myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 17.08.09, 15:02   #1
DOOMERS
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2009
Ort: Erde
Beiträge: 113
Bedankt: 66
DOOMERS ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard E8500 OC kein Strom mehr für Festplatte ???

Hi ,

Mushkin DDR2-800 2X 2GB
Asus P5KPL SE
E8500 0E Stepping @ 3.92Ghz Temp max. 55 C. EKL Brocken (Prime)
WINXP SP3

Eigentlich bin ich zufrieden mit den erreichten Werten, denn mein MB gibt nur
wenig für OC her.

Meinen E8500 habe ich stabil auf 3.92 Ghz , Multi 9,5 x 411 FSB übertaktet.
Leider gibts nur sehr wenige Optionen im BIOS: u.a. keinen RAM Teiler nur fest einstellbare Werte
für den Speicher (Auto,677,800,1066Mhz) ich habe hier 667 eingestellt, somit läuft der RAM mit 411,12Mhz absolut fehlerfrei,


Doch sobald ich 412 FSB einstelle, fährt der PC zwar hoch (CPU,RAM werden erkannt),
aber optische Laufwerke (Festplatte und Brenner) werden nicht mehr erkannt,
was ich vermute: das durch das OC des CPU, dieser mehr Strom verbraucht und somit das Netzteil
nicht mehr genug Strom für Festplatte und Brenner zur Verfügung stellen kann.
Auf der anderen Seite ist es komisch das das genau bei 412 passiert alles
darunter läuft ohne Probleme,geben da umgerchnet 0.015Mhz (kenne die Umrechnung
jetzt nicht) den Ausschlag ?

Mein Netzteil ist wirklich beschissen aber es laüft passabel:
Power LC5550 (NoName Schrott ) 12v 2.2V

DC Output +3.3V +5V +12V2 +12V2 -12V +5Vsb
Max Output Current 22A 21A 15A 10A 0.5A 2.5A

würde mal gerne eure Meinung hören ob ein besseres Netzeil hier was helfen würde
oder obs das Mainboard ist oder die Kombi...
DOOMERS ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:13   #2
Chris Nunez
Banned
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 3.514
Bedankt: 1.526
Chris Nunez ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Das ist ein bisschen kniffelig da ich mit OC auch nur wenig Erfahrung hab. Auf jeden Fall schon mal ein
gutes Ergebnis dass du da erzielt hast.

Ein besseres Netzteil würde sicher was bringen. Ein BeQuiet mit 2 getrennten Stromleitungen verschafft
dir auf jeden Fall Stabilität. Zu deiner Frage ob 0.015 MHZ den Ausschlag geben kann ich nur sagen: Warum nicht?
Ich meine irgendwann ist eben die Grenze erreicht. Nach "fest" kommt eben "lose".
Chris Nunez ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:13   #3
azukay
Junior Member
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 709
Bedankt: 2
azukay ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich denke nicht, daß es am Strom liegt. Wenn man übertaktet, erreicht man irgendwann eine Grenze, an der der PC nicht mehr fehlerfrei läuft. Dann kommt man eben nicht mehr ins Windows, oder Geräte werden nicht mehr erkannt. Das ist völlig normal.
Abgesehen davon zweifle ich etwas daran, daß bei Dir 411MHz FSB stabil laufen. Wenn das so stabil wäre, dann wären auch 412MHz locker drin, und auch noch etwas mehr.
Also gib Dich mit den erreichten Werten zufrieden, denn die sind gar nicht so schlecht, und übertreib es nicht mit dem OC, damit Dein PC auch stabil bleibt.
azukay ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:30   #4
DOOMERS
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2009
Ort: Erde
Beiträge: 113
Bedankt: 66
DOOMERS ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von azukay Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, daß es am Strom liegt. Wenn man übertaktet, erreicht man irgendwann eine Grenze, an der der PC nicht mehr fehlerfrei läuft. Dann kommt man eben nicht mehr ins Windows, oder Geräte werden nicht mehr erkannt. Das ist völlig normal.
Abgesehen davon zweifle ich etwas daran, daß bei Dir 411MHz FSB stabil laufen. Wenn das so stabil wäre, dann wären auch 412MHz locker drin, und auch noch etwas mehr.
Also gib Dich mit den erreichten Werten zufrieden, denn die sind gar nicht so schlecht, und übertreib es nicht mit dem OC, damit Dein PC auch stabil bleibt.
...doch - es läuft stabil
deshalb ja auch die Frage
DOOMERS ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:38   #5
Prince Porn
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Was heißt denn für Dich, dass es "stabil" läuft?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:43   #6
DOOMERS
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2009
Ort: Erde
Beiträge: 113
Bedankt: 66
DOOMERS ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Prince Porn Beitrag anzeigen
Was heißt denn für Dich, dass es "stabil" läuft?
na das er am Tag nur noch 5 statt 20 mal abkackt




nee,
ohne Absturz/Bluescreen unter Dauerstress:
zocken aktueller Spiele, Futuremark 10 hintereinander, MEMTEST 24h,
Prime mehrer Stunden
DOOMERS ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 15:59   #7
derunsterbliche
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: osnabrück
Beiträge: 129
Bedankt: 111
derunsterbliche ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

hallihallohallöchen
die heutigen boards können bis zu einer gewissen mhz-zahl übertaktet werden.
bis zu den max. werten haben die boards aber sowas wie schwarze lücken , das sind taktzahlen bei denen sie einfach nicht gehen wollen.
kann auch sein das bei dir dann wieder 420 oder mehr funzt.
__________________
mein motto: leben und leben lassen
derunsterbliche ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 16:03   #8
azukay
Junior Member
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 709
Bedankt: 2
azukay ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hm das ist sehr ungewöhnlich, daß ein PC, der unter Übertaktung die ganzen Tests wie Prime usw. besteht, plötzlich Probleme macht, wenn man nur 1MHz mehr draufgibt.
Bei mir ist es in etwa folgendermaßen (habe einen Pentium 4 mit 3GHz):
Normal läuft das Ding mit 200MHz FSB, also mit dem Multi 15 ergeben sich 3GHz. Bis ungefähr 240MHz FSB (entsprechend 3,6GHz) ist Prime usw. kein Problem, also läuft er wirklich stabil. Wenn ich höher gehe (bis ca. 250MHz FSB), laufen zwar Windows, Spiele und normale Programme weitgehend problemlos, aber in Prime und anderen Stabilitätstests werden irgendwann Fehler entdeckt. Ab 250MHz FSB läuft Windows noch halbwegs anständig, aber in Spielen stürzt er gelegentlich ab. Prime kommt nicht weit, nach ein paar Sekunden bricht es mit einer Fehlermeldung ab. Bis 260MHz läuft sogar Windows nicht mehr stabil, wenn ich Prime starte, stürzt der Rechner sofort ab. Und schlußendlich ist bei 262MHz total Feierabend, da fährt die Kiste nicht mal mehr hoch.
Das ist in etwa der normale Verlauf einer Übertaktung. Wie Du siehst, macht 1MHz nicht gleich den Unterschied zwischen völlig stabil und daß Geräte nicht mehr erkannt werden. Also muß bei Deinem PC irgendwas im argen liegen...
azukay ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 20:27   #9
derunsterbliche
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: osnabrück
Beiträge: 129
Bedankt: 111
derunsterbliche ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

hallihallohallöchen
du hast meine antwort nicht gelesen,
und doch das gibt es.
das board kann dann ganz einfach bestimmte mhz nicht.
bei dir macht der prozi schlapp , hat nix mit dem board zu tun
__________________
mein motto: leben und leben lassen
derunsterbliche ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.09, 21:26   #10
DOOMERS
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2009
Ort: Erde
Beiträge: 113
Bedankt: 66
DOOMERS ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von derunsterbliche Beitrag anzeigen
hallihallohallöchen
die heutigen boards können bis zu einer gewissen mhz-zahl übertaktet werden.
bis zu den max. werten haben die boards aber sowas wie schwarze lücken , das sind taktzahlen bei denen sie einfach nicht gehen wollen.
kann auch sein das bei dir dann wieder 420 oder mehr funzt.
hab grade gelesen das du das asus p5k se hast, sprichst wohl aus erfahrung ?

habe mal ausprobiert, jeder fsb bis 425 (4100Mhz+) geht ohne probs
(mehr habe ich jetzt nicht getestet),
immer das gleiche cpu und ram weren ohne probleme erkannt,
optische laufwerke nicht.
DOOMERS ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.09, 00:06   #11
azukay
Junior Member
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 709
Bedankt: 2
azukay ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von derunsterbliche Beitrag anzeigen
hallihallohallöchen
du hast meine antwort nicht gelesen,
Das ist richtig, als Du Dein Posting schon abgeschickt hattest, war ich noch mit dem Verfassen von meinem Beitrag beschäftigt.

Zitat:
Zitat von derunsterbliche Beitrag anzeigen
und doch das gibt es.
das board kann dann ganz einfach bestimmte mhz nicht.
bei dir macht der prozi schlapp , hat nix mit dem board zu tun
Von den Taktlücken, von denen Du sprichst, hab ich schon gehört. Aber ich denke, das ist eher die Ausnahme als die Regel, oder?
Gibt es eine Erklärung für das Phänomen?

@DOOMERS:
Wenn Du sagst. daß Dein Board nur wenige OC-Möglichkeiten bietet, könnte es evtl. sein, daß mit dem FSB gleichzeitig die Southbridge (bzw. der PCI-Express) mit übertaktet wird, d.h. es gibt dabei vermutlich keinen Teiler wie beim RAM oder einen gefixten Takt, der den SB-Takt beim OC auf normalem Niveau hält.
Nun hängen aber gerade Laufwerke wie Festplatten und CD/DVD-Laufwerke von der SB ab. Deshalb könnte ich mir vorstellen, daß einfach der SB-Takt durch die FSB-Übertaktung zu hoch ist, und daß sie aus diesem Grund nicht mehr funktionieren.

Bei ganz alten Boards stieg mit dem FSB z.B. der PCI-Takt auch mit an, und dabei haben sich vor allem Netzwerkkarten und Laufwerkscontroller schnell verabschiedet. Erst später konnte man dann den PCI-Takt (sowie z.B. auch AGP) durch eine Bios-Einstellung vom FSB entkoppeln, was das OC deutlich erleichterte.
Von daher denke ich, daß bei Dir ein ähnliches Problem vorliegt.
azukay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:59 Uhr.


Sitemap

().