Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 12.10.11, 21:46   #4
Potz Blitz
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 19
Bedankt: 5
Potz Blitz ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Falls dein anfangs erwähntes mit DT Pro erstelltes und gebranntes Image auch schon mit dem korrekten Profil erstellt wurde,
dann ist diese Kopie grundsätzlich lauffähig. Es sei denn, die Datenpositionsmessung bei der Erstellung war nicht ok,
oder du hast beim Brennen mit DT Pro wie hier zu sehen den notwendigen Haken bei "RMPS-Daten brennen" nicht gesetzt.

Damit eine so gebrannte Kopie funktioniert muss allerdings immer die RMPS Emulation von DT Pro/lite oder Alcohol 52/120 aktiv sein. Öffne Werkzeuge/Einstellungen/Erweitert und setze dort den Haken bei "RMPS"; versuch jetzt noch mal deine Kopie.

Falls bei deiner Freundin keins der genannten Programme für RMPS Emulation sorgt, dann frag sie mal ob sie unmittelbar vor
Verwendung ihrer Kopie zuerst mal die Original CD zum Starten des Programms (welches eigentlich ?) verwendet hat.
Vielleicht waren dann noch Daten vom Original-Check im Cache.
Ansonsten dürfte diese Kopie wie im Sinne des Erfinders nicht funktionieren.
Vielleicht gibt es aber auch einen Bug in dieser ProtectDISK Version, der in manchen Laufwerken die Kopie als Original
durchgehen lässt ...oder hast du auf dem XP Laptop irgendeine RMPS Emulation im Hintergrund laufen ?

Hast du eigentlich die Standard oder Advanced Version von DT Pro installiert ?
Denn wenn du lieber mounten möchtest, muss es die Advanced sein.
Deine DT Version ist zwar schon recht alt, aber vielleicht funktioniert es damit schon.
Die zuverlässigste Variante ist es ein virtuelles IDE Laufwerk zu erstellen.
Im DT Pro Hauptfenster dann einen Rechtsklick auf dieses Laufwerk, und über die Option "An physikalisches Laufwerk anhängen"
dein echtes Laufwerk auswählen.
Potz Blitz ist offline   Mit Zitat antworten