myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 15.11.18, 12:26   #1576
MotherFocker
AZOR AHAI
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 2.730
Bedankt: 6.284
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 116750 Respekt Punkte
Standard Lachs Ragout

HUNGER !!!!!

und... weil ich das kürzlich in einer dieser zahllosen Kochsendungen sah. Genauer gesagt bei dem Sternekoch Rosin. Klasse Typ.

Man nehme eine saubere Pfanne (hust ^^) und erhitze dann etwas Olivenöl, aber eher auf mittlerer Stufe. Eine kleingehackte Zwiebel und etwas Knobi rein und anschwitzen.

Dann habe ich gut 600 gr frischen Wildlachs (26,80/KG) in grössere Würfel geschnitten und mit der Zwiebel/Knofi angebraten, bzw. eher gedünstet. Da der Lachs ja schon recht salzig ist, also nur noch frisch gemahlenen Pfeffer drüber, und zwar ordentlich.

Anschliessend 2 gewürfelte Tomaten und ein paar frische Champignons darunter gehoben. Etwas ziehen lassen und zum Schluss (wer möchte) noch ein bisschen frischen Dill drüber.

Geschmacklich natürlich noch selbst abschmecken. Ich bevorzuge hier die einfache Variante, weil ich die Zutaten schmecken möchte.

Wer will, kann ja noch Sahne und/oder Parmesan dazu geben, aber das hab ich mir erspart.

Dazu gibt es lecker Jasminreis aus unserem 20KG Sack

__________________

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MotherFocker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MotherFocker:
Schnullermaske (15.11.18)
Ungelesen 22.11.18, 22:50   #1577
Wallenstein
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 11
Bedankt: 10
Wallenstein ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Spaghetti Carbonara – das echte italienische Original-Rezept

Zutaten für vier Portionen:

440 g Spaghetti
4,5 Liter Wasser (zum Kochen der Spaghetti)
76 g Meersalz (zum Kochen der Spaghetti)
300 g Pancetta
300 g Parmesan (Parmigiano Reggiano) am Stück, fein gerieben
Alternativ: Pecorino oder eine Mischung aus Pecorino und Parmesan
(200 g zum Unterheben und 100 g zum Bestreuen des Gerichtes)
4 Stück Eier (benötigt wird nur das Eigelb)
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:

(1) Den Pancetta auf der Aufschnittmaschine in ca. 1 mm dünne Scheiben schneiden. Von dem Pancetta sechs schöne Scheiben in einer beschichteten Pfanne bei wenig Temperatur langsam knusprig ausbraten. Den knusprigen Pancetta auf einem Küchenpapier/Küchenkrepp entfetten und auf einem Küchengitter erkalten lassen.

(2) Für das Kochen der Spaghetti einen großen Topf mit 4,5 Litern Wasser (pro 100 g trockene Pasta wird ein Liter Wasser benötigt) aufstellen und das Wasser zum Kochen bringen. Das Salz erst hinzufügen, wenn das Wasser bereits sprudelnd kocht!

(3) Die Pastateller und eine große, möglichst dickwandige Schüssel aus Glas oder Porzellan in den Backofen stellen und bei 60 °C Umluft im Backofen erwärmen. Heißer sollte der Backofen nicht sein, weil Eigelb bei ca. 65 °C zu stocken und auszuflocken beginnt. Das Eigelb in der Carbonara soll aber flüssig und cremig bleiben. Daher darf die Temperatur in keinem Fall höher sein als 60 °C bis 65 °C! Sonst gibt es Rührei!

(4) Die restlichen Pancetta-Scheiben in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und in der beschichteten Pfanne leicht knusprig ausbraten und bei Seite stellen.

(5) Den Parmesan fein reiben und 100 g davon abwiegen und zum Anrichten bei Seite stellen.

(6) Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Schüssel geben. Das Eiweiß wird nicht benötigt und kann anderweitig verwendet werden. Die Eigelbe mit einem Schneebesen verschlagen und mit 200 g fein geriebenem Parmesan gut vermischen.

(7) Das Salz (17 g pro Liter Kochwasser) zum Kochen der Spaghetti in das sprudelnd kochende Wasser geben und die Spaghetti hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren bei im unabgedeckten Topf al dente kochen. Achtung: Die angegebenen Kochzeiten auf den Pasta-Verpackungen sind häufig zu lange und die angegebenen Salzmengen viel zu gering.

( Die fertig gekochte Pasta abgießen und dabei einen Teil des Kochwassers auffangen. Die Pasta grob abtropfen lassen und in die Pfanne mit dem ausgebratenen Pancetta geben und durchschwenken.

(9) Die vorgewärmte Schüssel aus dem Backofen nehmen, die Spaghetti mit dem Pancetta hineingeben und die Parmesan-Eigelbmischung darüber geben und sofort vermengen. Nach und nach etwas von dem aufgefangenem Pastakochwasser hinzugeben und alles miteinander verrühren bis eine cremige, aber nicht flüssige Konsistenz erreicht ist.

(10) Mit einer Fleischgabel die Spaghetti aufrollen und auf den vorgewärmten Pasta-Tellern anrichten, mit dem fein geriebenen Parmesan bestreuen und die Pancetta-Scheiben in Viertel brechen und jeweils vier Viertel als knusprige Pancetta-Chips in die Pasta stecken. Schwarzen Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack darüber mahlen und mit einem Petersilien- oder Basilikum-Blättchen garnieren. Sofort servieren!


Ich habe nur nicht den richtigen Schinken auf die schnelle bekommen, war eher ein Billig-Schinken aber es war dennoch echt lecker. Das beste Carbonara was wir je gegessen haben. Den Käse gab es beim Aldi.


Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Wallenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Wallenstein bedankt:
B345T (23.11.18), Flo Rida (28.12.18), MotherFocker (23.11.18)
Ungelesen 25.11.18, 08:37   #1578
stardealer
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 2
Bedankt: 5
stardealer ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Heute ist es mal wieder an der Zeit Plätzchen zu backen, am liebsten Spritzgebäck.

Traditionelles Rezept

250g Butter
250g Zucker
500g Mehl
1 Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Vollei
1 Eigelb

ergibt einen festen Teig, der eine Stunde ruhen muss (gekühlt). Den Teig kann man mit einem Fleischwolf mit Vorsatz in Plätzchenform bringen, oder ausrollen und ausstechen kann. Für Gebäckpresse oder Spritzbeutel einfach mit etwas Milch auf die gewünschte Konsistenz bringen.

160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze bis die Plätzchen leicht gebräunt aber noch hell sind (10-15 Minuten)
stardealer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei stardealer:
Samonuske (02.01.19)
Ungelesen 28.11.18, 22:23   #1579
ullydully
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2017
Beiträge: 1
Bedankt: 0
ullydully ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Bolognese Nudel Auflauf
ullydully ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.12.18, 11:15   #1580
Tina-chan
Brave Fee
 
Benutzerbild von Tina-chan
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 312
Bedankt: 88
Tina-chan sollte auf gnade hoffen | -25 Respekt Punkte
Standard

Bei uns gab es Senfbraten mit Semmelknödel und Gemüse. War eigentlich sehr lecker, ist es eigentlich immer.
__________________
Sind wir nicht alle ein bisschen Bluma??
Tina-chan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Tina-chan:
Flo Rida (28.12.18)
Ungelesen 31.12.18, 11:08   #1581
Witch1608
Anfänger
 
Registriert seit: Mar 2018
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Witch1608 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Selbstgemachte Käsebrötchen :-) Immer wieder lecker aber leider macht man sich dioe Arbeit nicht immer
Witch1608 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.01.19, 06:54   #1582
la1808
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2018
Beiträge: 12
Bedankt: 0
la1808 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Schupfnudeln mit Ei
la1808 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.01.19, 11:31   #1583
ray11
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 18
Bedankt: 2
ray11 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Nen fetten head cookies von Berner, kostenlos
ray11 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.01.19, 18:23   #1584
diboschi
Anfänger
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 48
Bedankt: 16
diboschi ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Naja nicht heute aber am Wochenende habe ich mal den Rouladenschichtbraten gemacht! Sehr geil! Einfach mal nach ... da findet man ein Video davon
diboschi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.19, 13:54   #1585
Silent Rob
Profi
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 1.611
Bedankt: 2.717
Silent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt PunkteSilent Rob mag den Abfluss Flavour! | 34945 Respekt Punkte
Standard

Seitan-Schnitzel in einer knusprigen Panade mit Kartoffelsalat (mit gebackenen Kartoffeln). Alles selbstgemacht und vegan.
Silent Rob ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.19, 15:04   #1586
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 8.222
Bedankt: 10.763
painjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punktepainjester leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 113470 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Witch1608 Beitrag anzeigen
Selbstgemachte Käsebrötchen :-) Immer wieder lecker aber leider macht man sich dioe Arbeit nicht immer
Echt jetzt?


Nachher Probekochen fürs die Feiertage:
Schweinefilet mit knusprigen Röstiflocken. Das Rezept werde ich nicht hier posten, da das Rösti aus der Kühltruhe vom Supermarkt ist. Nicht das die Kochpolizei hier mir auf die Pelle rückt...
__________________
Ihr kommt alle in die Hölle!
Dort treffen wir uns wieder.
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.12.19, 11:31   #1587
kuchenchef
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 192
Bedankt: 63
kuchenchef gewöhnt sich langsam dran | 32 Respekt Punkte
Standard Kleiner Tip

Du kannst die Kartoffeln für Rösti, die festkochende Kartoffeln sein müssen, schon drei Tage vorher kochen.
Wichtig sie müssen noch halbroh sein!
Sie auskühlen lassen nach dem Wasser abschütten, und dann in den Kühlschrank stellen.
Rösti lässt sich immer gut vorbereiten, und kann auch als fertig noch im warmen Ofen auf Temperatur gehalten werden.
Es ist zwar ein bisschen arbeitsintensiver von ca.: 5-8 Min. Arbeit, aber das Geld für den Ersatz kannst du dir sparen.
Mfg kuchenchef
Viel Vergnügen beim Kochem am Fest!!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Sitemap

().