myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Politik, Umwelt & Gesellschaft
Seite neu laden

"Neue Rechte" Halb Hipster, halb Nazi?

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 20.06.17, 17:05   #36
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Grundsätzlich wird jeder von Linken & Co, der gegen Linke & Co argumentiert, als Neao-Nazi oder ähnliches beschimpft ... :-(
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder haben sich bei baldurgarda2 bedankt:
.Conflict. (20.06.17), bluzzer65 (21.06.17), Charmebolzen (20.06.17), momphix (21.06.17), Oyabun (20.06.17)
Ungelesen 20.06.17, 17:14   #37
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Dino99 Beitrag anzeigen
Nebenbei bemerkt! Jeder Bewegung die hier in Deutschland gegen radikale Muslime bzw. gewalttätige Ausländer Protest einlegt wird ja grundsätzlich als Neo-Nazis usw. beschimpft.
Das ist doch Unsinn. Es wird gerne pauschalisiert, die Flüchtlinge, die Ausländer. Das ist dann kein Protest, sondern Aufwiegelung und oft Rassismus.

Es sind ja auch nicht alle Deutschen Hartz Empfänger oder Alkoholiker.

Wer hier gegen Recht und Gesetz verstösst gehört bestraft. Da ist es unerheblich ob Ausländer oder Deutscher.

Warum gehen keine Menschen auf die Strasse um für bessere Behandlung der Flüchtlinge zu demonstrieren ? Das würde uns viel Ärger ersparen, statt tausende Menschen wie Vieh irgendwo einzupferchen. Ohne Aufgabe oder Teilhabe an unserer liberalen Gesellschaft.

Das ist Ärger vorprogrammiert. Menschen sind kein Stückgut ...
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MunichEast:
Friese77 (22.06.17)
Ungelesen 20.06.17, 19:14   #38
Dino99
Trialhacker
 
Benutzerbild von Dino99
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 481
Bedankt: 4.504
Dino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von MunichEast Beitrag anzeigen
Warum gehen keine Menschen auf die Strasse um für bessere Behandlung der Flüchtlinge zu demonstrieren ? Das würde uns viel Ärger ersparen, statt tausende Menschen wie Vieh irgendwo einzupferchen. Ohne Aufgabe oder Teilhabe an unserer liberalen Gesellschaft.
Da stellt sich doch die Frage...
Warum möchten da so viele Flüchtlinge nur nach Deutschland wenn es doch so schlecht hier ist ?
Bulgarien, Rumänien, Polen, Tschechien. Slowakei sind doch auch eine
Altanative.
Ich bitte hier um Erklärung!

Zitat:
statt tausende Menschen wie Vieh irgendwo einzupferchen
Ich würde vorschlagen...

1) Jedem Flüchtling ein schönes Häuschen im Grünen natürlich voll
möbliert
2) Schickes Auto dazu wie BMW oder Mercedes
3) Einrichtung eines Girokontos mit 50 000.- Euro Start-Guthaben
4) Monatliche Sofortrente auf Lebenszeit ich denke so 3000 Euro
müssten OK sein!

Selbstverständliches alles ohne Asylantrag versteht sich!
Dino99 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.06.17, 19:31   #39
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Ich hatte echt überlegt auf Dich einzugehen und zu antworten, aber Dir geht es leider sehr wenig um eine Diskussion @Dino99 .

Um meine vorherige Aussage zu ergänzen, fehlt in der Flüchtlingspolitik eine europaweite Regelung. Verteilung der Flüchtlinge nach Bevölkerungs- und Wirtschaftsschlüssel, Sprach- und Kulturkurse direkt nach der Ankunft und keine Monate oder Jahre danach. Unterbringung in Wohngruppen, eine Trennung nach Sprache,Religions und Kulturgemeinschaften. Berufs und Arbeitsqualifikation, gepaart mit Freiwilligendienst ähnlich dem BUFDI usw. Schnelle Abschiebung unter vier Wochen, bei abgelehnten Asylbescheid. Generelle Bearbeitung der Anträge in unter 3 Monaten. Die Bearbeitung der Anträge können sehr wohl von den Ausländerämtern der Gemeinden gemacht werden, die überraschenderweise oft mehr Ahnung haben, als das BAMF. Das BAMF würde sich nur noch um die Erstaufnahme, Verteilung und Kontingentflüchtlinge kümmern. Dezentralisierung ....
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 06:37   #40
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

@MunichEast: Wie soll ein Antrag binnen 3 Monate erledigt werden wenn der Reisepass fehlt, wenn das Herkunftsland nicht kooperiert? Wie soll Dezentralisierung funktionieren, wenn die Ausländerämter der Gemeinden über keine passenden Fremdsprachen-Skills verfügen?

Ergänzend möcht ich noch darauf hinweisen, dass es eine europaweite Regelung bereits seit langem gibt. Diese gilt sogar (fast) weltweit und nennt sich Genfer Flüchtlingskonvention! Da es sich um Völkerrecht handelt steht diese - juristisch gesehen - über Dublin3 ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 07:09   #41
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Ein guter Einwand @Baldurgarda2 , im Gegensatz zu den meisten hier, war ich mehrfach bei der Prüfung von Asylbewerbern dabei, kenne die Entscheider und die Anhörungsprotokolle.

Die Masse an Asylbewerberin besitzen einen Pass oder Identpapiere. Dein Hinweis zum Genfer Flüchtlingskonventon ist übrigens sachlich falsch.
Das Protokoll über die Rechtsstellung der Flüchtlinge ist hier ausschlaggebend und Verordnung (EU) Nr. 604/2013 (Dublin III) ist ein grosses Fiasko. Drittstaatenregelung, also alle Flüchtlinge nach Griechenland ? Nee klar ... die werden das schon wuppen.

Darum hat Deutschland auch von seinem Recht gebrauch gemacht und Teile von Dublin III ausgesetzt.

Was die Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern betrifft, Deutschland und die EU pumpen viel Geld und Mittel in den Aufbau der Ursprungsländer. Da wäre eine Durchsetzung der Rückführungswünsche denkbar, auf dem Verhandlungstisch.
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 08:24   #42
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

@MunichEast: Da muss ich Dir mehrfach widersprechen:
1) Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die meisten - 3/4 - "Asylbewerber" keine Papiere haben.
2) Die GFK steht juristisch/sachlich ÜBER europäischen Gesetzestexten. Völkerrecht und Internationales haben juristisch immer Vorrang. Es kann erweitert werden, aber nie eingeschränkt. Das Protokoll ist lediglich eine Erweiterung des zeitlichen Rahmens und verändert die GFK nicht sinngemäß. Die Artikel 1.F, 9, 31 und 32 sind nach wie vor in Kraft
-> [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
3) Beim Außengrenzenschutz hat die EU als Organisation total versagt. Solidarität für Griechenland war und ist eine leere Worthülse. Das man das wuppen kann, hat Spanien um die Jahrtausendwende bewiesen.

Bei den Rückführungen gebe ich Dir vollkommen recht. Hier wird von der Politik viel zu wenig unternommen. Wenn die Politiker der Ursprungsländer ihre Staatsbürger nicht zurücknehmen, bräuchte mal bloß die Überweisungen dorthin sperren und schon profitieren diese von ihrer eigenen Vertreibungspolitik nicht mehr. Erleichtert die Durchsetzung sicher ungemein
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 10:14   #43
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Gerade die Kriegsflüchtlinge, Syrien und Co. haben in der Regel Papiere. Wer meist keine hat, sind die aus Afghanistan, Nordafrika und Zentralafrika. Aber ich rede aus der Praxis, schließlich wird mein Gehalt steuerfinanziert !
Zum Völkerrecht, ziemlich großer Oberbegriff und im speziellen die Genfer Konventionen. Diese fanden die Erfüllung und Berücksichtigung im deutschen Asylgesetz. Darum bin ich immer noch verwundert, welche Relevanz das für Deutschland haben soll. Aber nun ja ...

Zurück zum Thema, die Identitären sind werbe- und marketingtechnisch gut aufgestellt und beraten. Hat irgendjemand schon einmal etwas über deren Sponsoren gelesen ? Die Klassiker NPD, DVU und Co. waren ja chronisch klamm ?
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MunichEast:
loonas (05.09.17)
Ungelesen 21.06.17, 10:25   #44
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Auch ich rede aus der Praxis 3/4 der "Asylwerber" kommen auch nicht aus Syrien ..., auch wenn dies die meisten behaupten

Sieht das dt. Asylgesetz eine Aufnahme von Terroristen, Kriegsverbrechern oder ähnlichen Verbrecher vor? Oder wie ist der "Schutz" von "Ex-Talibans" & Co zu interpretieren?
-> [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Da wird ein Gesetz missbrauch um Kriegsverbrecher zu schützen. Und das pervertiert die Idee der GFK schon kräftig. Und das hat Relevanz, nicht nur für Deutschland ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 10:29   #45
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von baldurgarda2 Beitrag anzeigen
A

Sieht das dt. Asylgesetz eine Aufnahme von Terroristen, Kriegsverbrechern oder ähnlichen Verbrecher vor? Oder wie ist der "Schutz" von "Ex-Talibans" & Co zu interpretieren?
Der Sprung ist mir zu viel, das ist ein neues Thema. Im Grundsatz gilt deutsches Recht und das behandelt gleich. Niemand zum Beispiel in den sicheren Tod abzuschieben ist keine Diskussionsgrundlage. Die Straftaten oder Einzelschiksale spielen keine Rolle.

Ein Beispiel, der mehrfache Massenmörder XY aus den USA, rechtskräftig zum Tode verurteilt, hält sich in Deutschland auf. Die USA bitten um Auslieferung, er beantragt Asyl ........ na ?
Aber wie gesagt, ich möchte nicht weiter vom Thema abdriften. Es geht hier um die Identitären, Du kannst gerne eine eigene Diskussion eröffnen.
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 10:37   #46
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Im Asylverfahren wird jeder Fall individuell geprüft (Einzelschiksal) und im Heimatland begangene Straftaten spielen sehr wohl eine Rolle - siehe GFK Art. 32 und 33 - und haben verweigernden Charakter.

"Deine Interpretation" schützt eben Terroristen und andere "Kriminelle". Und das war nie im Sinne des Gesetzes ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 10:39   #47
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von baldurgarda2 Beitrag anzeigen
IGFK Art. 32 und 33 - und haben verweigernden Charakter.
Die Genfer stehen nicht über deutschem Grundgesetz.
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 14:05   #48
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Demgegenüber steht der Art. 25 des GG:

1) Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes.
2) Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

-> Die "Genfer" sind per Definition Teil des Grundgesetzes da sie Teil der allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind.

Und: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" ...
Wenn das Asylgesetz genau das Gegenteil bewirkt, also Straftäter vor der Strafe schützt" hat das nichts Recht zu tun. Da wird Recht zu Unrecht ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 14:16   #49
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Du verdrehst völlig die Tatsachen. Das Grundgesetz lässt keine Abschiebung von Straftätern zu, wenn ihnen dort zum Beispiel die Todestrafe droht.

Wie gesagt hat alles nichts mit dem Diskussionsthema zu tun ...
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 14:26   #50
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Das Grundgesetz sieht auch keine Straffreiheit für Mörder vor Nur Politiker ...

Niemand hindert Politiker daran ein Gesetz zu beschließen, dass den asylwerbenden Mörder vor deutsche Gerichte stellt ..

Solange es solche Gesetzesauslegungen gibt, werden Identitäre und andere Zulauf haben ... Ob diese nun Hip oder N. sind oder nicht. Und das ist ja Thema
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 15:02   #51
Dino99
Trialhacker
 
Benutzerbild von Dino99
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 481
Bedankt: 4.504
Dino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von MunichEast Beitrag anzeigen
Um meine vorherige Aussage zu ergänzen, fehlt in der Flüchtlingspolitik eine europaweite Regelung. Verteilung der Flüchtlinge nach Bevölkerungs- und Wirtschaftsschlüssel, Sprach- und Kulturkurse direkt nach der Ankunft und keine Monate oder Jahre danach.
Also du bist der Meinung das würde so funktionieren mit Bevölkerungs- und Wirtschaftsschlüssel usw. ?
Ich sage dir mal eins, wenn z.B. ein Flüchtling hört das er nach Bulgarien gehen
soll wette ich mit Dir um eine Kuh und einen Elefanten zusammen das dieser Ruck-Zuk verschwunden ist.
Also es darf weiter geträumt werden...
Dino99 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 15:15   #52
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Was hier so völkisches vom Stapel gelassen wird, ist echt erschreckend. Viele haben überhaupt nicht mehr auf dem Schirm, dass sie von Menschen reden und nicht von Produkten.
Von dem Rassismus, der hier rum geht, ganz zu schweigen.
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei srt10coupe bedankt:
Friese77 (22.06.17), MunichEast (21.06.17)
Ungelesen 21.06.17, 15:43   #53
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
Was hier so völkisches vom Stapel gelassen wird, ist echt erschreckend. Viele haben überhaupt nicht mehr auf dem Schirm, dass sie von Menschen reden und nicht von Produkten.
Von dem Rassismus, der hier rum geht, ganz zu schweigen.
Was an dem Beispiel "völkisch" oder gar "Rassismus" sein mag, läßt sich objektiv mit dem Artikel [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] widerlegen

Heutzutage läßt sich mit der Rassismus-Keule keine Diskussion tabuisieren. Zu Inflationär ist deren Anwendung, dass sie ihren Schrecken völlig verloren hat. Vor allem wenn sie so angewendet wird wie von Dir
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei baldurgarda2:
Angel51 (11.08.17)
Ungelesen 21.06.17, 17:57   #54
Dino99
Trialhacker
 
Benutzerbild von Dino99
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 481
Bedankt: 4.504
Dino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt PunkteDino99 ist schon ein Name im Untergrund. | 712 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
Von dem Rassismus, der hier rum geht, ganz zu schweigen.
Habe das Thema mal ganz durchgeschaut. Ich kann da nichts finden bezüglich Rassismus.
Hat sicherlich was mit meinem Beitrag zu tun. Habe da was mit einer
Kuh und Elefanten geschrieben.
Dino99 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Dino99 bedankt:
baldurgarda2 (21.06.17), bluzzer65 (21.06.17)
Ungelesen 21.06.17, 21:27   #55
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@dino99 und @balduragda2 normalerweise gebe ich mir das nicht, aber ihr beide seid so low, schon einig wer die Sockenpuppe ist oder beide einfach nur scheisz Menschen?
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.06.17, 22:27   #56
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
@dino99 und @balduragda2 normalerweise gebe ich mir das nicht, aber ihr beide seid so low, schon einig wer die Sockenpuppe ist oder beide einfach nur scheisz Menschen?

Freut mich Deine Argumentation vernommen zu haben Ich bin kein "scheisz Mensch" da ich nie auf die Idee käme Menschen gegen ihren Willen "umzusiedeln"!

Was ist dann eigentlich die Grünen-Europaabgeordnete Ska Keller erst für ein "Mensch" für Dich?

Osteuropäische Staaten sollten nach Ansicht der Grünen-Fraktionschefin im Europaparlament, Keller, notfalls zur Aufnahme von Flüchtlingen gezwungen werden. Zum Beispiel könne man in Lettland Bewohner eines ganzen syrischen Dorfes ansiedeln, sagte Keller der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Ob die Syrer wollen, wird hier nicht einmal gefragt. Notfalls müsste man sie eben zwingen?

Der Transfer von Migranten und ganzen Dörfern oder syrischen Dorfgemeinschaften, so man die über Deutschland verstreuten Dorfbewohner alle noch zusammenrufen und ohne großes Aufsehen einsammeln kann, das ist als Vorschlag besonders für eine deutsche Politikerin auf eine Weise verstörend, die ihres Gleichen sucht. Denn wir erinnern uns: Schon einmal wollten deutsche Politiker in Deutschland nicht gewollte Gruppen von Menschen nach Madagaskar abschieben. Ursprünglich übrigens eine polnische Idee aus den 1920er und 30er Jahren, als eine polnische Kommission 1937 nach Madagaskar reiste, um zu sondieren, ob man 40.000 bis 60.000 Juden ins dortige Hochland deportieren könnte.
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei baldurgarda2 bedankt:
bluzzer65 (21.06.17), Dino99 (22.06.17), loonas (05.09.17)
Ungelesen 22.06.17, 04:16   #57
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Hier ein interessanter Beitrag zu den Identitären ...

Zitat:
Entwicklungshilfe aus Österreich

Die deutsche Identitären-Szene ist so klein, dass sie häufig sogar Unterstützung aus Österreich braucht. Als die Organisation im Dezember 2016 zur Sitzblockade vor der CDU-Zentrale in Berlin mobilisierte, reiste fast ein Drittel der knapp 50 Teilnehmer aus dem Nachbarland an, darunter mehrere Regionalleiter und der österreichische Vorsitzende Martin Sellner.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 06:13   #58
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Denunziation ist immer auch eine indirekte Aufforderung zur sozialen Ausgrenzung. Unausgesprochen werden in dem Artikel Sanktionen gegen die Betroffenen erwartet. Insofern ist Denunziation ein Mittel der sozialen Kontrolle, um ungewollte Opposition zu unterdrücken.

Wenn das aber bei ZON inzwischen so üblich sein sollte, kann man dann schon auf Namenspräsentation der „Antifa“-Teilnehmer bei der nächsten 1. Mai-Demo gespannt sein. Da geht es dann wirklich um Gewalt gegen Polizisten und nicht um gewaltfreie Demonstrationen.

Der Unterschied zwischen „Identitären“ und „Antifa“ ist: Die „Identitären“ protestieren mit offenem Gesicht und bisher gewaltfrei, die „Antifa“ vermummt und sehr oft gewalttätig. Das Gewaltlose stört die „Störungsmelder“ auf ZON, das Gewalttätige weniger, sonst würde sie darüber berichten.
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 07:36   #59
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ach so ist das!!1! [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 08:17   #60
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
Ach so ist das!!1! [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Das unterscheidet die beiden Extremisten eben voneinander:

-> Antifa:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

-> Identitäre: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Und danke für den Hinweis für Deine visuellen Vergleich

PS: Warum ich ein "scheisz Mensch" sein soll weil ich ein Gesetz kritisiere, dass Mörder vor Strafe schützt, hast du mir noch immer nicht erklärt
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 09:00   #61
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

1. Du hast gesagt: die sind gewaltfreie
2. Vergleiche zwischen Rechtsextremismus und Links ist Sachbeschädigung und Gewalt gegen Menschen. (Ich hoffe du weißt auch den Background zu den Angriffen auf die Bullen!)
3. Dein PS - ließ meine Ausführung dazu einfach nochmal, dann löst sich deine Frage.

Dein Vorgehen/"Argumentation" zeigt 100%tig wo du einzuordnen bist.
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 10:49   #62
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Den Vorfall kannte ich noch nicht. Da ist eine Recherche von mir fällig. Danke!

Der Satz ist unleserlich formuliert. Sinn ergibt er nur, wenn Polizisten keine Menschen wären. Und das muss ja nicht besprochen werden?

Da möchte ich mich bei Dir bedanken! Eindrucksvoller konnte mein Satz “Grundsätzlich wird jeder von Linken & Co, der gegen Linke & Co argumentiert, als Neo-Nazi oder ähnliches beschimpft ... “ nicht bewiesen werden

Einst waren “Linke“ dafür bekannt ihrer politischen Mitbewerber mit ihrem Intellekt zu bezwingen. Die heutigen “Linken“ schaffen lediglich “,scheisz Mensch“, “so low“, Sockenpuppe“ und die Rassismuskeule

Das war früher echt anders Da wurden auch gestellte Fragen beantwortet

Und Kompliment an Dich: Ich hätte nie vermutet, dass Du mich als SPD-Mitglied zuordnen kannst ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 12:13   #63
Luschi14
Newbie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 89
Bedankt: 30
Luschi14 ist unten durch! | -64 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von MunichEast Beitrag anzeigen
Das ist doch Unsinn. Es wird gerne pauschalisiert, die Flüchtlinge, die Ausländer. Das ist dann kein Protest, sondern Aufwiegelung und oft Rassismus.
...
Bitte nur eine nennen die nicht als Nazis beschimpft werden, nur eine.
Luschi14 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 12:48   #64
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 467
Bedankt: 422
MunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt PunkteMunichEast jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 520 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Luschi14 Beitrag anzeigen
Bitte nur eine nennen die nicht als Nazis beschimpft werden, nur eine.
Gerne, Beispiel SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann , der die Aufnahmepraxis nach Nordafrika verlegen wollte.

Dieser Artikel von Henryk Broder zum Beispiel ist wirklich gut und kritisch ...

Zitat:
Es war abzusehen, dass die Bereitschaft, Flüchtlinge willkommen zu heißen, sich umgekehrt proportional zu der Zahl derjenigen entwickeln würde, die darauf hoffen, in Deutschland aufgenommen zu werden.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 13:16   #65
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

@MunichEast

Grünen-Politikerin Franziska Brantner nannte es "unverantwortlich", Libyen als Partner für einen weiteren Flüchtlingsdeal ins Auge zu fassen. "Sogar das Auswärtige Amt bezeichnet die Verhältnisse in libyschen Flüchtlingsaufnahmelagern als 'KZ-ähnlich'" ...

Na wenn da nicht die Nazi-Keule gegen Oppi geschwungen wurde
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 14:26   #66
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von baldurgarda2 Beitrag anzeigen
Den Vorfall kannte ich noch nicht. Da ist eine Recherche von mir fällig. Danke!

Der Satz ist unleserlich formuliert. Sinn ergibt er nur, wenn Polizisten keine Menschen wären. Und das muss ja nicht besprochen werden?

Da möchte ich mich bei Dir bedanken! Eindrucksvoller konnte mein Satz “Grundsätzlich wird jeder von Linken & Co, der gegen Linke & Co argumentiert, als Neo-Nazi oder ähnliches beschimpft ... “ nicht bewiesen werden

Einst waren “Linke“ dafür bekannt ihrer politischen Mitbewerber mit ihrem Intellekt zu bezwingen. Die heutigen “Linken“ schaffen lediglich “,scheisz Mensch“, “so low“, Sockenpuppe“ und die Rassismuskeule

Das war früher echt anders Da wurden auch gestellte Fragen beantwortet

Und Kompliment an Dich: Ich hätte nie vermutet, dass Du mich als SPD-Mitglied zuordnen kannst ...
Jep, leg offen was geht - du machst gerade einen vollen Limbo nach unten.

kläglich umschifft - mehr fällt Mensch dazu nichts ein
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 14:34   #67
srt10coupe
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8
Bedankt: 4
srt10coupe ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

lasst euch das einfach mal ganz in ruhe durch den "*Kopf gehen*" [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
srt10coupe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei srt10coupe:
baldurgarda2 (22.06.17)
Ungelesen 22.06.17, 14:50   #68
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
Jep, leg offen was geht - du machst gerade einen vollen Limbo nach unten.
... fein! Dann treffen wir uns, in ein paar Jahre ganz unten bei Dir

Tschüss! Und bis dann Ich freu' mich auf ein persönliches Treffen. Vielleicht hast ja die Antworten bis dahin geschafft ...
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.06.17, 14:59   #69
baldurgarda2
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 70
Bedankt: 94
baldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punktebaldurgarda2 wird langsam von ratten respektiert | 130 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srt10coupe Beitrag anzeigen
lasst euch das einfach mal ganz in ruhe durch den "*Kopf gehen*" [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
... das Nivau , nklusive der Kommentare, passt perfekt zum, noch unbekannten, Kopf
baldurgarda2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.06.17, 02:13   #70
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 284
Bedankt: 1.132
Luzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von baldurgarda2 Beitrag anzeigen
Freut mich Deine Argumentation vernommen zu haben Ich bin kein "scheisz Mensch" da ich nie auf die Idee käme Menschen gegen ihren Willen "umzusiedeln"!

Was ist dann eigentlich die Grünen-Europaabgeordnete Ska Keller erst für ein "Mensch" für Dich?

Osteuropäische Staaten sollten nach Ansicht der Grünen-Fraktionschefin im Europaparlament, Keller, notfalls zur Aufnahme von Flüchtlingen gezwungen werden. Zum Beispiel könne man in Lettland Bewohner eines ganzen syrischen Dorfes ansiedeln, sagte Keller der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Ob die Syrer wollen, wird hier nicht einmal gefragt. Notfalls müsste man sie eben zwingen?

Der Transfer von Migranten und ganzen Dörfern oder syrischen Dorfgemeinschaften, so man die über Deutschland verstreuten Dorfbewohner alle noch zusammenrufen und ohne großes Aufsehen einsammeln kann, das ist als Vorschlag besonders für eine deutsche Politikerin auf eine Weise verstörend, die ihres Gleichen sucht. Denn wir erinnern uns: Schon einmal wollten deutsche Politiker in Deutschland nicht gewollte Gruppen von Menschen nach Madagaskar abschieben. Ursprünglich übrigens eine polnische Idee aus den 1920er und 30er Jahren, als eine polnische Kommission 1937 nach Madagaskar reiste, um zu sondieren, ob man 40.000 bis 60.000 Juden ins dortige Hochland deportieren könnte.
Absolut richtig, man sollte sie einfach wieder nach Hause schicken. Da wo es doch allen noch am besten geht und auch die Juden in den 40er Jahren hätten sich rießig gefreut hätte man sie einfach nur nach Hause gebracht.
Problem gelöst alle sind zu frieden, Polizei kann überstunden abbauen, Terrorismus gehört nicht mehr zum Altag in einer Großstadt und durch die frei werdenden Kapazitäten könnten wir sogar mal etwas für die 100.000 deutschen Obdachlosen tun. Jeder gewinnt.
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Sitemap

().