myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Angebote > Video > Dokumentationen
Seite neu laden

Die Geschichte der RAF COMPLETE 2014 German AC3 720p HDTV x264 - iND

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 25.02.16, 15:03   #1
Xdrive
Stammi
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 1.300
Bedankt: 8.970
Xdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt PunkteXdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt PunkteXdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt PunkteXdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt PunkteXdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt PunkteXdrive ist schon ein Name im Untergrund. | 630 Respekt Punkte
Standard Die Geschichte der RAF COMPLETE 2014 German AC3 720p HDTV x264 - iND



Die Geschichte der RAF COMPLETE 2014 German AC3 720p HDTV x264 - iND

28 Jahre lang versetzte die Rote Armee Fraktion die deutsche Politik und Wirtschaft in Angst und Schrecken. Vor 45 Jahren nach der Erschießung des Studenten Benno Ohnesorgs gegründet, wollten die Männer und Frauen der RAF die Bundesrepublik radikal verändern. Dieses Ziel hat die RAF nicht erreicht – doch mit ihren Taten brachten sie den Staat an seine Grenzen. Mit der Befreiung des inhaftierten Andreas Baader am 14. Mai 1970 tauchte die Journalistin Ulrike Meinhof in die Illegalität ab und gründete zusammen mit Baader und Gudrun Ensslin die RAF. Zunächst sorgte die RAF mit Banküberfällen, Fahrzeug- und Dokumentendiebstählen für Aufsehen. In dieser Zeit entstand einer der stärksten Mythen der RAF: Raffinierte junge Leute führen die Polizei an der Nase herum. Ein weiterer Mythos war. dass die inhaftierten Terroristen von manchen als Opfer eines unmenschlichen Staates gesehen wurden, sie selbst bezeichneten ihre Haftbedingungen als Isolationsfolter und versuchten mit Hungerstreiks ihre politischen Forderungen zu untermauern. Mit kaltblütigen Morden agierte die zweite Generation der RAF. Niemand in Staat und Wirtschaft konnte sich mehr sicher fühlen vor allem wenn er eine nationalsozialistische Vergangenheit hatte oder ein hohes Führungsmitglied des verachteten kapitalistischen BRD-Wirtschaftssystem war oder „noch schlimmer“ beides. Bei den Anschlägen kamen jedoch auch viele einfache Polizisten, Fahrer, Zollbeamte oder amerikanische Soldaten ums Leben. „Die Geschichte der RAF“ endete 1998 mit einem Schreiben der dritten Generation, in dem die selbsternannte „Stadtguerilla“ ihre Selbstauflösung verkündigte. Die RAF war verantwortlich für 34 Tötungen an Führungskräften in Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die immer durch ein Bekennerschreiben der jeweiligen Kommandogruppe detailiert begründet wurden. 27 Mitglieder der RAF bzw. Sympathisanten kamen durch Fremdeinwirkung, Suizid, Hungerstreik oder Krankheit ums Leben. Die Mitgliederzahl des harten Kerns der RAF betrug von 1970 bis 1998 zwischen 60 und 80 Personen. Die RAF hatte und hat jedoch bis heute immer noch eine nicht geringe Anzahl von Sympathisanten. Viele der damaligen Ideen der nicht radikalisierten Bewegung führte u.a zur Gründung der Grünen.

6 Teile:
01) Die Brandstifter – Die Gründung der RAF
02) Die Jagd auf die „Baader-Meinhof-Bande“
03) Der Knast, der Prozess und die Sympathisanten
04) Der deutsche Herbst – das Jahr 1977
05) Die zweite Generation und die Stasi
06) Die Dritte Generation und das Ende der RAF


Media-Info:


Dauer: 270 Min | Format: mkv| Größe: 7,24 GB

Download Share-online.biz:

# Mirror 1 Uploaded.net:

Passwort:
Xdrive ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei Xdrive bedankt:
hubertustropfen (13.09.17), ndzz (19.08.17), steftsoft (14.08.17)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Sitemap

().