myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Other] Oskar Lafontaine redet sich bei Illner um Kopf und Kragen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 13.07.18, 15:12   #1
BLACKY74
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 629
Bedankt: 1.145
BLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 30883 Respekt Punkte
Standard Oskar Lafontaine redet sich bei Illner um Kopf und Kragen

Zitat:
„Maybrit Illner“: Bundesrepublik kein souveränes Land? Oskar Lafontaine redet sich um Kopf und Kragen

Fabian Hartmann
am 13.07.2018 um 05:48 Uhr

Antiamerikanismus und Verschwörungstheorien: Der Ex-Linken-Chef offenbarte ein krudes Weltbild. Das Thema Nato-Gipfel kam eher zu kurz.

Berlin. Sollte Maybrit Illner sich vorgenommen haben, vor der Sommerpause noch einmal für Irritationen zu sorgen, ist ihr das gelungen. Und nein, das lag diesmal nicht an US-Präsident Donald Trump , dessen irrlichternde Politik im Zentrum der Debatte am Donnerstagabend stehen sollte. „Schutzmacht ade – muss Europa aufrüsten?“, fragte die Talkmasterin ihre Gäste, zu denen auch Oskar Lafontaine zählte, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Saarland.

Es ist bekannt, dass Lafontaine – wie seine Ehefrau Sahra Wagenknecht – dem dogmatischen Flügel der Linkspartei angehört, der ein eher angespanntes Verhältnis zu den Vereinigten Staaten im Allgemeinen und der US-Außenpolitik im Besonderen hat. Dass ein ehemaliger Spitzenpolitiker aber vor laufenden Kameras nahezu unwidersprochen Antiamerikanismus und Verschwörungstheorien verbreitet, lässt tief blicken – auch was den Zustand der Linkspartei betrifft, in der Realos und Fundis seit jeher um die Ausrichtung kämpfen. Und in der es viele Anhänger des Saarländers gibt.
Thesen, die auch bei der Rechten ankommen

Aussagen wie: „Auch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg sind wir immer noch kein souveränes Land“ (O-Ton Lafontaine) hätten auch aus der politisch ganz rechten Ecke kommen können. Die Verschwörungstheorie, wonach die Bundesrepublik kein souveränes Land sei, erfreut sich in diesen Kreisen hoher Beliebtheit. Und wer steckt dahinter? Die USA. Da schließt sich der Kreis zu Oskar Lafontaine, der in Illners Runde die Vereinigten Staaten für alles Elend auf der Welt verantwortlich machte.

„Die Bundeswehr ist eine Verteidigungsarmee. Sie soll nicht die US-Kriege um Rohstoffe oder Absatzmärkte mitführen“, zürnte Lafontaine, als Illner eigentlich den Nato-Gipfel und den Streit um Militärausgaben analysieren wollte. „Das sind doch alles Stanzen“, warf Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ein und Frederick Ben Hodges, Generalleutnant a.D. der US-Army hielt Lafontaine vor, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Der Fokus der Sendung verrutscht

Natürlich durfte bei Lafontaine auch der Verweis nicht fehlen, dass es die USA waren, die den Irak kaputt bombardiert und den IS mit aufgebaut haben. Also gingen auch die Migrationsbewegungen auf ihr Konto. Und überhaupt: wenn es ein Risiko für den Frieden gebe, seien das die USA. Nicht etwa Russlands Präsident Wladimir Putin, der in Europa – Stichwort Krim – wieder Grenzen verschiebt.

Auch wenn Lafontaines Thesen krude, überzogen und entlarvend waren, hätte es der Ausgewogenheit doch gut getan, wenn jemand in Illners Runde entschiedener Widerspruch erhoben hätte. Auch der eigentliche Anlass der Sendung, die Debatte um die Nato, Militärausgaben und die Frage, welchen Beitrag Deutschland und Europa in Zukunft leisten müssen, ging so etwas unter.

Denn Trump zeigte sich beim Nato-Gipfel zwar versöhnlicher. Die Drohung aber, künftig in Verteidigungsfragen ohne die Einbindung der Allianz zu handeln, steht noch immer im Raum. In der kommenden Woche reist der US-Präsident zu seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin. „Es ist denkbar, dass er die völkerrechtswidrige Annexion der Krim dann anerkennt“, sagte die Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff. Für Europa wäre das eine Hiobsbotschaft. „Trump kann mit Begriffen wie Bündnispartner nicht viel anfangen“, so der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger. Für den Republikaner gebe es Fans und Feinde, und mit diesem Weltbild mache er Politik.

Randnotiz Putin-Besuch

Und Oskar Lafontaine? Für den ist Trumps Besuch bei Putin ohnehin nur eine Randnotiz: „Die USA haben überall Truppen und Militärstützpunkte auf der Welt, von denen sie aus Krieg führen. Das wird auch so bleiben“, sagte er. „Wir wissen, wer der Aggressor ist und welches Land immer weiter eingekreist wird.“

Böses Amerika, gutes Russland. So einfach ist das. Wie gut, dass jetzt nicht nur für Maybrit Illner, sondern auch für Oskar Lafontaine die Sommerpause beginnt.
Quelle:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
BLACKY74 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei BLACKY74 bedankt:
MotherFocker (13.07.18), mysteryy (13.07.18), nolte (14.07.18), pauli8 (13.07.18), shaunderzombie (13.07.18), Stoerenfried478 (13.07.18)
Ungelesen 13.07.18, 17:38   #2
HansGuarde
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2017
Beiträge: 21
Bedankt: 30
HansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt PunkteHansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt PunkteHansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt PunkteHansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt PunkteHansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt PunkteHansGuarde ist schon ein Name im Untergrund. | 651 Respekt Punkte
Standard

Hätte er umgekehrt eine genau so starke antirussische Haltung eingenommen, wäre er dafür gefeiert worden. Böses Russland, gutes Amerika. So einfach ist das.
HansGuarde ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei HansGuarde bedankt:
mad-menne (14.07.18), Origami (15.07.18), Stoerenfried423 (13.07.18), sydneyfan (15.07.18), Walker2017 (15.07.18)
Ungelesen 13.07.18, 22:05   #3
shaunderzombie
Stammi
 
Benutzerbild von shaunderzombie
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 1.163
Bedankt: 942
shaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
„Es ist denkbar, dass er die völkerrechtswidrige Annexion der Krim dann anerkennt“, sagte die Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff. Für Europa wäre das eine Hiobsbotschaft.*
Das war schon lange meine Vermutung. Dafür wird Putin Zugeständnisse für Syrien machen und auf assad einwirken.

Assad könnte ohne weiteres ins Exil.
Wie man dann mit allen anderen Parteien umgeht wird sich dann zeigen.
Trump wäre dann aber fein raus und hätte für Frieden gesorgt. Es gilt für ihn ja sowieso "I alone can fix it" das gilt für alles und jedes Problem.

//möglicher Vorteil für Europa vielleicht (!!!!) wäre die Drosselung des flüchtlingsstroms. Deswegen würde das ganze zähneknirschend auch hingenommen werden
__________________
shaunderzombie ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei shaunderzombie:
B345T (14.07.18)
Ungelesen 14.07.18, 21:07   #4
nolte
Profi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.558
Bedankt: 2.012
nolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punktenolte erschlägt nachts Börsenmakler | 6066 Respekt Punkte
Standard

Er hat Recht, der Lafo.

Und man kommt so schlecht gegen seine Argumente an, daß man zu solchen manipulativen Artikeln greifen muß.
__________________
Tue wie die andern eben, daß dich jeder Bruder heißt,
Speise, was die Zeiten geben, bis die Zeit auch dich verspeist!
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 7 Mitglieder haben sich bei nolte bedankt:
HappyMike34 (15.07.18), MotherFocker (15.07.18), Origami (15.07.18), sydneyfan (15.07.18), talkie57 (15.07.18), Uwe Farz (15.07.18), Walker2017 (15.07.18)
Ungelesen 15.07.18, 12:56   #5
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 429
Bedankt: 932
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von nolte Beitrag anzeigen
Er hat Recht, der Lafo.

Und man kommt so schlecht gegen seine Argumente an, daß man zu solchen manipulativen Artikeln greifen muß.
Natürlich hat er recht. Unsere Qualitätsmedien schreien aber Blasphemie, seit er sich mit Schröder verkracht hat. Wenn wir noch im Mittelalter wären, hätte man ihn schon längst als Häretiker auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Uwe Farz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.07.18, 13:33   #6
Origami
gta v O__O
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: In Austria
Beiträge: 1.251
Bedankt: 789
Origami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt PunkteOrigami erschlägt nachts Börsenmakler | 7754 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Natürlich durfte bei Lafontaine auch der Verweis nicht fehlen, dass es die USA waren, die den Irak kaputt bombardiert und den IS mit aufgebaut haben. Also gingen auch die Migrationsbewegungen auf ihr Konto.
Hier bin ich kleben geblieben. Könnte das mal jemand (nicht so unsachlich, wie im Artikel formuliert) widerlegen?
Und warum ist ein Newsartikel (keine Kollumne, kein Kommentar) von derwesten überhaupt derart unsachlich, einseitig und provokativ?
__________________
Social Media hat die Menschheit verändert.
Origami ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Origami bedankt:
Uwe Farz (16.07.18), Walker2017 (16.07.18)
Ungelesen 16.07.18, 15:40   #7
shaunderzombie
Stammi
 
Benutzerbild von shaunderzombie
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 1.163
Bedankt: 942
shaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Auch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg sind wir immer noch kein souveränes Land
Sein Satz war nicht beendet und deswegen möchte ich behaupten das dieses zitat unvollständig ist!!!!
Zitat:
weil wir nicht über Krieg und Frieden selbst entscheiden.
Er sagt wenn die Amis kriege in der Welt anzetteln müssen wir nicht dabei sein.
Aber aktuell sind wir mitgehangen mitgefangen. Stellen millitärstützpunkte (rammstein) zur Verfügung.

Das ist jetzt frei zitiert.
Aber nichts weggelassen.

So wie es in der News dargestellt wird klang das ja etwas nach reichbürger schnack.
Aber weder das Publikum noch Frau von der leyen oder illner waren irrtiert. Keiner widersprach ihm da erstmal.

Lafontaine wird in der News falsch dargestellt.

Man muss ja vermuten, das der Wunsch näher mit Russland zu arbeiten der Grund für die falschdarstellung ist.
__________________
shaunderzombie ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei shaunderzombie bedankt:
dieterthehaack (17.07.18), nachtmasse (18.07.18), Uwe Farz (16.07.18)
Ungelesen 16.07.18, 15:53   #8
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 429
Bedankt: 932
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 13179 Respekt Punkte
Standard

Im nachfolgenden Beitrag sieht man, dass das auch ohne Polemik geht:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

"Der Westen" gehört zur Funke Medien Gruppe. Einfach mal googeln.
Uwe Farz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei Uwe Farz bedankt:
betaalpha (16.07.18), nachtmasse (18.07.18), nolte (16.07.18), Origami (16.07.18), shaunderzombie (16.07.18)
Ungelesen 16.07.18, 15:58   #9
shaunderzombie
Stammi
 
Benutzerbild von shaunderzombie
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 1.163
Bedankt: 942
shaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkteshaunderzombie leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17009 Respekt Punkte
Standard

Und hier für interessierte, die Sendung um die es geht.
Da kann jeder sich selbst ein Bild machen.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

//edit
Minute 10 fällt sein zitat
__________________
shaunderzombie ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei shaunderzombie bedankt:
nachtmasse (18.07.18), Uwe Farz (16.07.18)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Sitemap

().