myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Wissenschaft
Seite neu laden

Erlebnis Erde - Video: Expedition Neuguinea (3)

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 30.09.21, 18:08   #1
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 6.811
Bedankt: 20.062
pauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 15183302 Respekt Punkte
Standard Erlebnis Erde - Video: Expedition Neuguinea (3)

Zitat:


Video: Expedition Neuguinea (3)

26.09.21 | 44:27 Min. | Verfügbar bis 26.09.2022

Sie ist eine der größten Inseln der Erde und vielleicht die geheimnisvollste: Auf Neuguinea haben mächtige Vulkane Gebirgsketten und zerklüftete Täler geschaffen.
Bis heute existieren in Papua-Neuguinea noch völlig unerforschte Urwälder.
Quelle:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Zitat:
Mehr Informationen zur Sendung




Sie ist einer der größten Inseln unserer Erde und vielleicht die geheimnisvollste: Auf Neuguinea haben mächtige Vulkane Gebirgsketten und zerklüftete Täler geschaffen. Bis heute existieren in Papua-Neuguinea Urwälder, die noch völlig unerforscht sind.

Wo riesige Urwaldkrokodile in den Flüssen lauern und zauberhafte Paradiesvögel zu Hause sind, liegt das Ziel dieser außergewöhnlichen Expedition: Mit einem internationalen Team reist die deutsche Fotografin Ulla Lohmann zum Mount Bosavi, einem erloschenen Vulkan. Am Fuße des Kraters entdecken die Wissenschaftler und Kameraleute unzählige Tiere und Lebensformen aus einer fremden Welt.

Im Inneren des Kraters vom Mount Bosavi

Die Expeditionsteilnehmer werden mit dem Helikopter in das Innere des Kraters vom Mount Bosavi gebracht, zu Fuß ist der Weg an den steilen Kraterhängen für das Team nicht zu bewältigen. Alle hoffen, hier weitere, bislang unentdeckte Tierarten zu finden. Was sie erleben, übertrifft sämtliche Erwartungen: Baumkängurus kreuzen ihren Weg und kommen neugierig bis ins Camp, ohne zu flüchten! Tatsächlich scheinen die Tiere in diesem Teil des Dschungels so "zahm" zu sein, weil sie bislang kaum Kontakt mit Menschen hatten.

Vulkanausbruch auf der Insel Neubritannien

Ulla Lohmann erhält die Nachricht, dass der Vulkan Tavurvur auf der Insel Neubritannien, die zu Papua-Neuguinea gehört, einen heftigen Ausbruch hat. Schon oft war die begeisterte Fotografin dort, um den aktiven Vulkan und die katastrophalen Folgen seiner Eruptionen zu dokumentieren. Ulla besucht deutsche Missionsschwestern, die ihr von verheerenden Ausbrüchen und den Folgen für die Menschen auf der Insel berichten.

Bei der Kanu-Überfahrt zum Vulkan, der auf einer Halbinsel liegt, gerät die Fotografin in ihrem Einbaum in den Ascheregen des donnernd grollenden Tavurvurs. Gespenstisch und tot scheint die Landschaft um den Vulkan und doch verbirgt sich hier Leben:
Eine Art von Thermometerhühnern profitiert von den Kräften des Tavurvurs. Ihre Eier brüten in der warmen Erde rund um den Vulkan, wenn sie nicht vorher von den Einheimischen gefunden und verkauft werden.

Neue Säugetierart entdeckt?

Bei ihrer Rückkehr in den erloschenen Krater des Mount Bosavi erwarten Ulla Lohmann aufregende Neuigkeiten: Die Forscher haben ein Säugetier entdeckt, das noch kein Experte je zu sehen bekommen hat. Es ist bislang noch in keinem Buch verzeichnet: eine mopsgroße Riesenratte. Handelt es sich tatsächlich um eine neue Säugetierart?

Auch die hier lebende Unterart eines "plüschigen" Kletterbeuteltiers scheint eine neue Entdeckung und damit ein Erfolg für das Team der "Expedition Neuguinea" zu sein.

Autor:innen des Films sind Annie Backhouse, Lothar Frenz, Jonny Keeling und Jonny Young.
Quelle:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________________________________________ ______________________

Tolle, atemberaubende Naturaufnahmen und Begegnungen mit Tieren, die bisher kaum jemand zu Gesicht bekam.
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei pauli8:
Thorasan (02.10.21)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Sitemap

().