Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 23.04.21, 23:49   #5
Draalz
Moderator
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 2.033
Bedankt: 2.671
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 17894017 Respekt Punkte
Standard

Gestern habe ich mit einem Kollegen gesprochen, der durch B 1.1.7 dreieinhalb Wochen in Quarantäne musste.

Seine Frau und er hatten eine Bekannte bei sich zu Hause, die sie länger nicht gesehen hatten. Die beiden Frauen sassen in einem durchlüfteten Raum (zwei Terassentüren offen) in Abstand und tranken Kaffee.
Die Frau bekam nach ca. 2 Stunden Symptome, der Kollege machte eine Selbsttest (arbeitsbeding), negativ. 2 Stunden später bekam er ebenfalls Symptome und testete nochmals, positiv.

Über zweieinhalb Wochen froren seine Frau und er, selbst, als er sich in eine Wanne mit über 40 Grad heissem Wasser legte. Nach zweieinhalb Wochen durfte er immer noch nicht raus, weil seine Werte so hoch waren, dass er etliche weitere angesteckt hätte.

Ich muss das wirklich nicht haben.
Draalz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Draalz bedankt:
gerhardal (30.04.21), Kirkwscks4eva (24.04.21), May Kasahara (30.04.21)