myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Internetshopping und Kaufberatung > Tablets
Seite neu laden

Tablet und Programm um pdf zu lesen und zu bearbeiten?

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 27.02.15, 19:34   #1
hanswursterli
Newbie
 
Benutzerbild von hanswursterli
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 65
Bedankt: 1.564
hanswursterli gewöhnt sich langsam dran | 11 Respekt Punkte
Standard Tablet und Programm um pdf zu lesen und zu bearbeiten?

Hallo,

ich habe bereits einige andere threads zu ähnlichen Anfragen durchgelesen, bin jedoch nicht sicher, was für mich das richtige ist.

Prinzipiell suche ich ein tablet, mit dem ich auf dem Rücken-liegend bequem pdf-Dateien (Bücher die ich mir als pdf heruntergeladen habe) lesen kann und am idealsten: Auch noch bearbeiten kann.

Unter bearbeiten verstehe ich, dass ich in der pdf-Datei z.B. ein Satz mit Farbe markieren kann oder mir eine kleine Notiz setzen kann (und die Datei dann logischerweise auch abspeichern und wieder öffnen kann).

Also beim tablet habe ich überhaupt keine Ahnung, was ich mir holen soll, ideal wäre es, wenn es so in der Preisklasse max. 150 Euro liegt. Ich habe auch welche für 90 Euro gesehen, taugen die was? Kann man das damit machen? Oder muss ich doch tiefer in die Tasche greifen und so 500 Euro locker machen?

Zum pdfs-bearbeiten habe ich auch keine Erfahrung, aber ich denke es geht eventuell mit adobe acrobat XI Pro ? Geht das damit? Ich will natürlich eine Version hier ausm Forum nehmen, d.h. ich muss in der Lage sein, dass auf dem tablet irgendwie zu installieren und dann eine .dll-Datei dort zu ersetzen. Ich fürchte das begrenzt es schon mal auf tablets die ein Windows System nutzen?

Nun meine Frage: Wie realisiert man das am besten? Was sollte ich mir kaufen?
hanswursterli ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.02.15, 21:21   #2
betty186
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von betty186
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 227
Bedankt: 154
betty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punkte
Standard

Na ja, eigentlich ist das was du möchtest fast die eierlegende Wollmilchsau. Du musst nur beachten, dass das Lesevergnügen auf einnem Tablet meist nicht so gelungen ist, wie auf einem reinen E-Bookreader. Das liegt zum Teil an der erheblich kürzeren Akku-Laufzeit der Tablets (so zwischen 8 und 20 Stunden), als auch an den Displays. Auch das Gewicht ist bei den meisten Tablets größer.

Beim billigsten E-Bookreader (Kindle 4) den ich selber habe kann ich fast den ganzen Monat lesen ohne aufzuladen. Die Kindle Software macht es hier möglich Notizen zu Büchern anzulegen.

Mein Tipp wäre für dein Budget von 150 Euronen ein Kindle Fire. Den Link füg ich Dir an und auch den Test von Compubild.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Habe da auch noch einen interessanten Artikel zu den E-Book-Apps (meist gratis) für die unterschiedlichen Systeme iOS, Android und Windows 8 gefunden:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ein ebenfalls in der Preisklasse unter 150 € liegendes gutes Gerät mit WIN 8.1 soll das Dell Venue 8 sein.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

und der Test dazu:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Lese Dich halt mal ein bisserl ins Thema ein und dann schlag zu.
betty186 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betty186:
Ungelesen 27.02.15, 21:21   #3
betty186
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von betty186
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 227
Bedankt: 154
betty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punkte
Standard

PS noch ein kleiner Link - Tablet oder E-Book Reader

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

da werden recht anschaulich die Vor- und Nachteile erklärt.
betty186 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betty186:
Ungelesen 27.02.15, 21:24   #4
hanswursterli
Newbie
 
Benutzerbild von hanswursterli
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 65
Bedankt: 1.564
hanswursterli gewöhnt sich langsam dran | 11 Respekt Punkte
Standard

Ok, danke für Deine Antwort!

Aber noch ein paar Fragen: Beim E-Bookreader kann ich da auch ganz normale pdfs mit lesen? Weil da können doch sonst nur epubs mit Text schwarz weiß und einfachen grafiken dargestellt werden? Oder ist das quatsch, d.h. die können auch ganz normal beliebige pdfs darstellen?

Das WIN 8.1 von Dell ist jetzt aber wieder ein Tablet?
Da kann ich dann andere Windows-Programme installieren (Adobe Acrobat), also die ich jetzt bisher auf meinem PC hatte (plus die .dll-Dateien im Windows-Verzeichnis ersetzen) und dann mit diesem Programm die pdfs lesen und bearbeiten? Mir scheint, es hat keinen USB-Anschluss, d.h. ich muss die Programme, die ich installieren will dann per WLAN rüberkopieren? Ist das ein ganz normales W8 wie auch aufn normalen PC, wo man alles uneingeschränkt installieren kann und reicht dann das angegebene 1 GB RAM aus?

Kann ich beim Kindle (mit dem PC verbinden per USB) die pdfs rüberkopieren und dann ganz unkompliziert offline ohne WLAN lesen? Ich will auch keine weiteren laufenden Kosten mit Amazon, also kein weiteres Schnick-Schnack. Ich bin dann auch nicht weiter an Amazon oder die Dienste gebunden oder? Ich will mir nichts über deren Dienste bestellen und brauche auch nichts weiter. Beim Kindle kann ich die pdfs dann aber nicht wirklich bearbeiten, dann abspeichern und dann auf dem PC wieder öffnen?

Noch eine Frage:
Wie ist das z.B. bei diesem Tablet:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Das würde meine Anforderungen doch erfüllen (ok, ist etwas teurer) und hat noch 2 GB RAM?
hanswursterli ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.02.15, 22:17   #5
betty186
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von betty186
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 227
Bedankt: 154
betty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punkte
Standard

Stimmt - die meisten E-Book Reader wie der Kindle (nicht der Fire, das ist auch ein Tablet) können PDF aber halt nur in schwarz - weiß. Grafiken erscheinen in schwarz-weiß. Und die bearbeiteten PDFs könntest Du, soviel ich weiß, nicht auf den Computer schieben um sie da weiter zu bearbeiten. Evtl. gehts mit Calibre, aber das hab ich noch nicht getestet.

Das Dell ist mit einem USB (mini) Port ausgestattet - Dell legt wohl das Verbindungskabel bei. Der 1Gb Arbeitsspeicher ist ausreichend - aber nicht für viele Programme gleichzeitig zu fahren und richtig schnell ist das Gerät auch nicht. Soviel ich weiß gibt es dazu auch noch eine optionale Tastatur. Ich würde mir mal verschiedene Sachen vor Ort ansehen Mediamarkt, Real usw. wo man die Geräte auch mal in die Hand nehmen kann.

Das mit dem Amazon-Konto ist mir auch sauer aufgestoßen. So was will ich nicht, also hab ich ein bißchen gesucht und mir ein Programmpaket zusammengebastelt, mit dem sich das ganze Amazongedöns umgehen läßt. Ich habe mir letztes Jahr den billigsten Kindle 4 als Auslaufmodel bei Real gekauft (59,- €) und bin sehr zufrieden damit. Für diejenigen, die Amazonfrei sein wollen, habe ich eine kleine Aufstellung geschrieben. Mein E-Book Reader steht immer offline. Die PDF´s wandel ich meist in mobi um aber man kann auch PDF ganz gut lesen. Die Bücher lassen sich ganz unkompliziert über USB rüberschieben.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

TrekStor 99743 SurfTab wintron 10.1 Volks-Tablet 25,6 cm (10,1 Zoll) hab ich mir angeschaut. Da sprich eigentlich nichts dagegen, dass Du da nicht ein Adobe oder ähnliches Programm zu PDF editieren laufen lassen könntest. Und es ist mit 10 Zoll auch größer als das Dell. Und es ist wie das Dell schon ein eingeführter Markenname.
betty186 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betty186:
Ungelesen 27.02.15, 22:51   #6
hanswursterli
Newbie
 
Benutzerbild von hanswursterli
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 65
Bedankt: 1.564
hanswursterli gewöhnt sich langsam dran | 11 Respekt Punkte
Standard

Puh! Das ganze ist ja recht kompliziert!

Erst mal wieder ein Riese-Danke. Mal eine konkrete Frage:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

verglichen mit:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Odys ist m.M. nach ein no-name Produkt (oder??). Trekstor hat einen Namen. Das Trektstor Produkt hat auch eine Kamera, die wohl sogar bessere Bilder macht. Beide haben 3G und sind auch sonst recht gleich. Jetzt kostet das Odys 209 Eur und das Trekstor 228 Eur. Ich würde mich doch dann für das Trekstor entscheiden, es hat aber nur 4 Sterne währen das Odys 4.5 hat, sollte ich trotzdem das Trekstor kaufen? Oder habe ich Unterschiede übersehen, insbesondere beim Display? Bei Odys steht ja da Full HD, aber wie ist das beim Trekstor? Vllt. doch eher Odys? Was ist das für ein Hersteller, liefert der brauchbare Produkte?
hanswursterli ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.02.15, 08:37   #7
betty186
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von betty186
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 227
Bedankt: 154
betty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punkte
Standard

Bis jetzt ist mir Odys nur als langjährige TV-Werbesender Marke bekannt - so ähnlich wie die Schrottprodukte von JayTech.

Denke mal wenn Du ein bißchen mehr ausgeben willst, wäre die vllt. die beste Alternative für deine Bedürfnisse:

Die praktische Tablet-/Notebook-Kombi Medion Akoya P2214T für 349 Euro.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Wenn Du richtig in die Textbearbeitung von PDF´s eintauchen willst und Dich das höhere Gewicht des Displays nicht schreckt, wäre es auf jeden Fall vernünftig. Da hättest Du dann beides. Tablet und gleichzeitig ´nen vollwertigen PC mit allen Optionen und Möglichkeiten, welche die "kleinen" Tablets nicht aufweisen.

Ps. Medion hat auch eine eigene Webseite:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
betty186 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betty186:
Ungelesen 28.02.15, 10:12   #8
hanswursterli
Newbie
 
Benutzerbild von hanswursterli
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 65
Bedankt: 1.564
hanswursterli gewöhnt sich langsam dran | 11 Respekt Punkte
Standard

Ok danke!

Eine Frage noch: Gibt es denn ebook-reader, die ganz normale pdf-Dateien (farbig mit beliebigen Bildern, Grafiken, Formeln, Abbildungen) abbilden können, also exakt so, als ob ich die mir am PC anzeigen lasse?

Dann würde ich gegebenenfalls auf die Bearbeitung verzichten und mir ein billigeren ebook-reader kaufen, vor allem wenn Du sagst, dass man damit besser lesen kann als mit tablets?


Noch eine wichtige Frage:
Bei Windows-Tablets mit 8.1 (also auch bei dem von Dir vorgeschlagenen tablet): Kann ich da einen USB mit Windows 8.1 pro anstecken, dass Windows was drauf ist überinstallieren, sodass ich dann Windows 8.1 pro habe? Das muss ja voraussetzen, dass ich mit dem tablet von USB booten kann und dass man da ganz normal Windows drauf installieren kann, wie auch auf einem PC. Geht das?
hanswursterli ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.02.15, 10:18   #9
hanswursterli
Newbie
 
Benutzerbild von hanswursterli
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 65
Bedankt: 1.564
hanswursterli gewöhnt sich langsam dran | 11 Respekt Punkte
Standard

Ach noch was: Kannst mir einen Link nennen, wo ich das von Dir genannte tablet für 349 Euro bekomme? Bei Medion kann ich das nicht finden und bei Aldi kostet das 399 Euro?


Noch weitere Fragen (sorry fürs nerven):

Wieso gibt es kein preiswertes Windows 8 tablet mit LTE Unterstützung in Deutschland? Ich habe zumindest keins gefunden? Das einzige auf geizhals für stolze 289 Euro? Die tablets von trekstor erscheinen mir alle veraltet: Die haben nur 3G? Des Weiteren habe die von trektstor auch nur einen USB 2.0 Anschluss und keinen USB 3.0.
hanswursterli ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.02.15, 12:25   #10
jimco
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 483
Bedankt: 230
jimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punktejimco putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2312 Respekt Punkte
Standard

was möchtest du mit win8 pro?
pdf lesen?

ich habe das iconia w510 mit 8.1 (ohne pro) (würde heute aber auch das aldi ding nehmen)
es gibt keine funktion die ich vermisse. weder bei programmen, internet oder im lokalem netzwerk.
zudem wirst du mit einer nicht legalen win 8 probleme bekommen. win8 ist in jeder ecke mit dem internet vernetzt und soweit ich weiß gibt es auch keinen dauerhaften aktivierungs"code".

hast du ein androit handy? kuck doch da mal in den store nach PDF. das handy an den rechner anzuschließen geht ja. billige tablets gibts ab 99€

p.s.: das tablet format 10.1 zoll ist nicht so "passend" für "zeitschriften" im PDF format; wie z.b. chip, c't, bild der frau etc.
es muß immer etwas verkleinert werden und dann wird es etwas "unscharf" und somit anstrengend zu lesen.
wie sich das mit "e-book programmen" verhält weiß ich nicht.
jimco ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.02.15, 16:01   #11
betty186
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von betty186
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 227
Bedankt: 154
betty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punktebetty186 wird langsam von ratten respektiert | 239 Respekt Punkte
Standard

349,_ ist richtig - siehe:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
betty186 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betty186:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Sitemap

().