myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Politik, Umwelt & Gesellschaft
Seite neu laden

Verunglückte Netz-Kampagne „Alles dicht machen“ ist so schäbig, dass es weh tut

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 23.04.21, 19:43   #36
Nana12
Echter Freak
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 3.349
Bedankt: 4.965
Nana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt PunkteNana12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 523952 Respekt Punkte
Standard

Getroffene Hunde bellen nunmal.

Zitat:
80.000 Menschen sind allein in Deutschland an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben, viele weitere werden leider folgen. Über diese Toten, auch über die Langzeitgeschädigten, wird in den Videos kein Wort verloren.
Mal so nebenbei: Dank der Impfungen bei Älteren sinkt die Todesrate derzeit stark.

Es sind weitaus mehr Menschen an weitaus trivialeren Dingen in ähnlichen Zeiträumen hierzulande gestorben. Mediale Aufmerksamkeit ist eher verhalten. Ist ok, passt ins Bild, muss man nicht weiter kommentieren. Solidarität in Deutschland ist grundsätzlich nur dann zu verstehen, wenn man selbst betroffen ist. Bei Corona haben wir etwas, dass kann wirklich jeden treffen. Echt blöd aber auch.

Manche Maßnahmen werden einfach ergriffen um zu zeigen, dass die Politik etwas tut aka Aktionismus. Die Positionierung einiger Politiker ist exakt darauf ausgerichtet, sich möglichst gut zu positionieren, egal wie die Maßnahmen wirken. Meist ist sind es die beiden Punkte "Dank der Maßnahmen ist die Zahl der Neuinfektionen zurückgegangen" oder "Ich selbst habe mich stets für eine härtere Gangart eingesetzt, wurde da aber von anderen überstimmt". Wichtig ist nur, dass immer etwas Entsprechendes beschlossen wird.

Was mir hier wieder gewaltig gegen den Strich geht, ist der versteckte Vorwurf der Wehrkraftzersetzung das die "Schwurbler" das toll finden mag sein. Interessiert mich das? Avocadolf findet auch vegane Ernährung toll. wie sein großes Vorbild, und wie viele die sich in Opposition zu ihm wähnen. Das sagt jetzt was über diese Opposition aus? Genau, überhaupt nichts. Wer sich mal in den einschlägigen Foren herumgetrieben hat, weiß das die ne ganze Menge toll finden, was sich einer breiteren Beliebtheit erfreut. Ich kannte mal ein ehemaliges B&H Mitglied der war Feuer und Flamme für Edmund Stoiber 2002. Ist Edmund Stoiber also ein braunes Uboot gewesen, welches die Verfassung zerlegt hätte?

Was hier aber kackbraun ist, ist das Wettern gegen die (meist ungesehene, siehe Kommentare der Leitartikler) Kunst an sich. Nazis greifen zu allererst die Kunstfreiheit an, weil sie den Horizont erweitert, was ist und was sein könnte. Eröffnung von Metaebenen, neue Blickwinkel. Jemand der nur eine Wahrheit kennt, und diese durchsetzen will, muss zuerst die Kunstfreiheit zerstören. Jetzt haben einige Künstler die Coronamaßnahmen künstlerisch verarbeitet, und der Alfas kriegen Schnappatmung. Ja, vielleicht ist es schlechte Kunst. Aber zur Provokation hat es allemal gereicht. Man braucht sich nicht hinter irgendwelchen Randfiguren zu verstecken, sondern es erstmal sacken lassen, dass man seit gut einem Jahr frei drehen, anstatt ihre Arbeit zu machen, die sicher über das Klagen des Impfdesasters hinaus gehen muss. (Wird nicht passieren, da habe ich keine Sorge)
Nana12 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei Nana12 bedankt:
AtPeterG (25.04.21), CardiBa (24.04.21), criemue (26.04.21), DerTypvongegenüber (29.04.21), L00KER (26.04.21), nolte (24.04.21)
Ungelesen 23.04.21, 19:55   #37
oberbazi
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 2
Bedankt: 6
oberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkteoberbazi ist unten durch! | -2462 Respekt Punkte
Standard

Hier ist wohl nicht der Platz , und wenn : achtet wenigstens die gegenseitige Meinung, ist ja abartig Andersdenkende ( ja- egal in welche Richtung sie denken ) zu diffamieren. Aber so ist Deutschland eben jetzt, jeder kann sich das Ende vorstellen ... in diesem Moment kommt nämlich die Demkokratie ans Ende, und was ganz anderes beginnt
oberbazi ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei oberbazi bedankt:
CardiBa (24.04.21), Lokboy26 (23.04.21), Sonicsnail (23.04.21), Suien (26.04.21), talkie57 (24.04.21), uglimar3 (24.04.21)
Ungelesen 23.04.21, 20:36   #38
Stani98
Banned
 
Registriert seit: Apr 2021
Beiträge: 5
Bedankt: 3
Stani98 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von dirk5 Beitrag anzeigen
Ja ?


hat Lauterbach doch noch etwas gesagt heute ?

also jetzt im Moment würde ich gern mal wieder alle meine Liebsten erleben, und dann, wenn Freunde dabei sind,

war glücklich man

alles wird zerstört !Ich steh zu jedem Menschen der da Filmchen gemacht hat.

Wer will soll sich selbst löschen !
Das wirst Du schon alles überleben. Ist doch nur für die nächsten Jahre.

Der Lauterbach ist schon ein helles Köpfchen. Spricht für uns alle, also die große Mehrheit, und würde auch entsprechend konsequent handeln.

Gibt es in Deutschland nicht so eine Art CORONA-Taskforce?

Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß hier Führungspositionen durch Ausnahmepolitiker besetzt werden. Durch die Unterstützung von NGOs, hätten wir auch die Frage der Finanzierung geklärt. Da gibt es doch Millardäre, die derartige Projekte länderübergreifend finanzieren und gute Kontakte zu anderen Philantropen (Politik/Big Tech) pflegen.

Als Beispiel:

George Soros > Hillary Clinton / Bill Gates / Marc Zuckerberg / Jack Dorsey
Stani98 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.04.21, 20:41   #39
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 23.177
Bedankt: 54.928
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt Punkte
Standard

Back to Topic bitte!
__________________

Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Avantasia:
Thorasan (24.04.21)
Ungelesen 23.04.21, 21:49   #40
Kirkwscks4eva
Banned
 
Registriert seit: Jul 2019
Beiträge: 2.475
Bedankt: 2.261
Kirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt Punkte
Standard

Ich kann jeden Schauspieler verstehen der gefrustet ist weil er oder sie keinen Job bekommt aufgrund der Corona Pandemie.

Schauspieler zu sein bedeutet selbstständig zu sein. Es ist kein 9 to 5 Job bei dem ein regelmäßiges Gehalt hereinkommt.

Wenn man nicht gerade Hauptdarsteller in einer Daily Soap ist, dürfte es sehr hart sein momentan. Da gehen viele Ersparnisse drauf. Zweite Standbeine gehen auch pleite wie bei dem Lindenstraße Darsteller Christian Kahrmann der sein Café für immer schließen musste.

Wer jetzt denkt dass Schauspieler alle reich sind und viel Geld verdienen. Dem ist nicht so für den Großteil der Leute. Vor allem Theaterschauspieler müssen zusehen wie sie an Geld kommen. Die Theater sind seit Monaten geschlossen und viel Ansparen war nicht wenn man bedenkt dass die Theaterschauspieler nur pro Vorstellung bezahlt werden. Die ganzen wochenlangen Vorbereitungen/Proben im Vorfeld werden nicht bezahlt.

Serien- und Filmdarsteller werden ebenfalls nach Drehtagen bezahlt und gerade bei den Öffentlich Rechtlichen wird bei den Filmen an Drehtagen gespart. Aber man muss auch für evtl. Nachdrehs wochenlang verfügbar sein und die Zeit bekommt man ebenfalls nicht bezahlt.

Desweiteren müssen die Abgaben alle selbst bezahlt werden, ebenso die Agenturen bei denen die Schauspieler unter Vertrag sind.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Und Neueinstaiger in dem Geschäft verdienen noch weniger. Es ist auch nicht so dass sich Jobs nahtlos aneinander reihen. Man hat z.B. einen Monat einen Job und dann zwei Monate wieder keinen. Das ist leider die Realität.
Kirkwscks4eva ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Kirkwscks4eva:
talkie57 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 00:13   #41
Melvin van Horne
Chuck Norris
 
Benutzerbild von Melvin van Horne
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 4.008
Bedankt: 8.570
Melvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt Punkte
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von dirk5 Beitrag anzeigen
Die mit der schwachen Meinung/finaziellen Abhängigkeit, werden jetzt niedergeknüppelt, befürchte ich
Was meinst Du mit "niedergeknüppelt"?

die Leute haben die Videos gedreht, um die es in diesem Thread geht. So, wie dargestellt ist ihre Meinung. Die haben sie in künstlerischer Form zum Ausdruck gebracht, so, wie Künstler das manchmal tun.

Und dann haben die Zuschauer ihre Meinung zu diesen Videos zum Ausdruck gebracht. So, wie Zuschauer das eben tun. Sehr häufig war es eine scharfe Ablehnung die da zum Ausdruck gebracht wurde. Was sollen denn Zuschauer Deiner Meinung nach machen wenn sie etwas zu sehen bekommen das sie rundweg ablehnen?

Freiheit der Kunst bedeutet, dass das Recht sich künstlerisch auszudrücken sehr weit gefasst ist. Man darf solche Videos drehen und veröffentlichen ohne staatlichen Repressionen befürchten zu müssen. Sie beinhaltet kein Verbot den Künstler zu kritisieren. Das wird gerne verwechselt.

Wer möchte nicht mal seinem [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] Warum machen es dann so wenige? Ganz einfach. Wegen der finanziellen Abhängigkeit von ihrem Boss. Nichts anderes gilt für die Schauspieler. Und da ist der Boss eben das Publikum. Das sollten Schauspieler wissen.

Nebenbei bemerkt. Die Gleichung [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] geht nicht so eindeutig auf, wie es aussieht.
__________________
Wenn Kik den Preis pro Shirt um einen Euro erhöht um seinen Mitarbeitern ein besseres Gehalt zu zahlen, dann finden wir das alle gut.

Und dann gehen wir zu Takko einkaufen ...
Melvin van Horne ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Melvin van Horne bedankt:
Draalz (24.04.21), uglimar3 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 01:42   #42
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 23.177
Bedankt: 54.928
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
So, wie dargestellt ist ihre Meinung.
Nein, das wurde ihnen vorgegeben und war nicht ihre Meinung!

Zitat:
Der Text, den Sie in Ihrem Video sprechen, stammt der von Ihnen?

Nein, es kamen allerlei Vorschläge und ich habe mir den Part mit den Tüten ausgesucht. Ich fand das zunächst witzig.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________

Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Avantasia:
Draalz (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 07:40   #43
CardiBa
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 1
Bedankt: 0
CardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt PunkteCardiBa erschlägt nachts Börsenmakler | 7598 Respekt Punkte
Standard

Warum fehlt eigentlich beim Thema Meinungsäusserung mittlerweile jegliche Differenzierung?
Klar, die Videos (die ich mir im übrigen auch nicht in gänze angesehen habe), sind eine Katastrophe.
Dennoch kann und darf nicht der Grundsatz lauten: Bist du nicht für mich, bist du gegen mich. Und schon gar nicht darf man die Leute, die "angeblich" gegen mich sind, anschliessend ausgrenzen. Aufklärungs-, Überzeugungsarbeit sind da die Stichpunkte, nicht Sippenhaft mit Rechten und Unbelehrbaren.
CardiBa ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.21, 07:49   #44
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 3.053
Bedankt: 2.088
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt Punkte
Standard

Ein Therapieplatz ist das hier aber auch nicht.
Und wir alle werden irgendwo unsere Blessuren pflegen oder innerfamiliaer.

Schauspieler , die in diesen Tagen recht sattelfest in dieser Zeit, diese Zeit ueberstehen, sollten sich um andere Dinge Kopf machen, als ausgerechnet diese Bemuehungen mit irgendeinem frei erfundenen, schwer nachzuvollziehenden Humor zu unterlegen.
Das ist hirnlos, gegenueber den ernsthaft Leidtragenden und Naehrboden fuer
diverse Gruppierungen, die auch niemand am Tisch sitzen haben will, der irgendwo noch Verstand sein eigen nennt.
Das der SPD'ler da schon gleich die Keule rausholt, ist seinem ordinaeren Erziehungsmuster geschuldet. Wenn du nicht so willst wie ich mir das vorstellen, ja dann aber..
Caplan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.21, 08:18   #45
Rudlana69
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 161
Bedankt: 251
Rudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt Punkte
Standard

#allesdichtmachen

Ja die Clips (habe mir alle angesehen) sind eine wahre Frechheit. Wie kann man nur so eine Satire machen und noch hoffen, das die verängstigte, staatsgläubige Bevölkerung es lustig findet.

Der Aufschrei ist ja von so etwas gerechtfertigt.

Man sollte alle Schauspieler kündigen und ihnen eine Schulung in staatkonformen Verhalten geben.

Das würde ich schreiben wenn ich eine Deutsche wäre, als Schweizerin verstehe ich diese absolut überzogene Intoleranz nicht. Man kennt deren Entwicklung in der Vergangenheit und in der Gegenwart, nicht nur in Deutschland sondern auf der ganzen Welt.
__________________

"Ich glaube an die Gleichheit und die Einigkeit der gesamten Menschheit.
Wir sind alle Scheisse!"

Bill Hicks

Geändert von Rudlana69 (24.04.21 um 08:42 Uhr)
Rudlana69 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Rudlana69 bedankt:
DerTypvongegenüber (29.04.21), kurze1234 (24.04.21), Lokboy26 (24.04.21), SmokiMcPott (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 09:08   #46
Melvin van Horne
Chuck Norris
 
Benutzerbild von Melvin van Horne
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 4.008
Bedankt: 8.570
Melvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt PunkteMelvin van Horne leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4345864 Respekt Punkte
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von Rudlana69 Beitrag anzeigen
Man sollte alle Schauspieler kündigen und ihnen eine Schulung in staatkonformen Verhalten geben.
Das nicht. Aber was dann? Was soll, was darf ich als Zuschauer tun, wenn ein Schauspieler ein Video dreht das ich als absolute Frechheit empfinde?

Darf ich denn das überhaupt empfinden? Oder ist schon eine Form der Gotteslästerung? Würde man mir den Wunsch erlauben, dass ich einen Schauspieler der in so unverantwortlicher Weise unser aller Anstrengungen die Seuche in den Griff zu bekommen konterkariert, einfach nicht mehr sehen will? Das ich will das einer vom Bildschirm verschwindet, der pro Tatortfolge 190.000 € aus Gebührenmitteln bekommt und dann tatkräftig daran arbeitet das diejenigen, die seit Monaten unterbezahlt und überfordert gegen die schlimmsten Auswirkungen der Pandemie kämpfen, noch mehr zu tun bekommen?

Ich habe noch keinen Impftermin. Vielleicht bekomme ich ja eher einen Termin für die Gedankenprüfkommission. Da könnte ich mir dann meine Empfindung zu diesem Thema genehmigen lassen.

Oder darf ich sowas einfach so denken es aber eben nicht sagen? Ich bin im öffentlichen Dienst. Aber mir wäre keine Behörde bekannt, wo ich die Sprech- und Schreiberlaubnis beantragen könnte. An wen müsste ich mich da wenden? geht das per Mail? Stichwort "Digitale Verwaltung"?

Zitat:
Zitat von Rudlana69 Beitrag anzeigen
Schweizerin verstehe ich diese absolut überzogene Intoleranz nicht
Toleranz. Etwas hinnehmen, dem man nicht zustimmt, das einem nicht gefällt. Da steht "hinnehmen". So wie es das Recht gibt eine zustimmende Meinung zu haben und zu äußern, gibt es auch das Recht eine ablehnende Meinung zu haben und zu äußern. Leider ist die Bedeutung des Begriffes "Toleranz" in der Zeit der Sprachknüppel in Richtung "verpflichtet, es wortlos hinzunehmen" verschoben worden. Heute ist alles, was nicht jubelnde Zustimmung ist eben intolerant. Das ist zwar falsch, klingt aber so schön böse.

Und das jemand, der eine abseits der gewünschten Meinung äußert zur "verängstigten, staatsgläubigen Bevölkerung" gehört erklärt sich doch von selbst. Wer nicht meiner Meinung ist, mit dem stimmt doch irgendwas nicht. Denn schließlich bin ich doch ...

Ja was eigentlich? Was gibt Dir das Recht alle die, die diese Videos nicht im Ansatz lustig finden als "verängstigte, staatsgläubige Bevölkerung" zu bezeichnen? Wie kommst Du darauf? Oder war das Satire? Dann entschuldige ich mich natürlich. Denn Widerspruch zu einer Satie ist ja nicht erlaubt. Oder wie ist das?
__________________
Wenn Kik den Preis pro Shirt um einen Euro erhöht um seinen Mitarbeitern ein besseres Gehalt zu zahlen, dann finden wir das alle gut.

Und dann gehen wir zu Takko einkaufen ...
Melvin van Horne ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Melvin van Horne bedankt:
gerhardal (24.04.21), Rudlana69 (24.04.21), Timbutz2 (14.05.21)
Ungelesen 24.04.21, 09:22   #47
kurze1234
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2020
Beiträge: 9
Bedankt: 22
kurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punkte
Standard

@Rudlana69: Prima und treffender Beitrag. Hat gar nicht lange gedauert, bis Melvin van Horne Deine Aussage bestätigt hat. Wir Deutschen sind wieder einmal fürchterlich geworden.
kurze1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei kurze1234 bedankt:
Suien (26.04.21), talkie57 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 10:16   #48
Klopperhorst
Banned
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 706
Bedankt: 608
Klopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt Punkte
Standard

Aktuell gibt es bei Welt.de ein Interview mit dem Organisator der Kampagne. Normalerweise hinter einer Paywall, jedoch nicht hier

Zitat:
„Es versteht doch wirklich keiner mehr, was in Deutschland passiert“

Eine Aktion von deutschen Schauspielerinnen und Schauspielern gegen die Corona-Schutzmaßnahmen hat harsche Kritik hervorgerufen. Nun äußert sich Tom Bohn im WELT-Interview dazu. Er war an der Vorbereitung beteiligt und hat die Drehs unterstützt.

Tom Bohn, Mitorganisator: Die Schauspieler selber hatten die Idee. Ich bin angerufen worden von einem Kollegen von mir, einem Regie-Kollegen, der gesagt hat: „Hör mal, da tut sich was, wir wollen uns ein bisschen gegen die Corona-Maßnahmen aussprechen. Wir haben da ein paar Konzepte.“ Die Konzepte habe ich gelesen. Die haben mich auch interessiert. Und dementsprechend hab ich auch Schauspieler, die ich kenne, angesprochen und von denen haben ein Teil auch angenommen und sind dann dabei geblieben.

Filmproduzent Bernd Wunder soll hinter der Aktion stecken

Bohn: Mir war es nicht bewusst und ich muss auch dazu sagen, dass ich Corona nicht verharmlose. Ich halte es für eine gefährliche Krankheit, für jemand, der da anfällig ist oder auch vorerkrankt ist. Deswegen teile ich diese Ansicht nicht. Und es ging ja auch nicht darum, ob Corona gefährlich ist oder nicht, sondern es ging darum, ob die Maßnahmen gerechtfertigt sind in der Form, wie sie gerade passieren. Und das war das Thema der Spots. Und dass man das jetzt wieder so auf die generelle Corona-Kutsche lädt, halte ich für unfair und eigentlich auch nicht gerechtfertigt.

Aktion erntete viel Zuspruch aus der Querdenker-Szene

Bohn: Natürlich haben wir damit gerechnet, aber die Frage ist natürlich auch: Macht man gemeinsame Sache, nur weil eine andere politische Gruppierung, mit der man eigentlich nicht viel zu tun haben möchte – ich auch nicht – die aber in der Sache teilweise die gleichen Argumente benutzen: Streicht man die Argumente automatisch oder sagt man halt: „Wir sind eigentlich auch mit den Maßnahmen, so wie sie jetzt stattfinden, nicht zufrieden.“ Es versteht doch wirklich keiner mehr, was in Deutschland passiert. Es weiß auch keiner, wie wissenschaftlich da argumentiert wird, das ist völlig widersprüchlich. Da wird teilweise chaotisch in der Durchführung alles angegangen. Ich denke da nur an die Impfungen. Wie soll man sich da noch zurechtfinden? Und wenn es dann Gruppen gibt, die diese Argumente teilweise aufnehmen – denn so rum ist es ja – um dann irgendwie weiter Zulauf zu bekommen, heißt das nicht, dass diese Argumente falsch sind. Und ich glaube, der Fehler, der jetzt gerade passiert, ist, dass man genau wieder das umgekehrt macht. Also dass jemand, der eigentlich Argumente hat für die Einschränkung dieser Maßnahmen, dass man den gleich wieder in die Querdenker-Ecke steckt, das halte ich für nicht richtig. Und das führt unsere Gesellschaft auch nicht weiter.

Der Aufschrei im Internet: riesig

Bohn: Also das ist eine Sache, die mir wirklich auffällt: Wir sind ja letztendlich alle einer Meinung. Das muss man sich einfach mal vor Augen führen. Es ist ja keiner da, der sagt: „Ich möchte, dass die Maßnahmen weiter fortgeführt werden.“ Es ist ja keiner da, der sagt: „Ich möchte unbedingt krank werden.“ Wir wollen ja alle dasselbe. Wir wollen ja letztendlich wieder zurück zu dem Leben, was wir mal geführt haben. Die Wege sind unterschiedlich. Der eine sagt: „Es ist besser, alle bleiben zu Hause und sperren sich ein.“ Und die anderen sagen: „Wir müssen jetzt mal sehen, dass wir den Laden wieder zum Laufen kriegen.“ Ich gehöre zu letzteren. Aber ich habe natürlich auch ein offenes Ohr für diejenigen, die andere Argumente haben. Und ich kann nur sagen, ich bin auch im Kontakt zu denen, die sagen: „Lockdown jetzt und komplett.“ Wir diskutieren das und das ist der richtige Weg. Sich aber gegenseitig, teilweise anonym, bei Twitter anzumachen und die Leute in die Pfanne zu hauen, die genügend Traute haben, das unter ihrem eigenen Namen zu sagen: Das halte ich für absolut kontraproduktiv. Das sind alles Menschen und wir müssen doch langsam mal begreifen, dass das wesentliche Problem der Corona-Problematik nicht das Virus an sich ist, sondern die Art und Weise, wie hier in Deutschland damit umgegangen wird. Und dass dieses Virus auch so stark werden konnte, hängt ja auch damit zusammen, dass wir in den letzten 10, 15 Jahren eine komplett verfehlte Gesundheitspolitik betrieben haben. Auch das muss mal gesagt werden. Wir haben unser Gesundheitssystem kaputtgespart und jetzt hängen wir alle drin und müssen sehen, dass wir rauskommen. Was uns aber nicht hilft, ist, dass wir uns gegenseitig permanent anmachen. Das ist vollkommener Blödsinn. Und ich wehre mich auch dagegen, dass Kollegen von mir angemacht werden, nur weil die ihre Meinung sagen. Das ist nicht fair. Das ist nicht in Ordnung.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Klopperhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Klopperhorst bedankt:
Kirkwscks4eva (24.04.21), talkie57 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 10:41   #49
elise
viel-leserin
 
Benutzerbild von elise
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 540
Bedankt: 1.578
elise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkte
Standard

ich verstehe, dass viele schauspieler*Innen (wie bescheuert - mich ich nicht mehr) grad große sorgen und existenzängste haben...
bisschen nervig finde ich, dass hier mal wieder eigentlich eher leute zu sehen waren, bei denen ich mir obiges nicht so vorstellen kann (wissen tu ichs natürlich nicht).
ich weiß nicht genau, wie viel unterstützung schauspieler und musiker etc. bekommen (oder ob).
die aktion an sich ist einfach etwas daneben gewesen, die videos sagten dem normalbürger wahrscheinlich auch nicht, was sie sagen sollten. ich finde es jetzt ganz (ironieon) nett (ironieoff), wie viele der teilnehmer/akteure jetzt reumütig zurückrudern und wie sie teilweise verteidigt werden... also bei aller liebe... das sind erwachsene leute, das argument "ich hab das nicht selbst geschrieben" (oder so ähnlich) ist schon bisschen schwach.. grundsätzlich sollte man doch als in-der-öffentlichkeit-stehender sich gut überlegen, WOMIT man an die öfffentlichkeit geht und WIE. tun sie doch sonst auch.
__________________
wer alles glaubt, was er liest, sollte besser nicht lesen!

Geändert von elise (24.04.21 um 11:40 Uhr)
elise ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.21, 10:46   #50
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 3.053
Bedankt: 2.088
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt Punkte
Standard

Also werden wir Herr Bohn zu liebe, damit es fair bleibt, diese Konzepte wie oben erwaehnt, als duldsam hinnehmen.
Es soll Niemandem mehr auf die Fuesse fallen, was nichts taugt.

Im Herbst werden dann alle eingeschult.
Caplan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.21, 10:58   #51
kurze1234
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2020
Beiträge: 9
Bedankt: 22
kurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punkte
Standard

"ich finde es jetzt ganz nett, wie viele der teilnehmer/akteure jetzt reumütig zurückrudern", HERRLICH. Mit Sicherheit rudern die NICHT freiwillig zurück. DIE haben viel Zeit und Arbeit in das Projekt investiert und sich Gedanken über ihre Aktion und ihre Beiträge gemacht. Das "reumütig" beruht vielmehr darauf, dass sie die Aktion am Tag der Veröffentlichung als existenzgefährdend erkannt haben. Naiv dahingehend, dass ihnen das nicht schon vorher klar war.

Geändert von kurze1234 (24.04.21 um 11:36 Uhr)
kurze1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei kurze1234 bedankt:
Kirkwscks4eva (24.04.21), Rudlana69 (24.04.21), talkie57 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 11:30   #52
Rudlana69
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 161
Bedankt: 251
Rudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Melvin van Horne Beitrag anzeigen
Ja was eigentlich? Was gibt Dir das Recht alle die, die diese Videos nicht im Ansatz lustig finden als "verängstigte, staatsgläubige Bevölkerung" zu bezeichnen? Wie kommst Du darauf? Oder war das Satire? Dann entschuldige ich mich natürlich. Denn Widerspruch zu einer Satie ist ja nicht erlaubt. Oder wie ist das?
Sorry, ich dachte wenn ich schreibe als Deutsche (fiktiv) ... - dass dies als Satire bzw. überzogen erkannt wird. Im übrigen fand ich die Videos witzig - als Schweizerin darf ich das hoffentlich

Ich finde die Empörungskultur in Deutschland ziemlich überzogen, woher kommt wohl die? Kann ja nicht alles ein Resultat der Vergangenheit sein.

Geändert von Rudlana69 (24.04.21 um 11:57 Uhr)
Rudlana69 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Rudlana69 bedankt:
Kirkwscks4eva (24.04.21), Melvin van Horne (24.04.21), Suien (26.04.21), uglimar3 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 11:42   #53
elise
viel-leserin
 
Benutzerbild von elise
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 540
Bedankt: 1.578
elise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkteelise leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2503424 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von kurze1234 Beitrag anzeigen
"ich finde es jetzt ganz nett, wie viele der teilnehmer/akteure jetzt reumütig zurückrudern", HERRLICH. Mit Sicherheit rudern die NICHT freiwillig zurück. DIE haben viel Zeit und Arbeit in das Projekt investiert und sich Gedanken über ihre Aktion und ihre Beiträge gemacht. Das "reumütig" beruht vielmehr darauf, dass sie die Aktion am Tag der Veröffentlichung als existenzgefährdend erkannt haben. Naiv dahingehend, dass ihnen das nicht schon vorher klar war.
eingesehen - bestes beispiel, dass ironie nicht immer und überall ankommt und dass das schriftlich schwierig rüberzubringen ist... nimm also "peinlich, doof, traurig"
__________________
wer alles glaubt, was er liest, sollte besser nicht lesen!
elise ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.21, 12:21   #54
kurze1234
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2020
Beiträge: 9
Bedankt: 22
kurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punkte
Standard

"Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Nicht wegen des Fanatismus der ‚Gerechtigkeit', sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die ‚Freiheit' zum Privilegium wird." Rosa Luxemburg

Auffällig ist, dass genau diejenigen, die vorgeben, bunt, weltoffen, demokratisch und tolerant zu sein, nur ihre eigene Meinung gelten lassen. Diese Leute sind in den letzten Jahren richtig schlimm geworden.
kurze1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei kurze1234 bedankt:
Falkfisch (25.04.21), Lokboy26 (24.04.21), Sonicsnail (24.04.21), Suien (26.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 13:00   #55
muavenet
Are YOU a people person?
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 964
Bedankt: 1.269
muavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von kurze1234 Beitrag anzeigen
Rosa Luxemburg
...gegenüber haben sich "Andersdenkende" die Freiheit genommen, sie mit einem Schwimmbad im Landwehrkanal zu belohnen.

Aktueller und passender, auch im Hinblick dessen, was Luxemburg in den folgenden Jahrzehnten insbesondere in Deutschland nicht mehr erleben sollte:

Zitat:
Zitat von Karl Popper

Weniger bekannt ist das Paradoxon der Toleranz: Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.
muavenet ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei muavenet bedankt:
kurze1234 (24.04.21), Rudlana69 (24.04.21), Uwe Farz (25.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 15:20   #56
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 1.870
Bedankt: 7.729
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt Punkte
Standard

Der Populist und Klimawandel Leugner Maxeiner und der Populistenblog "ach gut" sind vielleicht für andere Populisten relevant.
Die überwiegende Mehrheit interessiert sich dafür überhaupt nicht.
Uwe Farz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Uwe Farz bedankt:
Draalz (24.04.21), muavenet (24.04.21), pauli8 (24.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 16:30   #57
kurze1234
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2020
Beiträge: 9
Bedankt: 22
kurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punktekurze1234 erschlägt nachts Börsenmakler | 6249 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Farz Beitrag anzeigen
Die überwiegende Mehrheit interessiert sich dafür überhaupt nicht.
Genau, deswegen haben wir ja diese unmöglichen Zustände in Deutschland. Ähm, ich finde, viele Artikel bei achgut treffen ins Schwarze. Danke, dass ich Populist und nicht gleich Nazi bin.

Geändert von kurze1234 (24.04.21 um 16:40 Uhr)
kurze1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei kurze1234 bedankt:
Sonicsnail (24.04.21), Suien (26.04.21)
Ungelesen 24.04.21, 20:15   #58
nichdiemama
Stammi
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 1.045
Bedankt: 1.263
nichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punktenichdiemama leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 215734 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Rudlana69 Beitrag anzeigen
....Im übrigen fand ich die Videos witzig - als Schweizerin darf ich das hoffentlich

Ich finde die Empörungskultur in Deutschland ziemlich überzogen, woher kommt wohl die?
Der frage wo die "deutsche empöhrungskultur" herkommt können wir zusammen mit der frage woher die schweizer variante (stichwort burka empörung) kommt mal nachgehen.
__________________
Zitat:
Zitat von MunichEast Beitrag anzeigen
Wir können alles umbenennen und doch wird es nichts zum Besseren wenden
nichdiemama ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.04.21, 01:34   #59
Falkfisch
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 169
Bedankt: 571
Falkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Wer sich auf die Seite von Neonazis stellt und Indoktrinieren lässt, die das gerade übelst abfeiern, muss halt mit einem Shitstorm der "Schlafschafe" rechnen.
Ist schon bezeichnend für die heutige Gesellschaft, dass du dir als Künstler jetzt schon vorwerfen lassen muss, von welcher Seite der Applaus kommt.

Die Aktion ist übrigens von Dietrich Brüggemann, warum und wieso [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Fakt ist doch, dass Sie Recht haben...
Und Fakt ist auch, dass sich seit etlichen Jahren in diesem Land eine Knüppelkultur etabliert hat, die jeden vernünftigen Disput unmöglich macht.
Und die Medien tun ihr Übriges um sich bei den tendenziell Links/Grünen Social Media Rollkommandos lieb Kind zu machen...
Blöd an der ganzen Sache ist doch nur, dass die die Wahrheit immer noch wahr ist, wenn Sie von einem Matthias Schrappe, einem Jan Josef Liefers oder einem x-beliebigen AFD'ler anstatt von Frau Merkel oder Herrn Hofreiter verkündet wird.

Und niemand kann bestreiten, dass die Notbremse nicht massive Einschnitte in die vom Grundgesetz garantierten persönlichen Freiheiten bedeuten.
Das eigenartige an der ganzen Situation ist doch aber die Verhältnismäßigkeit der ganzen Aktionen, oder wollt Ihr mir wirklich weißmachen, keinem ist bis jetzt aufgefallen, dass nur der bürgerliche Privatbereich sowie Klein- bis Mittelständige Unternehmen betroffen sind und alles, wo die große Kohle fließt, ungeschoren davon kommt?

Bei Bayer, BMW, VW und allen anderen Großunternehmen gehen die Arbeiter weiter zur Arbeit, als gäbe es keine Krise...
Nur dürfen die gleichen Arbeiter, die 8 Stunden nebeneinander am Band werkeln und dann die überfüllten ÖVM benutzen, nach dem Austeigen aus dem Bus nicht noch gemeinsam ein Bierchen zischen, viel zu ansteckend...
Gleichzeitig kassiert Mecedes Corona-Soforthilfen und schüttet mal so nebenbei eine massiv erhöhte Dividende aus ...

Und ist eigentlich noch jemand aufgefallen, dass die Notbremse kein klar definiertes Ende hat?
Die Floskel, "wie vom Bundestag eine epidemische Lage von nationaler Tragweite festgestellt wird..." ist bestenfalls dehnbar wie Kaugummi ...

Doch bevor mich jemand falsch verstehen will, ich bin kein Coronaleugner, ich weiß was das Virus mit dir anstellt, denn ich habe es selbst erlebt, und zwar das ganze beschissene Programm...

Geändert von Falkfisch (25.04.21 um 01:47 Uhr)
Falkfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 11 Mitglieder haben sich bei Falkfisch bedankt:
AtPeterG (25.04.21), criemue (26.04.21), DerTypvongegenüber (29.04.21), Jackieiii (25.04.21), Kirkwscks4eva (25.04.21), L00KER (26.04.21), Lokboy26 (25.04.21), nolte (25.04.21), SmokiMcPott (25.04.21), Suien (26.04.21), sydneyfan (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 06:42   #60
muavenet
Are YOU a people person?
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 964
Bedankt: 1.269
muavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2788804 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Falkfisch Beitrag anzeigen
Und Fakt ist auch, dass sich seit etlichen Jahren in diesem Land eine Knüppelkultur etabliert hat, die jeden vernünftigen Disput unmöglich macht.
Zum Glück haben wir beherzte Kämpfer wie dich, die für die armen, hypersensibilisierten, unterprivilegierten Volkslehr... äh -unterhalter ohne Stimme, mit der Taste zu Felde ziehen. *Adlerträne*
muavenet ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei muavenet bedankt:
Draalz (25.04.21), Falkfisch (25.04.21), Uwe Farz (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 08:08   #61
Rudlana69
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 161
Bedankt: 251
Rudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt PunkteRudlana69 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1690677 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von nichdiemama Beitrag anzeigen
Der frage wo die "deutsche empöhrungskultur" herkommt können wir zusammen mit der frage woher die schweizer variante (stichwort burka empörung) kommt mal nachgehen.
Off-Topic Burka Empörung:
Eine Initiative hat die Vorlage zur Abstimmung an die Urne gebracht. Der Souverän (das Volk) hat gewählt und abgestimmt. Es war eine knappes JA für das Burka-Verbot. Natürlich gibt es Empörung bei den Gegnern der Initiative, wie bei den Grünen. Das ist vollkommen in Ordnung. Interessant daran ist, wenn bei den Abstimmungen wo die Grünen (Beispiel Umwelt) ein positives Ergebnis erzielt haben, dann loben die Grünen die direkte Demokratie. Wenn sie verlieren, wie bei der Burka Geschichte, dann hinterfragen sie plötzlich die direkte Demokratie und klagen in Strassburg.

Und ja, es gibt auch in der Schweiz eine Empörungskultur. Meistens wird aber der Ball flach gehalten.
Rudlana69 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.04.21, 10:20   #62
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 23.177
Bedankt: 54.928
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 5486938 Respekt Punkte
Standard

Bleibt ihr bitte beim Topic!
__________________

Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.04.21, 11:22   #63
Falkfisch
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 169
Bedankt: 571
Falkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt PunkteFalkfisch mag den Abfluss Flavour! | 43931 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zum Glück haben wir beherzte Kämpfer wie dich, die für die armen, hypersensibilisierten, unterprivilegierten Volkslehr... äh -unterhalter ohne Stimme, mit der Taste zu Felde ziehen. *Adlerträne*
Exakt das habe ich mit meiner Aussage gemeint, keine Argumente, aber runtermachen, vielen Dank dass du meine Argumentation so genial bestätigt hast...

Wer nichts zu sagen hat, einfach mal Fresse halten
Dieter Nuhr

Ich befürchte nur, dass wir dieses Jahr bei den Wahlen womöglich eine tiefblaue Überraschung erleben könnten, nämlich genau aus diesem Grund...
Durch das mittlerweile allgemein akzeptierte AFD-Bashing geben wohl nur noch der harte Kern und die tatsächlich Rechten zu, was sie wohl wählen werden.
Die anderen halten sie aus Sorge um ihre Gesundheit, Familie oder ihren Job zurück und wählen einfach...
Und wenn man jetzt mal die ganzen staatlich ge- und unterstützten Umfragen weglässt und sich nur auf die Social Media Aktivitäten als Indikator stützt, kommt man auf einmal zu einem erschreckend anderem Ergebnis.

Geändert von Falkfisch (25.04.21 um 11:47 Uhr)
Falkfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Falkfisch:
Lokboy26 (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 11:38   #64
Sonicsnail
Banned
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 1.478
Bedankt: 3.455
Sonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt PunkteSonicsnail leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 845355 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
#allesdichtmachen-Mitorganisator
„98 Prozent sagen ‚Danke‘“



„Unser Land ist momentan so zwiegespalten, dass die Aktion von einem Teil der Leute überhaupt nicht verstanden werden kann“, sagt #allesdichtmachen-Mitorganisator Dietrich Brüggemann. Meret Becker erhielt laut ihrem Bruder Ben Morddrohungen.
5
Anzeige

Der Fernsehregisseur Dietrich Brüggemann hat die umstrittene Video-Aktion #allesdichtmachen gerechtfertigt, aber auch Verständnis für die Kritik geäußert. Die Aktion sei missverstanden worden, womit er aber auch gerechnet habe, sagte Mitorganisator Brüggemann am Wochenende zu „ntv.de“. „Unser Land ist momentan so zwiegespalten, dass die Aktion von einem Teil der Leute überhaupt nicht verstanden werden kann. Sie fühlen sich davon ungeheuer vor den Kopf gestoßen, ins Gesicht geschlagen und so weiter.“

Er verwies darauf, dass es neben viel Kritik auch Zuspruch gebe. „Die E-Mail-Adresse der Seite wird überschüttet mit Nachrichten, 98 Prozent davon sagen ‚Danke‘“, sagte Brüggemann, der bei vielen ARD-„Tatorten“ Regie führte. Er kritisierte den Umgang mit dem Coronavirus in Deutschland grundsätzlich. „Das, was wir mit Corona machen, können wir mit allem machen“, sagte er. „Wir können den Autoverkehr komplett einstellen, dann haben wir keine Verkehrstoten mehr.“ Und „wir könnten alle möglichen drakonischen Maßnahmen treffen, damit niemand mehr Krebs kriegt“.

Es gebe „keine großartige Korrelation zwischen Maßnahmen und Pandemieverlauf“, sagte Brüggemann weiter. „Da kommen immer mehr Studien, die sagen, Lockdown bringt wenig bis gar nichts.“ In der Presse stehe wenig davon. „Aber wenn man ein paar internationalen Wissenschaftlern auf Twitter folgt, dann sieht man da schon einiges. Wenn man das in Deutschland sagt, wird man wieder gleich als Querdenker beschimpft.“

Prominente wie Nadja Uhl, Ulrich Tukur und Jan Josef Liefers hatten am Donnerstagabend mehr als 50 ironisch zugespitzte Videos online veröffentlicht, in denen sie sich über Politik und Medien lustig machten. Nach Lob aus der AfD und von sogenannten Querdenkern distanzierten sich einige Prominente davon. „Tatort“-Star Liefers etwa twitterte: „Eine da hinein orakelte, aufkeimende Nähe zu Querdenkern u.ä. weise ich glasklar zurück.“ Er stehe keiner Partei im Bundestag ferner als der AfD. Auch Brüggemann distanzierte sich von der AfD.

Meret Becker erhielt laut ihrem Bruder Ben Morddrohungen. „Meine Schwester ist am Boden zerstört. Sie sitzt weinend zu Hause“, sagte er „Bild“.

Die Schauspielerin Ulrike Folkerts erklärte inzwischen auf Instagram, ihre Teilnahme an der Aktion sei „ein Fehler“ gewesen. Die als Diskussionsbeitrag gedachten Videos seien „vielleicht falsch zu verstehen“ gewesen.

Auch das Schauspieler-Paar Martin Brambach und Christine Sommer hat nach der Beteiligung an der Internetaktion #allesdichtmachen mögliche Fehler eingeräumt. „Unser Ziel war es eine Diskussion anzustoßen, sollten wir jedoch durch unsere Teilnahme an dieser Aktion Menschen verletzt haben, möchten wir uns dafür entschuldigen“, teilten die Darsteller in einem gemeinsamen Statement am Sonntag mit. Nichts habe ihnen ferner gelegen, als Corona-Opfer zu verhöhnen oder die Krankheit zu verharmlosen. „Auch distanzieren wir uns aufs Entschiedenste von einer Vereinnahmung durch die AfD und anderen rechten Gruppen“, erklärte das Paar. „Es war vielleicht ein Fehler solche Videos ohne jeglichen Kontext oder wenigstens ein paar erklärende Worte zu veröffentlichen...“.

Quelle:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Sonicsnail ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Sonicsnail:
sydneyfan (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 11:50   #65
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 1.870
Bedankt: 7.729
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt Punkte
Standard

Dann schauen wir mal, was diejenigen sagen, die gegen die Pandemie an vorderster Front kämpfen:
Zitat:
Ärzte reagieren auf #allesdichtmachen

»Ihr habt eine Grenze überschritten – eine Schmerzgrenze all jener, die alles tun«

Die Kritik an der Videoaktion Dutzender TV- und Filmstars ebbt nicht ab. Nun melden sich Ärztinnen und Pfleger zu Wort – mit deutlichen Worten, und mit einer Gegenkampagne: #allemalneschichtmachen.

In der Debatte über die Videoaktion #allesdichtmachen wird die Kritik an den Schauspielerinnen und Schauspielern lauter – insbesondere unter medizinischem Personal: Unter dem Hashtag #allemalneschichtmachen kritisieren inzwischen zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer die Aktion als zynisch und nicht konstruktiv.

Unter dem Motto #allesdichtmachen hatten Dutzende TV- und Filmstars, darunter etwa Jan Josef Liefers, Heike Makatsch und Ulrich Tukur, in sarkastisch-ironisch inszenierten Videos unter anderem die Pandemiepolitik der Bundesregierung und den Umgang von Medienschaffenden damit kommentiert. Inzwischen haben sich einige der Prominenten von der Aktion distanziert, nachdem es heftige Kritik und große Zustimmung vor allem aus dem politisch rechten Lager gab.

Die Notärztin und Bloggerin Carola Holzner, im Netz bekannt als »Doc Caro«, nutzte die Gegenaktion #allesdichtmachen nun für einen Aufruf: Sie forderte die an der Aktion beteiligten Künstlerinnen und Künstler auf, für eine Schicht im Rettungsdienst oder auf einer Intensivstation mitzuarbeiten.

»Ihr habt eine Grenze überschritten«, sagte Holzner, Leitende Oberärztin am Universitätsklinikum Essen, über die Aktion #allesdichtmachen in einem Instagram-Video. »Und zwar eine Schmerzgrenze all jener, die seit über einem Jahr alles tun.«
Quelle:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ich sehe es ähnlich wie Tobias Schlegl:
Zitat:
»Die Schauspieler*innen von #allesdichtmachen können sich ihre Ironie gerne mal tief ins Beatmungsgerät schieben«, twitterte Moderator Tobias Schlegl, der auch Notfallsanitäter ist. Der Schauspieler Marcus Mittermeier kommentierte: »Niemand hat mich gefragt, ob ich bei #allesdichtmachen mitmachen will. Gott sei Dank!« Die stumpfste Waffe gegen die Pandemie, so formulierte es der Pianist Igor Levit auf Twitter, sei »schlechter, bornierter Schrumpfsarkasmus, der letztendlich bloß fader Zynismus ist, der niemandem hilft. Nur spaltet.«
Quele:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Geändert von Uwe Farz (25.04.21 um 14:51 Uhr)
Uwe Farz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Uwe Farz bedankt:
Draalz (25.04.21), gerhardal (25.04.21), muavenet (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 12:28   #66
TinyTimm
Moderator
 
Benutzerbild von TinyTimm
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: in der Wildnis
Beiträge: 13.299
Bedankt: 26.265
TinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8506174 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
„Man darf das sagen in einem freien Land“
Laschet hält Liefers #allesdichtmachen-Aktion für berechtigt


Nach ihrer Kritik an der Corona-Politik gibt es eine Hasswelle gegen Liefers und andere Prominente. Laschet sagt: „Von diesen 50 ist keiner AfD, ist keiner rechts.“

Die Videoclip-Aktion #allesdichtmachen, mit der mehr als 50 Schauspieler, die Corona-Politik in sehr drastischer Form kritisieren, spaltet seit Donnerstagabend Deutschland. Einer der prominentesten Teilnehmer von ihnen, Jan Josef Liefers, der im Zentrum einer Hasswelle im Netzt steht und wie andere in die rechte gestellt wurde, erklärte am Freitagabend in der Talksendung „3 nach 9“ des Senders Radio Bremen seine Beweggründe.

Liefers beschrieb seine Intention in der Videoschalte so: „Es sollte ein ironischer und Corona-konformer Protest sein von Leuten, die sich im Moment glaube ich alle auf ihre Weise nicht sehr gut wiederfinden konnten – unter anderem auch in den Medien.“ Es sei darum gegangen, „Räume zu öffnen, wie man vielleicht im Fußball sagt“, erklärte der Tatort-Star weiter.

Dabei sprach Liefers in der Videoschalte auch den im Studio anwesenden CDU-Chef und Kanzlerkandidaten Armin Laschet an. „Sie haben von Transparenz gesprochen und davon, dass es kein ‚Weiter so‘ geben darf. Genau das fehlt mir, die Transparenz.“ Liefers äußerte sein Unverständnis: „Wie kommt eine Bundesregierung nach so vielen im Grunde halben, Viertel, ganzen, Dreiviertel-Lockdowns auf die Idee, es immer wieder zu machen?“

Laschet reagierte auf die direkte Ansprache Liefers im Studio nach einem tiefen Seufzer. Er schob seiner Antwort vorweg, er wolle seine Worte deutlich abwägen. „Es ist ein sehr emotionales Thema. Ich glaube, dass es berechtigt ist, auch die anderen Opfer der Pandemie einmal zu nennen. Kinder, die oft nicht mehr in der Schule waren, die keine Chance haben, aus der Ferne zu lernen. Menschen, die in den Suizid gehen, weil sie mit der Situation nicht umgehen können. Alte, die in Altenheimen gestorben sind, weil keine Besucher mehr reindurften.“

Diese Gruppen müsse man auch erwähnen. Ihm sei deshalb immer das Abwägen zwischen Covid-19-Schäden durch den Lockdown wichtig gewesen. „Jetzt sind die Maßnahmen richtig. Es gab aber auch Phasen, in denen wir die Grundrechtseingriffe zurücknehmen mussten und das als Öffnung diffamiert wurde“, sagte Laschet.

Zu der Aktion von #allesdichtmachen merkte Laschet an: „Man darf das sagen in einem freien Land. Man muss es nicht teilen. Man kann sagen, es ist geschmacklos, das mache ich nicht. Aber man kann das sagen.“ Laschet weiter: „Was ganz schlimm ist: Wenn jemand so was sagt, immer gleich sagen, das ist rechts. Von diesen 50 ist keiner AfD, ist keiner rechts.“

Es sei eben „berechtigt, auch die anderen Opfer der Pandemie zu nennen“. Wichtig sei: „Man muss auch in einer so angespannten Situation, in der das Land ist, in einem freien Land, auch eine andere Stimme haben!“ Gerade „in Krisensituationen“ sei „die Minderheitsmeinung, gerade von Künstlern und Intellektuellen, wichtig“. Die Forderung des SPD-Politikers und WDR-Rundfunkrats Garrelt Duin, die Zusammenarbeit mit Schauspielern wie Liefers und Ulrich Tukur zu beenden, nannte Laschet eine „unglaubliche Aussage“.

Liefers hatte zuvor betont, er sehe eine Lücke in der Diskussion: „Es gibt nicht nur auf der Seite der Erkrankten Trauer und Leid, sondern auch auf der Seite derer, die unter diesen Maßnahmen inzwischen nun wirklich anfangen zu leiden, die sehe ich nicht so richtig vertreten“ , sagte der 56-Jährige weiter. „Ich kenne einige Leute aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, die wir gerade verlieren, die gehen weg.“ Für diese Leute gäbe es keine Stimme.

Ziel der Aktion #allesdichtmachen sei es gewesen, ihnen eine zu geben. „Das Bedürfnis bestand bei uns allen, die sich beteiligt haben, gleichermaßen.“ Das sei der Anlass für den gemeinsamen Aufruf gewesen. „Ansonsten verbindet uns nur wenig“, sagte der Liefers über die anderen Unterstützer. Jeder habe so seinen Punkt gehabt. „Ich habe mir einen ausgesucht, von dem ich auch wusste, dass es Gegenwind geben wird“ und sich Journalisten und zum Teil auch Kollegen „auf den Schlips getreten fühlen“. Aber es betreffe ihn ja auch. „Ich habe mich gefragt, für wen kann ich hier nützlich sein, wem kann ich eine Stimme, der vielleicht keine hat“, sagte Liefers.

Der Schauspieler hatte sich in seinem Clip mit ironischem Unterton „bei allen Medien unseres Landes, die seit über einem Jahr unermüdlich verantwortungsvoll und mit klarer Haltung dafür sorgen, dass der Alarm genau da bleibt, wo er hingehört, nämlich ganz, ganz oben“, auf bedankt. Wissenschaftlern, die zu anderen Schlüssen kommen, als die beratenden Experten der Bundesregierung, dürfe man keine Bühne geben, betont Liefers in dem Satire-Video. „Schließlich wissen nur ganz wenige Spezialisten, was gut für uns ist“, sagt er weiter.

Während andere Teilnehmer sich inzwischen von der Aktion distanziert haben, sagte Liefers, er stehe dazu. Auf die Frage, ob er mit der Zustimmung aus AfD- und Corona-Leugnerkreisen gerechnet habe, antwortete er: „Ich habe nichts dagegen, wenn jemand sagt, das war die falsche Waffe. Ich finde den Punkt interessant, dass Ironie vielleicht nicht geeignet ist. Es war auf gar keinen Fall dazu da, rechte Schwurbler und Wirrköpfe zu munitionieren. Darum ging es überhaupt nicht.“ Allerdings finde er es schade, dass er als Kritiker der Maßnahmen „sofort ziemlich radikal in Ecken gepusht wird, in die man gar nicht gehört“.

Auf die Frage, wie es ihm gehe, sagte der sichtlich angefasste Liefers: „Das war natürlich ein turbulenter Tag. So reinzurasseln in so viele Rechtfertigungssituationen bin ich auch nicht gewohnt.“ Aber es gehe ihm gut, so der Schauspieler.

Mehr als 50 prominente Schauspieler waren am Donnerstagabend mit einer Kampagne namens "#allesdichtmachen" an die Öffentlichkeit gegangen, die sich mit sehr kritischen Videoclips gegen die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie richtet. In jeweils kurzen Statements stellen sie die Maßnahmen ironisch stark übertrieben dar. Als Konsequenz forderten sie einen Lockdown für immer.

Einige Künstler haben sich mittlerweile von der Aktion wieder distanziert und teilweise ihre Videos gelöscht. Ulrike Folkerts etwa hat ihre Beteiligung an der Internetaktion #allesdichtmachen als Fehler bezeichnet. „Die Videos, die entstanden sind, wurden falsch verstanden, sind vielleicht falsch zu verstehen“, schrieb die „Tatort“-Kommissarin am Freitagabend auf Instagram. „Ich habe einen Fehler gemacht, ich war naiv genug zu glauben, mit meinen Kollegenen ein gewinnbringendes Gespräch in Gang zu bringen. Das Gegenteil ist passiert.“ Es tue ihr leid, „Menschen verletzt und vor den Kopf gestoßen zu haben“.

Die Corona-Maßnahmen bezeichnete Folkerts als „absolut richtig“. Sie sei weit davon entfernt, „Querdenkern und Rechten Argumente in die Hände zu spielen“, betonte sie. „Es ist furchtbar, dass man mir das unterstellt.“ Die Aktion sei „schief gegangen und unverzeihlich“.

Auch Schauspieler Richy Müller distanzierte sich inzwischen von der Aktion. „Ich musste feststellen, dass mein Video vielen Menschen wehgetan hat, die ich niemals kränken oder veralbern wollte“, sagte der 65-Jährige dem Nachrichtensender ntv. Er sei blauäugig gewesen. Dabei sei er indirekt sogar selbst betroffen: „Die Tochter meiner Frau ist mit Anfang 20 zu Beginn der Pandemie an Corona erkrankt. Und sie hatte ein halbes Jahr lang Probleme mit der Atmung.“

TV-Moderator Günther Jauch nahm die Schauspieler in Schutz. Es sagte am Freitagabend der „Jüdischen Allgemeinen“, er kenne einige der beteiligten Künstler seit langem persönlich: „Die sind jetzt todunglücklich über die Instrumentalisierung durch Coronaleugner und die AfD.“

Seiner Meinung nach hätten einige der Beteiligten auch besonders künstlerisch erscheinen wollen. „Die haben dann in ihren Wortmeldungen zweite und dritte Ebenen eingezogen, die viele nicht verstanden haben“, sagte Jauch: „Und wenn dann auch noch der Beifall von der falschen Seite kommt, wird es nochmal schwieriger.“

Auch die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot Guérot verteidigte am Samstag im Deutschlandfunk die Aktion. Die Videos hätten auf sie ironisch gewirkt, sagte die Professorin von der Donau-Universität Krems. Andere hätten die Clips als zynisch oder hämisch empfunden. Dass diese so unterschiedlich bewertet würden, liege an der allgemeinen Polarisierung in der Corona-Diskussion, erklärte Guérot. Sie betonte, die Kunst müsse auch in der größten Notlage frei sein. Sie halte die Kampagne für sinnvoll und legitim.
Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
TinyTimm ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei TinyTimm bedankt:
Draalz (25.04.21), Kirkwscks4eva (25.04.21), Sonicsnail (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 12:49   #67
Klopperhorst
Banned
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 706
Bedankt: 608
Klopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt PunkteKlopperhorst leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 445795 Respekt Punkte
Standard

Dem Anlass geschuldet zur Auflockerung :

Zehn kleine Schauspieler

Zehn kleine Schauspieler, die wollten mutig sein. Auf Twitter zog ein Shitstorm auf, da waren’s nur noch neun.

Neun kleine Schauspieler, einer hat gedacht: „Karriere ist mir wichtiger.” Da waren’s nur noch acht.

Acht kleine Schauspieler, haben aufbegehrt. Ein Anruf aus Berlin kam rein, schnell machte einer kehrt.

Sieben kleine Schauspieler, für das Grundgesetz. Ein Hausbesuch der Antifa, da waren’s nur noch sechs.

Sechs kleine Schauspieler, erleiden Schmach und Schimpf. „Schwurbler! Nazi! Omatöter!” Übrig blieben fünf.

Fünf kleine Schauspieler von rechts sich distanziert. Das reicht den „Demokraten” nicht, weiter ging’s zu viert.

Vier kleine Schauspieler, kritisier’n die Gängelei. Einer bekam die Kündigung, da waren’s nur noch drei.

Drei kleinen Schauspielern die AfD spendet Applaus, Beifall von den Bösen, schlimm, einer stieg schleunigst aus.

Zwei kleine Schauspieler, jeder war ein Held, fünf Hetzartikel später dann, gab einer Fersengeld.

Ein kleiner Schauspieler, hatte ein Déjà-vu. Man nannte ihn den Liefers Jan, die Mauer um ihn war zu.



Zitat:
Neurotisches Deutschland

Rund 50 Schauspielerinnen und Schauspieler äußern sich auf Videos ironisch zur deutschen Corona-Politik. Jetzt geht eine Welle der Empörung über sie hinweg. Dabei tun sie genau das für die Gesellschaft, was Aufgabe von Künstlern ist: das Handeln der Mächtigen kritisch zu begleiten.

Da ist er wieder, der neurotische Deutsche. Kaum haben rund 50 Schauspieler die Initiative „#allesdichtmachen“ gegründet, hagelt es im Blätterwald Haltungsnoten. Der Grund: Heike Makatsch, Ulrich Tukur, Ulrike Folkerts und Jan Josef Liefers haben ebenso wie weitere dutzende Kollegen ihrem Frust über die Corona-Pandemie in ironisch-zynischen Videos freien Lauf gelassen.

So bekennt Heike Makatsch, während es an der Wohnungstür klingelt, zum Schutz von uns allen die Tür nie wieder aufmachen zu wollen. Und Jan Josef Liefers zeigt sich dankbar ob all der Alternativlosigkeit der Expertenmeinungen in Sachen Corona. Das schaffe klare Orientierung.

Sebastian Leber hält die Aktion im „Tagesspiegel“ nicht nur für „gefährlich“, sondern für eine „Unverschämtheit“. Derartige Argumente kenne man ansonsten nur von Querdenkern. Kein Wunder also, dass es Beifall von „Rechtsextremisten und anderen Verschwörungsgläubigen“ gebe. Stefan Niggemeier attestiert der Aktion sogar den Status eines „Dammbruchs“. Es sei bisher der „größte Erfolg der Querdenkerszene“. WDR-Rundfunkrat Garrelt Duin, ehemals SPD-Landesvorsitzender in Niedersachsen und Minister in NRW, fordert die öffentlich-rechtlichen Anstalten sogar auf, die Zusammenarbeit mit den fraglichen Schauspielern „schnellstens“ zu beenden.

Das Framing funktioniert tadellos

Nun kann kein vernünftiger Mensch etwas dafür, wenn ihm Idioten applaudieren. Das liegt allein im Vermögen der Idioten selbst. Aber dieses Framing funktioniert in Deutschland noch immer tadellos. Zwischenzeitlich sah sich Liefers sogar genötigt, sich öffentlich von rechtsextremem Denken zu distanzieren. Mit der Aktion habe er lediglich die Entscheidungen der Regierenden „kritisch“ kommentieren wollen: „Besonders wegen der in Kauf genommenen Verluste in Kultur und Kunst und der Veranstaltungsbranche.“ Konnte man Liefers‘ Absichten jemals anders verstehen?

Auch Heike Makatsch sah sich ob der öffentlichen Kritik an der Aktion zu einer klarstellenden Reaktion gezwungen. Selbstverständlich distanziere sie sich „eindeutig von rechtem Gedankengut“. Ihr Nervengerüst scheint allerdings etwas weniger stabil zu sein als das von Liefers: Sollte sie nämlich jemanden verletzt haben, bitte sie natürlich um Verzeihung, schiebt sie gleich hinterher. Falls sie damit „rechten Demagogen“ in die Hände gespielt haben sollte, bereue sie dies „zutiefst“.

Wo bleibt der Freigeist?

Da staunt der Fachmann, und der Laie wundert sich: Für gewöhnlich gehört es im Feuilleton und in der politischen Öffentlichkeit zum guten Ton, Kunst wie Wissenschaft für ihre kritische Freigeistigkeit zu preisen. Derartige Sonntagsreden tragen dabei symbolisch der Tatsache Rechnung, dass die Freiheitsrechte von Kunst und Wissenschaft im Grundgesetz aus gutem Grund einen besonderen Status genießen. Sie sollen demnach genau das für die Gesellschaft leisten, was Liefers für sich in Anspruch nimmt: das Handeln der Mächtigen „kritisch“ zu begleiten.

Ja, es soll sogar einmal Zeiten gegeben haben, in denen Intellektuelle und Künstler nicht nur dafür gefeiert wurden, wenn sie Elfenbeinturm und l’art pour l‘art hinter sich ließen, sondern genau dies von ihnen eingefordert wurde. Das kritische Potenzial beider Bereiche galt einmal als ihr eigentlicher gesellschaftlicher Schatz. Kritik durch Verstörung ist somit kein Ärgernis, sondern die eigentliche Technik der Kunst. Wollte sie darauf verzichten und immer mit den Herrschenden ziehen, degradierte sie sich zu bloßer politischer Propaganda.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Man sollte sich in dem Zusammenhang mal die Ausbürgerung von Wolf Biermann 1976 und den damit verbundenen Protest von ca. 100 DDR-Künstler und Schriftstellern auf Grund der Parallelen näher betrachten. Inklusive der daraus resultierenden Konsequenzen für die Unterzeichner

Geändert von Klopperhorst (25.04.21 um 13:08 Uhr)
Klopperhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Klopperhorst bedankt:
Sonicsnail (25.04.21), Suien (26.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 12:57   #68
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 3.053
Bedankt: 2.088
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1614824 Respekt Punkte
Standard

Es gibt da noch bei t-online Anregungen dazu , das man Raeume aufmachen wollte, etc, etc..
Nichts was man nachvollziehen muss.

Es ist und bleibt wie beim deutschen Film.
Wo lassen Sie denn denken.

Geändert von Caplan (26.04.21 um 06:02 Uhr)
Caplan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.04.21, 13:20   #69
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 1.870
Bedankt: 7.729
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7304102 Respekt Punkte
Standard

10 kleine Negerlein singt man heute nur noch in bestimmten geschlossenen Zirkeln, aber das ist halt die spezielle "Ironie" von Klopperhorst.
Cicero ist schon lange keine Referenz mehr.
Man kann auch mal hergehen und sich mit der Person der Initiatoren beschäftigen.
Das macht netzpolitik.org hier:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
und RND hier:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Das wirkt auf mich, wie wenn sie die beteiligten Schauspieler einfach über den Tisch gezogen haben.
Bei Brüggemann ebenso wie bei Wunder gibts etliche offene Fragen.
Uwe Farz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Uwe Farz bedankt:
Draalz (25.04.21), gerhardal (25.04.21), muavenet (25.04.21), pauli8 (25.04.21)
Ungelesen 25.04.21, 14:03   #70
Kirkwscks4eva
Banned
 
Registriert seit: Jul 2019
Beiträge: 2.475
Bedankt: 2.261
Kirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt PunkteKirkwscks4eva leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1382589 Respekt Punkte
Standard

"Satire darf alles" - Kurt Tucholsky 1919

Darf Satire heutzutage wirklich alles? Geht einmal in Euch und fragt Euch ob Satire heutzutage wirklich alles darf! Oder darf sie es nur wenn es von den "richtigen" Leuten kommt?

Bitte stellt Euch folgendes Szenario vor: Die Bundesregierung beschließt die Notbremse, Dauerlockdown, Ausgangssperren und die AfD bejubelt es. Würde die Bundesregierung ann von der Notbremse absehen? Eben weil die AfD diese bejubelt?

Ein paar Schauspieler haben die Corona Politik kritisiert auf eine sehr überzogende Art und Weise (Satire). Wären sie damit durchgekommen ohne Drohungen den Job zu verlieren (WDR Typ über die Darsteller der Tatort Filme) wenn die AfD und die Querdenker Bande diese Schauspieler beschimpft hätte?

Hätten sie sich dann von ihren Beiträgen distanzieren und die Videos löschen müssen?

Das ist eine interessante Frage, nicht wahr?

Die Kritik kam auf als die AfD und die Querdenker diese Videos geteilt und bejubelt haben. Wäre dies ausgeblieben, wer weiß ob es dann nicht doch mehr Zustimmung gegeben hätte. Jetzt allerdings traut sich niemand mehr weil man sonst in die rechte AfD/Querdenker Schublade eingeschlossen wird, deren Schlüssel weggeworfen wird und zwar weit weit weg.

Alles was AfD und Querdenker und andere nicht genehme Leute bejubeln, liken, teilen wird kritisiert. Weil es wirklich so schlecht ist? Weil es falsch ist? Oder nur weil AfD, Querdenker und die anderen nicht genehmen Leute es halt mögen?

Ich kann verstehen dass die Schauspieler aus Angst vor Jobverlust und dass sie "dank" dieser Satire Videos keinen Job mehr finden das ganze Zurückziehen, sich entschuldigen, den Bückling machen, die Videos löschen. Innerlich werden sie grummeln und sich die Zeiten zurückwünschen wo sie dies ohne jegliche Empörung hätten tun können.

Haben sie Corona geleugnet? Nein!
Haben sie die Gefahr die von Corona ausgeht heruntergespielt? Nein!
Haben sie sich über die Menschen auf den Intensivstationen lustig gemacht? Nein!
Haben Sie...?

Sie wurden von der AfD und Konsorten gelikt. Also muss es falsch sein weil man ist ja gegen eben diese Leute.

Egal wie man zu den ganzen Lockdown und Verschärfungsmaßnahmen steht. Heute Lockdown, morgen Lockerung, übermorgen Verschärfung des Lockdowns und die Fallzahlen steigen.
Testen, testen, testen, knapp 10 % der Menschen sind vollständig geimpft und die Fallzahlen steigen.
Lockdown mit Ausgangssperren, FFP2 Maskenpflicht, Testpflichts wenn man sich ein paar neue Klamotten oder Schuhe kaufen muss und die Fallzahlen steigen.

Dass wir nicht ewig so weitermachen können ohne unsere Wirtschaft komplett zu ruinieren dürfte klar sein.

Deshalb ist es wichtig das Impfen so schnell wie möglich voranzutreiben. Wenn Impfstoff geliefert wird: Verimpfen und nicht erst diskutieren ob man die Anschreiben mit Gendersternchen, Genderunterstrich oder Genderdoppelpunkt versehen soll und wie man die Leute (die noch nicht geimpft sind) am besten zu Hause einsperrt.

Geändert von Kirkwscks4eva (25.04.21 um 14:09 Uhr)
Kirkwscks4eva ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Kirkwscks4eva bedankt:
Falkfisch (25.04.21), Rudlana69 (25.04.21), Sonicsnail (25.04.21)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Sitemap

().