Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 04.01.14, 12:41   #2
Mr_Braun
abcdefgh
 
Benutzerbild von Mr_Braun
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: Ziegengehege
Beiträge: 2.655
Bedankt: 2.518
Mr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt PunkteMr_Braun leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3207740 Respekt Punkte
Standard

Ist das ein Vortrag für die Schule oder für Ausbildung, Studium?
Ich finde die Fragestellung jedenfalls etwas dämlich gestellt.

Mir würde hierzu ad hoc nämlich nur die Scan-Methode einfallen.
Sprich wird ein Schädling durch a.) Virendefinitionsliste oder b.) Heuristik (ähnlichen Schadcode)

siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Antivir...scheinlichkeit

Ggf. würde ich den Lehrer fragen, ob du hiermit auf dem richtigen Weg bist.
Mr_Braun ist offline   Mit Zitat antworten