myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Brisant] Hamburg brennt! G20-Gipfel: Szenen wie im Bürgerkrieg – Polizei bittet um Hilfe

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 07.07.17, 12:26   #1
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard Hamburg brennt! G20-Gipfel: Szenen wie im Bürgerkrieg – Polizei bittet um Hilfe

Zitat:

Nach der Hamburger Krawallnacht mit nach offiziellen Angaben mehr als 110 verletzten Polizisten und mindestens 29 Festnahmen eskalierte die Lage am Freitagmorgen rund um den G20-Gipfel in der Hansestadt erneut.

Hunderte Protestierer versuchten, in die Hochsicherheitszone um den Tagungsort vorzudringen. An verschiedenen Stellen der Stadt gingen Autos in Flammen auf.

Die Bundespolizei berichtete zudem von einem Angriff auf ihr Revier im Stadtteil Altona. Brandsätze seien geworfen worden, drei Streifenwagen wurden beschädigt.

Ein Augenzeuge sagt in Altona der MOPO: „Sie haben mir in die Augen geschaut, während sie mein Auto abgefackelt haben.“

Videos zeigen bürgerkriegsähnliche Zustände. Autos am Straßenrand brennen, überall steigt Qualm auf. Szenen wie aus einem anderen Land. Polizei-Hubschrauber kreisen am Himmel. Laut MOPO wurde einer der Hubschrauber im Bereich Altona mit einer Leuchtrakete angegriffen. Das Geschoss verfehlte den Hubschrauber nur knapp.

Mehrere Kitas in Hamburg könnten nicht mehr für die Sicherheit der Kinder garantieren, berichtet die MOPO weiter. Die Polizei teilte der Leitung von zwei Kindertagesstätten mit, dass die Beamten die Lage hier nicht länger einschätzen könnten. Sie sei zu gefährlich, weil sich in der Gegend viele Hinterhöfe befänden. Sollten Eltern ihre Kinder hier belassen, dann auf eigene Verantwortung.

Polizei kesselt Demonstranten ein

Nach Polizeiinformationen gab es in der Innenstadt Blockaden mehrerer Straßenkreuzungen. Die Demonstranten wurden aufgefordert, sich friedlich zu entfernen. In der Nähe des Hamburger Michels kesselte die Polizei eine Gruppe von rund 200 Demonstranten ein, die zur Gruppe „Block G20 - Colour the red zone” gehören.

Deren Ziel ist es, Zufahrtstraßen zum Gipfel zu blockieren und in die Sicherheitszone zu kommen. Die Gruppierung kündigte einen „massenhaften, öffentlich angekündigten Regelübertritt” an: „Unsere Aktionen sind ein gerechtfertigtes Mittel des massenhaften widerständigen Ungehorsams.”

Melania Trump kann Unterkunft nicht verlassen

Einige Demonstranten hinderten die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump, Melania Trump, am Verlassen ihrer Unterkunft. Und verzögerten so ihre Teilnahme am Partnerprogramm des G20-Gipfels. Melania Trump ist nicht die einzige aus der US-Delegation, die Probleme mit den Demonstrationen bekamen. Auch Außenminister Rex Tillerson stellten sich 500 Vermummte in den Weg.

Polizei bittet um Hilfe

Die Hamburger Polizei bemüht sich derweil um Verstärkung aus anderen Bundesländern. „Wir haben bundesweit angefragt, ob Kräfte frei wären, und das wird geprüft”, sagt ein Polizeisprecher Spiegel Online. Die Polizei spreche von „Gefahren für Leib und Leben.” Insgesamt sind rund 19.000 Polizisten wegen des G20-Gipfels vor Ort. Mecklenburg-Vorpommern hat inzwischen Verstärkung zugesagt.

Wie an den Vortagen gehen auch am Freitag Tausende Menschen auf die Straße und protestieren gegen den Gipfel und die Ungerechtigkeiten der Weltordnung. Für abends ist eine Demonstration unter dem Motto „G20 entern” geplant. Seit Tagen stehen sich linke Aktivisten und die Polizei unversöhnlich gegenüber.

Merkel begrüßt Regierungschefs

Verhindern können die Krawalle den Start des G20-Gipfels in Hamburg nicht. Kanzlerin Angela Merkel begrüßte die Staats- und Regierungschef sowie die Führung der Europäischen Union am Freitagvormittag in der Hamburger Messe. Im Anschluss wollte sich die G20-Runde in einer ersten gemeinsamen Sitzung mit der Bekämpfung des internationalen Terrorismus befassen.
Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Die fahren doch nur dahin um Randale zu machen.
Diese Idioten haben immer noch nicht gerafft das sie durch Randale und lauten Gebrüll,
nur das Gegenteil von dem erreichen, was eine friedliche Demonstration bringen würde.

Vor allem für die die friedlich Demonstrieren wollen und in dem Pulk stecken tuts mir Leid.
Da kann ich echt nur sagen: Bitte hart durchgreifen.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 8 Mitglieder haben sich bei Avantasia bedankt:
@lexander (10.07.17), Destiny (07.07.17), iketchup (07.07.17), Lucky80 (08.07.17), pauli8 (07.07.17), pillepalle001 (08.07.17), RTC1207 (07.07.17), uwithebest (08.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 15:00   #2
SUNWARRIOR
A vida é um sopro
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 98
Bedankt: 94
SUNWARRIOR gewöhnt sich langsam dran | 75 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Avantasia Beitrag anzeigen
Diese Idioten haben immer noch nicht gerafft das sie durch Randale und lauten Gebrüll, nur das Gegenteil von dem erreichen, was eine friedliche Demonstration bringen würde.

An einem solchen Tag zu fordern, die Proteste gegen den G20 sollen friedlich verlaufen ist im Angesicht von Hunderten Verletzten, angegriffenen Journalisten und die Unterbindung von Grundrechten, wie der Versammlungsfreiheit, an Naivität nicht zu überbieten.

Die Polizei in Hamburg hat die offene Gewalt gewollt.

Das Schlimme ist. Sie kommen damit durch und niemand kann diesen Polizeistaat stoppen. Denn von den Unterdrückten erwartet man ja Gewaltfreiheit. Einem System, dass einem täglich gewalttätig gegenübersteht kann und muss man allerdings nicht gewaltfrei begegnen.
SUNWARRIOR ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei SUNWARRIOR bedankt:
klause2007 (08.07.17), Thorasan (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 15:55   #3
AlittleR2D2
Chuck Norris
 
Benutzerbild von AlittleR2D2
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 4.133
Bedankt: 2.743
AlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von SUNWARRIOR Beitrag anzeigen
An einem solchen Tag zu fordern, die Proteste gegen den G20 sollen friedlich verlaufen ist im Angesicht von Hunderten Verletzten, angegriffenen Journalisten und die Unterbindung von Grundrechten, wie der Versammlungsfreiheit, an Naivität nicht zu überbieten.

Die Polizei in Hamburg hat die offene Gewalt gewollt.

Das Schlimme ist. Sie kommen damit durch und niemand kann diesen Polizeistaat stoppen. Denn von den Unterdrückten erwartet man ja Gewaltfreiheit. Einem System, dass einem täglich gewalttätig gegenübersteht kann und muss man allerdings nicht gewaltfrei begegnen.
AlittleR2D2 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 14 Mitglieder haben sich bei AlittleR2D2 bedankt:
@lexander (10.07.17), Avantasia (07.07.17), Bionicle06 (07.07.17), daniro29 (10.07.17), dhmg (08.07.17), JaneWayne (09.07.17), nichdiemama (08.07.17), Painkiller1607 (08.07.17), pauli8 (07.07.17), PeterPapp (08.07.17), pillepalle001 (08.07.17), rosstäuscher (09.07.17), RTC1207 (07.07.17), xad (09.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 16:05   #4
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

@SUNWARRIOR

Zitat:
An einem solchen Tag zu fordern, die Proteste gegen den G20 sollen friedlich verlaufen ist im Angesicht von Hunderten Verletzten, angegriffenen Journalisten und die Unterbindung von Grundrechten, wie der Versammlungsfreiheit, an Naivität nicht zu überbieten.
An welcher Stelle in meiner Aussage habe ich das gefordert?

Ich habe nur dazu aufgerufen, hart durchzugreifen.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Avantasia bedankt:
nichdiemama (08.07.17), pillepalle001 (08.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 16:22   #5
AlittleR2D2
Chuck Norris
 
Benutzerbild von AlittleR2D2
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 4.133
Bedankt: 2.743
AlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt Punkte
Standard

Am Ende haben dann auch die Anwohner das abfackeln ihrer Autos oder die Ladenbesitzer die Zerstörung ihrer Schaufenster provoziert ! Das alles hat doch nichts mit dem G20 Gipfel zu tun ! Man fährt doch dort nur hin weil man auf Krawall aus ist. Und wer mit Steinen und Brandflaschen auf Polizisten losgeht muss auch mit den Konsequenzen leben.
AlittleR2D2 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei AlittleR2D2:
@lexander (10.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 16:36   #6
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.203
Bedankt: 1.392
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Tausende widersetzen sich in Hamburg den Verboten von Demonstrationen, protestieren gegen Repression und Kapitalismus



Am Freitag ging die geballte Staatsmacht gegen friedliche Blockierer vor, etwa 120 Festnahmen soll es bis zum Mittag gegeben haben. Es gab wieder etliche Verletzte
Foto: JW

Tausende Menschen haben sich auch am Freitag an Aktionen gegen den G-20-Gipfel in Hamburg beteiligt. Die Organisatoren der Kampagne »Block G 20« sprachen von mindestens 5.000 Menschen, die sich an verschiedenen Stellen der Stadt an Blockaden der Zufahrtswege zu den Messehallen, dem Austragungsort des Treffens, beteiligt hätten. »Wir haben unser Ziel erreicht und ein deutliches Zeichen gegen den Wahnsinn der G 20 gesetzt. Alle ›Blockadefinger‹ haben die sogenannte blaue Zone erreicht. Einige G-20-Delegationen mussten umkehren und konnten den Gipfelort nur über große Umwege erreichen. Damit haben wir erfolgreich Sand ins Getriebe des Gipfels gestreut«, zeigte sich Bündnissprecherin Jana Schneider zufrieden. »Die vielen Aktivistinnen und Aktivisten nehmen sich ihr Recht, sie nehmen sich die Straße zurück. Sie haben keine Angst mehr«, ergänzte ihr Kollege Nico Berg. Auch die Organisatoren der Blockadeaktionen im Hamburger Hafen zeigten sich zufrieden.

Die ersten Gruppen von Blockierern hatten sich am frühen Morgen versammelt. So trafen sich an den Landungsbrücken etwa 400 Menschen, viele von ihnen in Tapezieranzügen oder lila Verkleidung als sogenannte Blockadefinger. Die meist jungen Leute gingen dann zügig in Richtung Heiligengeistfeld los, wurden jedoch von der Polizei gestoppt. Daraufhin wichen sie den Sperren aus und gingen um das Bismarckdenkmal herum weiter. An der Rothesoodstraße wurde die Gruppe fast eine Stunde lang von der Polizei eingekesselt, bis die Demonstranten gegen 8.30 Uhr in Richtung Innenstadt weitergehen konnten.
In der Bergstraße nahe Rathausmarkt vereinten sich mehrere Kleingruppen zu einer weiteren Sitzblockade, die von der Polizei schnell aufgelöst wurde. In der Domstraße wurden kurz darauf bis zu 150 Demonstranten festgesetzt.

Insgesamt handelte es sich bei den Teilnehmern der Aktionen um gutgelaunte, lockere und agile Menschen, nicht um militante Straßenkämpfer. Von »massiven Ausschreitungen«, wie die Polizei in einer Pressemitteilung behauptete, konnte zumindest in den von uns beobachteten Fällen nicht die Rede sein – zumindest nicht von seiten der Demonstranten.
Am Gorch-Fock-Wall wurde ein Diplomatenfahrzeug von Demonstranten aufgehalten. Der Fahrer der schwarzen Limousine gab jedoch Gas, überrollte ein Fahrrad und gefährdete die jungen Menschen, die sich durch Hechtsprünge in Sicherheit bringen mussten. Vor der Europapassage am Jungfernstieg zog ein junger Mann seine Begleiterin im letzten Moment aus dem Weg, sonst wäre sie unter die Räder gekommen.

An anderen Stellen ging die Staatsmacht mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die gewaltfrei Protestierenden vor. »An mehreren Stellen sind Polizisten mit Bürgerkriegsgerät gegen friedliche Sitzblockaden vorgegangen«, stellte Christian Blank fest. Vorläufigen Informationen zufolge mussten allein am Freitag vormittag 14 Verletzte in die Krankenhäuser gebracht werden. Eine Person sei trotz eines offenen Knochenbruchs von der Polizei festgenommen und in die Gefangenensammelstelle in Harburg gebracht worden. Rechtsanwältin Gabriele Heinecke kritisierte in diesem Zusammenhang am Freitag, dass den Rechtsvertretern der Zugang zu den Festgehaltenen verweigert werde. Sie sprach von etwa 120 Festnahmen bis zum Mittag.

Mehr Menschen als erwartet beteiligten sich am Vormittag am Bildungsstreik, zu dem das Bündnis »Jugend gegen G 20« aufgerufen hatte. Um 10.30 Uhr versammelten sich am Deichtorplatz rund 1.500 Schüler, Auszubildende und andere Jugendliche. Dabei kam es zum Auftakt zu einer gefährlichen Situation, als sich Schüler einem vorbeifahrenden Polizeikonvoi in den Weg stellen wollten. Die Fahrzeuge bremsten nicht ab, so dass sich die Jugendlichen nur knapp davor retten konnten, überfahren zu werden. Zu ähnlichen Situationen kam es im Stadtgebiet mehrfach, es waren Verletzte zu beklagen. Ein Schüler sagte gegenüber junge Welt, er sei bis jetzt davon ausgegangen, Leib und Leben seien sicher, solange man die Polizisten nicht direkt angreife. Dies habe sich nach seinen Erfahrungen in den letzten Tagen geändert.

Die Kundgebung und die Demonstration der Jugendlichen waren kämpferisch. Man zeigte sich solidarisch mit den Aktivisten, die sich an den Blockadeaktionen beteiligten. Gefordert wurde eine Bildung, die nicht nur auf die Abrichtung zur Lohnarbeit abziele. Auf Transparenten wurden Alternativen zum Kapitalismus, Versammlungsfreiheit und eine lebenswerte Zukunft eingefordert. Die Fahnen vieler Jugendorganisationen und Gewerkschaften waren zu sehen, unter anderem zeigten IG Metall, Verdi und GEW Flagge.
Quelle: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Immer auch die andere Seite sehen!
__________________
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass CETA zerstört werden muss"
D6B7ED

Geändert von nolte (07.07.17 um 18:23 Uhr)
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 16:57   #7
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

@nolte: Bitte News in Quote setzen.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 17:15   #8
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.299
Bedankt: 7.766
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

Vorbemerkung:
Im Zusammenhang mit den jetzigen Ereignissen in Hamburg würde ich gern diesen Artikel bringen, der eine Entwicklung beschreibt. Sollte der Eindruck entstehen, einige User mit " friedlicher Linksorientierung" sehen das Verhalten der Polizei eher kritisch, so verteidigen einige dieser Partei das Vorgehen der Polizei (nicht im Artikel).

Zitat:
FAZ.NET-Thema: Polizei
Auch viele Linke haben nichts mehr gegen die „Bullen“


Die politische Linke und die Polizei – spätestens seit Benno Ohnesorg war das ein Verhältnis des größtmöglichen gegenseitigen Misstrauens. Doch die Grünen und der linke SPD-Flügel denken da heute anders.

...[...]

In jüngster Zeit ist es vor allem die Herausforderung durch die großen Flüchtlingsströme, die den Polizeikräften von Bund und Ländern viel Arbeit bereitet. Gleichzeitig wächst die Sorge, dass nach mehreren anderen europäischen Ländern auch Deutschland zum Ziel islamistischer Terroristen werden könnte.

Diese wachsenden Herausforderungen gehen einher mit ständigen Alarmmeldungen über die zunehmende Kriminalität im Alltag, vor allem Haus- und Wohnungseinbrüche.

Als wäre das nicht schon genug, beklagt vor allem die Union einen Autoritätsverlust der Polizei und zunehmende Gewalt gegen diese.

Es gab also schon leichtere Zeiten für Polizisten. Immerhin gibt es aber kaum noch ideologische Angriffe auf die Polizei von links. Zwei der wichtigsten Innenpolitiker der Opposition im Bundestag, der Linke-Politiker Frank Tempel und die Grünen-Abgeordnete Irene Mihalic, sind gelernte Polizisten.
Mehr über die Entwicklung im Link.

Quelle:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

btw. am Rande:

Putin plädierte heute Nachmittag für den freien Welthandel.
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 17:20   #9
RTC1207
Ruhrpottkind
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 215
Bedankt: 238
RTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt Punkte
Standard

Diese ganzen Chaoten sollen mal lieber malochen gehen!
Dann kommen die nicht auf dumme Gedanken und haben in ihrer wenigen Freizeit besseres zu tun als mein hart erarbeitetes Steuergeld/Versicherungsgeld/Krankenkassenbeiträge zu verbrennen!
Für solche Individuen sollten wieder Arbeitslager eröffnet werden!
Echt, da geht Alles mit mir durch!
Solche haben jedes Recht verkackt, in einer Gesellschaft zu leben!
Kosten verursachen, aber Montag wieder beim Amt stehen und für Harzt4 diskutieren! Asoziales, hirnloses Pack!
Die müssten mal so richtig von den Cops durchgelassen werden!
RTC1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei RTC1207 bedankt:
@lexander (10.07.17), AlittleR2D2 (07.07.17), allesoder300 (08.07.17), j821326 (08.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 18:16   #10
Nana12
Echter Freak
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2.841
Bedankt: 3.478
Nana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt Punkte
Standard

Hat sich jemand mal gefragt, wer auf die grandiose Idee gekommen ist einen G20 Gipfel in Hamburg zu veranstalten? Und mit welchen Absichten?

Also wenn ich es möglichst friedlich haben will, dann nicht in einer Millionenstadt mit starker linksalternativen Szene. Warum? Denn dann könnte es Artikel wie den im Topic geben. Ich würde Helgoland nehmen, oder was weit abgelegenes nehmen, und das nicht nur aus Gründen der Sicherheit. Damit hat man dem Pöbel zwar nicht gezeigt wer das Sagen hat, hat aber immerhin sehr viel Geld gespart.

Wenn ich aber auf Konfrontation aus bin und möglichst viel Futter für Kampagnen, würde ich gerade Hamburg nehmen. Ich würde auch, um sicherzustellen das die Post abgeht, Protestcamps räumen lassen, die vom Gericht ausdrücklich genehmigt sind. Begründungen würde ich ausdrücklich in der Möglichkeitsform formulieren, um die Leute so richtig auf die Palme zu bringen. Die angeschlossene vierte Gewalt giert nach solchen Bildern. Hamburg ist im Bürgerkrieg, erfährt man hier. Dabei führen ja nicht irgendwelche Bürger den Krieg sondern die Staatsführung samt Staatsgewalt gegen das Volk. Denn selbst wenn man die Gewaltbereiten abzieht, befindet sich die Stadt im Ausnahmezustand. Jeder ist verdächtig, ist eine Gefahr. Man muss dem Bürger erklären, dass er sich, seine Freiheiten und seinen Lebensbereich höheren Mächten unterzuordnen hat.

In diesem Sinne


Geändert von Nana12 (07.07.17 um 18:23 Uhr)
Nana12 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei Nana12 bedankt:
betaalpha (07.07.17), klause2007 (08.07.17), L00KER (10.07.17), MotherFocker (07.07.17), sydneyfan (08.07.17), Thorasan (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 18:24   #11
SUNWARRIOR
A vida é um sopro
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 98
Bedankt: 94
SUNWARRIOR gewöhnt sich langsam dran | 75 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Avantasia Beitrag anzeigen
@SUNWARRIOR

An welcher Stelle in meiner Aussage habe ich das gefordert?
Doch hast du, weil du nämlich geschrieben hast das eine friedliche Demo mehr erreichen würde. Ich ziehe das nicht nur in Zweifel ich halte solch eine Haltung sogar für gefährlich. Das Problem ist die in ihren Grundzügen zerstörerische realexistierende Wirtschaftsordnung welche auf maximale Ausbeutung von Menschenmaterial und Kapitalagglomeration ausgerichtet ist.

G20 Protest ist nicht Woodstock oder so ein Scheiss!! Niemand hört dir zu wenn kein Druck von der Strasse kommt, das war schon immer so. Andernfalls wirst du von unseren erlesen Gästen wie etwas Trump, Putin & Erdogan allenfalls müde belächelt. Glaubst denn irgendjemand die suchen konkrete Lösungen für unsere globalen Probleme oder die kümmert unser Wohlergehen???

Das zivilisatorische Märchen von Freiheit, Liberalität und Pluralität den der Kapitalismus so trotzig verteidigt ist eine illusion der sich immernoch die meisten wohl zeit ihres Lebens hingeben. Obwohl diesen System immer nur Verlierer (so wie dich und mich) erzeugt hat. Vorausgesetzt du gehörst nicht gerade zu den 5% Superreichen die 50% des Weltvermögens besitzen.

Das Problem mit unserer Wirtschaftsordung ist doch offensichtlich: Stell dir vor auf der einen Strassenseite ist ein Supermarkt vollgepackt mit Lebensmitteln, auf der anderen Strassenseite stehen 10 Menschen die Hungrig sind. Genau das ist das Problem und es hat mich schon mein ganzes Leben mit Zorn erfüllt das 2/3 der Weltbevölkerung unter erbärmlichsten Bedingen existieren damit wir unseren Wohlstand über ihrem Niveau halten können.

Aber wir haben ja gut jammern mit unseren Wurstbroten vor dem 4K Fernseher wegen ein paar zu Bruch gegangen Fensterscheiben und anderen Versicherungsfällen.
SUNWARRIOR ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 18:41   #12
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.203
Bedankt: 1.392
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punkte
Standard

Zitat von rtc1207:
Zitat:
hirnloses Pack
naja, hirnlos ist eher dein Post. Im Affekt geschrieben, nehme ich an.

Es gibt (noch)ein Demonstrationsrecht. Schon vergessen?
Nicht nur in diesem Land schreitet die Grundrechteeinschränkung munter voran. Sehen wir aktuell in Hamburg.

Was ich ums Verrecken nicht verstehe:
Warum bist du nicht dort und demonstrierst gegen die 20 versammelten Verursacher deines Elends an, da du ja so hart arbeiten musst für deine paar Kröten.
Sehe ich jetzt täglich in meinem Umfeld: gerade Leute in prekären Lebensumständen schimpfen einmütig auf die "asozialen Chaoten", nicht auf die Damen und Herren Weltenlenker. Infos beziehen sie aus der tagesschau, na dann.
Tausende demonstrieren für eine bessere Weltordnung, gegen beschissene Verhältnisse. Solche Individuen haben natürlich jedes Recht verkackt in deiner Gesellschaft zu leben.
__________________
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass CETA zerstört werden muss"
D6B7ED

Geändert von nolte (07.07.17 um 18:48 Uhr)
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei nolte bedankt:
betaalpha (07.07.17), Nomoran (08.07.17), RTC1207 (07.07.17), Thorasan (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 18:43   #13
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

Ja nee ist klar, wir drehen mal wieder jedem das Wort im Munde um und legen es so aus wie es uns in den Kram passt.
Super Haltung.

Das friedliche Demonstrationen mehr bewirken als eine Bande marodierender Idioten die einzig da sind um Randale zu machen, sollte doch jedem vernünftig denkenden Mensch klar sein.

Die kommen doch nicht wegen G20, die kommen um Stress und Terror zu verbreiten.
In welchem Traumland lebst du?

Und ich bin da nicht, weil ich aus meiner Vergangenheit unter anderem an der Startbahn West, Castor, Demos gegen Pershings mit Festketten,
Anzeigen wegen Randale u.s.w gelernt habe, das so etwas null bringt. Außer Einträge im Führungszeugnis.

Wer das alles Mitgemacht hat, darf mich kritisieren ansonsten verbitte ich mir das.

Solch eine Haltung hat noch nie auch nur irgendetwas bewirkt. Denn gemacht haben die trotz allem alles was sie wollten.

Zitat:
Hat sich jemand mal gefragt, wer auf die grandiose Idee gekommen ist einen G20 Gipfel in Hamburg zu veranstalten?
Wo soll man das sonst machen im tiefsten Bayern, auf der Alm, wo keine Hotels, keine Flugplatzanbindung keine Kongresshalle, ggf. noch nicht mal Internet u.s.w ist?
Logistisch kaum machbar.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Avantasia bedankt:
@lexander (10.07.17), pillepalle001 (08.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 18:54   #14
K:Laus
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 785
Bedankt: 389
K:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt PunkteK:Laus putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1408 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
Hat sich jemand mal gefragt, wer auf die grandiose Idee gekommen ist einen G20 Gipfel in Hamburg zu veranstalten? Und mit welchen Absichten?
Die "Obersten" wollen sich halt mal auf Steuerkosten amüsieren.
Ich schau gerade mal die Programme durch, da sitzten die fette Merkel und die anderen Pfeifenscheißer in der Oper und hören sich Beethoven an.
Und den Eintritt hat bestimmt keiner gezahlt.
Nachher kommt dann das Abendessen mit irgend einem Programm.
Morgen ein Mittagessen mit Kaffee wahrscheinlich auf einem Schloss.
Und zum Abendvertreib haben sie bestimmt wieder was Teueres auf Lager, man will ja gut da stehen.

Dem Pöbel bleibt nur die Straßenschlacht zum Zeitvertreib, genau so teuer und vielleicht sogar schöner als Beethoven.

Übrigens lustig auf N24 - links am TV der Pöbel mit Polizei, rechts das Konzert, gleichzeitig live eingeblendet

Geändert von K:Laus (07.07.17 um 18:59 Uhr)
K:Laus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 18:54   #15
bambamfeuerstein
Stammi
 
Benutzerbild von bambamfeuerstein
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1.043
Bedankt: 1.245
bambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punktebambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punktebambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punktebambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punktebambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punktebambamfeuerstein ist schon ein Name im Untergrund. | 595 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
Hat sich jemand mal gefragt, wer auf die grandiose Idee gekommen ist einen G20 Gipfel in Hamburg zu veranstalten? Und mit welchen Absichten?
hab ich mich auch schon gefragt....gibt doch genug veranstaltungsmöglichkeiten mitten in der pampa.
__________________
Jedesmal wenn ich mich bei [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] einloggen will, werde ich gefragt ob ich meinen Account mit Facebook verknüpfen will.....ich will aber nicht das jeder erfährt, das ich bei Facebook bin.
bambamfeuerstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 19:01   #16
AlittleR2D2
Chuck Norris
 
Benutzerbild von AlittleR2D2
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 4.133
Bedankt: 2.743
AlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt PunkteAlittleR2D2 ist schon ein Name im Untergrund. | 711 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von nolte Beitrag anzeigen
Zitat von rtc1207:


naja, hirnlos ist eher dein Post. Im Affekt geschrieben, nehme ich an.

Es gibt (noch)ein Demonstrationsrecht. Schon vergessen?
Nicht nur in diesem Land schreitet die Grundrechteeinschränkung munter voran. Sehen wir aktuell in Hamburg.

Was ich ums Verrecken nicht verstehe:
Warum bist du nicht dort und demonstrierst gegen die 20 versammelten Verursacher deines Elends an, da du ja so hart arbeiten musst für deine paar Kröten.
Sehe ich jetzt täglich in meinem Umfeld: gerade Leute in prekären Lebensumständen schimpfen einmütig auf die "asozialen Chaoten", nicht auf die Damen und Herren Weltenlenker. Infos beziehen sie aus der tagesschau, na dann.
Tausende demonstrieren für eine bessere Weltordnung, gegen beschissene Verhältnisse. Solche Individuen haben natürlich jedes Recht verkackt in deiner Gesellschaft zu leben.
Gegen ein friedliche Demonstration hat niemand etwas ! Aber viele wollen das dort doch gar nicht ! Da war doch von Anfang klar das man dort nur hinfährt um Krawall zu machen ! Und da wird wieder gerechtfertigt was das Zeug hält .
AlittleR2D2 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei AlittleR2D2:
RTC1207 (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 19:04   #17
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.203
Bedankt: 1.392
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Gegen ein friedliche Demonstration hat niemand etwas
Glaub ich nicht.

@avantasia:
mein [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] bezog sich auf rtc1207. Nur um Mistverständnisse vorzubeugen.

nochmal ein anderes "Stimmungsbild" (sollte man auch zur Kenntnis nehmen):
__________________
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass CETA zerstört werden muss"
D6B7ED

Geändert von nolte (07.07.17 um 19:17 Uhr) Grund: Editierfunktion war früher auch besser
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei nolte bedankt:
Avantasia (07.07.17), L00KER (10.07.17), Thorasan (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 20:12   #18
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

@jimco
Du weißt schon, das Spoiler in Spoiler ein Banngrund ist? Also umgehend entfernen, ich gebe dir 24 Std. ansonsten kommt der Bann.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 20:19   #19
RTC1207
Ruhrpottkind
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 215
Bedankt: 238
RTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von nolte Beitrag anzeigen
Zitat von rtc1207:


naja, hirnlos ist eher dein Post. Im Affekt geschrieben, nehme ich an.

Es gibt (noch)ein Demonstrationsrecht. Schon vergessen?
Nicht nur in diesem Land schreitet die Grundrechteeinschränkung munter voran. Sehen wir aktuell in Hamburg.

Was ich ums Verrecken nicht verstehe:
Warum bist du nicht dort und demonstrierst gegen die 20 versammelten Verursacher deines Elends an, da du ja so hart arbeiten musst für deine paar Kröten.
Sehe ich jetzt täglich in meinem Umfeld: gerade Leute in prekären Lebensumständen schimpfen einmütig auf die "asozialen Chaoten", nicht auf die Damen und Herren Weltenlenker. Infos beziehen sie aus der tagesschau, na dann.
Tausende demonstrieren für eine bessere Weltordnung, gegen beschissene Verhältnisse. Solche Individuen haben natürlich jedes Recht verkackt in deiner Gesellschaft zu leben.
Hallo nolte!

Erstmal vielen Dank für Deine sachliche Antwort und keinerlei Beleidigung! Das rechne ich Dir hoch an! Respekt dafür!
Du hast recht, mein Post war aus dem Affekt geschrieben.
Mit der Grundrechteeinschränkung gebe ich dir 100% recht.
Und ja, ich befürworte das Demonstartionsrecht. Aber was ich absolut verurteile sind diese Chaoten, die nur Bock auf Zerstörung und keinerlei Respekt vor fremden Eigentum haben!
Selbst nichts erreicht im Leben, aber Lapaloma pfeifen...
Warum bin ich nicht selbst dort, um gegen die tollen Regierungschefs zu demonstrieren!?
Ganz ehrlich? Weil ich weder Zeit, noch Geld oder Bock habe.
Früher war ich mal interessiert an Politik. Heute nicht mehr. Nach 40 Jahren, egal wer mir das Blaue vom Himmel gelobt hat ist es mir einfach egal. Alles verlogene Pisser/innen die sich selbst feiern! Ok, mir hätte es ja frei gestanden so eine Laufbahn einzuschlagen...
Es ist traurig, aber ich sehe heutzutage nur noch mich und mein nächstes Umfeld. Und das, was ich in diesem Land alles abdrücken muß! Gerechtfertig oder nicht.
Ob ich jetzt für meine Kohle malochen muss oder nicht, sei mal dahingestellt.
Mir geht es sehr gut und ich jammere sicherlich auf höchstem Niveau.
Und gewiss nervt mich JEDER unnötige Cent!
Dafür bin ich auch morgens aufgestanden und habe meine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt!
Und ich bilde mir meine eigene Meinung aus genügend Kanälen. Zu diesen zählen jedenfalls nicht die regierungsgesteuerten & manipulativen Medien der breiten Masse!
RTC1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 20:35   #20
Avantasia
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.890
Bedankt: 31.308
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

Noch mal an alle:

Zitat Forenregeln:
Zitat:
Vollzitate (das volle Zitieren von Beiträgen) sind ebenfalls nicht erwünscht, da das Thema dadurch sehr schnell überladen und unübersichtlich wird.
__________________


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Avantasia:
RTC1207 (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 21:12   #21
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 217
Bedankt: 1.111
Luzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt PunkteLuzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
Ich würde auch, um sicherzustellen das die Post abgeht, Protestcamps räumen lassen, die vom Gericht ausdrücklich genehmigt sind. [/IMG][/Spoiler]
Was immernoch eine Lüge ist und auch nicht wahrer wird wenn die ein paar Grüne und Linke Politiker behaupten. Das Gericht hat lediglich eine Versammung genehmigt, in keinster weise das Campen oder Übernachten im Stadpark. Dies ist, war und wird nie erlaubt sein. Auch für Linken Mob gelten Gesetze, egal ob sie sich als Demonstranten oder nicht bezeichnen.
Frankfurt wartet noch immer darauf das die Organisatoren des Occupy Abschaums die Rechnung für ihr Camp bezahlen, von den Millionen kosten den nach Fäkalien stinkenden Park wiederherzustellen wollen wir gar nicht reden.
Es gibt um Hamburg herum genug Campingplätze wo es ganz legal ist gegen eine geringe Gebühr zu Campen...

Die Polizei ist dazu da das Gesetze eingehalten werden, ganz einfach. Schade nur dass sie gegen Verbrecher auf Demonstrationen viel zu harmlos vorgeht.
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Luzifon bedankt:
@lexander (10.07.17), Akinikan (08.07.17), Painkiller1607 (08.07.17), RTC1207 (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 21:35   #22
Nana12
Echter Freak
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2.841
Bedankt: 3.478
Nana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
Was immernoch eine Lüge ist und auch nicht wahrer wird wenn die ein paar Grüne und Linke Politiker behaupten.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Es war das Bundesverfassungsgericht via einstweilige Verfügung. Die Erteilung des Antragsstellers wurde für die "Dauer des G20 Gipfels" beantragt "bei Tag und bei Nacht".
Nana12 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 21:59   #23
Harvey der Hase
gar nicht da
 
Benutzerbild von Harvey der Hase
 
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 541
Bedankt: 253
Harvey der Hase gewöhnt sich langsam dran | 82 Respekt Punkte
Standard

Ja Sager mag ich ja mal gar nicht.
Im Grunde geht es nicht darum dieses Treffen zu verhindern. Es geht darum, dass Menschen ihre Meinung vertreten. Komischerweise dürfen sie das nicht vor Ort. Sie kämpfen sich den Weg frei.
Zum anderen, geht es um den Gipfel an sich. Der kostet ein Haufen Geld und am Ende macht jeder sein Ding.

Von der Kohle, die da ausgegeben wird, könnte man einen Haufen nützliche Dinge anstellen.

Wenn die Polizei, jetzt schon überfordert ist und andere Bundesländer um Hilfe bittet, dann bedeutet das für mich.

Das Treffen kostet um einiges mehr und am Ende kommt immer noch nichts bei raus.

Sich jetzt aufregen, weil Sachschäden entstehen, finde ich übertrieben. Im Krieg sind alle Mittel erlaubt und Chaos stiften, ist ein Mittel.

Wer die letzten Gipfel verfolgt hat, wird sehen, dass die nur blöd rumgequatscht haben, dann Doch jeder Staat sein Ding gemacht hat.

Wir arbeiten in der EU daran, dass so viele Staaten, die gleiche Scheiße bauen. Diskutieren aber mit Staaten rum, die alles dafür tun, dass Kohle ins Land kommt, sie aber nicht mal ein vernünftiges Sozialsystem vorweisen können und egal was es für Verluste gibt. Landstriche einfach nur ausbeuten oder verkommen lassen.

Das Thema ist endlos und ich finde es ok, wenn es Menschen gibt, die dafür sorgen, dass es solche Treffen nicht mehr gibt, schon aus dem Grund, weil sie Kosten - Nutzung überschreiten
__________________
Harvey der Hase ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 22:16   #24
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 217
Bedankt: 1.111
Luzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt PunkteLuzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Es war das Bundesverfassungsgericht via einstweilige Verfügung. Die Erteilung des Antragsstellers wurde für die "Dauer des G20 Gipfels" beantragt "bei Tag und bei Nacht".
Und trotzdem ist dort mit keinem Wort das Campen bzw. Übernachten gestattet worden. Ganz im Gegenteil
Da dies NICHT erlaubt ist hat die Polizei die unterbunden. Ganz einfach, gemäß BVG können die sich da gerne die ganze Nacht lang dumm rumstehen. Aber eben nur das.

Somit ist und bleibt die Aussage völlig korrekt, auch das BVG hat nichts an gelten Recht geändert. Das übernachten, campen, schlafen ist und bleibt nicht erlaubt. War ja auch noch schöne wenn mal wieder für den Linken Mob Sondergesetze erlassen werden.
Warum als muss bei mehr als 20 Campingplätzen rund um Hamburg unbedingt dort gecampt werden wo es nicht erlaubt war, ist und auch immer sein wird? Mal wollte das die Polizei eigreift oder eben Verbrechen toleriert. Das will man damit erreichen, genauso wie mit den Wasserwerfer Einsätzen, mann will es doch dass diese eingesetzt werden. Schmeißt alles mögliche damit man dann schöne Bilder bekommt wie diese eingesetzt werden.

Dann Übernachte ich das nächste mal einfach in deinem Garten, findest du ganz bestimmt ganz toll. Oder würdest du etwa diese böse Polizei rufen?

Am Ende deines Links heißt es doch sogar noch:

"Diesbezügliche weitere Entscheidungen, insbesondere zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit, bleiben den Behörden - unter Beachtung der allgemeinen verfassungsrechtlichen Maßstäbe - unbenommen. Ob und wieweit sie das Protestcamp unter diesen Gesichtspunkten weiter beschränken oder auch untersagen können, ist nicht Gegenstand dieser Entscheidung."
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017

Geändert von Luzifon (07.07.17 um 22:25 Uhr)
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Luzifon:
Painkiller1607 (08.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 22:46   #25
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 7.770
Bedankt: 8.908
painjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3119 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von nolte Beitrag anzeigen

Sehe ich jetzt täglich in meinem Umfeld: gerade Leute in prekären Lebensumständen schimpfen einmütig auf die "asozialen Chaoten", nicht auf die Damen und Herren Weltenlenker. Infos beziehen sie aus der tagesschau, na dann.
Tausende demonstrieren für eine bessere Weltordnung
Natürlich brennen die Autos der Politiker, die Scheiben der Geschäfte von fetten Millionären gehören zerdeppert, die Polizisten sind Werkzeuge der korrupten Regierung und keine Familienväter...
Nein, die Welt ist nicht in Ordnung und so ein hirnloses Wochenendrandale Pack wird die Welt sicher nicht besser machen.
__________________
Hass macht hässlich
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei painjester bedankt:
Akinikan (08.07.17), AtPeterG (08.07.17), pauli8 (07.07.17)
Ungelesen 07.07.17, 22:49   #26
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.299
Bedankt: 7.766
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

...einstweilige Verfügung. Die Erteilung des Antragsstellers wurde für die "Dauer des G20 Gipfels" beantragt "bei Tag und bei Nacht".
Zitatauszüge:
Zitat:
G20 Protestcamp muss vorsorglich den Regeln des Versammlungsrechts unterstellt werden, kann aber beschränkt werden.

Nicht Gegenstand der Entscheidung ist die Frage, ob und wieweit das Protestcamp in Blick auf die öffentliche Sicherheit beschränkt oder möglicherweise auch untersagt werden kann.
[....]
Da der vorliegende Beschluss auf den rechtlichen Verfahrensgegenstand des Ausgangsverfahrens beschränkt ist, bleiben Fragestellungen hinsichtlich möglicher Gefahren, die von der geplanten Veranstaltung ausgehen, ausgeklammert.

Diesbezügliche weitere Entscheidungen, insbesondere zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit bleiben den Behörden - unter Beachtung der allgemeinen verfassungsrechtlichen Maßstäbe - unbenommen.

Ob und wieweit sie das Protestcamp unter diesen Gesichtspunkten weiter beschränken oder auch untersagen können, ist nicht Gegenstand dieser Entscheidung.
Wenn ich das richtig verstanden habe, durfte man das Camp untersagen.
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.07.17, 23:14   #27
Nana12
Echter Freak
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2.841
Bedankt: 3.478
Nana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
Und trotzdem ist dort mit keinem Wort das Campen bzw. Übernachten gestattet worden. Ganz im Gegenteil
Zitat:
Der Antragsteller ist Anmelder und vorgesehener Leiter einer geplanten Veranstaltung, die vom 30. Juni bis 9. Juli 2017 in der Form eines politischen Protestcamps auf der großen Festwiese des Hamburger Stadtparks stattfinden soll.
Diesem Antrag wurde stattgegeben.

Was du meinst ist btw der Elbpark. Dort hatte man wenigstens den Anstand zu behaupten es könnten sich Gewalttäter unter den Protestierenden befinden. Als sie vor ein paar Tagen einrückten haben sie auch zwölf Zelte sichergestellt und eine Person festgenommen. Man wollte also offensichtlich die Stimmung anheizen - mit Erfolg.

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
"Diesbezügliche weitere Entscheidungen, insbesondere zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit, bleiben den Behörden - unter Beachtung der allgemeinen verfassungsrechtlichen Maßstäbe - unbenommen. Ob und wieweit sie das Protestcamp unter diesen Gesichtspunkten weiter beschränken oder auch untersagen können, ist nicht Gegenstand dieser Entscheidung."
Das Verfassungsgericht muss das Recht auf Versammlungsfreiheit berücksichtigen. In der Kürze kann das Verfassungsgericht jedoch nicht absehen inwiefern der Protest ausschließlich des Randalierens dient, weswegen ein Totalverbot, wie es der Innensenator möchte, nicht verfassungsgemäß wäre. Ein langwieriger Prozess ist auch nicht zielführend, weil das G20 Treffen jetzt stattfindet.
Wenn sich natürlich Gewalttäter unter den Demonstranten befinden, muss die Polizei diese entsprechend festnehmen. Sie kann aber nicht das Protestcamp pauschal grundlos verbieten. Sie braucht dafür einen handfesten Anlass.

Was sie nicht kann, ist das Camp einfach verbieten, weil sie die Leute doof findet - egal wie sehr sich das Kroppzeug, die ihr Grundrechte lieber gegen eine Uniform mit Macht austauschen würden, das wünscht. Genau das geschieht aber hier, wohlwissend, dass Konfrontation daraus unausweichlich ist. Wer das Demonstrationsrecht wahren will muss den Protestierenden eine Fläche zur Verfügung stellen. Ansonsten einfach mal klipp und klar sagen, dass er sich einen totalitären Staat ala Nordkorea wünscht. Da hilft es auch nicht sich hinter den Chaoten zu verstecken.

@pauli8

Natürlich, die Verfügung ist Schall und Rauch, sofern man einfach behauptet die Polizei erkenne irgendwelche Lagen. Ob die herbeigesponnen oder wahr sind, sei mal dahin gestellt. Der Klageweg, ob es denn wirklich so war, dürfte sich entsprechend lang und ergebnislos gestalten. Der Sinn und Zweck der Konfrontation wurde jedoch erfüllt.
Wer aber mit dem Rechtsstaat kommen will, aber sich nur ein In-Reih-und-Glied-Marschieren der ganzen Gesellschaft wünscht, hat hier die nochmal die oberste Instanz zum querlesen. Das wir weit mehr Verfassungsfeinde haben als die üblichen Verdächtigen weiß ich ja selbst zur Genüge.
Nana12 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Nana12 bedankt:
L00KER (10.07.17), nolte (08.07.17), painjester (07.07.17)
Ungelesen 08.07.17, 00:39   #28
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.299
Bedankt: 7.766
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

@Nana12

Nur so meine Gedanken dazu:

Ein Polizist in Uniform - besonders heutzutage - ist ständig zwischen einem Konflikt und einen Konsens hin und hergerissen. Jeder sollte sich deshalb genau überlegen, ob er diesen Beruf wählt...bei der häufig verbreiteten Meinung von Öffentlichkeit und Medien über diese "Spezie".
Ich kenne viele, die das nicht aushalten und sich etwas anderes suchen.
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.07.17, 00:51   #29
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 217
Bedankt: 1.111
Luzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt PunkteLuzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt Punkte
Standard

Und trotzdem ist das Übernachten nicht gestatet! Es gibt da schon einen Unterschied zwischen einer Versammlung und campen...
Also niemand hat dort das ÜBERNACHTEN verboten weil sie die Leute Doof finden, wie du sagst. Nein weil es dort schon IMMER verboten war. Genau dies hat das BVG fest gestellt und bekfräftigt. Von einer erlaubnis an an einem Ort zu schlafen wo das Übernachten und Campen nie erlaubt war steht da weit und breit nichts.

Sprich die Aussage dass das BVG dies erlaubt hätte ist komplett falsch und wurde durch das BVG auch klar zum Ausdruck gebracht. Die Polizei ging nicht gegen die Versammlung vor, es musste auch niemanden den Platz räumen. Man ging lediglich gegen Übernachtungs Möglichkeiten vor die in dieser Form dort nunmal nicht erlaubt sind. Dafür gibt es Campingplätze rund um Hamburg in hülle und Fülle.
Da kannst du dir Nordkorea vergleiche sparen, es wird und darf nie einen Rechtsstaat geben in dem das Versammlungsrecht mißbraucht wird um Verbrechen zu begehen und in voller Absicht gegen Gesetze zu Verstoßen. Genau so kann dass durchsetzen von Recht und Ordnung in einem freien Rechtsstaat niemals anlass zur Provokation sein!

Du sagst man muss protestierenden eine Fläche zur Verfügun stellen, richtig! Nur hat nicht der linke Mob zu entscheiden wo dies ist! Auch muss niemand diesem Mob eine Fläche zur Übernachtung zur Verfügung stellen.
Du sprichst selbst die Zeit an, also wenn der Linke Abschaum an dieser Stelle Übernachten wollte warum hat man gegen dieses Verbot, was schon IMMER bestand hatte, nicht bereits vor Monaten geklagt? Verboten war es schon immer, warum also erst an dem Tag an dem die Polizei wie erwartet das geltende Gesetz einhält und diesen Dreck entfernt?

Das ist doch alles mal wieder schön zusammen gebastelt, man Verstößt gegen das Gesetz. Klagt dann aber gegen etwas komplett anderem bezüglich Versammlungsfreiheit bekommt eingeschränkt recht und rechtfertigt damit dann den Gesetzesverstoß. Genauso gut hätte der Linke Mob einen Menschen töten können und nach dem die Polizei dies zu unterbinden versuchte beim BVG klagen können. Das BVG hätte die selbe Stellungnahme abgegeben.
Dies ist dann wiederum die rechtfertigung das nun ganze Stadteile von einem organisierten inken Mob terrorisiert und verwüstet werden. Weil irgendwelche Penner ihren Arsch nicht zu einem Camping Platz bewegen konnten.

Mal weg vom Thema wie das BVG und das Versammlungsrecht zum beghen von Strataten mißbraucht wird hin zum Urpsrungsthema. Solangsam hat man in der Schanze ja wieder für Recht und Ordnung gesorgt und den Abschaum vertrieben. Jetzt wo man alles vorort hat wäre doch die Gelegenheit den stinkenden Verbrecher Sumpa aka Rote Flore endlich einzureißen. Einfach mit den Panzerwage ein paar Mauern einfahren und auch dieses elendige Thema könnte endlich zum Wohle aller beendet werden. Auf der Fläche dann ein paar hundert Sozialwohnungen bauen und fertig.
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017

Geändert von Luzifon (08.07.17 um 01:27 Uhr)
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Luzifon:
Akinikan (08.07.17)
Ungelesen 08.07.17, 01:22   #30
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.299
Bedankt: 7.766
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

Gerade gefunden...oder so.

Linksautonome Gewalt. Eine Erklärungsskizze


[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.07.17, 03:01   #31
zero_tolerance
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 231
Bedankt: 258
zero_tolerance jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 471 Respekt Punktezero_tolerance jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 471 Respekt Punktezero_tolerance jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 471 Respekt Punktezero_tolerance jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 471 Respekt Punktezero_tolerance jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 471 Respekt Punkte
Standard

Beim lesen mancher Kommentare habe ich das Gefühl, die Fakten werden der Meinung angepasst – sinnvoller wäre es, die Meinung anhand der Fakten zu bilden. Ebenso kommt das Gefühl auf, manche Menschen sehen sich und ihre Weltanschauung als die einzige Wahrheit. Am schlimmsten empfinde ich allerdings, dass manche auf IHRE Rechte pochen, anderen allerdings keine Rechte zusprechen wollen.

Verstörend ist ja bereits die Selbstverständlichkeit, mit der dem linken Spektrum mit allen Ausprägungen Verständnis entgegengebracht wird. Fast schon amüsant die Überlegung, dass die Regierung selbst schuld ist, wenn der G20 Gipfel mitten in einer Stadt abgehalten wird. Natürlich ist es naheliegend, den G20 Gipfel auf einem Berg oder einer einsamen Insel abzuhalten – vielleicht auch ein möglicher Ansatz für die Flüchtlinge und Migranten, dann fühlen sich die Rechtsradikalen vielleicht auch nicht so gestört.
Ich habe da allerdings eine andere Überlegung parat: Selbstverständlich sind die Linksautonomen aus Deutschland, Europa und der Welt stinksauer und fühlen sich provoziert, wenn sie schlussendlich in Hamburg ankommen. Sie mussten sich schließlich Stunden und Tage dem kapitalistischen System unterordnen und Mama und Papa um einen Taschengeldvorschuss bitten, um an ihr Ziel zu kommen. Wenn sich die Reise aufgrund eines Berges oder einer einsamen Insel auf Wochen verlängert, sind die ganzen Menschen doch um einiges militanter unterwegs und randalieren erst recht!

Zu allem Überfluss wird dann vom Ganzen auf einen Nebenkriegsschauplatz verwiesen, indem man über Campingplätze oder die Zweckentfremdung zu eben diesen Diskutiert. Dass auf der anderen Seite ganze Straßenzüge verwüstet werden ist doch nebensächlich. Ebenso wenn Bordsteine demontiert und Molotowcocktails gezündet werden oder mit Zwillen (Präzisionssteinschleudern) auf Polzisten geschossen wird. Die verschiedenen Einkaufsläden welche geplündert wurden, sind auch zu vernachlässigen, wenn man das große ganze betrachtet. Zerschlagene Fenster und verbrannte Autos werden aufgrund der großen Menge so oder so nur als Statistik und weniger als Problemstellung gesehen.

Ebenso wird auf fehlverhalten von Polizisten bzw. der Polizei verwiesen. Wenn die Polizei allerdings 15, 30 oder 60 Minuten auf die Menge einredet und bittet, eine Sitzblockade aufzulösen, wird dies nicht gezeigt. Die Bilder der finalen Umsetzung einer Anordnung sind da natürlich viel reißerischer. Weiter wird oft verschwiegen, ob die Polizisten reaktiv oder proaktiv handeln, was auch teilweise ein komplett anderes Bild auf die Situation geben würde. Den Polizisten, welche eigentlich gar nicht da sein wollen und nur ihren Dienst machen, wird dann wiederum Unverhältnismäßigkeit vorgeworfen. Polizisten sollen dabei im Bruchteil einer Sekunde, unter schwierigsten Voraussetzungen einfache Demonstranten und Linksautonome trennen können. Zusätzlich sollen Sie sich, ihren Nebenmann und unbeteiligte Schützen und die Situation beruhigen bzw. nicht eskalieren lassen.
Wenn man mal wirklich versucht die Situation objektiv zu betrachten, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass es an der Polizei allein liegt. Zum einen sind es wirklich so viele Polizisten, die ja auch im restlichen Jahr und auf anderen Demos Dienst machen. Wenn diese wirklich so ein großes Gewaltpotential haben, wieso gibt es nur bei G20 so extreme Auswüchse!? Auch aus eigener Erfahrung muss ich feststellen, dass es zutrifft „Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus“.

Weiter kommen Kommentare „Das reden bringt doch eh nichts und kostet nur……“, bei denen mir dann wirklich langsam der Arsch anfängt zu platzen. Zum einen ist jede Art der Kommunikation besser als keine Kommunikation. Zum anderen will ich behaupten, dass mehr als 2/3 der Kosten durch die Demonstranten und Radikale entstehen, und das wenigste auf die verschiedenen Aktivitäten der Politiker.
Passend dazu abschließend sicher ein Kommentar eines Freundes heute Mittag: „Die Idioten scheinen zu vergessen, dass wir Tiefgaragen und Vollkaskoversicherungen haben – Der normale Arbeiter auch?!“

Und jetzt bin ich erstmal Müde – vielleicht fällt mir nachher ja noch was ein, was ich vergessen habe. Bis dahin dürft ihr gerne auf mir Rumhüpfen :P
zero_tolerance ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei zero_tolerance bedankt:
Akinikan (08.07.17), AlittleR2D2 (08.07.17), grazer16 (08.07.17), Luzifon (08.07.17), Painkiller1607 (08.07.17), pauli8 (08.07.17)
Ungelesen 08.07.17, 07:05   #32
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.203
Bedankt: 1.392
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1803 Respekt Punkte
Standard

auf die Schnelle:
Zitat:
Angenommen, der G20 Gipfel fände nicht in Hamburg, sondern im russischen St. Petersburg statt.
Stellen wir uns nun vor, die russische Polizei würde einen riesigen Bereich der Innenstadt für alle Versammlungen sperren. Sie würde mit Wasserwerfern gegen Menschen vorgehen, die abends Bier auf der Straße trinken. Sie würde ein Protestcamp bei Nacht und Nebel räumen, obwohl sogar ein russisches Gericht es vorher erlaubt hatte. Journalisten, die vor Ort berichten wollen, würden attackiert von Polizisten. Die Polizeiführung würde Anwälte der Demonstranten öffentlich als Gefahr für die Sicherheit darstellen. Der russische Innenminister würde zero tolerance ankündigen. Ein Kriegsschiff der russischen Marine würde vor Anker gehen. Man würde eine Hexenjagd machen und laufend öffentlich vor den Gefahren durch linke Kräfte, Umweltaktivisten, Autonomen, Gewerkschaftlern usw. warnen.
Frage: Was würde wohl hier los sein? Die Medien würden vom autokratischen Putin berichten, der Demonstrationen gegen den G20 Gipfel verunmöglicht. Sie würden die Menschenrechtsverletzungen durch die russische Polizei detailliert darstellen. Aber natürlich: In Deutschland kann nicht sein, was nicht sein darf. Und daher wird nur sehr zaghaft über die massiven Eingriffe in die Versammlungs- und Pressefreiheit sowie die Attacken gegen rechtsstaatliche Grundsätze berichtet. Das ist der eigentliche Skandal: Der Balken im eigenen Auge.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
__________________
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass CETA zerstört werden muss"
D6B7ED
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.07.17, 07:22   #33
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 217
Bedankt: 1.111
Luzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt PunkteLuzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt Punkte
Standard

Auf die schnelle:

Alles falsch. Es wurden keine Wasserwerfer gegen menschen eingesetzt die ein Bier trinken, es wurden Wasserwerfer gegen inke Irre eingesetzt die mit Steinen, falschen usw. Polizisten und unbeteiligte angreifen. Die Geschäfte Plündern, Brände legen usw.

Hier ein Linker Biertrinker:


Hier der ort wie er aussieht nachdem sich der Linke Mob das Bier geholt hat:



Syrischer Supermarkt nach Bombenangriff? Nein Hamburger Supermarkt nach friedlicher Linker Demo:



Es wurde ein Protestcamp geräumt weil dort der Linke Mob übernachten wollten weil dies VERBOTEN ist und es KEIN Gericht je genehimgt hatte (wie oft den noch...). Dieses Camp wurde auch nicht bei Nacht und Nebel geräumt, es war immer verboten und wurde dann nachdem die Polizei mehrer Stunden dazu aufgefordert hat die Zelte etc. zu entfernen geräumt. Das nennt man in jedem Rechtsstaat dieser Welt, anwendung des Gesetzes.

Man kündigte null Toleranz gegenüber Verbrechern an die ohne Rücksicht auf Leib und Leben von Polizisten und unbeteiligten agieren, diese sogar gezielt angreifen. Ja und? Dies ist in einem funktionierenden Rechtsstaat erforderlich... Oder würdest du gerne sehen wie die Polizei klatschend daneben steht während du angegriffen wirst? Natürlich nicht.

Kriegsschif vor Anker ist in Hamburg wie in St. peterurg selbst ohne G20 ziemlich normal. Ist nunmal so bei Großen Hafenstädte das dort auch Kriegsschiffe vor Anker gehen...

Kurz um, selten so einen Unsinn gelesen.
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017

Geändert von Luzifon (08.07.17 um 07:35 Uhr)
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Luzifon bedankt:
Akinikan (08.07.17), AlittleR2D2 (08.07.17), pillepalle001 (08.07.17)
Ungelesen 08.07.17, 07:36   #34
Nana12
Echter Freak
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2.841
Bedankt: 3.478
Nana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt PunkteNana12 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1707 Respekt Punkte
Standard

@pauli8

Die Polizisten um die es geht haben ihre Wahl wohl schon vor Jahrzehnten getroffen und hören eher auch die Politik als auf den Kollegen auf der Straße.

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
Von einer erlaubnis an an einem Ort zu schlafen wo das Übernachten und Campen nie erlaubt war steht da weit und breit nichts.
Es steht auch nicht dort, dass sie atmen dürfen, und tun es trotzdem. Dem Antrag wurde stattgegeben. Die Ausnahmen wurden explizit erläutert, und betreffen nicht Zeit und Ort sondern Sicherheitsbedenken seitens der Polizei. Andernfalls entsprechende Zeilen explizit zitieren oder Grundrechte akzeptieren.

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
Du sprichst selbst die Zeit an, also wenn der Linke Abschaum an dieser Stelle Übernachten wollte warum hat man gegen dieses Verbot, was schon IMMER bestand hatte, nicht bereits vor Monaten geklagt?
Man hat das angemeldet und einfach schleifen lassen. Dann kam kurzfristig die Absage von der Polizei. Du siehst auch hier wollte man Konfrontation. Hätte man nämlich prozessiert, wäre es keine Verfügung sondern womöglich ein Urteil geworden. Genau das wollte man verhindern.

Zitat:
Zitat von Luzifon Beitrag anzeigen
Das ist doch alles mal wieder schön zusammen gebastelt, man Verstößt gegen das Gesetz. Klagt dann aber gegen etwas komplett anderem bezüglich Versammlungsfreiheit bekommt eingeschränkt recht und rechtfertigt damit dann den Gesetzesverstoß.
Deine Argumentation ist wie der unserer Verfassungsfeinde in Anzug: Das "Supergrundrecht Sicherheit" schlägt jedes andere Grundrecht. Nur ist dies hanebüchener Quatsch, und das hat das Verfassungsgericht nochmal festgestellt.

@zero_tolerance

Zitat:
Zitat von zero_tolerance Beitrag anzeigen
Fast schon amüsant die Überlegung, dass die Regierung selbst schuld ist, wenn der G20 Gipfel mitten in einer Stadt abgehalten wird.
Ja richtig amüsant das Prinzip Aktion und Reaktion. Vielleicht sollte man den nächsten G20 Gipfel in Pjöngjang abhalten und sich dann über Beschuss beschweren, das den ersten Vorauskommandos entgegen kommt. Der Punkt ist nunmal, wenn ich einen G20 Gipfel in einer Hochburg der linksautonomen Szene abhalte, bekomme ich diese Bilder wohl eher als anderswo in Deutschland.

Zitat:
Zitat von zero_tolerance Beitrag anzeigen
Wenn diese wirklich so ein großes Gewaltpotential haben, wieso gibt es nur bei G20 so extreme Auswüchse!?
Weil andere politische Gipfeltreffen wie zB G7 nicht im Hinterhof der roten Flora stattfinden.
Nana12 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.07.17, 07:50   #35
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 217
Bedankt: 1.111
Luzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt PunkteLuzifon wird langsam von ratten respektiert | 159 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
Man hat das angemeldet und einfach schleifen lassen. Dann kam kurzfristig die Absage von der Polizei. Du siehst auch hier wollte man Konfrontation. Hätte man nämlich prozessiert, wäre es keine Verfügung sondern womöglich ein Urteil geworden. Genau das wollte man verhindern.
Was ein Unsinn, die Polizei kann dir nicht erlauben oder Absagen eine Straftat zu begehen. Das alles sind Ausreden und lenken vom eigentlich Thema ab, es war NIE erlaubt dort zu Übernachten. Dies konnte man auch gar nicht anmelden da dieser Park kein Campingplatz ist.

Man hat eine Demo angemeldet, keine Übernachtung. Letzteres ist auch Verboten. Das BVG hat dem nie wiedersprochen und auch NICHTS in dieser hinsicht genehmigt. Man hat dem Linken Mob dazu ufgefordert utensilien die auf einer Demo nichts verloren haben wie z.b. Zelte zu entfernen um weiter "Demonstrieren" zu können, dies tat man stundenlang nicht. Ergo ist die Polizei sogar dazu verpflichtet Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten und das begehen von Straftaten zu unterbinden.

Du glaubst offensichtlich das Versammlungsrecht gibt jedem das Recht Wo und Wann man will alles zu tun was man möchte. Klar dann kann man auch so einen Unsinn schreiben und das BVG Urteil als genehmigung vo Straftaten auffassen. Nur ist dem nicht so, das ist grober Unsinn.

Mal ganz davon abgesehen "schleifen lassen", gut gesagt. Wenn ich was schleifen lassen trage ich auch die schuld. Also beschwer dich bei den Idioten die diesen Quatsch angemeldet haben dass sie es nicht gebacken bekommen haben es richtig anzumelden.

Zitat:
Zitat von Nana12 Beitrag anzeigen
Weil andere politische Gipfeltreffen wie zB G7 nicht im Hinterhof der roten Flora stattfinden.
Hamburg ist als der Hinterhof einer Unterkunft für Linke Verbrecherbanden? Sonst geht es dir aber noch gut? 90% der Hamburger feiern ein Fest wenn diese stinkende Kloake endich in sich zusammenfällt.

Mal ne Nebenfrage, bei diesen ganzen Eilverfahren vor den Verwaltungsgerichten und dem BVG. Müssen die Gewalt-Veranstalter wenigstens hierfür die Kosten tragen oder dürfen die normal Bürger auch dafür zahlen?
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017

Geändert von Luzifon (08.07.17 um 08:15 Uhr)
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Luzifon:
Akinikan (08.07.17)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Sitemap

().