myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 14.08.12, 16:30   #1
Bewah
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 7
Bedankt: 5
Bewah ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Falscher Zweig? Sonstige Berufe?

Servus Leute,
Seit 2 Wochen habe ich nun das Zeugnis der 9. Klasse, besuche momentan eine Realschule in Bayern. Wird also schleunigst Zeit, Bewerbungen zu schreiben.
Noten sehen wie folgt aus:
Mathe: 2
Englisch: 2
Deutsch: 3
Physik: 2
Chemie: 4
Religion: 2
Erdkunde: 3
Wirtschaft u. Recht: 3
Sport: 4
IT (Eigentlich Technisch Zeichnen, steht aber als IT drin): 5

Nun, ich besuche den Mathematischen Zweig, habe auch schon einige Stunden im Netz verbracht, auf der suche nach dem Traumberuf.
Meine Frage ist: Wie sieht es mit einem Kaufmännischem Beruf aus, wenn ich nicht den BWR, sondern den Mathematischen Zweig gewählt habe?
Im Netz wurde ich nicht großartig fündig.
Eigentlich habe ich zuerst den Fachinformatiker Systemintegration ins Auge gefasst, wäre aber nach langer Überlegung doch nichts für mich.
Der KFZ-Mechatroniker wäre in jedem Falle interessant, Gehalt aber eher schlecht. Also nein.
Jetzt liebäugle ich mit: "Speditionskaufmann", diesen Beruf übt nämlich ein naher Verwandter auch aus, also habe ich einen kleinen Einblick für das, was in diesem Beruf geschieht.
Auch den Industriemechaniker habe ich ins Auge gefasst, habe in der nähe einen großen Betrieb, bei dem es Gehaltsmäßig auch gar nicht so schlecht aussieht.
Eventuell kann mir der ein oder andere zusätzlich noch Berufe vorschlagen, interessiere mich sehr für Technik, Arbeite auch sehr gerne mit anderen zusammen, möchte aber nichts schleppen, aber auch nicht die ganze Zeit über vorm PC sitzen und nichts tun außer zu schreiben o.ä.
Planet-Berufe gibt mir nur Quatsch aus, Links dazu braucht ihr mir also nicht vorschlagen
Bewah ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.12, 17:19   #2
runnic
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 70
Bedankt: 24
runnic wird langsam von ratten respektiert | 122 Respekt Punkterunnic wird langsam von ratten respektiert | 122 Respekt Punkte
Standard

Industriemechaniker hat mir als Praktikant richtig Spaß gemacht...
-->Praktika machen
Das macht sich immer gut im Lebenslauf und hilft dir bei der Entscheidung
runnic ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.02.21, 07:45   #3
Slayer1982
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 3
Bedankt: 11
Slayer1982 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Bewah, was ist eigentlich aus dir geworden?Wofür hast du dich entschieden?Sind ja ein paar Jahre vergangen
Slayer1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.07.21, 15:57   #4
Bewah
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 7
Bedankt: 5
Bewah ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Slayer1982 Beitrag anzeigen
Bewah, was ist eigentlich aus dir geworden?Wofür hast du dich entschieden?Sind ja ein paar Jahre vergangen
Servus und sorry für die späte Antwort. Musste bei meinem alten Post gerade auch etwas schmunzeln
Puh, wie zum Teufel bin ich damals auf kaufmännische gekommen? Hatte damals eine Person im nahen Umfeld mit Vorbildfunktion in der Berufsgruppe, wahrscheinlich deswegen.

Ist doch ganz anders gekommen. Ich hatte mich zwar nach der Realschule beworben, hauptsächlich für Fachinformatiker Systemintegration (Bezahlung ist dort ordentlich, und ganz abgeneigt war ich der IT damals auch nicht), daraus ist aber nichts geworden. Stand also ohne Ausbildung da. 10. Klasse war von den Noten letztendlich aber recht ordentlich, sodass mir das Technische Gymnasium/die FOS frei stand. Für letzteres hab ich mich auch entschieden und bis zur 13. Klasse (Allgemeines Abitur) durchgezogen.

Die Interessen haben sich nach dem Abi nochmals etwas gewandelt, sodass ich grundsätzlich für ein Ingenieurs-/Rechtswissenschaften-/Lehramtsstudium offen war. Am sichersten (in Bezug auf eigene Kenntnisse und Fähigkeiten) erschien mir das Ingenieursstudium.

Anschließend also ein Fahrzeugtechnik-Studium (Habs ja damals schon geschrieben, KFZ-Mechatroniker fand ich recht interessant) angefangen. Geschraubt an Fahrzeugen wird trotz Studium, aber hauptsächlich in der Freizeit

Das Studium hat sich etwas hingezogen - Ich war zum Studienstart recht faul und hätte es fast hingeworfen, bin aber jetzt kurz vorm Bachelor mit einem guten Schnitt und durfte auch neben dem Studium einiges an Erfahrung bei einem OEM sammeln, thematisch hauptsächlich (mechanische) Entwicklung elektrischer Antrieb. Jetzt folgt noch der Master.

Wenn ich mir meine damalige Vorstellung und Perspektive vor Augen führe - Besser hätte es eigentlich nicht laufen können, bin im Nachhinein froh, dass das mit der Ausbildung nichts wurde.
Bewah ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.07.21, 20:19   #5
blappderzweite
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2017
Beiträge: 14
Bedankt: 36
blappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkteblappderzweite mag den Abfluss Flavour! | 41534 Respekt Punkte
Standard

So wie dir ging es mir damals auch^^ Cooler Werdegang, hat sich auf jeden Fall für dich gelohnt würde ich mal sagen
blappderzweite ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Sitemap

().