myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Politik, Umwelt & Gesellschaft
Seite neu laden

Chloé Zhao und »Nomadland« Wer ist die Frau, die soeben Oscargeschichte geschrieben h

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 26.04.21, 17:27   #1
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 6.416
Bedankt: 18.751
pauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punkte
Standard Chloé Zhao und »Nomadland« Wer ist die Frau, die soeben Oscargeschichte geschrieben h

Zitat:
Chloé Zhao und »Nomadland«

Wer ist die Frau, die soeben Oscargeschichte geschrieben hat?

Bester Film, beste Regie: Chloé Zhao und ihr Film »Nomadland« sind die großen Gewinner der Oscars. Was ist das für ein Film, der 2021 abgeräumt hat, und wer ist die Frau dahinter?

Von Hannah Pilarczyk

26.04.2021, 06.13 Uhr



Regisseurin und Autorin Chloé Zhao
Foto: Amanda Edwards / Getty Images

»Ich war schon immer eine Outsiderin«, hat Chloé Zhao über sich gesagt. Für die Filmbranche traf das die längste Zeit zu. Erst seit diesem Jahr braucht man zwei Hände, um abzuzählen, wie viele Frauen jemals für den Regie-Oscar nominiert waren: Lina Wertmüller, Jane Campion, Sofia Coppola, Kathryn Bigelow, Greta Gerwig, Emerald Fennell, Chloé Zhao.
Und erst seit diesem Sonntag braucht man zwei Finger um abzuzählen, wie viele davon gewonnen haben: Kathryn Bigelow, Chloé Zhao.

2010 war es noch eine große Überraschung, als Bigelow mit »The Hurt Locker« ihren Ex-Mann James Cameron und dessen Mega-Blockbuster »Avatar« ausstach. 2021 erwartete niemand ernsthaft etwas anderes, als dass dieser Oscar-Abend in einem doppelten Triumph für die gebürtige Chinesin Zhao, die seit Langem in den USA wohnt, enden würde.



Zhao bei der Verleihung der Baftas
Foto: BAFTA / HANDOUT / EPA

Seit der Weltpremiere im Wettbewerb von Venedig im September 2020 hat »Nomadland« so gut wie jeden Preis, den der Film und seine 39-jährige Regisseurin gewinnen konnten, gewonnen: Goldenen Löwen, Golden Globe, Baftas, den Hauptpreis der Regiegilde DGA – unfassbare 233 Preise insgesamt.

Basierend auf dem gleichnamigen Sachbuch von Jessica Burger zeigt das behutsame Drama ein Land, das für seine Bürgerinnen und Bürger nicht mehr sorgen kann oder es vielleicht auch gar nicht will. Männer und Frauen im Rentenalter ziehen mit Wohnmobilen durch die Vereinigten Staaten. Zeitarbeit und Gelegenheitsjob halten sie finanziell über Wasser; die Gemeinschaft, die die selbst erklärten Nomaden bilden, wo immer sich ihre Wege kreuzen, sorgt für den emotionalen Halt.

Würde, Stolz und die Lust am Leben

Ist das der legendäre Frontiergeist, aus dem sich noch nach Jahrhunderten der amerikanische Stolz speist? Oder ist es ein hilfloses Arrangieren mit den Zumutungen des Spätkapitalismus?

Zhao entscheidet sich für den menschlichen Ansatz, man könnte auch sagen: den amerikanischen Ansatz, der Menschen noch dort Handlungsspielräume zugesteht, wo die Not schon erdrückend ist. Sie sei nicht »homeless« erklärt ihre Hauptfigur Fern, gespielt von der ebenfalls mit einem Oscar ausgezeichneten Frances McDormand, als diese ihren Haushalt auflöst und das Nötigste in ihrem Wohnwagen verstaut. Sie sei nur »houseless«.

Zhao hat im selben Milieu gedreht, in dem Burger recherchiert hat. Viele der Menschen aus dem Buch spielen im Film Versionen von sich selbst. »Ihre Geschichten waren anrührend, erhellend, tragisch und immer wieder traurig«, hat Zhao über sie erzählt. »Sie haben aber nicht ihren Stolz verloren, ihre Würde und ihre Lust am Leben. Wenn man lange mit ihnen spricht, redet man irgendwann über die wichtigen Dinge, über Felsen, Gras, den Sonnenaufgang.«

Diese wichtigen Dinge, wie Zhao sie nennt, sind in »Nomadland« überall zu sehen. Zhaos langjähriger Kameramann Joshua James Richards, privat auch ihr Partner, hat sie in sehnsuchtsvollen Panoramaaufnahmen eingefangen. Der letzte Sonnenstrahl vor der Dunkelheit scheint auf ihnen zu liegen. Aber noch, noch ist es nicht dunkel, ist es überhaupt nie ganz dunkel in »Nomadland«.



Zhao mit Hauptdarstellerin McDormand und Kameramann Joshua James Richards
Foto: Searchlight Pictures / AP

Man kann in dem Film daher auch den poetisch-versöhnlichen Schlusspunkt hinter der Ära Trump sehen. Ein Eingeständnis, wie schwer es ist, in diesem Land zu überleben, und eine Feier der Menschen, die das allen Widerständen zum Trotz doch tun. So politisch möchte Zhao ihre Arbeit aber nicht verstanden wissen: »Ich war geradezu schockiert, als ich beim Dreh merkte, wie alle darüber diskutierten, wie genau man in einen Eimer macht. Egal ob arm oder reich, egal welche politische Überzeugung oder Hautfarbe, eine Diskussion über Toilettengänge im Van bringt uns alle zusammen. Das sind die vielen kleinen Dinge, die meine Filme betonen wollen.«

Die größte Leidenschaft aufgeben müssen

Zwei Spielfilme hat Zhao vor »Nomadland« gedreht, beide mit demselben ethnografisch-dokumentarischen Blick fürs Detail, für den sie nun höchste Anerkennung bekommen hat. Für ihr Debüt »Songs My Brothers Taught Me« von 2015 (seit Neuestem auf der Streamingplattform MUBI verfügbar) recherchierte sie in South Dakota auf einem Reservat der Lakota Sioux und entwickelte mit dortigen Laiendarstellern schließlich ein rau-naturalistisches Familiendrama über die Zwänge, aber auch die Geborgenheit, die eine Community bieten kann.

Bei diesen Recherchen traf Zhao auf den jungen indigenen Cowboy Brady Jandreau, der nach einer schweren Verletzung das geliebte Rodeoreiten aufgeben musste. In ihrem zweiten, bereits mehrfach ausgezeichneten Spielfilm »The Rider« spielt er die Hauptrolle und variiert seine eigene Geschichte: Was bleibt von einem Leben, wenn man seine größte Leidenschaft opfern muss?



Zhao mit Forest Whitaker, dem Produzenten ihres Films »Songs My Brothers Taugt Me«, und dem Cast bei der Premiere auf dem Sundance-Festival
Foto: Larry Busacca/ AFP


»Nomadland« führt Zhaos faktenbasiertes Erzählen fort, erweitert es aber um ein entscheidendes Element: Mit Frances McDormand ist erstmalig ein Star dabei. McDormand hatte bereits die Rechte an Burgers Sachbuch erworben, als sie »The Rider« sah und erkannte, dass Zhao die richtige Regisseurin für »Nomadland« sein könnte – und sie selbst die richtige Hauptdarstellerin. Denn wie McDormand mit ihrem entwaffnend empathischen Spiel den Film auch für Menschen öffnet, die nicht an Altersarmut in den USA interessiert sind, hat den Weg zu den Oscars erst geebnet.

Gleichzeitig hat »Nomadland« erstmalig auch Fragen an Zhaos Vorgehen aufgeworfen. Woher kommt diese Fixierung auf Marginalisierte, wenn sie selbst doch aus einer privilegierten Familie stammt? Tatsächlich ist Zhaos Vater ein chinesischer Stahlmagnat, ihre Stiefmutter eine beliebte TV-Darstellerin. Mit 15 Jahren schickten die beiden Zhao auf ein englisches Internat, anschließend studierte sie am liberalen Elitecollege Mount Holyoke Politikwissenschaften, später an der renommierten Tisch School of Arts in New York Filmproduktion.

(Externer Inhalt im Link)

Ruhm? Glamour?

Sind die verarmten und versehrten Figuren aus ihren bisherigen Spielfilmen Mittel zum Zweck gewesen? Ihre Steigbügel zum Erfolg? Wenn man sich ihr nächstes Projekt ansieht, drängt sich dieser Eindruck fast auf: der Superheldenfilm »The Eternals« für Marvel mit Angelina Jolie und Salma Hayek. Geplanter Kinostart in den USA ist im November.

Doch wer gesehen hat, wie Zhao Auszeichnung um Auszeichnung in Latzhose, Karohemd und Baseball-Mütze entgegengenommen hat, kommt nicht umhin anzuerkennen, dass hier jemand nicht um Ruhm und Glamour spielt. Vielleicht trifft auf Chloé Zhao einfach das zu, was Frances McDormand über die Nomaden aus ihrem gemeinsamen Film gesagt hat:

»Etwas im menschlichen Geist strebt nach Bewegung, nicht nach Stillstand.«
Quelle:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Hannah Pilarczyk (Profil und Beiträge)




Jahrgang 1977, studierte Politik- und Rechtswissenschaften in Hamburg und Glasgow. Nach dem Abschluss der Berliner Journalistenschule arbeitete sie von 2004 bis 2007 als Medienredakteurin bei der "taz". Von 2007 bis 2009 war sie Redakteurin bei NEON. Seit Oktober 2009 Redakteurin im Kulturressort von SPIEGEL ONLINE.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei pauli8 bedankt:
Draalz (26.04.21), karfingo (27.04.21), muavenet (26.04.21), Uwe Farz (26.04.21)
Ungelesen 26.04.21, 18:01   #2
Draalz
Stammi
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1.396
Bedankt: 1.834
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8770602 Respekt Punkte
Standard

Hab mir den Film angesehen, fand ihn gut, sehr viel realitätsnähe und auch der Grund, weshalb ich nicht in den USA leben möchte.

Was ist mit der Oscar Jury los? Plötzlich eine Einfuhr von Kultur bekommen?
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
karfingo (27.04.21), Uwe Farz (26.04.21)
Ungelesen 26.04.21, 18:19   #3
Uwe Farz
working behind bars
 
Benutzerbild von Uwe Farz
 
Registriert seit: Apr 2013
Beiträge: 1.865
Bedankt: 7.703
Uwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt PunkteUwe Farz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 7110134 Respekt Punkte
Standard

Ein grossartiger Film mit einer grossartigen Frances McDormand.
Ihre Leistung in "Three Billboards" war schon nicht mehr zu toppen, aber mit "Nomadland" hat sie sich selber zur Legende gemacht.
Uwe Farz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Uwe Farz bedankt:
barcelona2002 (28.04.21), Draalz (26.04.21), karfingo (27.04.21), pauli8 (26.04.21)
Ungelesen 26.04.21, 18:53   #4
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 6.416
Bedankt: 18.751
pauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punktepauli8 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 8122460 Respekt Punkte
Standard

Noch ein Bericht dazu...

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei pauli8 bedankt:
Draalz (26.04.21), karfingo (27.04.21), Uwe Farz (26.04.21)
Ungelesen 26.04.21, 23:47   #5
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.012
Bedankt: 4.298
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10593819 Respekt Punkte
Standard

Langer Bericht bei wikipedia
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei karfingo:
Draalz (27.04.21)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Sitemap

().