste 2020 Debatte über Vergewaltigungsfantasien aus

Das Gedicht "Wenn du schläfst" aus dem jüngsten Band "100 Gedichte" löst 2020 eine Debatte über Vergewaltigungsfantasien, K.o.-Tropfen und Sex mit Schlafenden aus. Nicht nur Kritikerinnen interpretieren die Zeilen aus Täterperspektive als Relativierung krimineller Handlungen und Beschönigung sexueller Übergriffe. Sie nehmen Lindemann das von ihm häufig verwendete lyrische Ich nicht ab, also die Erzählform einer fiktiven Figur in der ersten Person Singular.

Von Lindemann sind allerdings keine strafbaren sexuellen Übergriffe bekannt. Ebenso wenig wie andere kriminellen Vergehen, um die sich Rammstein-Songs drehen: Inzest ("Wiener Blut"), Kannibalismus ("Mein Teil"), Gewaltverherrlichung ("Ich tu dir weh"). Lindemann handelt solche Themen in der Ich-Form ab. Das lässt beim Hören, Lesen, Mitsingen wenig Platz für scheinbare oder auch scheinheilige Distanz. Das Biest steckt im Menschen.

Ein sichtbarer Teil des sonst abgeschirmten Lindemann-Lebens mit früher Ehe und drei Kindern, Wohnung in Berlin und Dorfleben in Mecklenburg-Vorpommern dreht sich um Frauen. Altersabstand mit den Jahren zunehmend. Schwer zu sagen, ob seine "Ich will eure Titten sehen!"-Schreie ins Publikum oder die bei den Shows direkt am Bühnenrand im abgesperrten Bereich tanzenden, oft knapp bekleideten Frauen Klischees nur befördern sollen oder gelebte Schlichtheit sind.

Was für Theater spricht: Lindemann sieht seine Auftritte wie inszenierte Opern. Er hat Angst, sich zu versingen. Was vorkommt. Alles läuft nach minuziösem Plan, muss es auch angesichts des gefährlichen Feuerzaubers. Lindemann redet zwischen den Songs nicht mit dem Publikum. Am Ende vielleicht ein kurzes Danke als Anerkennung für feiernde Fans. Vorstellung beendet. Lindemann: "Ich möchte die Neugier bewahren. Wenn du das Geheimnis preisgibst oder den Hintergrund kommentierst, sind die Leute manchmal richtig enttäuscht."
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Schon einer der ganz Grossen

DA gibt es noch einen wirklich innigen Gruss vom Bandkollegen Flake:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
leider nur mit Abo lesbar...
Irgendwo auf FB fand ich die englische Version
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei MotherFocker bedankt:
Draalz (04.01.23), johndoe9302 (04.01.23), karfingo (03.01.23), nixxx7 (04.01.23), sydneyfan (04.01.23)
Ungelesen 03.01.23, 23:47   #2
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 11.022
Bedankt: 12.683
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard Guter Mann

Zitat:
Till Lindemann, „Rammstein“-Sänger und Lyriker, wird 60. Eine Gratulation seines langjährigen Freundes und Keyboarders.

Von Flake Lorenz
3. Januar



Eigentlich müsste man nicht auf einen runden Geburtstag warten, um diesen wunderbaren Menschen zu ehren. Man könnte auch an jedem anderen Abend einfach mal so innehalten und seiner Naturgewalt huldigen. Außerdem kann es sein, dass das mit Till Lindemanns Geburtstag an diesem Mittwoch gar nicht stimmt. Schon als die Bravo Anfang der 90er-Jahre das erste Mal über Rammstein berichtete, waren unsere Geburtsdaten völlig aus der Luft gegriffen. Wir waren für die Bravo-Zielgruppe schon damals viel zu alt, deshalb wurden wir von den Redakteuren einfach einige Jahre jünger gemacht. Das war kein Problem, weil das Internet noch leer war.

Bald haben wir gemerkt, wie egal es ist, wie alt man wirklich ist. Viel später, als Rammstein erfolgreich wurden, war es sogar besser, alt zu sein. Da kann man gelassener mit dem ganzen Schwachsinn umgehen und sein Glück in Ruhe genießen. Außerdem liegt das Alter eines Menschen nur im Sinne des Betrachters, ich kenne zumindest niemanden, der sich selbst als alt bezeichnen würde. Dagegen kann ich mich noch daran erinnern, wie ich mich als junger Musiker gar nicht mehr beruhigen konnte, als ich erfuhr, dass der Gitarrist einer befreundeten Band über 30 Jahre alt war. „Der darf noch Musik machen?“, fragte ich. Männer über 50 waren halb tote, meckernde Opas in hässlichen braunen Klamotten, sie waren der natürliche Feind eines jeden Jugendlichen.

Es ist 1986. Till dreht die Anlage auf. Ich bin in Sorge: Was sollen die Nachbarn denken?

Till schien mir schon alt zu sein, als ich ihn kennenlernte. Das war Mitte der 80er-Jahre in der DDR. Till war nicht nur älter als ich, im Gegensatz zu mir war er auch schon richtig erwachsen. Er wohnte in einem eigenen Haus, während ich noch im Kinderzimmer bei meinen Eltern hockte und noch nicht mal eine Freundin hatte. Das erste Mal sah ich Till im Jahre 1986 in einem Schweriner Club nach einem Konzert von Feeling B. Er fiel mir sofort auf: Till war ein großer kräftiger Mann, der einerseits eine natürliche Autorität ausstrahlte, gleichzeitig aber sehr schüchtern wirkte. Wir zögerten nicht, als er uns anbot, mit ihm nach Hause zu fahren. Sein Haus auf dem Land nahe Schwerin wirkte wie das Paradies auf mich, es war unfassbar gemütlich, wahrscheinlich weil er es selber so eingerichtet hatte; die Wände zwischen den Zimmern hatte er herausgeschlagen und nur das Fachwerk stehen gelassen. Die Lautstärke an seiner Anlage war bis zum Anschlag aufgedreht, aus den billigen Boxen schrien die Sisters Of Mercy.

So etwas hatte ich mich noch nie im Leben getraut. Was sollten denn die Nachbarn denken? Als ich zwischendurch ein Lied auf dem Klavier spielen wollte, trug Till es einfach für mich in ein anderes Zimmer, wo es nicht so laut war. Irgendwann schliefen wir dann wie bei Dornröschen alle da ein, wo wir saßen und standen, und als ich am nächsten Morgen aufwachte, stellte ich mir vor, wie es wäre, wenn man immer so leben würde wie Till. Diese Vorstellung gefiel mir außerordentlich.

Natürlich war sein Leben keine durchgehende Party. In dem Haus lebte er auch, weil zuvor der Streit mit seinem auch nicht gerade schmächtigen Vater eskaliert war. Till hatte seinem Vater, dem Kinderbuchautor Werner Lindemann, einen solchen Boxhieb versetzt, dass dieser ins Erdbeerbeet flog. Danach warf Werner Lindemann Tills Sachen aus dem Dachfenster. Das Leben im Sportinternat und die Ausbildung als Bautischler in Rostock waren auch kein Vergnügen. Später wohnte Till als alleinerziehender Vater mit seiner Tochter Nele in seinem Nest, was ihn wohl wiederum davor bewahrte, zur Armee eingezogen zu werden. Till wirkte und wirkt auf mich bei alldem immer gut gelaunt – ein bisschen wie Obelix, natürlich nicht von der Statur her, um Gottes willen, da sieht er eher aus wie Arnold Schwarzenegger, aber eben von der Art her ist er eher Obelix. Immer so nach dem Motto: „Freunde, ich habe einen Plan, wir gehen jetzt mal da oder dort hin und schlagen alles zu Kleinholz!“

Praktisch: Er konnte am Trabi ein Rad wechseln, ohne den Wagenheber zu benutzen

Als die Mauer dann plötzlich offen war, fuhr Till mit ein paar Freunden nach Lübeck und gab sein gesamtes gespartes und eingetauschtes Westgeld für Gummibärchen aus. Er setzte sich in einen Hauseingang und aß sie alle auf. Ein Wildschwein schafft er natürlich auch – da war es vorteilhaft damals, dass er so nah am Bahndamm wohnte. Wenn ein Kellner Till fragt, ob ihm sein Essen geschmeckt hat, antwortet er meistens: „Ja, danke, es war reichlich.“ Mit Obelix teilt er übrigens auch die große Liebe zu kleinen Hunden. Da hält Till es mit (angeblich) Franz von Assisi, der schrieb: „Der Hund, der bleibt im Sturm mir treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

Und wie Obelix scheint Till in einen Zaubertrank gefallen zu sein, denn er besitzt wirklich ungeheure Kräfte.

Er konnte damals beim Trabi ein Rad wechseln, ohne den Wagenheber zu benutzen. Als wir mal in alten Zeiten als Ordner bei einem Open-Air-Festival arbeiten mussten, schlug Till einfach so mit der Faust durch ein Autofenster, um den Fahrer festzuhalten.

Sieht Till irgendein Gewässer, stürzt er sich sofort hinein und durchpflügt es wie ein Motorboot. Boxen, die wir im Studio oder im Probenraum zu viert tragen, klemmt er sich alleine unter den Arm.

Wenn irgendwo eine Tür abgeschlossen ist, steckt er mich einfach durch ein Fenster im ersten Stock, sodass ich dann allen von innen aufmachen kann.

Noch nie habe ich jemanden kennengelernt, der so pragmatisch an die Musik und die Texte geht. Nie wäre Till ja ursprünglich auf die Idee gekommen, Sänger zu werden. Er hat zwar beobachtet, dass Musiker in Schwerin einen Schlag bei den Frauen hatten, und daraufhin Schlagzeug in einer Punkband gespielt – aber ich hatte in all den Jahren wirklich noch nie das Gefühl, dass ihn Punkmusik besonders interessiert. Wichtiger war ihm immer schon eine effektreiche und gut durchdachte Bühnenshow. Till hat zum Beispiel mal Hühner in die Basstrommel gesteckt und erst nach dem ersten Lied das Tuch weggezogen, sodass die Tiere über die Bühne taumelten.

Jubelnde Massen, Preise und Ehrungen: All dies lässt ihn tatsächlich völlig kalt

Als Till bei uns singen sollte, fiel ihm das zu Anfang sehr schwer, denn als Sänger kann man sich nicht hinter einem Instrument oder einem anderen Musiker verstecken. Da setzte er sich eine Schweißerbrille auf, sodass er aussah wie ein freundliches Insekt. Till sang wunderbar, tief und beruhigend. Wir machten uns sofort keine Sorgen mehr. Alles würde gut werden. Wir brauchten nur noch gute Texte. Till setzte sich also hin, um sie zu schreiben. Er tut dabei nie so, als sei er ein großer Künstler, der seinen tiefen Gefühlen Ausdruck verleihen muss. Lieber denkt er darüber nach, was man auf der Bühne noch alles anzünden kann (zum Beispiel mich). So machten die Konzerte früher schon riesigen Spaß. Wir suchten damals immer als Erstes einen ansprechenden Dorfgasthof, um so viel zu essen wie irgend möglich. Erst dann bauten wir unser Zeug auf und spielten.

Till liebt die Frauen – und die Frauen lieben ihn. Wie er es aber bei allem schafft, wirklich völlig frei von jeglichen Allüren durch sein Leben zu schreiten, das ringt mir auch nach 37 Jahren immer noch tiefe Bewunderung ab. Jubelnde Zuschauermassen, Preise und Ehrungen lassen ihn tatsächlich völlig kalt. Eine Party für unsere gesamte Crew zu organisieren, das scheint ihm wichtiger zu sein als jedes Konzert. Dazu verzichtet er übrigens seit Jahrzehnten auf seine Rechte als Texter, sodass wir alle sechs bei Rammstein exakt dasselbe verdienen. Damit hat Till auf jeden Fall das Leben der Band verlängert, denn meist ist ja das Geld der Auslöser für eine Trennung. Er hingegen prägt wie nebenbei mit seinen Texten und seiner Stimme unsere Band sehr entschieden mit.

So können wir immer noch erfolgreich unser kleines ostdeutsches Dorf verteidigen. Beim Teutates! Möge Till wirklich nie der Himmel auf den Kopf fallen!

Christian „Flake“ Lorenz, 56, ist Buchautor („Heute hat die Welt Geburtstag“) und Keyboarder der international erfolgreichsten deutschen Band Rammstein. Im Sommer spielen Rammstein im Rahmen ihrer Welttournee insgesamt sieben Zusatzkonzerte in den bereits ausverkauften Olympiastadien von München und Berlin.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Geändert von karfingo (04.01.23 um 00:00 Uhr) Grund: Und mit ZAZ einen Liebe/Hass Dreh auf YT.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei karfingo bedankt:
Draalz (04.01.23), MotherFocker (03.01.23), nixxx7 (04.01.23), sydneyfan (04.01.23)
Ungelesen 04.01.23, 15:58   #3
sydneyfan
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 646
Bedankt: 1.434
sydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punktesydneyfan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 38856182 Respekt Punkte
Standard

Diebe stehlen Statue von Rammstein-Sänger in Rostock

04.01.2022
Zitat:
Nur einen Tag nach ihrer Aufstellung haben Unbekannte eine Bronzestatue des anonymen Künstlers Roxxy Roxx von Rammstein-Sänger Till Lindemann in Rostock gestohlen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Statue stand auf einer Grünfläche im Rostocker Stadtteil Evershagen, wo Lindemann einen Teil seiner Jugend verbrachte. Die Polizei sei am Mittwochvormittag gegen 10.00 Uhr über den Diebstahl informiert worden.

Das Kunstwerk auf einem Sockel war als "frühes Geburtstagsgeschenk" für Lindemann aufgestellt worden, der an diesem Mittwoch 60 Jahre alt wurde. "Early happy birthday, @till_lindemann_official I made you a statue", schrieb Roxxy Roxx am Dienstag auf seinem Instagram-Account.

Die Aktion war im Internet auf viele "Likes" und positive Reaktionen gestoßen. "Auf dass er dort ewig stehen möge!", hieß es in einem Kommentar. Diese Hoffnung wurde enttäuscht. Für Roxxy Roxx die zweite schlechte Erfahrung: Schon im Juli 2019 hatte er dem Rapper Marteria in der Rostocker Innenstadt eine Statue mit dessen Kunstfigur "Marsimoto" gewidmet. Auch sie wurde nach nur zwei Tagen von Unbekannten gestohlen.
Quelle:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
sydneyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei sydneyfan bedankt:
Draalz (04.01.23), karfingo (04.01.23)
Ungelesen 04.01.23, 18:03   #4
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 4.745
Bedankt: 5.907
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Unverständlich, die Motivation für solch eine Tat.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
karfingo (04.01.23), sydneyfan (05.01.23)
Ungelesen 04.01.23, 21:36   #5
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 11.022
Bedankt: 12.683
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Hier bei Spiegel ist ein [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] der Statue, Verlinkung scheitert an den Hosteinstellungen.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei karfingo bedankt:
Draalz (05.01.23), sydneyfan (05.01.23)
Ungelesen 05.01.23, 14:28   #6
gluebo2
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2016
Beiträge: 505
Bedankt: 217
gluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punktegluebo2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 43231329 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Draalz Beitrag anzeigen
Unverständlich, die Motivation für solch eine Tat.
Stimmt.
gluebo2 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei gluebo2 bedankt:
Draalz (05.01.23), karfingo (06.01.23)
Ungelesen 05.01.23, 20:35   #7
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 4.783
Bedankt: 20.381
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Der Statuenklau war wohl ein "Insider"
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei MotherFocker bedankt:
karfingo (06.01.23), sydneyfan (06.01.23)
Ungelesen 06.01.23, 09:22   #8
toyperdre
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Dec 2013
Ort: Bärlin
Beiträge: 225
Bedankt: 236
toyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punkte
Standard

"Till hat zum Beispiel mal Hühner in die Basstrommel gesteckt und erst nach dem ersten Lied das Tuch weggezogen, sodass die Tiere über die Bühne taumelten."

Ahja..und sowas bekommt eine Bronzestatue?
toyperdre ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei toyperdre bedankt:
gluebo2 (06.01.23), karfingo (06.01.23)
Ungelesen 06.01.23, 20:37   #9
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 11.022
Bedankt: 12.683
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

@toyperdre

Weißt du wo die Statue geblieben ist?
Er hatte sie nur für 2 Tage. Nu isse bei nem Sammler, welcher auch schon die von Marteria abtransportieren ließ.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.23, 09:44   #10
toyperdre
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Dec 2013
Ort: Bärlin
Beiträge: 225
Bedankt: 236
toyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punktetoyperdre leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 297056281 Respekt Punkte
Standard

@karfingo

hoffentlich verkauft der Sammler die Dinger an einen Schrotthändler und spendet den
erlös an den Tierschutzbund!
toyperdre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Sitemap

().