myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Wissenschaft
Seite neu laden

Teleskop geschenkt bekommen - Bedienung?

Willkommen

myGully

Links

Forum

 
Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 26.12.16, 22:28   #1 (permalink)
Contradictio in adiecto
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 88
Bedankt: 29
Ghostscript ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Teleskop geschenkt bekommen - Bedienung?

Hallo,
ich habe ein Teleskop zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es ist kein hochwertiges und war günstig, aber gefreut hat es mich trotzdem. Der Aufbau war mit Anleitung kein großes Thema, da aber an der Bedieungsanleitung sonst gespart wurde, habe ich keine Ahnung wie man das Teil benutzt.

Leider bringen mich YouTube Videos und Anleitungen nicht weiter. Ich habe 0 Ahnung, und die alle ein Monster-Teleskop in ihren Videos.

Mein Teleskop: BRESSER Refraktor-Teleskop Skylux EL 70/700
Im Zubehör waren lauter Linsen dabei, deren Benutzung ich nicht verstehe:

- H20mm (das hab ich mal drauf gebaut, alles andere laut Anleitung "Optional")
- H4mm
- Barlow Lens 3x
- 1.5x Erecting Eyepiece

Habe mir vorhin einen relativ hellen Stern angeschaut, habe den sogar 1x im Sichtfeld gehabt, allerdings war er erst scharf, als er die Größe hatte wie wenn ich mit bloßem Auge gucke (wobei auf der Verpackung natürlich schöne Abbildung vom Mond und vom Saturn zu sehen sind...)

Kann mir einer ein bisschen Licht ins Dunkel bringen?

MFG
Ghostscript
Ghostscript ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.12.16, 23:46   #2 (permalink)
Ruhrpottkind
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 187
Bedankt: 212
RTC1207 wird langsam von ratten respektiert | 198 Respekt PunkteRTC1207 wird langsam von ratten respektiert | 198 Respekt Punkte
Standard

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ist es dieses? Da gibt's Anleitungen als PDF...
Hoffe ich zumindest.
Habe leider auch keine Ahnung davon. Finde es aber cool.
RTC1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.12.16, 15:09   #3 (permalink)
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 492
Bedankt: 447
HappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt PunkteHappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt PunkteHappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt PunkteHappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt PunkteHappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt PunkteHappyMike34 ist schon ein Name im Untergrund. | 683 Respekt Punkte
Standard

Zuerst mal musst du das Teleskop am Tage ausprobieren und das Suchfernrohr korrekt montieren und einstellen. Am besten richtest du das Teleskop auf einen markanten Punkt in weiter Entfernung aus (z.B. Kirchturmspitze oder Fensterkreuz). Danach justierst du das kleine Suchfernrohr so, dass der Punkt ebenfalls in der Mitte zu sehen ist.

Danach musst du dich erstmal mit der Montierung des Teleskops vertraut machen. Die[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] hat den Nachteil, dass du sowohl Höhe als auch den Azimut (Himmelsrichtung) ständig nachstellen musst, wenn die Gestirne über den Himmel wandern. Mit der [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] kannst du auf eine [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] umrüsten. Die hat den Vorteil, dass du nur eine Achse nachstellen musst um das Gestirn am Himmel zu verfolgen. Allerdings musst du die Drehachse auf den Himmelsnordpol (parallel zur Erdachse) ausrichten. Wie das geht kannst du selbst unter den Links nachlesen.

Für die Beobachtungen brauchst du einen möglichst dunklen Ort ohne störende Lichtquellen (Handy, Computer, Straßenlichter etc.) und eine [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]. Zum Ablesen empfiehlt sich eine Kopflampe mit roter LED.

Das beobachten von einzelnen Sternen ist allerdings ziemlich sinnfrei, weil diese immer nur als kleiner Punkt erscheinen. Zuallererst solltest du mal den Mond betrachten. Die günstigste Mondphase ist Halbmond, weil sich dann an der Tag/Nacht-Grenze (Terminator) die Schatten der Krater sehr schön abzeichnen.
Fange mit der kleinsten Vergrößerung an und wechsle dann bei Bedarf die Okkulare hin zu kleineren Brennweiten.

Als nächstes geben die Planeten sehr schöne Beobachtungsobjekte ab. Zur Zeit sind am Abendhimmel leider keine zu sehen, da Venus und Mars schon kurz nach 18:00 untergehen. Die Planeten erscheinen als kleine Scheibchen oder Venus in ihren Phasen.
Beim Jupiter kannst du z.B. die Streifen in der Atmosphäre sehen und die vier [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ].
Beim Saturn siehst du bei großer Vergrößerung sogar die Ringe.
Herausforderungen sind Merkur und Uranus.

Sehr lohnend sind auch Galaxien - besonders leicht zu sehen ist die [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ].

Bereite deine Beobachtungen gut vor und geh einfach raus und probiere vieles aus. Nimm dir aber nicht gleich zu viel vor. Ein oder zwei gelungene Beobachtungen machen mehr Freude als zehn verschwommene Flecken.

Sehr empfehlenswert ist das [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]. Dort stehen sehr lohnenswerte Beobachtungsobjekte, Tabellen, Hintergrundinfos etc. für das ganze Jahr drin.

... und berichte mal üer deine Erfolge. Viel Glück.
__________________
my brain has two parts, the right and the left...on the left, there is nothing right...on the right, there is nothing left

Geändert von HappyMike34 (27.12.16 um 15:17 Uhr)
HappyMike34 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei HappyMike34 bedankt:
Fietze (27.12.16), RTC1207 (29.12.16), Zugvögler (31.12.16)
Ungelesen 30.12.16, 23:45   #4 (permalink)
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 18
Bedankt: 1.021
Edelrot gewöhnt sich langsam dran | 24 Respekt Punkte
Standard Teleskop

Das ist das Lidl Teleskop und hat eine grosse Fangemeinde .

Das ist gar nicht mal so schlecht allerdings wackelt die Montierung (ständer) und
das zubehör taugt nichts.Beobachten lässt sich damit prima den Mond,Jupiter,
Saturn,Venus und den Mars.Die Linsen die du meinst sind die Okulare und die
sind eben im absolut untersten Qualitätsbreich.

Das Telskop hat eine Öffnung von 70 mm und 700mm Brennweite.Grob kann man
sagen die grösser der Öffnung = Bestmögliche Vergrösserung also 70 fach.Man kann
es hier übertreiben und auch wesentlich mehr vergrössern aber besser wird das
Bild dadurch nicht.Brennweite/Okularbrennweite = Vergrösserung.
Bei dem 4 mm Okular hast du dann 175 fache vergrösserung.Die 3 fach Barlow Linse
verdreifacht die Brennweite.Das sind dann 2100/4 = 525 fache vergrösserung.
Vollkommen unbrauchbar

Wenn du aus dem Teleskop was rausholen willst würde ich dir empfehlen die z.b.
das Seben Zoom Okular zu besorgen.Kostet neu 60 Euro in der Bucht bestimmt
weniger.Damit kannst du stufenlos Zoomen und das hat 8-24 mm also
deckst du damit den bereich von 30 - 88 fach ab.Damit sieht man schon einiges
und du benötigst nur ein Okular.Du kannst die natürlich auch mehrere Okulare
mit Festbrennweite kaufen wenn du die günstig bekommen kannst.

Was auch noch geht ist die Sonnenbeobachtung.Aber NUR mit Sonnenfilter.
Dafür gibt es Filterfolie die vor der 70 mm linse kommt.Auf keinen fall was
selberbasteln.

Die wacklige Montierung kann man stabilisieren z.b ein paar Kg Hantelscheiben
oder Steine drunter festbinden (ist mein ernst).

Die Planeten am Himmel findet man schnell.Was Hell ist ist verdächtig.
Im augenblick siehst du nach Sonnenuntergang im Südwesten die Venus etwas darüber und links den Mars.

Das kostenlose Programm Stellarium ist einfachzu bedienen und sehr hilfreich.

Ein sehr gutes Forum findest du hier [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Bis den mal und und viel spass mit dem Teleskop
Edelrot ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Edelrot bedankt:
Samonuske (31.12.16), Zugvögler (31.12.16)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Sitemap

().