myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Wissenschaft
Seite neu laden

Physiker messen erstmals Gravitationswellen aus dem All

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 11.02.16, 23:12   #1
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.185
Bedankt: 7.594
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2282 Respekt Punkte
Standard Physiker messen erstmals Gravitationswellen aus dem All

Physiker messen erstmals Gravitationswellen aus dem All

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Zitat:
- Zum ersten Mal haben Physiker Gravitationswellen aus dem Weltraum gemessen. Das "Advanced Ligo"-Experiment in den USA verzeichnete ein kurzes Zittern der Raumzeit.

- Solche Schwerkraft-Wellen hatte Albert Einstein vor etwa 100 Jahren als Konsequenz seiner Allgemeinen Relativitätstheorie vorhergesagt. Die Existenz des Phänomens ist somit eine Bestätigung seines Formelwerks.

- Die Entdeckung gilt als nobelpreiswürdig. Für Astronomen bietet sich damit die Möglichkeit, den Kosmos künftig mithilfe von Gravitationswellen zu erforschen.
Ein Quantensprung. Ist man dadurch der Urknalltheorie wieder ein kleines Stückchen näher gekommen ?
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei pauli8 bedankt:
Ungelesen 12.02.16, 00:24   #2
zero_tolerance
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 222
Bedankt: 240
zero_tolerance zeigt Immunität gegen Parfüm! | 347 Respekt Punktezero_tolerance zeigt Immunität gegen Parfüm! | 347 Respekt Punktezero_tolerance zeigt Immunität gegen Parfüm! | 347 Respekt Punktezero_tolerance zeigt Immunität gegen Parfüm! | 347 Respekt Punkte
Standard

Vorab:

Ich habe heute bestimmt 10 Artikel zu diesem Thema gelesen - sicherlich muss eine derartige Nachricht oder Erkenntnis entsprechend kommuniziert werden - aber bis auf die Kernaussage gleicht kein Artikel dem anderen, wenn es um das "Beiwerk" wie Entstehungsgeschichte oder Trivia geht... Flaschenpost 2.0?!

Zum Thema:

Ich finde das alles aus zwei Perspektiven spannend:

1. Wenngleich ich sicherlich sonst nicht viel von Philosophie halte bzw. mich nicht wirklich damit auseinander setze - hier hat sich jemand vor über 100 Jahren!!!!! mit was auseinander gesetzt, sich Gedanken gemacht, Theorien hergeleitet, diese formuliert und dargestellt. Zu diesem Zeitpunkt war es den wenigsten Wissenschaftlern möglich, das gesamte überhaupt zu erfassen (da bin ich mir selbst heute nicht sicher) und die Technik um es auch nur annähernd zu beweisen war noch nicht mal in den Kinderschuhen - das ist uns erst jetzt gelungen. Es ist schier unglaublich was der menschliche Verstand zu leisten vermag und beweist ebenfalls, das eigentlich nur unsere eigene Vorstellungskraft eine Beschränkung oder Einschränkung darstellt!

2. Ungeachtet der Tatsache, das bis jetzt "nur" bewiesen wurde das es Gravitationswellen gibt und u.a. der Ursprung noch nicht wirklich "geortet" werden kann - allein das was hieraus schon geschlossen werden kann, ist grandios. Vor allem aber, dass die Relativitätstheorie, welcher vieles in der heutigen Welt als Grundlage dient, im gesamten (war ja der letzte Baustein, wie heute oftmals gelesen) wirklich richtig ist und somit keine Theorie mehr.

In wie weit es Einfluss auf die Urknalltheorie Einfluss nimmt, wird sicher erst die Zeit zeigen - bis sie entweder bewiesen ist oder wiederlegt wurde - aber ich bin überzeugt, dass die Relativitätstheorie durch die Bestätigung noch mehr in den Fokus weiterer Überlegungen in allen Bereichen der Wissenschaft und Technik rückt als sie bereits jetzt genutzt wird. In weiteren 100 Jahren wissen wir bestimmt mehr.

Schlussendlich beschränkt uns scheinbar wirklich nur unsere eigene Vorstellungskraft -
was ja heute ebenfalls bewiesen wurde
zero_tolerance ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei zero_tolerance bedankt:
Ungelesen 12.02.16, 18:41   #3
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.159
Bedankt: 1.327
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1676 Respekt Punkte
Standard

Die Menschheit macht sich ein neues 'Auge' auf.
Kräuselungen der Raumzeit nachgewiesen - ich erstarre in Ehrfurcht.(im Ernst!)
Die Empfangstechnik dahinter ist noch primitiv. Vergleichbar mit dem damaligen Fritter für EM-Wellen:


Eines Tages wird man sogar die Verzerrungen sehen, die pauli verursacht, wenn er sich durch die Raumzeit bewegt. Dann werden wir endlich wissen wer Schuld hat am Schwarzen Loch im Zentrum unserer Galaxis.
Nee, war nur Spass
__________________
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass CETA zerstört werden muss"
D6B7ED
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei nolte bedankt:
Ungelesen 13.02.16, 17:46   #4
jimco
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 353
Bedankt: 117
jimco wird langsam von ratten respektiert | 185 Respekt Punktejimco wird langsam von ratten respektiert | 185 Respekt Punkte
Standard

wer weiss,

vielleicht ist einstein ja ein zeitreisender. vielleicht hat er ja nichtmal die grundschule geschafft. deshalb ist er kriminell geworden und hat sich etwas kleingeld geschnorrt um am zeitreise-ticket-verkaufsautomat mit seinem schülerausweiss ein tagesticket in die vergangenheit zu kaufen.
sein wissen ist in seiner zeit einfachste mathematik und hier feiern ihn alle.

wer weiss, wer weiss......
jimco ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.04.16, 05:23   #5
99Devil99
freier Wissenschaftler
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 99
Bedankt: 19
99Devil99 sollte auf gnade hoffen | -49 Respekt Punkte
Standard

Auch ich habe einstmals an Einsteins Lehre geglaubt. Bis ich mich intensiver damit beschäftigte.
Die Relativitätstheorie ist eine geschickt eingefädelte Irrlehre.

Es zeigt nur die unphysikalische Denkweise von Einstein, eine Gravitationswelle zu postulieren.
Nun haben Forscher etwas gefunden. Es ist hochlöblichst ein solch schwaches Signal aufzufinden. Alle Achtung !
Mit der Gravitation hat sich der Zeittakt mit verändert. Logisch Zeit und Gravitation gehören zusammen.
Eine Welle nach physikalischem Wissen ist es dennoch nicht. Bei einer physikalischen Welle, egal welcher, wird Blindleistung von einer Wellenart zur anderen Wellenart hin und hergeschaukelt. So lange diese Welle auf kein Hindernis trifft, breitet sie sich bis ins Unendliche aus. Beim Aufreffen wird die Blindleistung in Wirkleistung umgesetzt.
Gie sogenannte Gravitationswelle kennt keinen Partner, der die Blindleistung aufnehemn kann.
Der Zusammenstoß verursacht dennoch eine Gravitationsänderung. Diese pflanzt sich jedoch nicht mit den Eigenschaften einer Welle fort, sondern lediglich, wie ein großer Knall (Zuschlagen einer Tür).
Der Knall gelangt zwar in die Umgebung, aber klingt sehr schnell ab.
Gäbe es wirkliche Gravitationswellen, so wäre das Weltall voll davon und genauso präsent, wie die Lichtwellen.
99Devil99 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei 99Devil99:
superduper20 (02.03.17)
Ungelesen 14.04.16, 17:49   #6
Lord_Wellington
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 507
Bedankt: 841
Lord_Wellington wird langsam von ratten respektiert | 161 Respekt PunkteLord_Wellington wird langsam von ratten respektiert | 161 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von 99Devil99 Beitrag anzeigen
Der Zusammenstoß verursacht dennoch eine Gravitationsänderung. Diese pflanzt sich jedoch nicht mit den Eigenschaften einer Welle fort, sondern lediglich, wie ein großer Knall (Zuschlagen einer Tür).
Immer wieder lustig, wenn sich Cranks an der Physik versuchen.

Der Knall, den du beim Zuschlagen einer Tür hörst, IST eine Welle.
Lord_Wellington ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei Lord_Wellington bedankt:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Sitemap

().