myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Other] Krankenversicherung - Der Papierkrieg geht weiter

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 13.07.18, 08:57   #1
galuskafiv
.
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 186
Bedankt: 152
galuskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punktegaluskafiv putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1558 Respekt Punkte
Standard Krankenversicherung - Der Papierkrieg geht weiter

Zitat:
Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.

Die meisten kennen es: Im Zeitalter des Smartphones müssen Krankmeldungen in der Regel immer noch per Post an die Krankenkasse geschickt werden. Jeder Kontakt mit dem Gesundheitswesen zieht einen bürokratischen Rattenschwanz nach sich. Die beginnende Digitalisierung verspricht hier Linderung. Doch die kommt nicht über Nacht.

Eine Neugründung wie die Krankenversicherung Ottonova bringt IT-affinen Nutzern seit 2015 moderne Dienstleistungen wie Arztauswahl via App und eine komplett papierlose Dokumentation. Allerdings ist die erdrückende Mehrheit der Deutschen noch bei den herkömmlichen Krankenversicherungen, bei denen jahrzehntelang eingeübte Bürokratie herrscht. Diese reformieren sich nur in Zeitlupe. Umwälzende Veränderungeb sind da nur möglich, wenn der innovative Anspruch mit Marktmacht flankiert wird.

Anfang 2018 kündigte Amazon an, gemeinsam mit dem Versicherungskonzern Berkshire Hathaway des bekannten Investors Warren Buffet und der Großbank JPMorgan Chase ihren Angestellten in den USA mit einem technologiegetriebenen Joint Venture günstigere und patientenfreundlichere Gesundheitsdienstleistungen anzubieten.

Amazon, das sich in Pressemitteilungen selbst "langfristiges Denken" bescheinigt, habe dabei größere Pläne, schreibt der Wirtschaftsanalyst Ben Thompson in seinem Blog Stratechery : "Dies legt nur das Fundament für die umfassende Disruption des amerikanischen Gesundheitssystems." Laut Thompson wird mit der Kooperation eine Schnittstelle zwischen Amazons Dienstleistern und Angestellten geschaffen, die im weiteren Verlauf zu einem Gesundheitsmarktplatz für alle Amazon-Kunden und Anbieter weiterentwickelt werden kann.

Dann wäre denkbar, dass Pharmaunternehmen, Krankenkassen, Kliniken und Ärzte mit ihren Dienstleistungen und Produkten auf dem Marktplatz um Patienten werben. Dass dabei auch in großem Stil Gesundheitsdaten gesammelt und verarbeitet würden, erklärt sich angesichts der bisherigen datengetriebenen Amazon-Produkte von selbst.

Eine solche Transformation der deutschen Krankenversicherungen würde schon an der strikten Rechtslage für empfindliche Daten scheitern. "In Deutschland haben wir einen relativ eng gefassten Datenschutz", erklärt der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). "Speziell für Gesundheits- und Sozialdaten ist der Datenschutz noch einmal enger gefasst."

Christian Zimmermann vom Allgemeinen Patienten-Verband (APV) sagt, ein integrierter Vorstoß sei "in dieser Form nur in den USA durchführbar", da dort Angestellte häufig über "Managed Care"-Programme ihrer Arbeitgeber krankenversichert seien. Dabei werden miteinander verknüpfte Krankenversicherungen und Gesundheitsdienstleistungen für die Dauer der Beschäftigung als Paket angeboten und über den Arbeitgeber abgewickelt. Deutsche Arbeitnehmer dagegen versichern sich selbst und suchen sich die Gesundheitsleistungen aus. Deshalb, so meint Zimmermann, "dürften die Pläne von Amazon & Co. für uns in absehbarer Zeit keine Bedeutung erlangen".
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
galuskafiv ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.18, 09:01   #2
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Ort: München
Beiträge: 2.507
Bedankt: 3.063
MunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt Punkte
Standard

Die Allianz PKV ist auch papierlos, seit rund einem Jahr.
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.18, 09:35   #3
betaalpha
Süchtiger
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 902
Bedankt: 737
betaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punktebetaalpha leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10774 Respekt Punkte
Standard

Das klingt eher nach einer versteckten Werbung.
Andere Versicherungen werden auch immer weiter papierloser.
betaalpha ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.18, 10:09   #4
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Ort: München
Beiträge: 2.507
Bedankt: 3.063
MunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 23730 Respekt Punkte
Standard

Ottonova macht im Moment auch extrem viel online Werbung, Facebook, Google usw.
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Sitemap

().