myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 09.08.12, 03:55   #1
empollon
Anfänger
 
Benutzerbild von empollon
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Brandenburg / Germany
Beiträge: 4
Bedankt: 8
empollon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Wie richte ich eine virtuelle Maschine ein?

Hallo, ich hoffe dass ich hier richtig bin und möchte euch mal mein Videotutorial vorstellen, wie man sich eine virtuelle Maschine einrichtet, um damit sicher im Internet zu surfen.

Es ist nur eine von wohlmöglich vielen Lösungen, um eine Handhabe gegen die UKASH-Trojaner zu bekommen. Welche Methode für euch die Beste ist, entscheidet letztendlich ihr - aber meine Lösung ist momentan die Sicherste die man sich beschaffen kann. Ihr könnt auch die Lösungen miteinander kombinieren.

Das Video geht insgesamt ca. 16 Minuten, es war mein erstes dieser Art - also verzeiht mir, wenn es nicht so professionell rüberkommen sollte, wie ich es mir gedacht habe.

Darin präsentiere ich das Arbeiten mit VMware. Es gibt natürlich noch weitere Virtualisierungssoftware - arbeitet ganz einfach mit der, die ihr für die Beste haltet - Wichtig! - eure VM-Software muss eine Schnappschussfunktion haben, sonst können wir uns das Ganze hier sparen.

So hier nun die Videos:


Teil 1

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Teil 2

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
empollon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei empollon:
mamiko (14.02.17)
Ungelesen 12.09.12, 16:42   #2
NetWebs
Banned
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 223
Bedankt: 68
NetWebs ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Findest du nicht, dass da großer overhead ist?

Eine Sandbox-Software ist da 1000x besser für geeignet.
Sonst eben Linux verwenden!
NetWebs ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.10.12, 23:45   #3
cerbores
cerbt hier so rum
 
Benutzerbild von cerbores
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Na hier, wo sonst?
Beiträge: 5
Bedankt: 7
cerbores ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von NetWebs Beitrag anzeigen
Sonst eben Linux verwenden!
Nicht jeder hat Interesse sich in Linux einzuarbeiten...
__________________

Wäre Chuck Norris wirklich so übermächtig wie alle sagen, würde er jetzt hierher kommen und meinen Kopf auf die Tastahjlkrthlkhlgtjuhrgsörtjghöjnj
cerbores ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.10.12, 12:36   #4
Madeon
Bye Bye myGully
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 2.804
Bedankt: 10.720
Madeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt PunkteMadeon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 628786 Respekt Punkte
Standard

Gutes Tutorial, danke
Madeon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.10.12, 17:20   #5
vexille
Anfänger
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 1
Bedankt: 0
vexille ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hallo Leute,

ich denke hier bin ich vielleicht richtig meine Frage zu stellen. Es geht um Computer-Sicherheit.

Ich wollte meinen PC so einrichten, dass er etwas sicherer wird. Ich möchte also folgendes machen: Ich würde gerne meinen PC betriebssystemmäßig 2 teilen. Auf dem einen Teil möchte ich arbeiten, d.h. hauptsächlich Dokumente erstellen, E-Mail-Schreiben etc. Auf dem zweiten Teil möchte ich hauptsächlich privates machen, d.h. ich möchte surfen, musik hören, filme anschauen, verschiedene programme installieren und ausprobieren etc. Wie Ihr vielleicht verstanden habt, möchte ich auf beiden Betriebssystemen ins Internet gehen können, jedoch möchte ich den Zweck eindeutig trennen, da ich nicht will, dass mein PC eines Tages aus welchem Grund auch immer den Geist aufgibt und dass ich vielleicht dadurch wichtige Dokumente verliere. Sorry dass ich viel umständlich erklärt habe. Jetzt meine eigentliche Frage:

Ich habe gelesen dass VMWare Workstation eine gute Lösung fürs Einrichten eines virtuellen Betriebssystems ist. Ich möchte wissen, wie ich vom Aufbau her meinen PC einrichten soll. Angenommen mein jetztiges ("normales") Betriebssystem ist A, und ich baue mit VM Workstation ein virtuelles Betriebssystem B auf, genügt diese Konstellation als erste Sicherheitsmaßnahme, dass ich beispielsweise A als Arbeitsbereich benutze und B als Privatbereich, oder umgekehrt? Oder soll ich lieber 2 Virtuelle Betriebssysteme einrichten?

Ich habe ein etwas älteren PC (AMD Athlon 4000+, 64bit). Ich weiß leider nicht, ob es reicht ein oder mehrere virtuelle Betriebssysteme gleichzeitig laufen.

Ich möchte Euch diesbezüglich um Rat fragen, Ihr habt bestimmt mehr Erfahrung mit VM Workstation. Ich möchte Euch aber nicht Umstände machen, in dem ich frage, wie ich genau dieses Programm installieren soll. Es geht hier um den Grundsatz, wie man in meinem Fall den PC aufbauen soll.

Sorry, ich weiß, dass viele Leute mir sagen werden, dass ich mir Linux beschaffen soll. Aber ich habe leider momentan kein richtiges Interesse an Linux. Ich habe schon mal Ubuntu installiert und es ausprobiert und es hat mir sehr gut gefallen, leider habe ich keine Zeit für Ubuntu, denn wenn man linux richtig benutzen will, braucht man auch viel Zeit um auszuprobieren, lernen und zu verstehen.


Viele Grüße aus dem fernen Osten
vexille ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.11.12, 18:47   #6
ProgMaster
Banned
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 337
Bedankt: 93
ProgMaster ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von trovato Beitrag anzeigen
Wie heißt eigentlich der Chef bei Linux?
Und woher kommt der Begriff Root-Kit?

Na? Immer noch pauschal dabei mit dem Linux-Tipp?
Du scheinst sehr viel Ahnung zu haben...NOT!
ProgMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.01.13, 10:25   #7
empollon
Anfänger
 
Benutzerbild von empollon
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Brandenburg / Germany
Beiträge: 4
Bedankt: 8
empollon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@ Madeon

Danke für die Blümchen!

Aber wenn ich mir heute mein Tutorial anschaue... - Gott ist das grausam!!

Viel zu schnell gelabert, Berliner Umlandsdialekt hörbar, die Verwendung von Shortcuts nicht jedes mal erwähnt (für Anfänger absoluter Mist), manche Funktionen nicht richtig ausgewählt oder nicht genau erklärt (gut ich weiß auch nicht alles über VMware) vor Aufregung sogar die VM-Datei an einen falschen Ort gespeichert

Na ja... ich hab' ja auf youtube geschrieben, dass das mein erstes Videotutorial war, welches ich jemals gemacht hatte. Aber dennoch sind meine Ansprüche sehr hoch, was Professionalität angeht - und da muss ich noch sehr viel an mir arbeiten. Übung macht den Meister - ich hoffe es ist nicht zu peinlich... ich habe auch irgendwie keine Lust und Zeit dazu, dass nochmal ohne Fehler zu machen.


@ vexille

Entschuldige erstmal, dass ich so spät antworte - ich weiß selber nicht mehr wo ich überall registriert bin, muss mich manchmal selber über Google suchen, damit ich weiß wo ich mal was gepostet habe.

Wenn ich auf irgendwelche Posts nicht mehr antworte, hat das zwei Gründe:

1. ich habe keine Zeit

2. ich beschäftige mich mit der Sache nicht mehr

Ich verlange auch von Niemandem, dass wenn er meine Videos oder Mods, Cheats, Anleitungen, Hints, Tipps etc. benutzen möchte oder bei Mods oder Cheats, diese verändern oder nachbessern möchte, dass er oder sie sich vorher eine Erlaubnis bei mir holt - ich hab' definitiv keine Zeit solche (zumindest meine Meinung) nichtigen Anfragen zu beantworten. Außerdem möchte ich der Kreativität keinen Riegel vorschieben.

Nun zu deiner Frage: ich habe das generell bei mir so gelöst, dass meine Multimediainhalte, Arbeitsprogramme, Spiele etc. sich auf meinem Host befinden. Wenn ich gedankenlos im Internet surfen will oder Software ausprobieren möchte, benutze ich immer die VM. Deine wichtigsten Daten solltest du immer doppelt sichern, am besten auf einer externen Festplatte - bei mir sind alle meine Programme, Spiele, Multimedia auf externen Datenträgern gesichert und diese sind auch nochmal gesichert auf anderen externen Festplatten - und die sind nicht bei mir zu Hause, sondern an einem geheimen, mystischen und sagenumwobenen Ort.

In der VM habe ich mir angewöhnt, nur einen Netzwerkordner zu benutzen - schleife niemals deine Hauptfestplatten durch - da wo deine ganzen "Schätze" drauf liegen.

Bei den neueren VMware-Versionen gibt es eine Beschränkung unter welchem Prozessor die laufen. Bei VMware v8 zum Beispiel gehen nur für neuere Modelle, VMware v7 habe ich noch auf meiner alten XP-Mühle raufgekriegt. Dann solltest du auch genug Speicher haben, wenigstens 1GB für die virtuelle Maschine, und dann natürlich gucken, ob die Performance für dein Host-System noch reicht.


@ NetWebs

Mit Sandboxes habe ich mich noch nicht beschäftigt, mir geht's aber hauptsächlich um den Funktionsumfang.

Für mich sollte eine Sandbox das alles können:

1. Sicheres Surfen im Internet (auch auf virenverseuchten Seiten)

2. Installieren von Programmen (zu Testzwecken) und restlose Entfernung derselbigen (wie nach einem Zurücksetzen des Snapshots)

3. Simulation von Anwendungen, Spielen, die z.B. nur unter einem ganz gewissen Betriebssystem laufen (wie z.B. Windows XP)


Ich glaube nicht, dass eine Sandbox das alles kann - mit virtuellen Maschinen kannst du einfach mehr machen. Und wie gesagt - es gibt ja auch die kostenlose VirtualBox.
empollon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Sitemap

().