myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Brisant] Verletzte bei rassistischer Attacke in Erfurt

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 01.08.20, 17:32   #1
BLACKY74
Chuck Norris sein Vater
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 5.551
Bedankt: 15.588
BLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt Punkte
Standard Verletzte bei rassistischer Attacke in Erfurt

Zitat:
Verletzte bei rassistischer Attacke in Erfurt

Sie wurden in Erfurt brutal angegriffen - junge Männer, die aus einem afrikanischen Land stammen. Die Täter scheinen aus der rechten Szene zu kommen.


In Erfurt protestierten am Sonnabend Hunderte gegen Rechtsextremismus und Übergriffe der rechten Szene.
© dpa/Bodo Schackow
01.08.2020 16:54 Uhr

Erfurt. Drei Männer aus Guinea sind in Erfurt Opfer eines rassistisch motivieren Angriffs geworden. Zwei der Männer wurden verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach war der Zustand des Schwerverletzten zeitweise "kritisch".

Die "dreiköpfige Gruppe ausländischer Mitbürger" sei an einem bekannten Treffpunkt der rechten Szene in einem Plattenbaugebiet im Südosten Erfurts von zehn bis zwölf Deutschen verbal und danach tätlich angegriffen worden. Die Polizei sprach von einem "fremdenfeindlichen Übergriff". Zwölf mutmaßliche Täter wurden vorläufig festgenommen und in Gewahrsam genommen.

Der Gesundheitszustand des Schwerverletzten sei zeitweise als kritisch eingeschätzt worden, hieß es. Er wurde wie der andere Verletzte im Krankenhaus versorgt.

Ob bei dem Angriff Waffen oder andere Gegenstände eingesetzt wurden, war zunächst nicht bekannt. Der Übergriff ereignete sich etwa gegen 3.05 Uhr. Die Angreifer hielten sich den Angaben zufolge vor dem rechten Szenetreff auf. In die Ermittlungen sei das Landeskriminalamt eingeschaltet worden. Die Polizei forderte Zeugen auf, sich zu melden.

In Thüringer Sicherheitskreisen wird davon ausgegangen, dass sich in dem Szenetreff, vor dem der Angriff erfolgte, auch Mitglieder oder Symphatisanten der rechtsextremistischen Kleinstpartei Dritter Weg regelmäßig aufhalten. Die Polizei äußerte sich dazu nicht.

In der thüringischen Landeshauptstadt protestierten am Samstag Hunderte gegen Rechtsextremismus und Übergriffe der rechten Szene. Die Polizei sprach von etwa 400 Teilnehmern. Hintergrund war ein Vorfall am vorletzten Juli-Wochenende auf einer Grünfläche vor der Staatskanzlei, bei dem eine Gruppe Jugendlicher angegriffen und verletzt wurde. Einige der Angreifer haben nach Angaben der Ermittlungsbehörden einen rechtsradikalen Hintergrund. Die Ermittlungen waren am Samstag noch nicht abgeschlossen. (dpa)
Quelle:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
BLACKY74 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei BLACKY74 bedankt:
lilprof (03.08.20), MotherFocker (01.08.20), MunichEast (01.08.20), pauli8 (01.08.20), talkie57 (03.08.20)
Ungelesen 01.08.20, 18:03   #2
Laserschwert
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2020
Beiträge: 2
Bedankt: 3
Laserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt Punkte
Standard

Da werden hunderte von Krawalltouristen in Deine Stadt gekarrt. Deine Stadt wird pauschal als Nazistadt diffamiert, und dann latschen ein paar Ghanaer vor Deinem Lieblingslokal rum und provozieren.

Das ist ja fast, wie wenn eine Blondine mit Spaghettiträger-Top und Hotpants auf dem Marktplatz von Kumasi rumlaufen würde. Und zwar kurz nach einer Flugblattaktion mit Mohammed-Karikaturen.
Laserschwert ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Laserschwert bedankt:
Mr.keepcool8 (04.08.20), talkie57 (03.08.20)
Ungelesen 01.08.20, 18:20   #3
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 2.880
Bedankt: 6.551
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
Da werden hunderte von Krawalltouristen in Deine Stadt gekarrt. [...]
Das ist ja fast, wie wenn eine Blondine mit Spaghettiträger-Top und Hotpants auf dem Marktplatz von Kumasi rumlaufen würde.[...]
Und dieser saudämliche Vergleich, soll also den Angriff rechtfertigen?


Manchmal frage ich mich.... naja...
BTW: Du kannst auch beim Gesundheitsamt vorsprechen zur Selbsteinweisung.
Geht. Macht nur leider niemand ^^
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei MotherFocker bedankt:
BLACKY74 (03.08.20), lilprof (03.08.20), MerZomX (02.08.20), MunichEast (01.08.20)
Ungelesen 01.08.20, 18:29   #4
Laserschwert
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2020
Beiträge: 2
Bedankt: 3
Laserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt PunkteLaserschwert ist unten durch! | -19351 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von MotherFocker Beitrag anzeigen
Und dieser saudämliche Vergleich, soll also den Angriff rechtfertigen?


Manchmal frage ich mich.... naja...
BTW: Du kannst auch beim Gesundheitsamt vorsprechen zur Selbsteinweisung.
Geht. Macht nur leider niemand ^^
Und wer nennt sich selbst freiwillig MotherFocker???

Willst Du nicht mal mit gutem Beispiel vorangehen. Geistig kann da auch nicht alles im grünen Bereich sein.
Laserschwert ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Laserschwert:
Mr.keepcool8 (04.08.20)
Ungelesen 02.08.20, 16:59   #5
BLACKY74
Chuck Norris sein Vater
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 5.551
Bedankt: 15.588
BLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt Punkte
Standard

Update:
Zitat:
Fremdenfeindlicher Angriff
Tatverdächtige von Erfurt wieder frei - Kritik vom Innenminister

Zwölf mutmaßlich rechte Schläger sollen in Erfurt drei Männer brutal angegriffen haben. Nun sind sie wieder frei. Für die Opfer und Anwohner sei das eine Katastrophe, kritisierte Thüringens Innenminister Maier.



Herrenberg in Erfurt: Die Tat ereignete sich vor einem bekannten Treffpunkt der rechten Szene
Foto: Martin Schutt/ dpa
02.08.2020, 17.41 Uhr

Nach dem brutalen Angriff auf drei Männer aus Guinea in Erfurt sind die vorübergehend festgenommenen Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Die Ermittler gehen weiter von einem fremdenfeindlichen Motiv aus, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die zwölf Festgenommenen seien auch weiterhin tatverdächtig, es gebe aber keinen Haftgrund wie Flucht- oder Verdunkelungsgefahr. Es werde aber weiterhin gegen sie ermittelt.

Bei dem Angriff wurde eines der drei Opfer schwer verletzt. Sein Zustand war laut Polizeiangaben zwischenzeitlich kritisch. Ein weiteres Opfer musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Die drei Opfer waren in der Nacht zu Samstag vor einem polizeibekannten Ort der rechten Szene zunächst verbal und dann tätlich attackiert worden.

"Ich bin schockiert"

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) schrieb auf Twitter: "Ich bin schockiert! Erneut rechtsextreme Gewalt in Erfurt. Bin in Gedanken bei den Opfern." Der Vorfall zeige eine steigende Gewaltbereitschaft in rechtsextremistischen Strukturen. Die Tat geschah vor einem bekannten Treffpunkt der rechten Szene.

Maier twitterte nach der Freilassung der mutmaßlichen Täter: "Die Nazi-Schläger von Erfurt laufen alle wieder frei rum. Ich weiß, dass es mir nicht zusteht, die Justiz zu kritisieren. Aber für die Opfer und die Menschen am Herrenberg ist das eine Katastrophe." Herrenberg heißt das Plattenbaugebiet im Erfurter Südosten, wo sich die Tat nachts gegen 3.00 Uhr vor dem Treffpunkt der rechten Szene ereignet hatte. Die Angreifer hielten sich laut Polizei davor auf.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

In die Ermittlungen wurde unter anderem das Landeskriminalamt eingeschaltet. Die Polizei forderte Zeugen auf, sich zu melden. In Thüringer Sicherheitskreisen wird davon ausgegangen, dass sich in dem Szenetreff, vor dem der Angriff erfolgte, auch Mitglieder oder Sympathisanten der rechtsextremistischen Kleinstpartei Dritter Weg regelmäßig aufhalten. Die Polizei äußerte sich dazu nicht.

Die Linke-Landtagsabgeordnete Katharina König-Preuss erklärte, es sei bereits der zweite massive Neonazi-Übergriff in Erfurt innerhalb weniger Wochen. Ein Verbotsverfahren gegen den Dritten Weg sei überfällig.

In Thüringens Landeshauptstadt protestierten am Samstag Hunderte Menschen gegen Rechtsextremismus. Polizei und Veranstalter sprachen von etwa 400 Teilnehmern. Hintergrund war ein Vorfall am vorletzten Juli-Wochenende vor der Staatskanzlei, bei dem eine Gruppe Jugendlicher angegriffen und verletzt wurde. Einige der Angreifer haben nach Angaben der Ermittlungsbehörden einen rechtsradikalen Hintergrund. Die Ermittlungen dazu laufen ebenfalls noch.
Quelle:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
BLACKY74 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei BLACKY74 bedankt:
MunichEast (02.08.20), pauli8 (02.08.20), talkie57 (03.08.20)
Ungelesen 02.08.20, 17:30   #6
Schwammkopf2011
Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 328
Bedankt: 504
Schwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt PunkteSchwammkopf2011 ist unten durch! | -20433 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Die zwölf Festgenommenen seien auch weiterhin tatverdächtig, es gebe aber keinen Haftgrund wie Flucht- oder Verdunkelungsgefahr.
Wenn dann in einem 3/4 Jahr der erste Verhandlungstag ist und die Kerle bis dahin weitere Straftaten angehäuft haben, darf man denen erst einmal erklären, warum sie überhaupt vor Gericht stehen...
Schwammkopf2011 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 02.08.20, 17:57   #7
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 2.880
Bedankt: 6.551
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 234158 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Schwammkopf2011 Beitrag anzeigen
Wenn dann in einem 3/4 Jahr der erste Verhandlungstag ist [...]
Man ist bei gewissen Täterschaften geneigt, diese gleich vor Ort an der höchsten Rah aufzuknüpfen ^^ Aber sind wir froh, dass dem nicht so ist. Schon im ureigensten Interesse.

Es ist halt so, dass die Justiz an ihre personellen Grenzen stösst, bzw. gut Ding will Weile haben.

Zitat:
Zitat von Schwammkopf2011 Beitrag anzeigen
[...]bis dahin weitere Straftaten angehäuft haben, [...]warum sie überhaupt vor Gericht stehen...
Ach, ich bin sicher die wissen genau warum und weshalb
Und falls nicht, dann sind die Ohren 'eh auf Durchzug.
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.08.20, 12:44   #8
BLACKY74
Chuck Norris sein Vater
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 5.551
Bedankt: 15.588
BLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3215192 Respekt Punkte
Standard

Update:
Zitat:
Erfurt
Verdächtige zu rassistischer Attacke aus Umfeld des "Dritten Weges"

Die Tatverdächtigen, die in Erfurt drei Männer aus Guinea angegriffen haben, sind der Polizei teils bekannt. Sie sollen Verbindung zu einer rechtsextremen Partei haben.



Anhänger des "Dritten Wegs" in München (Archivbild) © Sachelle Babbar/​imago images

3. August 2020, 12:56 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, sög

Die Polizei ordnet die zwölf Tatverdächtigen einer [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] der rechtsextremen [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] zu. Die Verdächtigen hielten sich in der Tatnacht vor einer Räumlichkeit des "Dritten Weges" auf, sagte ein Polizeisprecher. Sie seien der Polizei zudem größtenteils bereits bekannt. Details dazu wollte der Sprecher zunächst nicht nennen. Unklar blieb auch, ob die Verdächtigen Parteimitglieder sind. "Die Ermittlungen laufen noch und es laufen auch noch weitere Vernehmungen", sagte der Sprecher.

In der Nacht zu Samstag wurden im Erfurter Plattenbaugebiet Herrenberg drei Männer aus Guinea angegriffen. Zwei von ihnen wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Der Zustand des 21 Jahre alten Schwerverletzten war laut Polizei zwischenzeitlich kritisch. Ob auch Lebensgefahr bestand, war zunächst nicht bekannt.

Die mutmaßlichen Täter waren nach dem Angriff vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen worden, sind inzwischen aber wieder frei. Die Staatsanwaltschaft hatte das damit begründet, dass keine Haftgründe wie Flucht- oder Verdunklungsgefahr vorlägen. Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hatte sich kritisch zu dieser Entscheidung geäußert.

Der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees, Christoph Heubner forderte ein Verfahren, um den "Dritten Weg" zu verbieten. "Auch der Umgang mit den von Nazis genutzten Immobilien gehört ebenso dringend auf den gesetzlichen Prüfstand wie die Frage, ob hier nicht die Generalbundesanwaltschaft aufgefordert ist, auf diese konkrete Bedrohung unseres Staates und der in ihm lebenden Menschen zu reagieren", sagte Heubner. Überlebende des Holocaust würden Gewalttätigkeiten und Hassattacken rechtsextremer Gruppen in Deutschland und die Reaktionen staatlicher Organe darauf mit zunehmender Sorge verfolgen.
Quelle:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
BLACKY74 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei BLACKY74 bedankt:
j0j0_1 (03.08.20), lilprof (03.08.20), MunichEast (03.08.20), pauli8 (03.08.20), talkie57 (03.08.20)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Sitemap

().