myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM Boerse.BZ .TO Nachfolger
Ungelesen 08.10.22, 01:04   #1
Yoki Nasizuki
Jennifer Lopez
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 115
Bedankt: 48
Yoki Nasizuki ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Welche Linux-Distrubution für Einsteiger?

Hallo!

welche Linux-Distribution sind für Neulinge geeiegnet? Ich habe ein paar Kriterien bzw. Wünsche:

-Die Distribution sollte nur freie Treiber haben.

-Einfachen Update-Prozess wie bei Windows. Sicherheitsaktualisierungen schnell und leicht zu installieren.

-Oberfläche (Desktop) ist egal.

-Privatsphäre und Sicherheit ist wichtig.

-Immer auf den neusten Stand sein ohne Neuinstallation (kein System-Upgrade).

Das System soll alle paar Monate nur genutzt werden und für wichtige Arbeiten.

Ich würde mich auf Antworten freuen.

Viele Grüße
__________________

Danke an Montifiziert für die Tolle Signatur
Yoki Nasizuki ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.22, 01:13   #2
torsin
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1
Bedankt: 1
torsin ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Die beste Linux-Distribution, kennt man erst nach mindestens zwei Jahren regelmässiger Nutzung von Linux.

Die einfachste Distribution ist „Xubuntu“, das ist ein Fakt!

Begründung:
Paketmanagement: Ubuntu ist ein Fork, eine Abspaltung, von Debian und das Paketmanagement von Debian -apt und -dpkg ist das meist verbreitetste.

Internet-Hilfe: Die Unterstützung der Ubuntu-Gemeinschaft und anderer Debian-Derivaten sind sehr gut bis ausgezeichnet.

Desktop: Die XFCE-Desktop-Umgebung lässt sich mit 4 Klicks wie ein Windows-Desktop einstellen.

Programme:
Die bereits unter Windows bekannten Programme sind schon vorinstalliert, z.B.:
Firefox
Thunderbird
LibreOffice
Taskmanager
Systemeinstellungen
und mehr...

Bevor du als eingefleischter Windows-Nutzer umsteigsten, solltest du erstmal auf einen ausrangierten PC/virtuelle Umgebung das Linux installieren und dort Erfahrungen sammeln.

Begründung:
Linux ist nicht Windows, auch wenn es so den Anschein hat
Linux ist anders zu benutzen als Windows, also ein Lernen ist notwendig
Linux will anders sein als Windows, zum Beispiel: schneller, einfacher und sicherer
Linux läuft auf einen alten PC genauso schnell, wie ein Windows auf einen neuen PC, der Grund steht in der EULA von Microsoft.

Viel Glück und gib doch mal Rückmeldung
torsin ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei torsin:
Yoki Nasizuki (08.10.22)
Ungelesen 08.10.22, 09:59   #3
TRIPPY87D
Newbie
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 49
Bedankt: 43
TRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt PunkteTRIPPY87D leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 22362744 Respekt Punkte
Standard

Ich würde dir für den Anfang Linux Mint empfehlen!
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ansonsten kann ich dem Kollegen über mir nur Zustimmen.
In Linux lernt man nie aus, es gibt so viele tolle Distros.

Leider ist DistroTest nicht mehr Online, dort konnte man Online so gut wie jede Linux Distro testen, siehe [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
TRIPPY87D ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei TRIPPY87D bedankt:
Sockenpuppe123 (08.10.23), Yoki Nasizuki (08.10.22)
Ungelesen 08.10.22, 10:32   #4
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 5.228
Bedankt: 6.653
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] (Linux Mint Debian Edition) greift auf die Repos von Debian Testing zu.

Voreingestellt ist der Cinnamon Desktop.

Hier müsste man nur noch die contrib und non-free Paket Abfragen auskommentieren, um ausschliesslich mit freier Software zu arbeiten. (Stichwort: sources.list)

Das ganze ist kinderleicht zu installieren, läuft sauber und flott. Die [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] dort ist sehr hilfsbereit.

Einziger Nachteil mag sein, dass Testing eben so gut wie jeden Tag, Updates bringt.
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
Sockenpuppe123 (08.10.23), Yoki Nasizuki (08.10.22)
Ungelesen 08.10.22, 22:30   #5
Yoki Nasizuki
Jennifer Lopez
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 115
Bedankt: 48
Yoki Nasizuki ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Vielen Dank.

Xubuntu:

-Programme mit unfreier Lizenz werden standardmäßig mitinstalliert
-Baut Verbindung mit Dritten auf

Linux Mint:

-Programme mit unfreier Lizenz werden standardmäßig mitinstalliert.

Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

@Draalz

Wäre eine Möglichkeit.

Wie sieht es mit openSUSE, Debian oder Fedora aus?
__________________

Danke an Montifiziert für die Tolle Signatur
Yoki Nasizuki ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.22, 22:54   #6
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 5.228
Bedankt: 6.653
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Yoki Nasizuki Beitrag anzeigen
@Draalz

Wäre eine Möglichkeit.

Wie sieht es mit openSUSE, Debian oder Fedora aus?
Bei SuSE werden mir zu viele Dienste im Hintergrund hochgezogen. (Ist allerdings schon Jahre her, dass ich mich damit befasste) Ich mag sowas nicht. Zu Fedora kann ich überhaupt nichs sagen, nie genutzt.

Bei Debian wird defaultmässig keine unfreien Software installiert. Prinzipiell ist Debian einfach, die Community jedoch recht anspruchsvoll.
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
CyberCube01 (10.10.22), Sockenpuppe123 (08.10.23)
Ungelesen 09.10.22, 17:37   #7
CyberCube01
Ist öfter hier
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 251
Bedankt: 210
CyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt PunkteCyberCube01 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 14544051 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Yoki Nasizuki Beitrag anzeigen
Hallo!
-Die Distribution sollte nur freie Treiber haben.
Viele Grüße
Schwierig, da leider die Hardware Hersteller nicht immer mitspielen, kommt man nicht umhin. Die einzige Distro, welche sowas per default hat, welche ich kenne ist Debian. Bzw. Linux Mint Debian Edition.

Leider verweist der Download Link auf der Debian Homepage auf das aktuelle netiso Image, was aber nur dazu gedacht ist, ein Minimal System zu installieren. Was für Einsteiger weniger geeignet ist.

Es gibt dann noch von Debian verschiedene andere ISOs, wo schon eine Desktop Umgebung und Programme dabei sind. So wie man es von anderen auch kennt. Nur liegen die dort tief im Server und leider sehr schlecht zu finden, wenn man es nicht kennt.

AMD64 Live ISOs sind hier zu finden, damit lässt sich auch intern ein Installer starten:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Dann hier ein DVD ISO Image, was zum Installieren von Desktop Systemen gebaut wurde. Ebenfalls AMD64.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Wie schon @Draalz gepostet hat, versuche mal die LMDE Variante, ob es dir zusagt und du damit zurecht kommst.

Grüße
CyberCube01 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei CyberCube01 bedankt:
Draalz (09.10.22), Yoki Nasizuki (16.10.22)
Ungelesen 16.10.22, 15:28   #8
Yoki Nasizuki
Jennifer Lopez
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 115
Bedankt: 48
Yoki Nasizuki ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Danke an alle noch mal. Ich werde mich jetzt mal durchtesten und werde berichten, sobald ich fertig bin.
__________________

Danke an Montifiziert für die Tolle Signatur
Yoki Nasizuki ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Yoki Nasizuki bedankt:
CyberCube01 (17.10.22), Draalz (16.10.22)
Ungelesen 28.05.23, 23:15   #9
marsb
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2016
Beiträge: 2
Bedankt: 2
marsb ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard unzählige Linux Distribution

Inzwischen gibt's unzählige Linux Distribution das man kaum ein Überblick behalten kann.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] da sind viele zu finden, mit Beschreibung, Bewertung und vereinzelt mit Bilder.
Eine definitive Empfehlung ist nur sehr schwer zu machen. In den meisten Distribution ist alles notwendige vorinstalliert und auch Standard Treiber für viele Geräte. Updates kann man auch sehr einfach durchführen aber so nebenbei kann man den Umstieg nicht machen. Ein Umstieg hängt auch immer mit einem Lernprozess zusammen. Bodhi hat ein leichten Kern und eine tolle Oberfläche, ebenso käme auch xbuntu oder andere leichte Version in Frage. Trisquel ist auch eine interessante Distribution. Bei distrowatch.com kann man die auch filtern.

Geändert von marsb (29.05.23 um 00:21 Uhr)
marsb ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei marsb bedankt:
Birnenmost (04.09.23), Draalz (29.05.23)
Ungelesen 04.09.23, 09:15   #10
Birnenmost
Rotzlöffel
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 14
Bedankt: 12
Birnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt PunkteBirnenmost ist unten durch! | -16355 Respekt Punkte
Standard

Ich benutze das hier [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] mit 2 Bildschirmen, es hat diverse Vorteile,
z.B.
- läuft auch auf alten PC's gut
- habe ich auf jedem der Bildschirme unterschiedliche Hintergrundbilder
- und beim einen Bildschirm mit Rechtsklick normales Kontext-Menu
- beim zweiten Bildschirm kann ich per Rechtsklick alles starten was installiert ist! (Kaskaden-Menu)

Die Leisten sind etwas tricky, jedoch wenn man es mal durchschaut hat, extrem konfigurierbar.



[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
KdHg; Kannst den Hasen geben!
Birnenmost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Birnenmost:
Draalz (11.09.23)
Ungelesen 05.09.23, 20:10   #11
Rumplestilskin
SMod
 
Benutzerbild von Rumplestilskin
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 6.590
Bedankt: 9.539
Rumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt PunkteRumplestilskin leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 219973896 Respekt Punkte
Standard

Hallo,


aktuell arbeite ich unter Linux Mint (bin aber noch im Umstiegsprozess). Mit Linux Mint liebäugele ich schon seit Jahren, es läuft hier auf einem ASUS Mini-PC mit Ryzen Prozessor.

Die meisten Distributionen bieten die Möglichkeit, nach dem Booten ohne Installation mit dem System zu experimentieren - was natürlich nur beschränkt Einblick gibt, aber einen Versuch ist es wert.

Oder nimm ein altes System und packe das Linux da drauf, dann kannst Du unter besseren Bedingungen testen, ohne direkt den Cut zu machen.
__________________

Rumplestilskin ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Rumplestilskin bedankt:
Draalz (11.09.23), ShiiRLoXX (21.09.23)
Ungelesen 23.09.23, 03:09   #12
Acount12
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2023
Beiträge: 8
Bedankt: 1
Acount12 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard

Ich habe immer ein auf USB-Stick installiertes WindowsFX- heute Wubuntu.
Ist ein auf Ubuntu basierendes Linux mit Windows 11 Oberflaeche.
Immage runterladen und auf einen Stick entpacken, laesst sich vom Stick ohne installation starten und testen. Wem es gefaellt, kann es auf einen anderen Stick installieren.
Braucht eben zum starten, aber zum testen vor Umstieg ideal.
Acount12 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.10.23, 18:25   #13
mahie
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 1
Bedankt: 0
mahie ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich bin sehr zufrieden mit Manjaro xfce
mahie ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.10.23, 11:41   #14
Acount12
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2023
Beiträge: 8
Bedankt: 1
Acount12 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Rumplestilskin Beitrag anzeigen
Hallo,


aktuell arbeite ich unter Linux Mint (bin aber noch im Umstiegsprozess). Mit Linux Mint liebäugele ich schon seit Jahren, es läuft hier auf einem ASUS Mini-PC mit Ryzen Prozessor.

Die meisten Distributionen bieten die Möglichkeit, nach dem Booten ohne Installation mit dem System zu experimentieren - was natürlich nur beschränkt Einblick gibt, aber einen Versuch ist es wert.

Oder nimm ein altes System und packe das Linux da drauf, dann kannst Du unter besseren Bedingungen testen, ohne direkt den Cut zu machen.
Lade Dir ein Linux runter.
Entpacke es mittels Etcher (umsonst) auf einen USB-Stick.
Mit dem testet man und probiert aus.

Danach kauft man sich in der Bucht ne alte 2,5 Zoll Festplatte fuer kleines Geld, sowie einen USB 3 Wechselrahmen mit USB Anschluss.
Die kleine Platte an den Computer anschliessen und vom USB Stick Linux booten.
Danach auf die Platte installieren.

Abstoepseln und schon hat man ein funktionierendes Linux auf einer externen Festplatte das sich mittels je nach Bios (F8 Druecken und Platte auswaehlen)im Bootvorgang mittels im Bios startet --- auf jedem (neueren) Rechner da 64 bit und neuere Komponenten)

Ich empfehle Wubuntu, weil es die Oberflaeche von Windos 11 (neueste Version) mitbringt, mit Wine einen Windows emulator mitbringt, doch leider-- ebenso die Online Versionen von MS Office.
Da nutze ich mittels nachinstalation aus dem Menue Free Office Jedes Modul muss extra installiert werden. (Willkommen in der Linux Welt).
Das Problem bei Linux ist, dass es (meiner Ansicht nach) von Anfang an von Idioten versaut wurde.
Wer Firefox installieren will findet dies nicht im Programm Menue.

Und da fagen die Probleme an.
"sudo apt-get install Firefox"
In der Konsole eigegeben und mit Passwort bestaetigt laed Firefox und installiert es.
6 Jahre Raspberry Pi und die Seite von "ExplainingComputers.com" von Christopher Barnatt halfen.
Da gab es sogar den passenden Druckertreiber fuer Epson.

Linux scheitert an der Praxis weil es von Theoretikern beherrscht wird.
Vor 25 Jahren habe ich voller Stolz das SUSE Linux bestellt um es als hilfloser Verlierer zu verschenken und reumeutig zu Windows zurueck zu kehren.
Dank Christopher vom Link oben hat sich das geaendert.
Denoch bin ich Windows nutzer und Linux ist auf einer externen Platte fuer den Notfall.
Mit dieser kann ich jederzeit mein System Booten und habe vollen Zugriff auf alle Dateien unter Linux.

Geändert von Acount12 (19.10.23 um 11:51 Uhr)
Acount12 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.10.23, 13:21   #15
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 5.228
Bedankt: 6.653
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Danach kauft man sich in der Bucht ne alte 2,5 Zoll Festplatte fuer kleines Geld, sowie einen USB 3 Wechselrahmen mit USB Anschluss.
Die kleine Platte an den Computer anschliessen und vom USB Stick Linux booten.
Danach auf die Platte installieren.
Reichlich aufwendig. Die meisten Distributionen installieren grub (Bootloader) am Ende der Installation. Auf einem entsprechend vorbereiteten Laufwerk, mit verkleinerten Windowspartitionen kann man dann ohne weiteres Linux auf dem freigewordenen Platz, nach entsprechender Formatierung, installieren.
Normalerweise wird dann, vor dem eigentlichen Booten ein Auswahlmenue zur Verfügung gestellt, das einem die Auswahl lässt, welches Betriebssystem man starten möchte.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Da nutze ich mittels nachinstalation aus dem Menue Free Office Jedes Modul muss extra installiert werden. (Willkommen in der Linux Welt).
Das Problem bei Linux ist, dass es (meiner Ansicht nach) von Anfang an von Idioten versaut wurde.
Abgesehen, dass es sogenannte Metapakete gibt, da nimmt man z.B. das Paket LibreOffice und es wird die vollständige OfficeSuite installiert, war es von Anfang an die Intention, ein flexibles, schlankes und performantes System zur Verfügung zu stellen.
Dazu wurden die diversen Paketmanager entwickelt, zumeist zu bedienen über ein Frontend (Yast bei SuSE, apt, aptitude, oder synaptic bei Debian, oder Packman bei Arch).

Vor desem Hintergrund kann ich mir ein System aufbauen, was meinen Bedürfnissen entspricht. Mein NAS läuft zum Beispiel 'headless', also ohne grafische Oberfläche. Datensicherung, Wartungsfunktionen, Gameserverneustarts, etc. laufen darauf vollautomatisch.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Wer Firefox installieren will findet dies nicht im Programm Menue.
Das ist ein Wiederspuch. Wieso sollte ein Programm im Anwendungsmenue stehen, wenn es nicht installiert ist?

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Und da fagen die Probleme an.
"sudo apt-get install Firefox"
In der Konsole eigegeben und mit Passwort bestaetigt laed Firefox und installiert es.
Dazu sollte man wissen, dass man auf einem Linux System Pakete des Distibutors zur Verfügung gestellt bekommt, welche man vorzugsweise installieren sollte.
apt ist, z.B. ein Frontend von dpkg. Gemeinhin installieren diese Paketmanager ein Programm und überprüfen die Abhängigkeit dieser und installieren benötigte Pakete gleich mit.
Mann kann natürlich auch 'Fremdpakete' installieren.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Da gab es sogar den passenden Druckertreiber fuer Epson.
Die gibt es auf jeder Hersteller Homepage.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Linux scheitert an der Praxis weil es von Theoretikern beherrscht wird.
Linux scheitert meiner Ansicht nach nicht. Was viele ignorieren ist dass viele Serverparks unter Linux laufen, weil verstanden wurde, dass Linux erheblich resourcenschonender läuft und so mit weniger Hardware Aufwand mehr erreicht werden kann.

Meiner Meinung nach scheiterte Linux im Desktop Bereich an Verzettelung. Jeder wusste es besser. Und es scheiterte an der e><trem aggressiven Vermarktung von Microsoft. Z.B. Studentenlizenzen für MS Office, schon Ende der 90'er. Damals kosteten die etwa 1/10 einer normalen Lizenz.
Und heute werden in viele Stellenausschreibungen Kenntnisse in Micorsoft Office gefordert.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Vor 25 Jahren habe ich voller Stolz das SUSE Linux bestellt um es als hilfloser Verlierer zu verschenken und reumeutig zu Windows zurueck zu kehren.
Das wundert mich jetzt schon. In dieser Zeit habe einem Kollegen SuSE installiert. Dabei haben wir, im Grunde nur Root Passwort, User und Passwort angelegt und die Installation angestoßen. Danach sind wir Kaffeetrinken gegangen. Als wir zurück kamen, fanden wir einen voll aufgesetzten Rechner wieder, den es nur noch zu konfigurieren galt.

Ich will Dir keinesfalls zu Nahe treten, aber einige Dinge mochte ich so nicht im Raum stehen lassen.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
ekris (24.10.23), Uwe Farz (19.10.23)
Ungelesen 23.10.23, 11:55   #16
Acount12
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2023
Beiträge: 8
Bedankt: 1
Acount12 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard

Herzlichen Dank.
Genau diese Antwort und einige andere sind die Antwort warum Linux den Hintern nicht hoch bekommt.
Seit mehr als 25 Jahren suchen Umsteiger Antworten auf einfache Fragen....
und bekommen die arroganten Antworten von Leuten wie Dir praesentiert.

Mir geht es am "Allerwertesten" vorbei, denn wie schon gepostet.
Dank ExplainingComputers.com" von Christopher Barnatt, der solche Probleme kennt, ebenso Leuten wie Dich, ist es mir egal.

Linux ist mit Leuten wie Dir am Ars...
Es wurde schon zu Anfangszeiten von Leuten wie Dir versaut.
Uebrigens, wer es nicht glaubt,...
Setzt Euere Mutter vor einen PC und lass diese daran arbeiten.
Nach kurzer Zeit wird diese Windows lieben, weil es so Einfach ist.

Aber lassen wir das.
Ich hatte das Problem schon vor 25 Jahren.
Acount12 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.10.23, 13:40   #17
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 5.228
Bedankt: 6.653
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Seit mehr als 25 Jahren suchen Umsteiger Antworten auf einfache Fragen....
und bekommen die arroganten Antworten von Leuten wie Dir praesentiert.
Vor ca. 18 Jahren hatte auch ich Fragen und ich bekam Antworten.
Ich würde gern wissen, was an meinen Auslassungen arrogant ist.

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Linux ist mit Leuten wie Dir am Ars...
Es wurde schon zu Anfangszeiten von Leuten wie Dir versaut.
Den einzigen Einfluss, den ich auf die Entwicklung von Linux habe ist das popularity contest project, ein Paket, das die Beliebtheit von installierten Paketen auswertet.
Ansonsten bin ich Anwender und kein Entwickler.
Was also, Deiner Behauptung nach, soll ich versaut haben?

Zitat:
Zitat von Acount12 Beitrag anzeigen
Setzt Euere Mutter vor einen PC und lass diese daran arbeiten.
Nach kurzer Zeit wird diese Windows lieben, weil es so Einfach ist.
Und dann setzt sie vor einen Mac und sie wird feststellen, dass die Schiene DOS/Windows nur ein fauler (kostengeschuldeter) Kompromiss ist.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.10.23, 18:34   #18
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 5.228
Bedankt: 6.653
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.10.23, 00:12   #19
Tante_Emm
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2022
Beiträge: 8
Bedankt: 4
Tante_Emm ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Warum so kompliziert? Installiere einfach Virtualbox unter Windows. Dann lade dir die ISO's runter von den Linuxversionen, die du dir anschauen willst zur weiteren Auswahl und teste sie ausgiebig.

Hast du dich für eine Version entschieden, kannst du darin auf einen angesteckten USB-Stick aus Linux heraus das Abbild schreiben ohne Zusatzprogramme.

Ich selbst nutze seit vielen Jahren nur noch Mint. Habe mal mit Suse 5.0 (Disketten) angefangen. Habe viele Versionen genutzt in der Zeit. Mir gefällt Mint Cinnamon, ist aber eben Geschmackssache.

Viel Glück bei der Suche.
Tante_Emm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Sitemap

().