myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 21.06.13, 11:54   #1
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard Pizzateig gelingt nicht :-(

Hallo Leute,

ich versuche mich nun schon das 4 Mal an einem Pizzateig.
Die Zutaten sind simpel aber irgendwie klappt es nicht. Der Teig klebt ohne Ende an den Händen und wenn ich Ihn dann mal geknetet bekommen habe und er aufgeht klebt er danach noch viel mehr.

Ich habe für den Teig

500g Mehl genommen
2EL Olivenöl
1TL Salz
Trockenhefe aus der Packung 7g (reicht für 500g)
300ml Lauwarmes Wasser.

Ich habe alles in eine Schale gegeben und das Wasser hinzugegeben. Ich habe sogar nicht mal das ganze Wasser hineingegossen. Etwa 50 ml habe ich übrig gelassen.

Beim Kneten musste ich dann noch mehr Mehl dazugeben damit nicht alles an den Händen bleibt.

Nachdem er nun aufgeganen ist muss ich wieder Mehl dazugeben sonst ist das Ausrollen garnicht erst möglich.

Ich bin echt Ratlos :-(
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 12:22   #2
Good Charlotte
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Good Charlotte
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 258
Bedankt: 94
Good Charlotte ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hallö

also ich kann dir mal mein Rezept geben für einen Pizzateig, der genau wie der von Pizza Hut schmeckt:

Zutaten

450 g Mehl
250 ml Wasser
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
2 EL Öl
1 EL Zucker
1/4 TL Knoblauchsalz
1 TL Salz
Tomate(n), passierte
Oregano
etwas Knoblauchsalz


du musst diesen aber relativ dünn ausrollen, weil er super aufgeht (oder du machst ihn nicht zu dünn und hast ne American Style Pizza)
Good Charlotte ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Good Charlotte:
Ungelesen 21.06.13, 13:09   #3
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Mehltyp Egal?
Ich hatte jetzt den Rest Dinkelmehl genommen den ich hatte
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 13:27   #4
vialukai
Stammi
 
Benutzerbild von vialukai
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 1.336
Bedankt: 1.127
vialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punkte
Standard

@xs4my
Der Zucker fehlt in deinem Rezept, denn die Hefe braucht Nahrung!
vialukai ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei vialukai:
Ungelesen 21.06.13, 13:43   #5
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Der Teig ist auch so wunderbar aufgegangen aber er schmeckt auch irgendwie nach nichts :-/
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 14:20   #6
Good Charlotte
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Good Charlotte
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 258
Bedankt: 94
Good Charlotte ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Mehl ist eigentlich egal, ich hab irgendein Weißmehl benutzt.

Bei mir im Rezept ist auch etwas Zucker dabei und der Teig wird toll schmecken

Versuch es einfach
Good Charlotte ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 14:32   #7
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Hängt der Geschmack echt vom Zucker ab? Ich hätte jetzt Salz getippt^^?
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 14:34   #8
deadsoul
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 367
Bedankt: 201
deadsoul ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Wie lange hast du geknetet?
Am Anfang klebt der Teig immer. Lässt dann aber nach. Muss man nur lange genug kneten.

Zur Wassermenge:
Bei 500g Mehl sind 250 ml Wasser normalerweise in Ordnung. Ich z.b. nehme auf 280 g Mehl 140 ml Wasser und ca. 20 g Öl. Knete dann gut 30 Minuten.
Man sollte mindestens 50 % Flüssigkeit im Teig haben.

Mehl = Weizenmehl Typ 405

Gibt auch noch extra Pizzamehl (Tipo 00), aber das kann man sich sparen. Habs mal getestet und bin wieder auf's (weitaus) günstigere Typ 405 gewechselt.
deadsoul ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 14:44   #9
vialukai
Stammi
 
Benutzerbild von vialukai
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 1.336
Bedankt: 1.127
vialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punkte
Standard

@xs4my
Der Zucker ist dafür da, dass die Hefe Kohlendioxid bildet und so dieses Gas den Teig luftig und locker macht, da durch kommt innerhalb des Teiges eine größere Oberfläche zustande in dem sich Aromen bilden. Das Salz ist zwar auch für den Geschmack, aber weniger, denn den Geschmack erzielst du durch das gehen vom Teig und einem zweiten ruhen nach dem auslegen in der Form. Durch die Soße und den Belag kommen dann weitere Aromen dazu die den typischen Pizzageschmack aus macht.
Manchmal muss man auch unterschiedliche Zutaten probieren, bis man seinen Geschmack gefunden hat.
vialukai ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei vialukai:
Ungelesen 21.06.13, 15:03   #10
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

@deadsoul

So 5-10min (mit der Hand) hab keine Knetmaschiene.

@vialukai.

Gut zu wissen. Ich hab den Zucker immer weggelassen aus angst das der Teig zu Süß wird.
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 15:13   #11
W. C. Fields
weiblich
 
Benutzerbild von W. C. Fields
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 618
Bedankt: 781
W. C. Fields gewöhnt sich langsam dran | 17 Respekt Punkte
Standard

Wenn du Angst hast, dass dir der Teig durch die Prise Zucker zu süß wird, löse doch einfach einen Esslöffel Tomatenmark im Wasser auf. Das enthält auch Zucker und passt ja auch zum Pizzateig.

Wenn ich Brot backe, mache ich es auch so. Und der Teig geht wunderbar auf.
W. C. Fields ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 15:50   #12
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Oki. Danke für die vielen Tipps ich werds bei Gelegenheit mal ausprobieren :-)
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 15:59   #13
vialukai
Stammi
 
Benutzerbild von vialukai
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 1.336
Bedankt: 1.127
vialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punktevialukai badet gern in der Kläranlage! | 423 Respekt Punkte
Standard

Aber mal ehrlich auf 500gr Mehl einen Teelöffel Zucker macht den Teig nicht wirklich süß.

Der Tipp von W.C:Fields ist gut, muss ich mir merken und mal ausprobieren, aber nicht das ihr jetzt denkt, dass wenn man kein Tomatenmark zu hause hat, nicht einfach den Ketchup nehmen, denn der enthält Essig und würde die Heftkulturen kaputt machen. Der Effekt wäre gleich Null.

Also ich mische das Mehl immer mit der Trockenhefe einmal richtig durch, dann den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und dann wie gehabt mit etwas Öl und dem Salz den Teig machen. So kommt der Zucker perfekt an jedes bisschen Hefe im Mehl und die Hefe kann ihre Arbeit machen.


PS: und zur Not gibt es in der Kühlung im Supermarkt frischen fertigen Pizzateig. Den nehme ich auch mal gerne, wenn ich es eilig habe.
vialukai ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei vialukai:
Ungelesen 21.06.13, 16:04   #14
deadsoul
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 367
Bedankt: 201
deadsoul ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von xs4my Beitrag anzeigen
@deadsoul

So 5-10min (mit der Hand) hab keine Knetmaschiene.
Habe auch keine. Leider

Langes kneten ist wichtig. Dadurch wird zum einen alles richtig gut vermischt und zum anderen wird der Teig elastischer.
Aber ob bei 500 g Mehl 30 Minuten kneten in Ordnung sind, kann ich leider nicht sagen. Da ich immer nur 280 g Portionen (2 28er Pizzen) mache.
deadsoul ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 16:51   #15
keks3000
Ultimative Keks Power
 
Benutzerbild von keks3000
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.784
Bedankt: 1.874
keks3000 zeigt Immunität gegen Parfüm! | 287 Respekt Punktekeks3000 zeigt Immunität gegen Parfüm! | 287 Respekt Punktekeks3000 zeigt Immunität gegen Parfüm! | 287 Respekt Punkte
Standard

Wenn ich nen Pizzateig mache und der klebrig ist, dann knete ich einfach noch so lange mehr Mehl rein bis er zäh wird. Immer noch mal in Mehl wenden und durchkneten.

Normalerweise nimmt man für Pizza Weizenmehl Typ 405. Eventuell liegen deine Probleme auch am Dinkelmehl.
keks3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.13, 18:06   #16
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von deadsoul Beitrag anzeigen
Habe auch keine. Leider

Langes kneten ist wichtig. Dadurch wird zum einen alles richtig gut vermischt und zum anderen wird der Teig elastischer.
Aber ob bei 500 g Mehl 30 Minuten kneten in Ordnung sind, kann ich leider nicht sagen. Da ich immer nur 280 g Portionen (2 28er Pizzen) mache.
Ich hatte mal eine von Bosch aber hab die Maschiene wieder abgegeben und mein Geld zurück bekommen. Bosch meinte ich hätte keine Garantie mehr und hat mir ein Teil berechnet was eigentlich unter die Garantie fällt. Naja die guten alten Hände tun es auch.

ich mach das immer so wie ein Bäcker ordentlich mit dem Körpergewicht arbeiten und druck ausüben.^^

Pizzaformen hab ich leider noch nicht ich mach bisher immer nur Bleche .

Das Dinkelmehl war überigens auch heute nur eine Ausnahme da ich noch etwas übrig hatte. Zufällig hab ich auf Kochbar.de ein Rezept für Dinkelpizzateig gesehen.
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.13, 15:59   #17
deadsoul
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 367
Bedankt: 201
deadsoul ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von theofil Beitrag anzeigen
350g Weißbrotmehl, 1 gehäufter TL Salz, 15g frische Hefe oder 1 TL Trockenhefe, 185 ml lauwarmes Wasser, 1 EL Olivenöl
-----------------------------------
Eine 30 cm große (Ø) Pizzaform einölen und den Teig hineinlegen. Mit den Knöcheln bis in den Rand der Form drücken.
Ist ein bisschen viel Teig für eine 30 cm Pizza. Findest du nicht?
2 x 30 cm passt da eher.
deadsoul ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.13, 17:30   #18
uan
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 20
Bedankt: 12
uan ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ein guter Pizzateig braucht vor allen Dingen - Zeit!

Das Rezept, lieber Threadersteller, ist klasse und funzt, wenn die Hefe okay ist, zu 100%. Es geht natürlich mit Trockenhefe auch, besser ist aber ein halber Würfel frische Hefe...

Die angegebenen Rezepte werden alle zu einem guten Pizzateig.

Fange mit den Basics an, bis Du sie beherrschst, und dann erst fange an, zu verfeinern.

Ich mache das so, das ich meinen Pizzateig immer und ausschließlich mit den Händen mache. Ganz am Anfang schummle ich da auch schonmal, aber dazu kommen wir noch. Ich löse immer die Hefe im Wasser auf. Nicht zuviel Hefe, auf 500g Mehl einen halben Würfel Frischhefe - reicht völlig aus!
Berg aus den 500g Mehl auf die Arbeitsplatte schütten, Kuhle ins Mehl machen (Ruhig bis auf die Arbeitsplatte), Salz und Olivenöl dazu, dann langsam das Hefewasser dazugießen und mit dem Finger im Mehl kreisen. Immer weiter Kreisen (für den ersten Anfang nehme ich hier auch schonmal die erwähnte Gabel - geht einfach besser) und immer weiter ins Mehl reinarbeiten und das trockene Mehl in den sich langsam bildenden, zunächst noch matschigen, aber immer glatter werdenden Teig einkneten. Ist alle Zutaten auf diese Weise im Teig, heißts Kneten, Kneten und nochmal Kneten. 10-20 Minuten sind bestimmt nicht zuviel. So entwickelt sich der Kleber im Mehl und macht hinterher nen super crossen, aber dennoch fluffigen Pizzateig. Ruhig ab zu mal richtig fest auf die Arbeitsplatte werfen und weiterkneten.
Ist der Teig dann richtig schön glatt, dann kommts! Den gesamten Teig zu ner Kugel formen. Eine große Schüssel einmehlen, die Teigkugel in die Mitte der Schüssel, abdecken (sauberes Geschirrhandtuch) und... Ab in den Kühlschrank für 6-12 Stunden.
Dort entwickelt der Kleber und der Teig geht auf (verdoppelt sich). Probierts aus! Am Vorabend vorbereitet und einem himmlischen Pizzagenuss steht nix mehr im Wege.

Portionsweise ausrollen, selbstgemachte Tomatensosse drauf, Büffelmozzarella, zum Schluß Rucolla und Parmesan, ne Spur Oregano .... Oh oh, ich kriege lange Zähne...
uan ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei uan bedankt:
kingsonic (17.04.17)
Ungelesen 22.06.13, 17:59   #19
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Hört sich gut an. Ich werds auch mal ausprobieren :-) Danke an alle!
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.13, 13:15   #20
bat00u
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 16
Bedankt: 416
bat00u ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Bestes Rezept

Es gibt eine internet Seite zum Thema hier

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

ich habs ausprobiert, und ich muss wirklich sagen, dass das der beste Teig ist den ich je hatte. Und tatsächlich macht der Italiener, der nicht auf Backrohlinge zurückgreift das sehr ähnlich, einzig die Temperatur im Pizzaofen ist wesentlich höher. Entscheidend fand ich aber die eher flüssige Konsistenz am anfang, der hohe Salzanteil und das mindestens 24Stunden ruhen lassen. Probierts aus, nur zu empfehlen und auch super beschrieben.

bat00u ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.13, 16:12   #21
flaver77
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 237
Bedankt: 268
flaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkteflaver77 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1471 Respekt Punkte
Standard

Zwar schon älter der Thread hier, aber lasst euch gesagt sein. An Pizzateig kommt niemals Zucker. Im Mehl ist ja sozusagen schon genug Zucker drin. Das jetzt zu erklären führt zu weit.
flaver77 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.13, 17:53   #22
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 7.802
Bedankt: 9.211
painjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punkte
Standard

Ich nehme immer den:


Solange der Belag frisch ist finde ich das mogeln beim Teig nicht schlimm. Die Küche wirds danken.
Wichtig ist halt Mozzarella und kein fadenziehender Edamer. Ich nehme auch nur frische Tomaten, die in dünne Scheiben geschnitten werden. Schmeckt um Klassen besser als das matschige Zeug aus dem Tetra Pack.
__________________
Hass macht hässlich
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.09.13, 08:09   #23
Mindhunter__
Newbie
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 58
Bedankt: 14
Mindhunter__ ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Also, das wichtigste ist der Hefeansatz. Man setzt die Hefen mit Zucker in lauwarmen! Wasser an. Nicht zu warm sonst wird die Hefe zerstört. Dann lässt man das ein paar Minuten arbeiten. Dann zu dem Mehl , ÖL und Salz dazugeben. Auf keinen Fall das Salz am Anfang hinzugeben. Denn Salz zerstört die Hefen auch. Du muss einen Teelöffel Zucker nehmen, es sei denn zu arbeitest mit Vollkornmehl.
Mindhunter__ ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.09.13, 10:37   #24
xs4my
Süchtiger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 797
Bedankt: 92
xs4my ist noch neu hier! | 8 Respekt Punkte
Standard

Danke an alle Antworten.

Der Thread kann geschlossen werden. Ich habe einen neuen eröffnet in dem ich euch nun meinen perfekten Pizzateig nicht vorenthalten möchte.

Lg
Xs4my
xs4my ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.09.13, 11:42   #25
AtPeterG
Fischfreund
 
Benutzerbild von AtPeterG
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 328
Bedankt: 342
AtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von painjester Beitrag anzeigen
Ich nehme immer den:


Solange der Belag frisch ist finde ich das mogeln beim Teig nicht schlimm.
Zutatenliste Tante Fanny's Pizzateig:
  • Weizenmehl
  • Wasser
  • Olivenöl (2 %)
  • pflanzliche Fette gehärtet
  • Backmittel (Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonat, Magermilchpulver)
  • Stabilisator: Guarkernmehl
  • Emulgator: Sojalecithin, Salz, Ethylalkohol, Weinessig, Hefe

WÜRG!
__________________
Die Zukunft war früher auch besser!
Karl Valentin {1882-1948}
AtPeterG ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.09.13, 18:21   #26
jackie
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 21
Bedankt: 17
jackie ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

versucht es doch mal ganz easy. 330Gramm Weizenmehl, 170 Gramm feiner Hartweizengrieß(Semolino Grano Duro, gibts das Kilo für 1,50€ beim Italiener), etwas Salz, ca 300ml lauwarmes Wasser und nen guten Schuß Olivenöl. Die frische Backhefe löst man in etwas lauwarmen Wasser auf und gießt das Gebräu dann zu den restlichen Zutaten dazu. Ich nehme immer nen Backautomaten, der knetet mir das Zeugs ordentlich und durch die Unterwärme geht der Teg wie Teufel. Wenn die Teigkonsistenz nicht fjuffig genug ist ruhig etwas Wasser dazugeben,der Teig darf ruhig etwas dünner sein8natürlich kein Pfannkuchenteig, er muss schon Konsistenz haben. Durch das spätere Backen geht genügend Feuchte verloren was bei zu wenig Wasser zu einem harten Teig führt, und den wollen wir ja nicht.
Was beim Backen ebenfalls sehr wichtig ist, ist das der Ofen auf absoluter Höchsttemperatur lange genug vorgehizt wird. Pizza muss in kurzer Zeit ausgebacken werden und da im normalen Küchenofen die Temperatur nicht hoch genug ist macht man das über die Zeit. Ofentür immer nur ganz kurz öffnen, die Hitze muss im Ofen bleiben, sonst geht si flöten und die Pizza muss zulange drin bleiben. Dann wird sowohl Teig wie Belag trocken.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.09.14, 12:14   #27
fakkerizzi
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 2
Bedankt: 0
fakkerizzi ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Ich mach meinen Teig so:
400g Weizenmehl
230ml warmes Wasser
1/4 Würfel frisches Hefe
2 EL hochwertiges Olivenöl
1 TL Salz
1 TL Zucker

Wasser, Hefe und Zucker mischen. Salz und das Olivenöl zum Mehl hinzufügen und danach die Wassermischung. Auf nem Pizzastein ist der Teig Perfekt.
fakkerizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.09.14, 08:48   #28
Clumsy_21
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 20
Bedankt: 22
Clumsy_21 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich finde das Wichtige ist wirklich, den Teig richtig gut am Anfang zu kneten, bis er wirklich super elastisch ist, dann klebt er nach dem Gehen auch nicht mehr so schlimm, dass man nur noch Teig an den Fingern, aber nicht auf der Arbeitsplatte hat.
Clumsy_21 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.05.15, 07:24   #29
g0tttt
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 146
Bedankt: 60
g0tttt wird langsam besser | 107 Respekt Punkteg0tttt wird langsam besser | 107 Respekt Punkte
Standard

-_-
-_-
g0tttt ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.05.15, 10:30   #30
DrBeshir
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 271
Bedankt: 183
DrBeshir gewöhnt sich langsam dran | 85 Respekt Punkte
Standard

500g Mehl, am besten Typ 00, Typ 1050 geht auch und wenn gar nichts anderes da eben 405.
2 Esslöffel Hartweizengries
1 Päckchen Trockenhefe
Etwas Salz
~20-0230ml lauwarmes Wasser
Zucker braucht man nicht.
Würzen nach Geschmack, zB Oregano.
Teig kneten bis ein glatter seidger Teig entsteht. min. 30 Minuten ruhen lassen.
Nochmals kneten.
Wieder gehen lassen.
Teig kneten und vorausrollen. Ca. 10 Minuten entspannen lassen oder wenn er gut elastishc ist kann man ihn auch ziehen. Hefeteig ist beim Ausrollen ein Schlampe und bedarf der Zuwendung.
Wenn er ausgerollt ist, nochmals gehen lassen wenn erwünscht, ansonsten gleich belegen und ab in den Ofen.

Und Mehl ist NICHT gleich Mehl!
DrBeshir ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.05.15, 11:18   #31
g0tttt
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 146
Bedankt: 60
g0tttt wird langsam besser | 107 Respekt Punkteg0tttt wird langsam besser | 107 Respekt Punkte
Standard

Ich würde mir nie die Hände schmutzig machen für einen Pizzateig! Und was soll der ganze Aufwand?

Ich verrühre einfach alles nach augenmaß mehl+honig+olivenöl+salz+viertel frischhefe+relativ warmes wasser für ca. 1 minute mit einem LÖFFEL , lasse es abgedeckt stehen und es geht wunderbar auf, und lässt sich sehr einfach auf dem backpapier verteilen, und schmeckt TOPP!

Arbeitszeit ca. 1-2 Minuten ^^
g0tttt ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.05.15, 17:13   #32
babelfischerei
Newbie
 
Registriert seit: Mar 2015
Beiträge: 70
Bedankt: 40
babelfischerei zeigt Immunität gegen Parfüm! | 255 Respekt Punktebabelfischerei zeigt Immunität gegen Parfüm! | 255 Respekt Punktebabelfischerei zeigt Immunität gegen Parfüm! | 255 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von g0tttt Beitrag anzeigen
-_-
-_-
Versteh ich nicht
babelfischerei ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.01.17, 10:05   #33
bastibx
Anfänger
 
Registriert seit: Mar 2015
Beiträge: 26
Bedankt: 7
bastibx ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

also ich habe den Pizzateig schon des öfteren ohne Hefe getestet, finde ihn jedoch mit um einiges beser und ergiebiger
Das hier sind meine verwendeten Zutaten:
500 Gramm Mehl
250 ml Wasser.
10 Gramm Hefe, (entspricht einem Päckchen Trockenhefe)
1 Prise Salz
3 Esslöffel Olivenöl
2 TL Wasser

Wenn dir der Teig nicht richtig gelingen mag, knetest du ihn eventuell nicht richtig durch..? Es gibt diverse Teigknetmaschinenen, die das ganze erleichtern können. Auf [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] findest du einen ganzen header voller Pizzageräte, die dir für das Zubereiten einer perfekten Pizza helfen könnten, unter anderem Teigknetmaschinen, Pizzaöfen und Pizzateigpressen
bastibx ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.01.17, 16:38   #34
ash2
Newbie
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 86
Bedankt: 49
ash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkteash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkteash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkteash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkteash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkteash2 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 515 Respekt Punkte
Standard

Meiner schon seit Jahren:

1kg Mehl
1/2 Liter Milch
Olivenöl
2EL Zucker
Salz(etwa 1TL)
1Würfel frische Hefe

Ich mache die Milch in der MW lauwarm und löse die Hefe drin auf.Alles durchkneten,stehen lassen.Nach 2-3 Stunden nochmal durchkneten .Fertig.
Hab das Rezept vion nem italiener auf Arbeit.Der sagte nimm Milch statt Wasser.Und ist tatsächlich besser.


ash
ash2 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei ash2:
n0mad (17.04.17)
Ungelesen 17.04.17, 12:38   #35
n0mad
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 33
Bedankt: 31
n0mad ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

das beste

1 Becher Yoghurt (1/2 L)
2 Becher Mehl (Yoghurt becher!)
1 pk. Backpulver
1 TL salz
2 EL Olivenöl

mit handrührgerät oder einfach mit hände kneten bis einen geschmeideigter leicht klebriges teig ensteht . Mit leicht eingeöltem händen auf dem 2 backpapier verteilen. Reicht für 2 Pizza cca 35 cm durchmesser.
n0mad ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Sitemap

().