myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 10.09.16, 13:23   #1
wolverine65
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 10
Bedankt: 10
wolverine65 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard x265 und HEVC reif?

Also x265 und HEVC konvertierte Serien und Filme haben schon ihren Reiz. Habe mir mal den Unterschied bei einer Serie mit 5 Staffeln angesehen. In 1080p würde das 240 GB in x264 ausmachen, bei x265 kommt man schon auf lächerliche 34 GB. Sicher hat man da wohl auch an der Bitrate und am Audioformat gedreht, aber da sieht man schon was möglich ist.

Gerade bei Serien, die so viele Staffeln haben, macht das schon vom Speicherplatz was aus.

Leider sind die meisten Angebote nur mit englischem Ton und bei deutschen Filmen ist mir aufgefallen, dass da gar keine DTS-(HD) Tonspur dabei ist, sondern AC3 mit 256 kbit/s, da kann man zwar auch noch das eine oder andere GB rauskitzeln, aber der Ton leidet da schon merklich bei einer 5.1 Anlage dann.

Gibt es zu DTS-(HD) zwischenzeitlich eine qualitative Alternative? AAC?
wolverine65 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.09.16, 17:05   #2
eitch100
Agnostiker
 
Benutzerbild von eitch100
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 2.491
Bedankt: 1.182
eitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von wolverine65 Beitrag anzeigen
In 1080p würde das 240 GB in x264 ausmachen, bei x265 kommt man schon auf lächerliche 34 GB. Sicher hat man da wohl auch an der Bitrate und am Audioformat gedreht, aber da sieht man schon was möglich ist.
Die beiden Quellen würde ich mir gerne mal ansehen, denn den Unterschied von 240 GB zu 34 GB halte ich bei vergleichbarer Qualität für unrealistisch. Allerdings habe ich mich damit noch gar nicht beschäftigt...
__________________
Der Klügere gibt nach... deshalb regieren die Dummen die Welt!
eitch100 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.09.16, 17:45   #3
onisaraf
Newbie
 
Registriert seit: Jun 2016
Beiträge: 48
Bedankt: 86
onisaraf ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard Naja....

Hier [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
steht was von 40-50% Ersparnis h265 gegenüber h264 bei gleicher Qualität. Klingt schon glaubwürdiger wären dann aber 120 GB.
Glauben tu ich es aber erst wen ich das selbst ausprobiert habe *gggg*

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Cheers
onisaraf ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.09.16, 18:09   #4
MW75
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 465
Bedankt: 308
MW75 gewöhnt sich langsam dran | 46 Respekt Punkte
Standard

40-50% der Größe der h264-Version deckt sich auch mit meinen Tests. Allein der Umstand nervt ein wenig,daß die Encoding-Zeit für h265 im Vergleich auch weit höher ist als bei h264. Habs mal spaßenshalber mit einem 2,5h-Film von einer Blueray ausprobiert: in h264 umgewandelt: ca 3h Encodingzeit. In h265 27h.
MW75 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.10.16, 15:21   #5
jimco
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 417
Bedankt: 161
jimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punktejimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punktejimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punktejimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punktejimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punktejimco ist schon ein Name im Untergrund. | 574 Respekt Punkte
Standard

nunja, dieser gewaltige größenunterschied von 240gb zu 34gb liegt garantiert an den audiofiles.
ich "mußte" mir auch gerade eine serie in !! 720p !! herunterladen. wobei 1 folge 2,5gb hat.
der deutsche ton ist nur in stereo..aber die englische liegt in 5.1 DTS und 5.1 HD-DTS mit dabei. das sind die größen-fresser.

ohne die englischen tonspuren wäre die größe sicherlich bei 700MB pro folge.

X265 schafft mein RaspberryPi2 auch nicht mehr.
jimco ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.12.16, 00:34   #6
MartinGully
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 5
Bedankt: 3
MartinGully ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Also ich denke x265 mit Opus als Tonspur im MKV format ist in Zukunft das Dingens für beste Qualität bei geringster Größe. Opus ist leider noch nicht so bekannt: Open Source Audio Codec der besser als AAC und OGG ist. Eine Suche hier hat bei x265 Filmen (soweit ich sehen konnte nur englische) immer nur andere Audio Codecs geliefert, nie Opus. Schade; siehe [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Natürlich muß jeder selbst entscheiden wann die Encoder ausgereift bzw. schnell genug sind und die Abspielmöglichkeiten auch auf schwachen Decode-Geräten (bis zu aktuelle TV, mobile Geräte, usw.) passen.
MartinGully ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.12.16, 10:36   #7
MisterFister26
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 229
Bedankt: 215
MisterFister26 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

HEVC ist die Zukunft.
MisterFister26 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.03.17, 15:47   #8
paschol.nahui
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 498
Bedankt: 1.554
paschol.nahui gewöhnt sich langsam dran | 16 Respekt Punkte
Standard

Kinder sind auch die Zukunft, dennoch sollten wir sie jetzt noch nicht unser Land regieren lassen.
__________________
Keine Uploads mehr auf Uploaded.net.
paschol.nahui ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei paschol.nahui:
KevinB2012 (03.07.17)
Ungelesen 09.03.17, 20:09   #9
Wornat1959
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2016
Beiträge: 787
Bedankt: 1.574
Wornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt PunkteWornat1959 mag den Abfluss Flavour! | 45514 Respekt Punkte
Standard

Ich denke auch das x265 der neue Standard werden wird mit der deutlich effizienteren Komprimierung im Vergleich zu x264. (ffmpeg spricht sogar von 50-75% bessere Effizienz, obs stimmt will ich nicht beurteilen)

Das Hauptproblem bei X265 ist aber zur Zeit noch, das die API dahinter sich noch sehr stark verändern kann. (Die libx265 von ffmpeg zum Beispiel kann sich aktuell jederzeit ändern wie ffmpeg selber schreibt.) Deswegen ist es für Endanwendungen, also irgendwelche Player, noch schwer sich auf den neuen Codec einzustellen. Da ändert sich einfach noch zu viel. Deswegen gibts da wohl nur wenige Player aktuell.

Wer sich für X265 intressiert kann auch mal hier nachlesen:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Wornat1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.07.17, 21:01   #10
KevinB2012
Anfänger
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 15
Bedankt: 4
KevinB2012 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Kann das also bedeuten, das wenn ich heute einen Film mit Handbreak in x265 abspeicher, ich ihn ggf. nicht mehr anschauen kann, da er inkompatibel ist?
KevinB2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 03.07.17, 22:53   #11
Dezibella
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 35
Bedankt: 8
Dezibella ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Wenn der Film im Main-Profil encodiert wird, kriegst du sicher keine Probleme. Der ist seit 2013 Standard.
Dezibella ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.17, 23:28   #12
Reaperking
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 11
Bedankt: 3
Reaperking ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Ich Kodiere seit neustem per Nvidia GTX 1080 und verwende hierfür XMedia Recode 3.3.5.8.

Meine Einstellungen für´s Kodieren per Grafikkarte.


Meine Auswahldatei für´s Kodieren samt Bild
Aliens.Die.Rueckkehr.1986.German.DL.1080p.BluRay.x 264.iNTERNAL-VideoStar


Das Ergebnis als Bild zum Vergleichen



Das Kodieren hat nur 22 Minuten gedauert und statt 22 GB in x264, sind es nur noch 3 GB in x265.

Was haltet Ihr vom Ergebnis?
Reaperking ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.17, 23:58   #13
fickdichhuan
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 4
Bedankt: 0
fickdichhuan ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Reaperking Beitrag anzeigen
Ich Kodiere seit neustem per Nvidia GTX 1080 und verwende hierfür XMedia Recode 3.3.5.8.

Meine Einstellungen für´s Kodieren per Grafikkarte.


Meine Auswahldatei für´s Kodieren samt Bild
Aliens.Die.Rueckkehr.1986.German.DL.1080p.BluRay.x 264.iNTERNAL-VideoStar


Das Ergebnis als Bild zum Vergleichen



Das Kodieren hat nur 22 Minuten gedauert und statt 22 GB in x264, sind es nur noch 3 GB in x265.

Was haltet Ihr vom Ergebnis?
Man sieht schon das x265 etwas unklarer ist (im Gesicht, was mich persönlich nicht stört) aber allein der Speicher unterschied ist so enorm, dass es vollkommen vertretbar ist. Ich selber encode auch mit x265.
fickdichhuan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.07.17, 23:06   #14
Reaperking
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 11
Bedankt: 3
Reaperking ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Der Grund liegt doch auf der Hand, das x265 hatte eine komprimierte Source, während das x264 eine Untouched Source hat und jeder weiß dass das erneuerte Komprimieren mit Qualitätsverlüsten verbunden ist, egal wie gut man komprimiert.
Reaperking ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.07.17, 10:28   #15
sammy10
Super Moderator
 
Benutzerbild von sammy10
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: c:\
Beiträge: 35.859
Bedankt: 220.567
sammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punktesammy10 erschlägt nachts Börsenmakler | 18436 Respekt Punkte
Standard

Man sollte wenn dann auch vergleichen können

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

22 GB war dann ja wohl auch ein Remux welcher untouched ist. Was du machst ist ein Reencode von einem schon Encodeten 1080p Film!

Settings eher Preset Slow und CRF 20 und von untouched Quellen.
__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
sammy10 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.07.17, 11:33   #16
jankowitsch
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 1
Bedankt: 0
jankowitsch ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

rendern auf der grafikkarte ist auch murks, nehmt euch die zeit und macht es auf der CPU, dann stimmt die qualität auch! mache nur noch x265, von x264 aus und es ist fantastisch! bin gespannt was AV1 dann hinkriegt.
jankowitsch ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.08.17, 13:32   #17
FLash911
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 6
Bedankt: 0
FLash911 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich Komprimiere meine Vids mit dem X Media Recode.. Preset Placebo und dazu noch Custom Settings. der h264 ist echt Kraftvoll wenn man damit umgehen kann.
Normal kann ich noch bei gleicher Qualität die vids auf die hälfte bzw. 1/3 schrumpfen.
Da meine Rechner zwecks Mining eh laufen komm ich auf die selben Kosten wie bei der Anschaffung einer neuen festplatte mit Backup.

Für h265 ist es einfach noch zu früh. z.B. unterstützt keiner meiner Fernseher dieses Format und ich könnte nur am pc gucken bzw. über Transcode falls das möglich wär.
Divx hat auch einen kraftvollen codec rausgebracht, vielleicht sogar besser als h265, müsst man testen, aber da ist dieses kompabilitätsding, das die Filme wieder nur auf pc laufen.
FLash911 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Sitemap

().