myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > Kino, TV & DVD
Seite neu laden

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 09.05.22, 20:27   #771
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.252
Bedankt: 11.165
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punkte
Standard


Zitat:
Freaks ist ein Science-Fiction-Drama von Zach Liposky und Adam B. Stein, das auf dem Toronto Filmfestival im September 2018 seine Premiere feierte. Darin sperrt ein Vater (Emile Hirsch) seine 7-jährige Tochter im Haus ein und warnt sie vor den Gefahren der Außenwelt. Doch der geheimnisvolle Mr. Snowcone (Bruce Dern) überzeugt das Mädchen, davonzulaufen und ihn auf eine Mission zu begleiten, die sich um Familie, Freiheit und Rache dreht.

Wer im Vorfeld jemandem „Freaks“ erklären oder schmackhaft machen möchte, steht erst mal vor einem ziemlichen Dilemma. Denn wenn man erklärt, wovon der Film eigentlich die meiste Zeit handelt, dann raubt man ihm damit einen nicht gerade kleinen Teil seiner Spannung. Auf der anderen Seite ist es schwierig, diesen Science-Fiction-Thriller zu besprechen, ohne die inhaltliche Ausrichtung vorwegzunehmen, die auch die Poster und Trailer zum Film nur sehr spärlich zu verschleiern versuchen. Wer sich also ganz unvoreingenommen auf „Freaks“ einlassen will, sollte vielleicht erst nach dem Film zu dieser Kritik zurückkehren und vor allem einen großen Bogen um den Trailer machen. Denn zumindest in der ersten Stunde gelingt dem Regie-Duo ein wunderbar unvorhersehbares Rätselspiel.
Eigentlich eine tolle Story, die aber ZWEI Regisseure (das ging nie gut!) fast an die Wand fahren. Vor allem krankt der Film an der Rolle der kleinen Hauptdarstellerin: Zu keiner Zeit hatte ich irgendwie Mitleid mit ihr. Früher hatte Michael Mittermaier solche Blagen als Arschlochkind bezeichnet. Sie kommt zu keiner Zeit vernünftig rüber, Trauma und seltsam paranoider Paps hin oder her. Da haben sich die Regisseure verzettelt. Das Puplikum will mit dem Helden mitfiebern und nicht genervt denken, hoffentlich überrollt sie der Eiswagen.
Ok, etwas übertrieben und das Mädchen kann nichts für diese undankbare Rolle. Aber Autoren und Regisseure können was dafür und haben dafür gesorgt, das der Film, der an sich gar nicht schlecht wäre, im absoluten Mittelmaß versumpft.
Anschauen kann man Freaks, muss man nicht. Guckt euch lieber Brightburn an ... Oder den X-Men New Mutants.
Ist auf Netflix zu finden

3 von 6*
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei painjester bedankt:
Draalz (10.05.22), RTL.12 (10.05.22), talkie57 (13.05.22), whiteywhiteman (09.05.22)
Ungelesen 12.05.22, 10:04   #772
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.252
Bedankt: 11.165
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punkte
Standard


Zitat:
Paul Atreides (Timothee Chalamet) siedelt gemeinsam mit seinem Vater Herzog Leto (Oscar Isaac), seiner Mutter Lady Jessica (Rebecca Ferguson) und dem gesamten Hauststand des Adelshauses Atreides auf den Planeten Arrakis um, der auch als Dune bekannt ist. Dort sollen die Atreides sicherstellen, dass das Spice, eine Droge, die intergalaktische Reisen erst möglich macht und nur auf Arrakis zu finden ist, weiter abgebaut wird. Doch die Reise nach Arrakis entpuppt sich als Falle, die Baron Vladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) den Atreides gemeinsam mit dem Herrscher des galaktischen Imperiums gestellt hat. Paul muss gemeinsam mit seiner Mutter in die endlosen Wüsten von Dune fliehen, wo er auf die geheimnisvollen Fremen um deren Anführer Stilgar (Javier Bardem) und die furchtlose Chani (Zendaya) trifft, ein nomadisches Wüstenvolk, das auf die Ankunft eines prophezeiten Erlösers wartet...
Wow! Mehr ist über diesen Film eigentlich nicht zu sagen. Obwohl, ein oder fünf Sätze kann ich noch beitragen.
Dune ist bildgewaltig, sofern es das Wort gibt. Wo andere Filme mit endlosen Dialogen aufwarten erzählt Dune seine Geschichte in Bildern - Und was für Bilder!
Der Betrachter wird mit dem Satz 'Träume sind Botschaften aus der Tiefe' -entmenschlicht klingend, in einer fremden Sprache begrüßt. Dann beginnt der Film mit faszinierenden Aufnahmen


Mit einem Satz: SF vom feinsten. Die Geschichte wird fast nebensächlich bei all diesen visuellen Eindrücken. Und ich denke, dadurch hätte der Film auch ohne die mitwirkenden, bekannten Schauspieler funktioniert. Man hätte auch Schauspieler der zweiten Riege nehmen können.
Und das man ein Romanepos nicht in einem einzigen Film erzählen kann weiß man spätestens seit Es. Also wird 2023 die Geschichte weitererzählt.
Ziemlich nervig ist der Ton (Nicht nur bei Dune) auf der BluRay. Ich musste die Anlage abstellen und sogar den Ton am TV auf Standard stellen um nicht andauernd die Lautstärke regulieren zu müssen.

5,5 von 6*
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei painjester bedankt:
chips (11.06.22), Draalz (12.05.22), muavenet (12.05.22), RTL.12 (12.05.22)
Ungelesen 12.05.22, 13:16   #773
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Irreversibel



Ein Mann wird, schwer verwundet und misshandelt, in einen Krankenwagen getragen. Vielleicht fragen sich einige was geschehen ist, noch weniger werden sich fragen wie die Vorgeschichte zu diesem Zwischenfall ist. Und ganz wenige dürften sich fragen, was hinter diesem Mann steckt, welche Geschichte er hat, oder er erzählen kann.
Plötzlich wird aus diesem unbekannten Opfer ein Wesen, das vielleicht liebenswert ist, das man in sein Herz schließen möchte. ....

Jetzt weiß ich endlich, woher J. J. Abrams die Idee zu seinen irrwitzigen Kamerafahrten in [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] hatte.

Die Handlung von Irreversibel ganz kurz erklärt: Ein Pärchen in Paris ist feiern. Die Frau verlässt die Party vorzeitig. In einer Unterführung der Metro wird sie auf das brutalste vergwaltigt und ins Koma geprügelt. Da ihrem Gefährten die Polizei zu langsam arbeitet, nimmt er sich der Sache selbst an. In einer Schwulenbar wird er dann ebenfalls vergewaltigt. Der 'vermeitliche' Täter, der seine Freundin vergewaltigte, stirbt unter den Einwirkungen eines Feuerlöschers.

Dieser Film ist beklemmend und weit jenseits von Wohlfühlatmosphäre. Er wird szenenweise in umgekehrter Chronologie erzählt. Die Erzählweise ist purer Naturalismus.

Die Vergwaltigungsszene dürfte bekannt sein und ich habe niemals eine dermaßen brutale und schonungslose Darbietung gesehen. Mein Respekt gilt Monica Bellucci, denn um so eine Szene glaubhaft darzustellen, gehört sicherlich auch emotionale 'Einarbeitung'.

Ich denke so ein Film kann nur in einer Kultur entstehen, die bereit ist sich den eigenen, tiefsten Abgründen zu stellen, was Hollywood ausschließen dürfte. Man sollte, so man kann, sich diesen Film mehrmals ansehen, denn beim ersten Sichten war er durchaus überfordernd, zumindest für mich.

5/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
painjester (12.05.22), Silent Rob (17.05.22), talkie57 (13.05.22)
Ungelesen 12.05.22, 17:12   #774
whiteywhiteman
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2018
Beiträge: 106
Bedankt: 81
whiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punktewhiteywhiteman leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1432658 Respekt Punkte
Standard



Der gestresste New Yorker Polizist John Sullivan bekommt eines Tages das alte Funkgerät seines verstorbenen Vaters in die Hände und nimmt Kontakt mit einem Unbekannten auf. Erst allmählich wird ihm klar, dass die Stimme am anderen Ende seinem Vater Frank gehört, der vor 30 Jahren bei einem Einsatz als Feuerwehrmann ums Leben kam. John warnt ihn vor dem tödlichen Unfall - und verändert dadurch die Vergangenheit. Das hat allerdings unerwartete fatale Folgen.


Den Film hab ich nur durch Zufall entdeckt, da ich mir täglich die Neuzugänge bei Amazon angucke. Frequency wurde heute hinzugefügt.

Teile der Story kann man, als Cineast, schon vorhersehen, aber ich muss sagen, dass der Streifen sehr sehenswert ist, wenn man über ein paar Logiklöcher (Zeitreisen/Konsequenzen etc.), die im Grunde fast immer da sind, hinwegsehen kann.
Geschichte ist packend und Dennis Quaid und James Caviezel kann ich nur loben.

5/5
whiteywhiteman ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei whiteywhiteman bedankt:
Draalz (12.05.22), Shao-Kahn (16.05.22), WalkingDad (15.05.22)
Ungelesen 13.05.22, 10:10   #775
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Phantastische Tierwesen III - Dumbledores Geheimnisse



Normalerweise interessieren mich Filme dieser Art nicht. Ich wollte ihn einfach nur mal sichten.

Und dann wird man, ich weiss nicht weshalb, schon von der Einstiegsszene gefesselt. Es ist nicht allein Jude Law, sondern auch das ganze Drumherum, die Spannung aufbaut, ohne Effekte, ohne Tricks. Faszinierend, wie spannend man das Süßen einer Tasse Tee inszenieren kann.

Naja, im Grossen ist der Film recht liebevoll gestaltet, lebt allerdings auch von der Präsenz einiger der Großen (Jude Law, Mads Mikkelsen).

Für mich ist so ein Film nichts.

3/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
Shao-Kahn (16.05.22), talkie57 (13.05.22), WalkingDad (15.05.22)
Ungelesen 16.05.22, 10:53   #776
Shao-Kahn
Insane Noob
 
Benutzerbild von Shao-Kahn
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.986
Bedankt: 4.383
Shao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt Punkte
Standard

Zufällig allmächtig



Kurz und knapp zusammengefasst, geht es hier um eine Prüfung, die der Menschheit auferlegt wird. Mächtige Außerirdische wollen das moralische Potential der Menschen ausloten und statten einen einzigen, nach Zufallsgenerator gewählten Menschen mit göttlicher Allmacht aus.

Getroffen hat es den Lehrer und möchtegern Buchautor Neil, der erst mal eine gewisse Zeit braucht, um zu verstehen, was er da kann. Bis dahin ist der Film dann auch noch recht sehenswert. Er versucht - wie soll es auch anders sein - seine Herzdame zu gewinnen. Als dann ihr Verflossener ins Geschehen eingreift, wird das ganze dann nur noch albern.



Eine gute Story fehlt hier leider komplett. Die Macher haben sich überlegt, welchen Grund könnte es haben, dass Neil die Kräfte bekommt. Danach scheint alles eher der Versuch zu sein, die Geschichte aus Evergoods zusammen zu würfeln (Loser, Lovestory und Happy End).

Der Film wirkt zwischendurch eher zufällig komisch.
Für die leichte Abendunterhaltung, bei der nicht großartig nachgedacht werden muss, ist der Film brauchbar. Für mehr dann aber auch nicht.
Shao-Kahn ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei Shao-Kahn bedankt:
Draalz (16.05.22), MotherFocker (16.05.22), painjester (21.05.22), RTL.12 (24.05.22), talkie57 (19.05.22), toyperdre (22.05.22)
Ungelesen 16.05.22, 20:17   #777
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 4.953
Bedankt: 14.092
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 2147483647 Respekt Punkte
Standard

Kleine Anmerkung zu Absolutely Anything:
Den [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] schrieb und sang Roger Taylor (Drummer von QUEEN)!
Schon alleine deswegen 11 von 10 Punkten ^^

Aber zufällig seichte Untehaltung trifft es doch besser

Mein letzter Film:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Sehr erfreulich, dass es kein typischer Hollywoodstreifen wurde, der wenig Sinn für Geschichte hat.
Gut, bei The Northaman darf man auch nicht alles für bare Münze nehmen, aber man merkt deutlich dass die Skandinavischen Darsteller für Qualität stehen

Klasse natürlich Alexander Skarsgård, der irgendwie nicht zu altern scheint
Gerne hätte ich mehr von William Defoe und "The Mountain" gesehen, aber nun ja....
Und natürlich Björk

Die Geschichte hat nur bedingt ein Happy-End, was aber dem Vergnügen absolut keinen Abbruch tut. Klasse Setting und man ist von erster bis letzer Sekunde mit Amleth verbunden.

8/10
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Ihr braucht einen Beitrag um eine PN schreiben zu können? -> [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei MotherFocker bedankt:
chips (11.06.22), Draalz (17.05.22), painjester (21.05.22), WalkingDad (17.05.22)
Ungelesen 20.05.22, 22:40   #778
le___chuck
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von le___chuck
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 234
Bedankt: 1.800
le___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punktele___chuck leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 243529 Respekt Punkte
Standard



Ich komme gerade aus dem kino und hab mir X angeschaut.

Zum 2ten mal in diesem jahr habe ich es geschafft den saal für mich alleine zu haben. Bei einem kartenpreis von 10,50€ genier ich mich aber nicht dafür. Aber das nur nebenbei.

Zum film:
Vieles erinnert an alt bekannte schlitzerfilme. Und dennoch ist er anders. Es gibt saftige kills, viele ekelszenen und einige spannende momente die zwar kurz sind, aber kräftig wirken. Mir ist auch einige male das lachen im hals stecken geblieben.
Das war sicher nicht meine letzte sichtung.

8/10
le___chuck ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei le___chuck bedankt:
Draalz (21.05.22), painjester (21.05.22)
Ungelesen 23.05.22, 11:21   #779
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Dog - Das Glueck hat vier Pfoten



Zitat:
Zwei ehemalige Army Rangers werden gegen ihren Willen auf den Roadtrip ihres Lebens mitgenommen. Briggs und Lulu rasen die Pazifikküste entlang, um rechtzeitig zur Beerdigung eines Kameraden zu kommen.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Eigentlich sind Komödien nicht so meins. Diesen Film kann man stellenweise schon als solche bezeichnen. Eigentlich ist es eher ein Roadmovie und relativ seichtes Machwerk.

Ich hab ihn mir angesehen, weil ich früher sehr viel mit Hunden gearbeitet habe. Die Beissarbeit des Hundes ging, aber ein Malinois als Blindenhund? Im Leben nicht! Naja, war in dem Film ja nur vorgetäuscht.

Man kann viel mit dieser Rasse machen, aber die duldsame Unerschütterlichkeit, die ein Blindenhund mitbringen muss, haben sie nicht.

Einheiten der französichen GIGN, die diese Hunde führen, überkronen deren Fangzähne mit Stahlkronen, damit sie in ihrem unglaublichen Spieltrieb diese nicht abwetzen.

Lassy, oder Kommissar Rex verursachten einen Boom auf die jeweilige Hunderasse. Ich hoffe nicht, dass Lulu einen solchen Boom hervorruft, denn der Malinois gehört in kundige Hände.

2/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Draalz:
RTC1207 (24.05.22)
Ungelesen 23.05.22, 16:04   #780
muavenet
Are YOU a people person?
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 1.720
Bedankt: 2.636
muavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punktemuavenet leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 72046464 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Draalz Beitrag anzeigen
Ich hoffe nicht, dass Lulu einen solchen Boom hervorruft, denn der Malinois gehört in kundige Hände.
You're late. Jeder respektierliche Taktik-Dudebro mit genug Zaster braucht im modernen Leben natürlich auch einen ebenso taktischen besten Freund. Shit, ich hab dank meines Jobs Hundeführerausbilder (u. a. für die Polizei) in und außerhalb des Dienstes beobachtet, und nicht wenige von diesen Typen sind komplette Blinsen.
muavenet ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei muavenet:
Draalz (23.05.22)
Ungelesen 23.05.22, 17:10   #781
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.252
Bedankt: 11.165
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punkte
Standard




Zitat:
Die Grenze zwischen Held und Bösewicht verschwimmt. 'Morbius' ist eine von 'Marvels' fesselndsten und ambivalentesten Figuren. Ausnahmeschauspieler und Oscar-Preisträger Jared Leto erweckt die geheimnisvolle Marvel-Legende nun erstmalig zum Leben. Dr. Morbius, der an einer gefährlichen Blutkrankheit leidet, wagt ein verzweifeltes Unterfangen, um sich selbst und den Menschen zu helfen, die sein Schicksal teilen. Was anfangs wie ein fundamentaler Erfolg erscheint, entfesselt schon bald einen dunklen Abgrund in Morbius. Wird das Gute das Böse außer Kraft setzen oder Morbius seinen neuen unerklärlichen Bedürfnissen erliegen?
Dieser 'Vampir'film leidet an Blutarmut. Selbst in den Draculafilmen der 60er floss mehr Lebenssaft als hier. Aber im Grunde ist es ein weiterer Superheldenfilm aus der Marvelschmiede von Sony, die verzweifelt Anschluß an Mutter Marvel suchen. Der Protagonist braucht Blut um wie Superman (ups, falsches Franchise) durch die Gegend zu fliegen und böse zu knurren. Und bald wird der 'Böse' Vampir als Fiesling abgestempelt obwohl der 'Gute' gleich mal 8 Söldner ausschlürft. Aber he, das waren böse Männer, die total verblödet in einem Schiff mit Machinengewehren herumballern - die zählen nicht als Bodycount.
Und dann wieder dieses unsinnige Zerstören von fremden Eigentum, Hausfassaden, Dächern, Strassen und was noch. Scheint bei Sony ein Muß zu sein. Das war bei den Spiderman Filmen schon übel und wurde bei Venom auf die Spitze getrieben. Ich finde es einfach nur nervig.
Nun, der Film ist gar nicht so grottig wie behauptet, von der Story mal abgesehen (Hallo Oscar Gremium - wie wäre es mit einem Pokal für das dämlichste Drehbuch?). Besser als Venom ist es. Und auch besser als Captain America - also der Film aus den 70ern.
Aber dass Morbius mal ins große Marvel Multiversum integriert werden soll - bitte nicht. Da hat DC mit dem kommenden Justice League Dark schon jetzt die Nase vorn.

2 von 6*
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei painjester bedankt:
chips (11.06.22), Draalz (23.05.22), Silent Rob (20.06.22)
Ungelesen 23.05.22, 18:35   #782
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von muavenet Beitrag anzeigen
You're late. Jeder respektierliche Taktik-Dudebro mit genug Zaster braucht im modernen Leben natürlich auch einen ebenso taktischen besten Freund.
Leider schon oft gesehen. Da wird dann Herrchen bei jedem 2. Schritt einer in die Wade verpasst.

Zitat:
Zitat von muavenet Beitrag anzeigen
ich hab dank meines Jobs Hundeführerausbilder (u. a. für die Polizei) in und außerhalb des Dienstes beobachtet, und nicht wenige von diesen Typen sind komplette Blinsen.
Ist leider wahr. Viele sind nicht einmal in der Lage die Kausalität eines Verhaltens richtig zu entschlüsseln.

Sorry für OT
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.05.22, 00:42   #783
RTL.12
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 113
Bedankt: 286
RTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt Punkte
Standard

Top Gun: Maverick



Zitat:
Nach über 30 Jahren in der Navy ist Pete „Maverick“ Mitchell nun als Ausbilder tätig. Unter seinem Kommando befindet sich auch Bradley „Rooster“ Bradshaw, der Sohn seines verstorbenen Freundes Nick „Goose“ Bradshaw.
Maverick muss eine kleine truppe von elitepiloten auf eine ganz spezielle mission vorbereiten, die hinter feindlichen Linien auf sie wartet. Das ziel, eine nukleare installation in feindeshand, ist gut beschützt und der anflug erfordert von den Piloten und den Maschinen schier unmögliches bei null Fehlertoleranz

Aus Gründen nur in mäßiger Quali und auf engl. gesehen.
der Kinobesuch wird sich lohnen, ganz sicher. Die Flugszenen sind auf jedenfall aufregend und richtig geil inszeniert. Tolle Fortsetzung!

9/10
__________________
Roses are red, my screen is blue
I think I deleted System 32

Geändert von RTL.12 (24.05.22 um 01:05 Uhr)
RTL.12 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei RTL.12 bedankt:
chips (11.06.22), Draalz (24.05.22)
Ungelesen 24.05.22, 08:42   #784
screamon
Ist öfter hier
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 214
Bedankt: 140
screamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punkte
Standard

Den gucke ich mir mall an wen,nix im Fernseher läuft.
Mag den Tom Cruise nicht.
screamon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.05.22, 08:43   #785
screamon
Ist öfter hier
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 214
Bedankt: 140
screamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punktescreamon leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1336867 Respekt Punkte
Standard

SAW Spiralle.
War nicht schlecht...Etwas BRUTAL,aber OK.
screamon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.05.22, 09:05   #786
Timelord1979
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2022
Beiträge: 1
Bedankt: 1
Timelord1979 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Spiderman No way Home und Doctor strange 2...

Sehr gute Marvelfilme und beim Doc sogar ein unerwartetes Cameo ^^
Timelord1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Timelord1979:
RTL.12 (06.06.22)
Ungelesen 26.05.22, 21:00   #787
_pink_
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2017
Beiträge: 139
Bedankt: 76
_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte_pink_ leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 643077336 Respekt Punkte
Standard

MOONFALL. Ist nicht schlecht.
_pink_ ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei _pink_ bedankt:
chips (11.06.22), RTL.12 (27.05.22)
Ungelesen 01.06.22, 13:57   #788
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Der weiße Hund von Beverly Hills



Zitat:
Ein Ausbilder versucht, einen bösartigen Hund umzuschulen, der dazu erzogen wurde, Schwarze anzugreifen.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ein AC Schäferhund wurde von einem reaktionären US Amerikaner dazu abgerichtet, jeden Menschen mit dunkler Hautfarbe anzugreifen, zu verletzen, zu töten.

Zunächst einmal sei gesagt, dass solch ein Verhalten wenig mit Erziehung zu tun hat, vielmehr handelt es sich um ein bewusst herbeigeführtes Trauma.

Meine kleine Hündin, mittlerweile 7 Jahre alt, wurde im Alter von 5 Monaten an der Leine von einem freilaufenden Jack Russel 'überfallen'. Dieses Ereignis rief ein Trauma in ihr hervor, das da heisst: "Wenn ich an der Leine bin, ist jeder Hund, den ich nicht kenne, ein Feind." Freilaufend hat sie ein sehr gutes Sozialverhalten.
Mittlerweile, und unter der sporadischen Zuhilfenahme eines 'Antibellhalsbandes', konnte ich die 'kritische Distanz', bei der dieses Trauma wieder durchschlägt, auf 5 Meter reduzieren.

Diesen Film hab ich mal vor jahrzehnten gesehen. Damals war das halt einfach ein Film.

Heutzutage sehe ich schon die gesellschaftliche Schieflage, die solche Hunde hervorbringt.

Leider wurde diese Thematik, und ich nehme mal an, dass die Motivation zu diesem Film nicht nur auf Geldverdienen ausgeŕichtet war, nur sehr oberflächlich recherchiert.

Das Trauma und das Verhalten des Hunde ist plausibel erzählt. Leider handelt es sich bei dem Darsteller nicht um einen weißen, deutschen Schäferhund, sondern um einen Amerikanisch-Kanadischen Schäferhund. Es gibt keinen weißen, deutschen Schäferhund. Grund ist, dass Albinos nicht letzterem Rassestandard entsprechen.

Ein Hund geht, in der Folge eines solchen Traumas in den sogenannten 'Wehrbereich'. Der Darsteller wurde jedoch vielfach in der Beuteaggression gezeigt. Dieses kann ich jedoch keinesfalls diesem Film ankreiden, denn anders hätte man es mit einem dressierten Hund gar nicht veranstalten können.

Kristy McNichol hat mir gefallen, anfänglich enthusiastisch und im Laufe des Films immer mehr selbstzweifelnd.

Das Ende des Films ist völlig unplausibel und erklärt sich mir einfach durch die Symbolik.

Wen es interessiert:

2/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
painjester (02.06.22), RTL.12 (01.06.22)
Ungelesen 02.06.22, 13:26   #789
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Ambulance



Zitat:
Zwei Räuber stehlen einen Krankenwagen, nachdem ihr Überfall schiefgegangen ist.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ein Film von Michael Bay und da sollte man auf rasanten Speed vorbereitet sein.

Was ich jetzt aber gesichtet habe haut alles, nach meiner Sicht, in den Schatten. Die Story ist nicht wirklich von belang, sie besteht zu einem großen Teil nur aus einer Verfolgungsfahrt.

Dieser Film hat etwas von der Intensität, die ich bei [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] von Steven Spielberg vorfand.
Die Kamera ist sehr europäisch und bringt so die Hintergründe der Darsteller sehr nah heran.

Das letzte mal, dass mich ein Actionfilm so 'gepackt' hat, war Terminator 2.

Leider drückt mir der Abspann, wenn auch sehr nachhaltig, zu sehr auf die Tränendrüse.

Der hat richtig Spaß gemacht.

4,5/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
Michelrodi (14.06.22), RTL.12 (06.06.22)
Ungelesen 02.06.22, 20:33   #790
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.824
Bedankt: 3.647
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 244849973 Respekt Punkte
Standard

Top Gun: Maverick



Zitat:
Nach dreißig Dienstjahren als einer der besten Flieger der Navy geht Pete Mitchell als mutiger Testpilot an seine Grenzen und entzieht sich der Beförderung, die ihm das Fliegen unmöglich machen würden.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ich kenne Jennifer Connelly seit fast 40 Jahren. Erstmals sah ich sie in dem Film "Es war einmal in Amerika" von Sergio Leone. Damals war sie noch ein junges Mädchen und hatte trotzdem schon eine gewaltige Präsenz.

Ich denke, Tony Scott würde sich im Grabe umdrehen, wen er diesen Film sichten würde.

Hier werden leider Bestände dargestellt, die es so wohl kaum geben kann. In der Einleitung Mach 10. Was soll so etwas?

Vor langer Zeit las ich einen Bericht von einem Piloten, der mit seiner Phantom II über der Nordsee abgestürzt war. Dem Flugschreiber nach, flog er einen Looping bemerkte dann aber, dass er diesen zu tief angesetzt hatte. Um sich aus dieser Situation zu retten nahm er das Flugzeug gegen Ende richtig ran und wollte es aufwärts ziehen. Dabei erzeugte das Flugzeug eine 9 fache Massenschwerkraft die den Piloten bewusstlos werden ließ. Das Flugzeug stürzte, ob dieser Bewusstlosigkeit, ungebremst in die Nordsee.

Aber Maverick, als Flugveteran, hält ja problemlos 10g aus.

Die Story ist dahingestückelt. Wenn jedoch Jennifer Connelly eine Szene betritt, schiebt sie alles beiseite, selbst Thomas Krause, oder auch Kreuz. Das sind, für mein Empfinden, die einzigen Szenen dieses Films, die es lohnt sich anzuschauen.

2/5
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
chips (23.06.22), RTL.12 (02.06.22), Silent Rob (20.06.22), talkie57 (09.06.22)
Ungelesen 03.06.22, 20:42   #791
Jafar01
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 1
Bedankt: 2
Jafar01 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Ist halt ein Actionfilm ohne großen Anspruch, wie auch schon der erste Teil.
Das Manöver aus dem ersten Teil, wo Maverick kopfüber über der MIC flog (wurde in dem Teil ja auch zitiert) war an Schwachsinnigkeit auch nicht zu überbieten.

Großen Realismus darf man bei solchen Filmen nicht erwarten.
Wir fühlten uns am Wochenende gut unterhalten. War genau das, was wir erwartet hatten und hat riesigen Spaß gemacht.
Jafar01 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Jafar01 bedankt:
RTL.12 (06.06.22), talkie57 (09.06.22)
Ungelesen 06.06.22, 21:05   #792
RTL.12
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 113
Bedankt: 286
RTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt PunkteRTL.12 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 18256142 Respekt Punkte
Standard

Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter




Die Dinos laufen frei rum, vermehren sich prächtig und richten ordentliches Chaos an. Der Schwarzmarkt boomt. Raptor Blue hat ein Junges, das entführt wird. Owen und Clair suchen danach.

ziemlich nette Hetzjagd, hat mich gut unterhalten sehr kurzweilig, aber nichts besonderes.

7/10
__________________
Roses are red, my screen is blue
I think I deleted System 32
RTL.12 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei RTL.12 bedankt:
chips (11.06.22), Draalz (11.06.22), talkie57 (17.06.22)
Ungelesen 13.06.22, 07:47   #793
Shao-Kahn
Insane Noob
 
Benutzerbild von Shao-Kahn
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.986
Bedankt: 4.383
Shao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 161256738 Respekt Punkte
Standard

Senior Year:



Die Story ist recht simpel. In diesem Falle halt eine Kombination aus Midlife-Crisis, Teenie-Komödie und Unterschied zwischen der Kultur von damals und heute

Gefühlt hat man das auch schon ein Dutzend mal gesehen.

Die beliebteste Cheerleaderin Stephanie Conway mit Ambitionen zur Ballkönigin fällt durch einen Unfall für 20 Jahre ins Koma. Nach dem Aufwachen findet die 17-Jahrige im Körper einer 37-Jährigen wieder.

Um das perfekte Leben, um dass sie sich nun (verständlicherweise) betrogen fühlt, da ihre ärgeste Konkurentin sich zwischenzeitlich Ihren Freund, das Krönchen der Ballkönigin usw. geangelt hat, noch irgendwie zu retten, beschließt sie den Abschluss mit allem, was dazu gehört nach 20 Jahren zu beenden.

Hier wird Steph natürlich mit allem Konfrontiert, was sich in den letzen zwei Jahrzehnten verändert hat oder gleich geblieben ist.

Der Film ist so eine Kombination aus Teeniefilmen wie "Girls-Club", Komödien wie "Freaky Friday" und "Der letzte Bulle". Ist jetzt kein ganz großes Kino mit großen Lachern, aber meiner Meinung nach eine ganz solide Sonntag-Abend-Unterhaltung und eigentlich ganz sehenswert.
Shao-Kahn ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei Shao-Kahn bedankt:
Draalz (13.06.22), MotherFocker (15.06.22), painjester (14.06.22), RTL.12 (13.06.22), talkie57 (17.06.22)
Ungelesen 14.06.22, 21:29   #794
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.252
Bedankt: 11.165
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punkte
Standard


Zitat:
Der Film beginnt damit, dass die Linguistin Dr. Louise Banks das Leben ihrer Tochter vor ihrem inneren Auge vorüberziehen sieht, die als 12-Jährige an einer seltenen Krankheit stirbt. Die Haupthandlung setzt ein, als zwölf außerirdische Raumschiffe an verschiedenen Orten auf der Erde landen. Banks und der Physiker Ian Donnelly werden von US-Colonel Weber für ein US-amerikanisches Team engagiert, das mit den in Montana gelandeten fremden Wesen Kontakt aufnehmen soll, nachdem erste Versuche durch Militär und Geheimdienste erfolglos geblieben sind. Das wegen seiner Form als „Muschel“ bezeichnete, 450 m hohe, schwarze, monolithisch wirkende Raumschiff öffnet alle 18 Stunden einen die Schwerkraft manipulierenden Schacht und ermöglicht so den Menschen, es zu betreten. Im Inneren beginnen die beiden Wissenschaftler mit zwei der Wesen – scherzhaft Abbott und Costello genannt – zu kommunizieren: Getrennt durch eine durchsichtige Wand stellt Banks mit Schrifttafeln die Menschen vor, während die wegen ihrer äußeren Erscheinung als „Heptapoden“ (Siebenfüßler) bezeichneten Außerirdischen mit ihren Extremitäten Zeichen an die Wand „schreiben“, die an getuschte verschnörkelte Kreise erinnern.

In mühseliger Arbeit gelingt es den beiden Wissenschaftlern, diese logographischen Zeichen zu entschlüsseln und in regelmäßigen Treffen eine Kommunikation mit den Wesen aufzubauen. Dr. Banks wird indessen zunehmend von Gedanken an ein Mädchen heimgesucht, das ihre Tochter zu sein scheint.

Obwohl die Verständigung mit den Heptapoden völlig friedlich verläuft, betrachten die Regierungen mehrerer anderer Staaten die Außerirdischen zunehmend als Bedrohung und erwägen militärische Maßnahmen. Dazu neigt insbesondere der chinesische General Shang. Als Banks Alien-Botschaften mit „Waffe anbieten“ übersetzt und das chinesische Team zur Übersetzung „Waffe nutzen“ kommt, spitzt sich die Lage zu. Ein globaler Krieg wird – obwohl kein Angriff stattfindet – wahrscheinlicher, und die Kommunikation zwischen den internationalen Wissenschaftlerteams wird abgebrochen. Für Banks und Donnelly beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Aus Angst vor den Außerirdischen und angetrieben durch aufpeitschende Medienberichte ...
Wahrscheinlich habe ich den Film schon vor Jahren hier vorgestellt. Nun, mittlerweile habe ich Arrival das dritte Mal angesehen - der Film hat nichts von seiner Wirkung verloren. Vor allem, weil man nun auf die Nuancen achten kann da man den Plot und Twist kennt. Und man kann wieder über die Aussage des Films grübeln, die rein gar nichts mit Ausserirdisch zu tun hat.
Amy Adams, Jeremy Renner und auch Forest Whitacker spielen ihre Rollen souverän, wobei Renner manchmal überfordert zu sein scheint.
Dennis Villeneuve ist ein faszinierender Science Fiction Film gelungen. Die Aliens, denen Begriffe wie Gut oder Böse fremd sind, die keine Invasion beginnen und dennoch die Zukunft der Menschheit für immer verändern... Das ist mehr als sämtliche Folgen von Star Trek aussagen können.
Wer PewPew und Menschen in Gummianzügen erwartet darf den Film ignorieren. Dennoch ist der Film düster, ohne schnulziges Blabla oder gar ... Helden.
Wer etwas wirklich fremdes sehen will darf getrost sich den 117 Minuten hingeben.

5 von 6*
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei painjester bedankt:
Draalz (14.06.22), RTL.12 (14.06.22), talkie57 (17.06.22), toyperdre (16.06.22)
Ungelesen 23.06.22, 09:02   #795
isensys
Paläo-SETI
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: Xibalbá
Beiträge: 605
Bedankt: 748
isensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkteisensys leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 36114145 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Als ein Monster New York angreift, schreitet Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) direkt von der Hochzeit seiner großen Liebe Dr. Christine Palmer (Rachel McAdams) zur Rettung - und wundert sich schnell, dass er das von dem riesigen Wesen angegriffene Mädchen aus seinem jüngsten Traum kennt: America Chavez (Xochitl Gomez) hat die Fähigkeit, durch das Multiversum zu reisen und kennt so verschiedenste Versionen unserer Welt. Und eine mysteriöse dunkle Macht will ihr diese Fähigkeit rauben. Sie tritt ihrem Retter erst skeptisch gegenüber, denn in einem anderen Universum wollte Doctor Strange (ebenfalls Benedict Cumberbatch) sie sogar töten, damit ihre Superkraft nicht in falsche Hände fällt. Doch dieser Strange verspricht sie zu beschützen, braucht dafür aber die Hilfe einer Person, die sich mit Dunkler Magie auskennt. Er wendet sich in seiner Not an Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen)...
Ich musste mir gestern leider den Film mit meiner Freundin anschauen, ich kenne den ersten Teil den konnte man noch schauen ohne zu tief ins Marvel Universe einzutauchen, aber dies ist beim 2ten Teil nicht mehr möglich, als nicht Marvel suchti, versteht man vieles einfach nicht, dazu setzt der Film auf die Story der Mutter die ihre Kinder liebt, mehr Drama als Action und Zauberei wie man es bei Dr Strange erwartet

Wertung
Trashiges Bullshit Bingo
isensys ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei isensys bedankt:
chips (23.06.22), Draalz (23.06.22), painjester (23.06.22)
Ungelesen 23.06.22, 23:14   #796
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.252
Bedankt: 11.165
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 19216701 Respekt Punkte
Standard



Zitat:
Im Jahr 895 herrscht der Wikingerkönig Aurvandil (Ethan Hawke) über sein Reich, aber plant bereits die Zukunft. Er will sich in die Totenwelt verabschieden und die Macht seinem jungen Sohn Amleth (Oscar Novak) übertragen. Doch Aurvandils Halbbruder Fjölnir (Claes Bang) hat andere Pläne und tötet den König, um selbst den Thron an sich zu reißen. Der junge Prinz kann fliehen, muss noch mitansehen, wie sein Onkel Fjölnir Königin Gudrún (Nicole Kidman), Amleths Mutter, gefangen nimmt. Er schwört, eines Tages seinen Vater zu rächen, die Mutter zu befreien und Fjölnir zu töten. Viele Jahre später ist Amleth ein kräftiger Krieger (nun: Alexander Skarsgård), der seinen Schwur von einst vergessen hat. Als Teil einer marodierenden Bande plündert er das Land der Rus – bis er beim Überfall auf ein Dorf an seinen alten Schwur erinnert wird. Als er erfährt, dass einige der gerade gemachten Gefangenen an den mittlerweile aus seinem Königreich nach Island vertriebenen Fjölnir verkauft werden, sieht er seine Chance gekommen. Unterstützt von Sklavin Olga (Anya Taylor-Joy) beginnt er seine Rache...
Quelle:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
ich bin ein Fan von Robert Eggers' 'Der Leuchtturm', der auch The Nortman gedreht hat. Ein düsterer, mit uralten Kameras in SW gedrehter Film über den lauernden Wahnsinn in uns. Der Streifen gefällt den wenigsten meiner Bekannten und auch ich bin sonst kein Fan von solchen Filmen.
The Northman nun angeschaut und kann den Hype der YT Filmkritiker nicht verstehen, die den Film, wie auch Der Leuchtturm und The Witch feiern.
Für mich war es ein (wenn auch gutes!) Sammelsurium aus Vikings, Conan (im Hügelgrab), einem Konzert von Heilung, den Spielen AC Valhalla, Hellblade: Senua's Sacrifice, Skyrim. Im Grunde eine simple Rachegeschichte mit wirklich vorhersehbarem Ende, auch wenn man Hamlet nicht kennt.
Beeindruckende Kampfszenen, klasse Bilder einer kargen, unwirtlichen Landschaft, gute Schauspieler - meist mit kurzer Lebensdauer.
Jo, kann man gucken - es ist aber nicht 'Das Ereignis'!

4 von 6*
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei painjester:
Draalz (24.06.22)
Ungelesen Gestern, 09:41   #797
crowenhaft
Love & Peace
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Scottish Highlands
Beiträge: 420
Bedankt: 1.698
crowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punktecrowenhaft leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 123955 Respekt Punkte
Standard

MONSTERS
OF
MAN



Zitat:
Ein Robotikunternehmen tut sich mit einem korrupten CIA-Agenten zusammen (Neal McDonough), der eine illegale, nicht genehmigte Militäroperation durchführt. Sie werfen vier Prototyp-Roboter in einem mutmaßlichen Drogenproduktionslager im Goldenen Dreieck ab. Die Mission besteht darin, zu beweisen, dass die Robotikfirma würdig ist, einen lukrativen Militärauftrag zu erhalten.
Sechs Ärzte, die für eine gute Sache unterwegs sind, werden Zeuge des brutalen Gemetzels in einem Dorf, bei dem viele Unschuldige sterben und müssen sich auf ein tödliches Katz- und Mausspiel einlassen, bei dem sie zur nächsten Zielscheibe werden, da alle Zeugen beseitigt werden sollen . --Mark Toia
Mark Toia macht in seinem ersten Film als Regisseur, Drehbuchautor und Kameramann so ziemlich alles richtig. Roboter sehen klasse aus und die Geschichte mit dem gewissen Terminator-Predator-Feeling im Dschungel ist spannend inszeniert und an schönen Settings gefilmt.
Was man vielleicht etwas ankreiden könnte ist, dass der Film etwas zu lang ist. Hätte man an manchen Stellen etwas straffen können, doch man merkt Mark Toia die Liebe zu jeder seiner Figuren an. (Abspann nicht verpassen!)

Fans auf der ganzen Welt halfen, den Film über die Crowdfunding-Website Indiegogo zu finanzieren (Es kamen knapp 2 Mio US $ zusammen). Abhängig von der gewählten Prämie. Sie bekamen eine digitale Kopie des Films, ein digitales Drehbuch, Bildschirmschoner usw. und auch ihren Namen im Abspann des Films.

von mir
9/10
__________________
crowenhaft ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei crowenhaft:
Draalz (Gestern)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Sitemap

().