Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 30.04.21, 12:20   #3
May Kasahara
Mensch
 
Registriert seit: May 2019
Beiträge: 137
Bedankt: 340
May Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt PunkteMay Kasahara leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 1652158 Respekt Punkte
Standard Menschen mit einem neuen Bewußtsein bräuchte das Land!

Nur ein kleines Beispiel und ein klitzekleiner Ausschnitt aus meinen langjährigen Erfahrungen mit den Einstellungen vieler Menschen hier in einem kleinen Odenwalddorf.

Hier, in jenem kleinen Dorf, konnte ich über einen langen Zeitraum beobachten, daß es sehr vielen Menschen an einem Bewußtsein mangelt, daß ein Baum viel mehr ist als ein Rohstoff. Nicht selten werden Bäume hier als Hindernisse gesehen, die beseitigt werden müssen. Die Anzahl an Bäumen, die hier in den letzten Jahren "verschwunden" sind, haben das Landschaftsbild dramatisch verändert. Die Flurbereinigung hatte daran einen erheblichen Anteil. Ich gehe so weit zu behaupten, daß gerade die Flur"bereinigung" eine erhebliche Mitschuld trägt an dieser fatalen Einstellung, Bäume mehr als Hindernisse zu betrachten, die beseitigt werden müssen.

Entlang einer Straße wurden vor Jahren unzählige junge Bäumchen gepflanzt. Die Landwirte der an die Straße angrenzenden Wiesenflächen haben nach und nach diese Bäume ganz bewußt und gezielt mit ihren Traktoren wieder zerstört, weil sie ihnen ein Dorn im Auge waren.
Streuobstwiesen verschwinden. Bäume auf Privatgrundstücken verschwinden, ohne daß etwas nachgepflanzt wird.

Bäume machen "Dreck". Auf unserem Friedhof wurden gesunde Bäume gefällt, weil sie die Gräber der Toten im Herbst mit ihrem Laub "verdrecken" und Arbeit verursachen. Der Dreck verursachende Baum ist offensichtlich vollkommen inkompatibel zum Deutschen Granitplattengrab. Es gibt viele weitere erschütternde Beispiele für dieses fehlende Bewußtsein. Die Ursachen sind vielfältig und komplex.

Das gibt mir wenig Anlaß zur Hoffnung. Genau genommen: Gar keinen.
__________________
"Arbeite hart. Erhöhe die Produktion. Verhüte Unfälle. Und: Sei glücklich!"
[THX 1138]

Geändert von May Kasahara (30.04.21 um 15:17 Uhr) Grund: Titel geändert
May Kasahara ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei May Kasahara bedankt:
Draalz (30.04.21), Kirkwscks4eva (30.04.21), Rudlana69 (01.05.21)