myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Wissenschaft] Arznei aus Mittelalter tötet resistente Bakterien

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 01.08.20, 00:29   #1
TinyTimm
Moderator
 
Benutzerbild von TinyTimm
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: in der Wildnis
Beiträge: 11.208
Bedankt: 18.614
TinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt Punkte
Standard Arznei aus Mittelalter tötet resistente Bakterien

Zitat:
Das Rezept für das mittelalterliche Heilmittel, das Angaben der University of Warwick zufolge fünf verschiedene Bakterienarten wirkungsvoller tötet als die aktuell zur Verfügung stehenden Antibiotika, stammt aus dem „Bald‘s Leechbook“, einer mittelalterlichen medizinischen Handschrift aus dem 10. Jahrhundert. Dieser zufolge hilft die Salbe, die aus Knoblauch, Zwiebeln, Wein und Rindergalle besteht, gegen Augenentzündungen.


Die mittelalterliche Handschrift „Bald‘s Leechbook“

Rezeptur wirkt auch gegen Biofilme

Wie die Forscher der University of Warwick nun herausfanden, wirkt die Augensalbe auch gegen mikrobielle Biofilme, in denen sich Einzel- oder Mischpopulationen von Erregern mittels Schleim gegen Antibiotika schützen und dadurch sehr schwierig zu behandeln sind.

Die Bakterien, denen die mittelalterliche Rezeptur den Garaus macht, sind in den Biofilmen zu finden, die häufig bei schwer heilenden Fußgeschwüren von Diabetikern auftreten und daher oft gegen eine Behandlung mit Antibiotika resistent sind. Nicht selten wird deshalb eine Amputation erforderlich, um zu verhindern, dass sich die Bakterien im Blut ausbreiten und eine tödliche Bakteriämie verursachen.

„Wir haben gezeigt, dass ein mittelalterliches Mittel aus Zwiebeln, Knoblauch, Wein und Galle eine Reihe problematischer Bakterien abtöten kann, die auch als Biofilme wachsen. Da die Mischung bei Laborversuchen weder Mäusen noch menschlichen Zellen Schäden zufügte, können wir aus dem Mittel möglicherweise eine sichere und wirksame antibakterielle Behandlung entwickeln“, wird Forscherin Freya Harrison von University of Warwick auf deren Website zitiert.
Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.
TinyTimm ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei TinyTimm bedankt:
karfingo (01.08.20), MerZomX (01.08.20), talkie57 (01.08.20)
Ungelesen 01.08.20, 13:02   #2
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 489
Bedankt: 785
karfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punkte
Standard

Zurück zu den Wurzeln. Habe da noch das Graswurzelbuch „Handbuch für Selbstversorger“ aus einem anderen Leben.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei karfingo:
Luk37 (01.08.20)
Ungelesen 01.08.20, 21:14   #3
TinyTimm
Moderator
 
Benutzerbild von TinyTimm
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: in der Wildnis
Beiträge: 11.208
Bedankt: 18.614
TinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 226242 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von karfingo Beitrag anzeigen
Zurück zu den Wurzeln. Habe da noch das Graswurzelbuch „Handbuch für Selbstversorger“ aus einem anderen Leben.
Das "Handbuch für Selbstversorger ist gut. Ich habe mir vor Jahrzehnten alle Bücher von John Seymour gekauft. Das reicht von der Landwirtschaft bis zum Handwerk. Rüdiger Nehbergs medizinisches Survival Buch. Dazu habe ich noch eine Sammlung von Notrezepten und Tipps aus dem Krieg, die ich vor der Vernichtung gerettet habe. Ich verlasse mich liebere auf die alten Bücher. Das was jetzt auf den Markt kommt ist sehr lückenhaft.
Wobei ich denke das die Generation Fastfood und Internet geringe Überlebenschancen hat.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.
TinyTimm ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei TinyTimm:
karfingo (02.08.20)
Ungelesen 02.08.20, 02:03   #4
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 489
Bedankt: 785
karfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 63447 Respekt Punkte
Standard

„Graswurzelküche“ habe ich als Kopie und regelmäßig im Gebrauch.

Und das gute Kochbuch von Helen Nearing.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Sitemap

().