myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 17.03.19, 10:39   #1
joseinberlin
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2018
Beiträge: 4
Bedankt: 9
joseinberlin hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -3 Respekt Punkte
Standard Oberhitzegrill mit 800°C

Hi,
kennt jemand mit den Oberhitzegrills aus? die Dinger sind inzwischen für unter 200 € zu bekommen. Lohnt es sich für teureres Gerät auszugeben?

Geändert von joseinberlin (17.03.19 um 10:55 Uhr)
joseinberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.03.19, 10:59   #2
AlittleR2D2
Chuck Norris
 
Benutzerbild von AlittleR2D2
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 4.964
Bedankt: 3.974
AlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt PunkteAlittleR2D2 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162868 Respekt Punkte
Standard

200€ sind doch für so ein Gerät nicht teuer! Der Original Beefer kostet um die 700-800€!
Ein Freund von mir hat den in Original. Wahnsinn ist Ding schon. Er will ihn auf keinen Fall mehr hergeben!
AlittleR2D2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.03.19, 12:34   #3
Kneter33
WarRock Idiot
 
Benutzerbild von Kneter33
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1.995
Bedankt: 3.137
Kneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2530859 Respekt Punkte
Standard

Musst Du selber wissen ob Du mehr ausgeben willst.
Bei den billigen Dingern wird halt an der Ausstattung gespart.
Die teuren Geräte haben Keramik Beschichtung und die billigen sind halt nur aus Edelstahl,usw..
Kneter33 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.03.19, 13:45   #4
joseinberlin
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2018
Beiträge: 4
Bedankt: 9
joseinberlin hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -3 Respekt Punkte
Standard

Danke für die Seiten oben, das hat mir sehr gut geholfen.
Ich habe heute das hier von der Aldi gesehen, für 170 €..
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Es sieht so aus wie die Ausgabe von Meateor Helios. Das hat auch so eine größere Fläche mit Schublade.
joseinberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.19, 11:50   #5
Trutie
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 1
Bedankt: 2
Trutie ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Man muss halt nur überlegen, was man mit so einem Gerät alles macht. 170 € für das Gerät ist sicher nicht schlecht. Wie oft wirst Du das Ding verwenden wenn es nur 5 mal im Jahr ist, dann wäre mir das zu teuer.
Trutie ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.19, 21:55   #6
Kerzenschein1
Newbie
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 62
Bedankt: 175
Kerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt Punkte
Standard

Wenn du einen Garten hast leg ein paar Tacken drauf und hol dir einen Weber oder Napoleon Kugelgrill.
Damit kannst viel mehr machen als Fleisch schwarz werden zu lassen.
Kerzenschein1 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.09.19, 18:11   #7
Ferengi
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 104
Bedankt: 76
Ferengi ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hier mal die Nachteile:
- das Teil versaut unglaublich schnell, es spritzt und sabbert in alle Richtungen
- mit einer schnellen Kruste ist es nicht getan, das Problem liegt darin das Fleisch auf die gewünschte Kerntemp. zu bringen. Und da beginnen die Probleme. Die meisten Oberhitzegrills sind nach vorne offen. Ein vernüftiges Kerngaren gibt es nicht.
Klar wird das 1 cm dicke Steak perfekt, aber nur deshalb, weil es nicht lange braucht bis zur Kerntemp. Legt aber mal ein vernüftiges 6 cm Argentina-Steak drauf.
Ferengi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.09.19, 03:41   #8
kuchenchef
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 287
Bedankt: 169
kuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punkte
Standard Oberhitzegrill

Es ist ja schön und gut sich so einen Grill anzuschaffen, aber die Billig-Geräte sind eher ein Desaster als ein Grill der Fleisch gut garen kann. Also bitte die Finger weg. Wenn man Fleisch zubereiten will, dann einfach ein tollen Grill beim Fachhändler holen, und auf Holzkohle grillen. Das ist einfach die Champions-League. Die Oberhitzegrills, kosten über 900 Euro. Das sind hohe Anschaffungskosten, was ein guter Grill schon kostet. Das wäre für den Nutzen viel besser. Und man muss kochen können, und auch bei mir als Profi, ich habe einen Kurs besucht, und mir das Gerät zeigen lassen. Das zum Thema Oberhitzegrill. Ich will hier niemand kritisieren, aber die Investition für ein Billig-Oberhitzegrill, ist herausgeworfenes Geld. Also lieber ein toller Grill, und dann kann man loslegen. Der Oberhitzegrill eignet sich für Leute die zuviel Geld haben, oder die immer wieder Gadgets brauchen zum Kochen. Das Profigerät der Beefer ist geil, aber für den Normalverbraucher eine teueres Investment!! Ihr könnt gerne noch fragen stellen, die ich sehr gerne beantworte. Danke!!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.09.19, 13:55   #9
kuchenchef
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 287
Bedankt: 169
kuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punkte
Standard Beefer-OberhitzeGrill

Zitat:
Zitat von Ferengi Beitrag anzeigen
Hier mal die Nachteile:
- das Teil versaut unglaublich schnell, es spritzt und sabbert in alle Richtungen
- mit einer schnellen Kruste ist es nicht getan, das Problem liegt darin das Fleisch auf die gewünschte Kerntemp. zu bringen. Und da beginnen die Probleme. Die meisten Oberhitzegrills sind nach vorne offen. Ein vernüftiges Kerngaren gibt es nicht.
Klar wird das 1 cm dicke Steak perfekt, aber nur deshalb, weil es nicht lange braucht bis zur Kerntemp. Legt aber mal ein vernüftiges 6 cm Argentina-Steak drauf.
Bei einem so dicken Steak das 6cm ist und einen Knochen hat, einen Holzkohlengrill empfehlen, der einen höhen verschiebbaren Rost hat. So kannst du die Hitze toll regulieren. Bei einem so hohen Steak mit Knochen muss du nicht nur gleich lang beide seiten braten, sondern aufwärts das Steak stellen, das das Fleisch am Knochen auch gart. Der Beefer ist für kleine Stückzahlen geeignet, wie ein Entrecote, Filet, max 350g. Mehr nicht.
Willst du ein T-Borne Steak grillen so etwa 500g -900g, oder ein Beefsteak Fiorentina etwa 2.000g bis 2.400g dann ist ein Holzkohlegrill das Optimum. Weil nach 45 Minuten Braten, kannst du das Fleisch, den Grill etwas höher stellen, und es kann nachziehen, und du wirst sehen, das Steak ist einzigartig. Wichtig ist wenn solche grosse Steaks die ich 3/4 durchbraten möchte, dann ist ein Holzkohlegrill viel besser als ein Beefer. Vor allem Billig-Discounter Geräte sind der absolute Horror! Das einzige ist beim Beefer, kein langes vorheizen und vorbereiten, und der wenige Platz der er braucht! Das wäre es an Vorteilen, sonst nur Nachteile!!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.19, 00:37   #10
Eisstarre
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2013
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Eisstarre ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich mag den Beefer.
Gedacht ist das Ding jedoch nicht zum herkömmlichen Grillieren, sondern um Fleisch, das mit der Sous Vide Methode auf Kerntemperatur gebracht wurde noch mit einer leckeren und knusprigen Kruste zu versehen.
Da sind also noch andere Kosten und Anschaffungen zu beachten: Sus Vide Stab und Vakuumiergerät.
Eisstarre ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.19, 12:12   #11
kuchenchef
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 287
Bedankt: 169
kuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punkte
Standard

Nicht ganz.
Der Beefer ist eigentlich das kleine hantliche Gerät, das im Gegensatz in Amerika die die grossen Dinger haben, für normales Steak ohne Sous vide zu garen.
Hier werden grosse Fleischstücke gegart, ohne vorgegart zu werden.
Wenn ich etwas Sous-vide vorgare, dann gebe ich einer Pfanne mit Butter noch die Farbe am Fleisch. Wenn ich aber bei Beefer vorgegartes Fleisch reingebe, dann meistens Entrecout double die deutlich über 400g sind.
Aber beim Beefer arbeitet man meistens ohne vorgaren.
Es ist grillen, aber auf die klassische Steak-House Art in Amerika.
Im berühmtesten Steak House in New York Galaghers oder Luger wird es so gemacht. Im Beefer schmeckt einfach LUMA Beef am besten. Ist ein Fleisch, das mit Schimmelpilzen geimpft wird. Und hier wird das Steak ohne vorgaren direkt im Grill gegart. Dann lässt man es nachziehen, fertig!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei kuchenchef:
Comfyman (07.04.21)
Ungelesen 26.07.21, 08:01   #12
Mikebatt
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2021
Beiträge: 8
Bedankt: 1
Mikebatt ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Der Oberhitzengrill ein Thema für sich.

Ich hatte kurze Zeit einen originalen Beefer hier zum Test, dann den Bitcher von den Stahlburschen, Fakt diese Geräte sind natürlich der Hammer , Verarbeitung und auch die Normgröße für GN Behälter, aber der Preis.

Ich habe dann Geräte zu anderen Preisen getestet , Aldi, Lidl, Norma, Penny einfach zum Testen , alle deutlich preiswerter und keine GN Norm, aber es passt , man kauft ja auch keinen Maybach wenn man das Geld nicht hat.

Allerdings der absolute Sieger was den Preis angeht und die Leistung ist das Gerät aus dem Center Shop, witzige 39,90 und ich dachte das kann nix werden, jedoch wurde ich eines besseren belehrt. Gerät ist gut verarbeitet , der Keramikbrenner ist hochwertig, Nachteil halt es passen keine GN Behälter rein.

Temp. tatsächlich bis 800 Grad .

Ich nutze den allerdings nur wenn ich viele Gäste habe die alle Steak bekommen, die einzelnen Stücke werden dann vakuumiert und kommen in den Sous Vide, Vorteil ist dann ich kann jeder Zeit die Stücke raus holen die ich für einen Tisch brauche und dann müssen die quasi nur noch kurz unter die Hitze und sind perfekt.

Fazit, wenn mann das Geld hat, dann den Beefer oder den Bitcher, sonst lieber ein preiswertes Gerät , denn das geht auch ganz gut.
Mikebatt ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.07.21, 15:18   #13
kuchenchef
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 287
Bedankt: 169
kuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punkte
Standard Beefer

Der Beefer ist eine Kopie, die verkleinert wurde für Restaurants in Europa.
Ich brauche nicht lange warten wie in anderen Geräten mit Holzkohle, sondern habe schnell abrufbar ein leistungsstarkes Gerät.
Es erleichtert mir schnell und einfach die Arbeit.
Der Beefer lässt auch Steaks zu die mit Lende und Rücken, oder auch grosse
Stücke, darum GN-Norm.
Darum sind andere Geräte und Kopien, insbesondere von Discountern völlig unbrauchbar, weil auch die Grösse der Witz ist. Ebenso wenn ich Steaks schnell und einfach in grösseren Stückzahl brauche.
Und ich brauche grosse Steaks bei einer Fleischqualität die gut ist Sous-vide vorgaren. Unsinn.
Ich kann ein 800g Beefsteak Fiorentina auf dem Holzkohlen-Grill garen, es muss der Grill gross genug sein für Fleischstücke, nichts anderes.
Nach beiden Seiten, einfach zum nachziehen, geben bei 80 Grad. Fertig!

Wenn ich mehrere oder eine Vielzahl Gäste haben, dann wechsle ich halt mit Fleischstücken ab die kurz gegart werden müssen, und da kann ich dann variieren.
Das Brisquit mache ich 24 Stunden vorher, und dann in die Röhre zum Ruhen bei 80 Grad. Fertig.
Ebenso kann ich Geflügel machen, und viel anderes das kürzer und viel schneller fertig ist.

Der Beefer hilft mir schnell und einfach, und ohne das ich stundenlang vorher den Holzkohlen-Grill anwerfen muss.
Der Vorteil ist Zeitersparnis, nichts anderes. Und ich habe fast das gleiche Restulat wie beim Grill.
Jetzt soviel Geld ausgeben, das muss jeder selber hinterfragen, aber da investiere ich lieber in einen guten Grill und einen Holdomat.
Somit kann ich jederzeit viele Leute schnell verköstigen.
Aber der Beefer wiederum ist wenn er nicht viel gebraucht wird eine grosse Investition.
Da gebe ich lieber für einen tollen Holzkohlen-Grill, der massig Platz hat, eine tolle Grösse hat mehr aus-und dann habe ich richtiges Barbacue.
Mit 2 Grills, habe ich 40 Entrecots, 40 Rindsfilets und 20 Beefsteak Fiorentina,
in 2 Stunden rausgelassen. Noch Fragen.
Und auch hier wenn du geniessen willst dann holst du dir ein Smoker und ein Grill.
Aber wie gesagt beim Smoker brauchst du Zeit, und Hilfe, denn der Smoker braucht Anleitung-ebenso beim Grill, wenn du richtig gut grillen und smoken willst.
Aber ein Beefer ein tolles Gerät, mit einem korrekten Preis, der Rest ist für die Tonne.
Nicht die Leistung und das Sie vom Discounter sind mindern Sie, sondern der Platz und die Leistung, wenn viel schnell gebraucht wird.
Und hier ist der Beefer der Gewinner.
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.21, 01:30   #14
Bon$ai
Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: @ home
Beiträge: 363
Bedankt: 317
Bon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt PunkteBon$ai leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 716254 Respekt Punkte
Standard Oberhitzegrill mit 800°C

Kommt darauf an:
Willst du deine EX einäschern dann kauf was vernünftiges.
Bon$ai ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.08.21, 20:29   #15
kuchenchef
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 287
Bedankt: 169
kuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punktekuchenchef leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 198451 Respekt Punkte
Standard Richtige Geräte kosten Geld-Denke auch an die Be-Nutzung

Der Beefer ist einfach ein kompaktes Gerät aus der Profi-Küche. Hat sein Preis, aber er bringt es auch.
Du musst einfach entscheiden, ob es für deine Anwendungszwecke das richtige ist. Bei allen anderen Grill-Geräten brauchst du 1 Stunde Anlaufzeit, und auch bei dem Garen mehr Zeit.
Somit ist der Beefer bei bis zu 10 Personen das richtige Ding.
Der Beefer braucht hier eine kurze Anlaufzeit, ist schnell gereinigt, und auch drinnen wir draussen nutzbar.
Wenn du aber viele verschiedene Fleischstücke, und auch grosse garen willst, dann Smoker und Holz-Kohlen Grill.
Ebenso beim Sous vide Garen-Diese Geräte kosten einfach die guten von Jalabo, weil Sie sich auf 0,1 Grad steuern lassen, aber auch du pro Gerät eine grosse Stückzahl garen kannst.
Bei grossen Stückzahlen brauchst du einfach mehrere Becken, oder ein Kombisteamer.
Beim Kombisteamer geht vieles mehr in grösseren Stückzahlen. Und ja, auch je grösser der Kombisteamer, halt auch grössere Stückzahlen.
Die Sous-vide Sticks sind der absolute Mist.
Und ja du musst dir überlegen wie du in deine Küche und Küchentechnik investierst.
Und auch hier musst du wissen, was willst du machen, und für welche Anwendungen willst du damit abdecken.
Das ist das gleiche bei einem Küchengerät wie kitchen aid.
Hier hast du Zubehör und auch Applikationen dazu, da kannst du frische Pasta machen, faschieren, etc.
Und diese Tools vereinfachen vieles in der Küche mit einem Gerät.
Ich halte von diesen kleinen Dingern nichts, und habe mir eine Lips geholt, die Cutter, Fleischwolf, und grosses Rührwerk hat.
So kann ich dann zwischen 2 Schlagkessel wählen, und kann produzieren.
Mir war wichtig, das ich hiermit Vielseitigkeit, Menge und Langlebigkeit habe.

So musst du auch dir Gedanken machen, wie du sinnvoll in Geräte investierst.
Und das ist wichtig, wenn du Dir Geräte anschaffst, die nicht nur verstauben, oder du dann unglücklich bist, und viel Geld ausgegeben hast.
Das mit dem Grill muss sich jeder überlegen, und ja auch nach Können und was er damit braucht auswählen.

Gewisse Discounter kopieren die Geräte, aber schlussendlich sind Sie ein Abklatsch gegen die Originalgeräte. Und das zeigt sich nach einer intensiven Nutzung-wenn die Geräte zu schwach und zu klein sind.

Ich möchte hier sinnvolle Hinweise geben, und auch alle die dies lesen, auch sich selber fragen, was brauche ich und ist diese Investition sinnvoll.

Viele Leute haben auch nicht die Gelegenheit neues auszuprobieren, und ja mich begeistert auch vieles, was interessant ist, aber dann in der Praxis siehst du die Dinge dann klarer.
Und für den Beefer holst du dir einen tollen Gebrauchten Smoker und für ein paar mehr Euros noch einen Grill.
Und damit kannst du alles machen, von A-Z.
Wichtig ist, dass du und für Dich deine richtigen Geräte findest, und auch für dich etwas dabei ist.
Der Beefer ist genial, aber nicht für jeden. Und wenn du halt 40-50 Leute toll mit einem Barbecue verköstigen willst, dann das Falsche.
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Sitemap

().