myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Wissenschaft
Seite neu laden

Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 22.04.18, 07:32   #1
MotherFocker
smarti
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 970
Bedankt: 2.355
MotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt PunkteMotherFocker erschlägt nachts Börsenmakler | 7401 Respekt Punkte
Standard Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

Zitat:
Der Duft entscheidet
Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen



Stechmücken merken sich, welche potenziellen Opfer nach ihnen schlagen und meiden diese daraufhin. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)

Nach Mücken zu schlagen scheint sich zu lohnen – selbst wann man die Plagegeister verfehlt. Moskitos merken sich einer Studie zufolge, wenn sich ihre potenziellen Opfer wehren.

Man kann Mücken vertreiben, indem man sie mit schlagen verscheucht. Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift "Current Biology" berichten, verbinden die Tiere dabei den Duft eines Menschen mit unangenehmen Erfahrungen. Beim nächsten Rundflug meiden die Insekten den Geruchsträger dann möglichst.

Mücken stechen ihre Opfer nicht wahllos, sondern ziehen bestimmte Menschen vor. Zudem bevorzugen sie zu bestimmten Jahreszeiten manche Tiergruppen, wie das Team um den Biologen Jeffrey Riffell von der University of Washington in Seattle schreibt. Demnach ernährt sich etwa die kalifornische Art Culex tarsalis, die mit unserer Gemeinen Stechmücke (Culex pipiens) eng verwandt ist, im Sommer hauptsächlich von Vögeln, im Winter zusätzlich aber auch von Säugetieren.

Erschütterung beim Schlag ist eine schlechte Erfahrung

Um mehr über das Verhalten der Tiere zu erfahren, kombinierten die Forscher im Labor bei Gelbfiebermücken (Aedes aegypti) die Gerüche bestimmter Menschen mit unangenehmen Erfahrungen. In den Versuchen sollte eine Vibrationsmaschine die Erschütterung beim Schlag nach dem Tier simulieren. Einen Tag später mussten sich die Tiere dann beim Fliegen in einer Y-förmigen Röhre zwischen dem vorherigen und einem anderen Körpergeruch entscheiden. Dabei mieden sie nach unangenehmen Erfahrungen den damit verbundenen Duft.

"Hatten die Mücken die Gerüche und die damit verbundene Vermeidung gelernt, reagierten sie auf diese Düfte ähnlich stark wie auf Deet, eines der wirksamsten Mückenabwehrmittel", wird Riffel in einer Mitteilung des Verlags zitiert. "Darüber hinaus erinnerten sie sich tagelang an die erlernten Gerüche."
Dopamin erleichtert das Erlernen von Gerüchen

Ähnlich wie beim Menschen spiele bei diesen Lernprozessen der Botenstoff Dopamin eine wichtige Rolle, schreiben die Forscher weiter. Jenen Mücken, die aufgrund einer genetischen Veränderung kein Dopamin produzieren konnten, fiel es deutlich schwerer, Gerüche zu lernen. Das könnte bedeutsam sein für die Bekämpfung von Stechmücken und durch Mücken übertragene Krankheiten, betonen die Forscher.

Gerade die Gelbfiebermücke – auch Ägyptische Tigermücke genannt – ist als Überträger von Zika-, Dengue-, Chikungunya- und Gelbfieber berüchtigt. Sie lebt vor allem in den Tropen und Subtropen, kommt aber im Zuge des Klimawandels zunehmend auch in Europa vor.

"Leider können wir nicht sagen, was einen Menschen für Mücken besonders attraktiv macht – jedes Individuum enthält einen molekularen Cocktail aus Verbindungen von mehr als 400 Chemikalien", sagt Ko-Autorin Chloé Lahondère, die mittlerweile an der Hochschule Virginia Tech arbeitet. "Aber nun wissen wir immerhin, dass Mücken bestimmte Gerüche ihrer Opfer lernen können und jene Opfer meiden, die sich mehr verteidigen."
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Also die Mücken in meiner Umgebung haben ein extrem schlechtes Kurzzeitgedächtnis, sonst kämen die nicht innerhalb von wenigen Sekunden immer wieder zurück.

Die haben zwar mächtig Schädelweh und wundern sich was gerade passiert ist, aber total die Peilung verloren woher der Schlag eigentlich kam ^^
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MotherFocker:
stanleybeamish (22.04.18)
Ungelesen 22.04.18, 07:39   #2
Elbebiber
Anfänger mit Fehlern
 
Registriert seit: Sep 2016
Beiträge: 138
Bedankt: 72
Elbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt Punkte
Standard

Habe ich auch schon gehört.
Aber so ein kleines Tierchen eine Ohrfeige geben, traue ich mich nicht.
Die will ja auch nur überleben.
Ansonsten gibt es ja auch noch Mittel zu kaufen, die eben nicht die Mücke tötet.
Wie zum Beispiel die elektronischen Ultraschallgeräte
Elbebiber ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.18, 14:04   #3
Memo
Newbie
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 85
Bedankt: 4
Memo ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich töte auch ungern, egal wie klein und unbedeutend das Tier ist (mit unbedeutend meine ich, dass die Mücke tatsächlich keinen nennenswerten Beitrag zum Ökosystem leistet). Ich würde mein Blut gerne den Mücken abgeben, wenn sie nicht den unangenehmen Juckreiz hinterlassen würden. Daher töte ich wirklich jede Mücke (wenn ich treffe), die mir vor die Augen tritt. Wenn ich angegriffen werde, wehre ich mich. Das ist der Lauf der Natur.
Memo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.18, 14:05   #4
blubberbob
Newbie
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 77
Bedankt: 41
blubberbob ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Die Mücken mit denen ich Bekanntschaft gemacht habe waren auch durchweg Schlagresistent.

Zu den Ultraschallgeräten:
Zitat:
"Der Mücken-Experte Pie Müller von der Universität Basel erklärt Wirkung von verschiedenen Antimücken-Mitteln und wie sich Tigermücke und Mücke unterscheiden.

Hochfrequenz-Summer sind gegen Mücken wirkungslos. Sowohl die Stechmücken-Männchen wie auch die Weibchen haben zwar ein sehr empfindliches Hörorgan. Sie hören aber nur tiefere Frequenzen und können Ultraschall nicht wahrnehmen.
"
blubberbob ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.18, 14:25   #5
Memo
Newbie
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 85
Bedankt: 4
Memo ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Macht auch irgendwie Sinn. Mücken jagen ja nicht Fledermäuse (oder nicht nur). Und ein Gerät, dass tiefere Frequenzen aussendet, würde sie ja dann nur anlocken.
Memo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.18, 21:39   #6
betaalpha
Banned
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 662
Bedankt: 399
betaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punktebetaalpha putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
(mit unbedeutend meine ich, dass die Mücke tatsächlich keinen nennenswerten Beitrag zum Ökosystem leistet)
Zitat:
Aus ökologischer Sicht gilt die flächendeckende Bekämpfung der Stechmücke als bedenklich, denn in den Gewässern sind Mückeneier und -larven ein wichtiges Glied in der Nahrungskette für Insekten, Spinnen, Vögel, Fische und andere Insektenfresser.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] fängt doch bei < 20 kHz an.
betaalpha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei betaalpha:
Elbebiber (23.04.18)
Ungelesen 23.04.18, 05:36   #7
Elbebiber
Anfänger mit Fehlern
 
Registriert seit: Sep 2016
Beiträge: 138
Bedankt: 72
Elbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt PunkteElbebiber ist schon ein Name im Untergrund. | 917 Respekt Punkte
Standard

7.000 Hz für Flöhe und Stechmücken
10.000 Hz für Stubenfliegen, Mäuse und Ratten
12.000 Hz für Kakerlaken und Marder

Da gibt es noch Geräte mit 20.000 Hz, so nun ist es richtig.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Elbebiber ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Elbebiber:
betaalpha (23.04.18)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Sitemap

().