myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Politik, Umwelt & Gesellschaft
Seite neu laden

Kommunismus vs Kapitalismus

Umfrageergebnis anzeigen: Welches System favorisiert ihr?
Kapitalismus 276 25,51%
Kommunismus/Sozialismus 287 26,52%
eine Mischung aus beiden 267 24,68%
etwas anderes 222 20,52%
mir egal 30 2,77%
Teilnehmer: 1082. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 04.08.10, 09:04   #71
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Diese Juden, die einen haben sich einfach so umbringen lassen, wie ekelhaft. Und die anderen haben sich dagegen gewehrt, auch ekelhaft.
Mal ehrlich, reiche Juden sind Ausbeuter, arme Juden liegen uns auf der Tasche....
Also meiner Meinung nach hatten die Juden jedes Recht gegen den GröFaZ und sein Psychopathenregime vor zu gehen. Wir haben hier KEIN "Henne/Ei"-Problem. Zu erst kam der Antisemitismus und dann die Gegenwehr. Nicht umgekehrt.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Zitat:
„An allem sind die Juden schuld!
Die Juden sind an allem schuld!
Wieso, warum sind sie dran schuld?
Kind, das verstehst du nicht, sie sind dran schuld.
Und Sie mich auch! Sie sind dran schuld!
Die Juden sind, sie sind und sind dran schuld!
Und glaubst du’s nicht, sind sie dran schuld,
an allem, allem sind die Juden schuld!
Ach so!“
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 10:38   #72
Der-Nette-Mann
Newbie
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 55
Bedankt: 14
Der-Nette-Mann ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

So nu will ich mich auch mal einklinken

Ich unterstütze für mich eine Art Nationalsozialismus mit Demokratie !

Nationalsozialismus in dem Sinne, dass
Es einen einheitlichen ( Ost und West! ) Mindestlohn gibt!
Dennoch, wer mehr oder bedeutenderes Leistet dem hat ganz klar mehr zuzustehen
als ein Bauarbeiter ect.

Waren werden nur importiert wenn sie nicht in Deutschland in zu geringer Menge
vorhanden sind !

Weniger Asyl ! Es kann nicht sein das wir alle möglichen Leute aufnehmen.
Leute die sich einheiraten sprich Scheinheiratschaft betreiben sollen sofort ohne umwege wieder zurück!
Politische verfolgung. Nunja zum einen gilt meiner Meinung nach: "Wer austeilt muss auch einstecken können" Dennoch sind meinermeinung einreisungen nach Deutschland dennoch möglich. (Nat. sollte jeder Fall einzelnd beurteilt werden.)
Dennoch sollte gelten: Wer eine Aufenthaltsberechtigung haben möchte muss Deutschsprechen können!

Wer die Deutsche Staatsangehörigkeit haben möchte hat folgendes zu leisten:

Die Sprache soweit zu beherschen (fließend) das Er/Sie sich problemlos bzw. ohne große Probleme in Deutschland leben zu können!

Mann muss mindestens 7 Jahre in Deutschland gelebt haben!

Und er muss nat. eine Arbeit besitzen. Ich denke einmal 5 Jahre arbeit von einem 7 Jährigem aufenthalt sollten nicht zu wenig sein.

Außerdem sollte eine Deutschsprechpflicht herschen ! (In der Öffentlichkeit!)

Ganz klar. Wer Strafttaten beschtreitet und keine Deutsche Staatsangehörigkeit besitzt gehört abgeschoben! (Nat. sollte man einen Gewissen Grad abwägen. Kleiner Diebstahl zählt deffinitiv nicht dazu. Mord Ja !)

So viel dazu.

Demokratie,
Demokratie in dem Sinne, das JEDE entscheidung vom Bürger aus gehen muss.
Sprich jeder Wahlberechtigte geht einmal im Monat ins Wahlbüro und wählt für das was er richtig hällt.

Sprich jede entscheidung die nun der Bundestag übernimmt bleibt nun beim Bürger.

Nat. gibt es auch Leute die des überwachen.

sprich wie eine Pyramide.

an obersterstelle stehen 2 Personen die den Ablauf überwachen.

darunter stehen dann nach und nach die Behörden.


So stelle ich mir das vor
Der-Nette-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 10:57   #73
taner26
Webmaster
 
Benutzerbild von taner26
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 122
Bedankt: 5.889
taner26 wird langsam von ratten respektiert | 157 Respekt Punktetaner26 wird langsam von ratten respektiert | 157 Respekt Punkte
Standard

zu den bildern:
die heutigen nazis sind (sicher nicht deutsche) sondern ..... naja egal .
wenn ich das schreibe werd ich eh gebannt also lass ich es sein
taner26 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 11:50   #74
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@taner
du meinst sicher Antisemiten mit einer Religion die besagt das der Tag des Jüngsten Gerichts erst kommen wird wenn ihre Anhänger alle Juden ermordet haben und selbst Steine sagen: "Komm oh Gläubiger, hinter mir versteckt sich ein Jude. Töte ihn"

Aber back to topic
Meine persönliche Utopie vom wahren Staat ist die demokratische Anarchie, frei nach Alastair Reynolds. Werden die meisten nicht kennen, aber egal, ich erläutere mal kurz wie ich mir das vorstelle. Wohl wissend das es eine Utopie ist und mit unserer unsicheren Technik nicht durch zu führen.

Also, jeden Sonntag ist Wahl. Der ganze Mist der in unserem Bundestag abgestimmt wird, steht zur Abstimmung bereit. Jeder Bürger kann via E-Vote seine Stimme abgeben.
Ganz nach dem Prinzip: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 12:04   #75
Der-Nette-Mann
Newbie
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 55
Bedankt: 14
Der-Nette-Mann ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

EVote ist bisher nicht umsetzbar.

Größere möglichkeit zu Wahlbetrug.
Wie willst du versichern das Jeder nur einmal wählt ?
Oder das nicht doch ein anderer für jemanden wählt ?
Oder gar die Leute die keinen PC besitzen ?
Oder gar keinen besitzen wollen ! ?
Der-Nette-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 12:16   #76
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Der-Nette-Mann Beitrag anzeigen
...
Größere möglichkeit zu Wahlbetrug.
Wie willst du versichern das Jeder nur einmal wählt ?
Oder das nicht doch ein anderer für jemanden wählt ?
Oder gar die Leute die keinen PC besitzen ?
Oder gar keinen besitzen wollen ! ?
Zitat:
Meine persönliche Utopie vom wahren Staat ist die demokratische Anarchie, frei nach Alastair Reynolds. Werden die meisten nicht kennen, aber egal, ich erläutere mal kurz wie ich mir das vorstelle. Wohl wissend das es eine Utopie ist und mit unserer unsicheren Technik nicht durch zu führen.

leider gar nicht. Aber die Idee gefällt mir dennoch.

@taner
Weiß nicht, muss wohl eine sein die auch "heilige Kriege" beinhaltet.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 13:49   #77
Rattlehead
Banned
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 2.115
Bedankt: 545
Rattlehead ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Leute, bitte diskutiert darüber welches Systhem das beste ist und was es genau für euch ausmacht. Von Relegionen und co. möchte ich hier nichts lesen. Vielen Dank

Zitat:
Zitat von xJBx Beitrag anzeigen
@nolte
Ich finde es bedauernswert, dass du immernoch auf die Propaganda der Alliierten reinfällst.
Die Alliierten wollten unbedingt den Krieg mit uns. Die Engländer und Franzosen befürchteten seit eh her, dass Deutschland eines Tag die Vorherrschaft des Kontinents übernehmen könnte. Dies gelang den Deutschen auch durch das autarkische Wirtschaftssystem. Leider droht schon für die Alliierten der wirtschaftliche Kollaps, wenn ein Land nicht bei der Marktwirtschaft derer mitzieht... genauso bei den Amerikanern...........
Gibt es auch Quellen für deine Behauptungen? Viele Leute könnten dein Post als Volksverhetzung verstehen. Es wäre nicht schlecht wenn du mit einer Qullenangabe deine Behauptungen belegst.
Rattlehead ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 14:13   #78
xJBx
Anfänger
 
Benutzerbild von xJBx
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: Sankt Petersburg
Beiträge: 19
Bedankt: 11
xJBx ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Wegen der Quelle...
Mir ist eingefallen, dass ich dies im Buch "Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier - Hitler, wie er wirklich war" las.
Falls ihr wollt versuche ich schnellst möglich die genaue Seite zu suchen...
xJBx ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 17:14   #79
mcbackpacksmackerone
Banned
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: Unter der Erde
Beiträge: 588
Bedankt: 349
mcbackpacksmackerone ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Vorab.. 99% aller Bücher mit "Hitler" im Titel sind Humbug. zetut erstmal lesen und dann kommt noch mehr

//EDIT
Ohne Worte...

//EDIT2

Zitat:
Zitat von xJBx Beitrag anzeigen
Ich will jetzt hier nicht als Nazi abgestempelt werden aber wisst ihr überhaupt, wie der Nationalsozialismus funktioniert?

(...)
DU weißt es scheinbar NICHT
mcbackpacksmackerone ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 20:42   #80
xJBx
Anfänger
 
Benutzerbild von xJBx
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: Sankt Petersburg
Beiträge: 19
Bedankt: 11
xJBx ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@mcbackpacksmackerone
Das Buch "Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier - Hitler, wie er wirklich war" wurde von Dr. Henry Picker geschrieben. Dieser Mann wurde extra von 1941 bis 1942 dafür beauftragt an den sogenannten "Führertafeln" (quasi am Mittag- und Abendessen) teilzunehmen um die Gespräche Hitlers zu dokumentieren. Dieser Mann sagt selbst über sich, dass er kein Nationalsozialist ist. Er ist sogar überzeugter Demokrat. Er stand Hitler nur auf Grund seiner Eltern sehr nahe und wurde deshalb oft zu den "Führertafeln" eingeladen. Und wie gesagt bekam er eben (er war Jurist) den Auftrag diese Gespräche zu dokumentieren.
Wie kommst du also darauf, dass dieses Buch "Humbug" sein soll, wenn es eines der bedeutendsten Bücher über Hitler ist, dass von einem Zeitzeugen (nicht mal einen Befürworter des NS) stammt? Dieser Mann hat in dem Buch die Äußerungen Hitlers gegenüber der Wirtschaft, der Religion, dem Krieg, Mussolini, dem Kommunismus, den Alliierten... veröffentlicht. Dieses Buch ist kein "Humbug"! Da kannst du jeden Historiker fragen, jeden Zeitgelehrten, jeden Literat... Diese können es dir bestätigen.

@blackpet
Ja, dann löscht mich halt. Das ist nämlich alles war ihr könnt... nämlich die Wahrheit leugnen und letzten Endes verbieten!
Wer verbietet hat Angst. Und das du mich löschen willst sagt ja wohl alles...
xJBx ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 21:28   #81
Rattlehead
Banned
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 2.115
Bedankt: 545
Rattlehead ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich möchte das hier überhaupt niemand gelöscht, gebannd oder sonst was wird! Deswegen sollt Ihr bitte auf das eigentlich Thema des Threads eingehen und nicht über die Person Adolf Hitler philosophieren. Vielen Dank!

Achja, diese ewigen Links-Rechts Diskussionen sind hier übrigens nicht gestattet. Also bitte tut uns den gefallen und hört mit diesen ewigen Thema endlich auf!
Rattlehead ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 22:06   #82
nolte
Stammi
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 1.245
Bedankt: 1.467
nolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punktenolte putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2812 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von der_silenus Beitrag anzeigen
Und damit meinst du doch sicher das "Weltjudentum", oder irre ich da?

Die einzigen die wirklich scharf auf einen zweiten Krieg waren, waren Onkel Adolf und seine Psychopathenbande. Es ist mir schleierhaft wie man das leugnen kann.
NEIN !!!!
Ich meine nicht irgendein "Weltjudentum", ich meine das deutsche GrossKapital oder kannste net lesen?
Oder ums verständlicher auszudrücken: der deutsche Imperialismus in seiner faschistischen Ausführung hat den 2. Weltkrieg durch Hochrüstung vorbereitet und vom Zaun gebrochen.
Präventivkrieg gegen die Russen - wie oben einer geschrieben hat?
Es war eindeutig ein Eroberungs- Raub- Neuaufteilungskrieg gegen die ganze Welt.

Diese abgestandene braune Seichbrühe die man hier liest, wird einem kotzübel von.
Was soll man von Leuten halten, die sich hier äussern und ein "88" im nick haben.Von "88" müssten die Deutschen eigentlich die Schnauze voll haben. "88" ist tot. kapiert?!
nolte ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 22:17   #83
Aphareos
Banned
 
Registriert seit: Aug 2008
Ort: in der Nähe von...
Beiträge: 182
Bedankt: 192
Aphareos ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

diese ewigen Links-Rechts Diskussionen sind hier übrigens nicht gestattet ..... darf ich mal fragen *Warum ist das hier nicht erlaubt ist ich denke es gehört zum Thema Politik ... man sollte nicht wegschauen ..und was xJBx ist .. muß ich ja jetzt nicht sagen oder *hust* überall treiben sie sich herum .. und verbreiten ihre Rechte Braune Scheiße .Aber zum glück habe ich aus der alten Geschichte gelernt Nur einige wohl immer noch nicht !
Ich bin keiner von dennen die Steinen schmeißen oder auch Bullen verletzten oder irgendwelche Autos anzünden davon kann man das System auch nicht ändern.Eigentlich geht es mir ganz gut hier aber trotzdem sage ich Ich bin nicht stolz auf dieses Land und das ich von diesem System hier angefickt bin *Noch mal was zu den Nasen hier : Es ist wirklich traurig das es noch Leute wie euch gibt .Das rechte Gedankengut was ihr in euch trägt *Seht es endlich ein *Wir wollen kein neues 1922-1945 mehr haben und wenn ihr es einfach nicht rafft was damals Adolf da gemacht hab und noch sowas hinterher läuft dann tut ihr mir wirklich leid und hab leider auch keine Gehirnzellen mehr .
The End !

xJBx ... hey und zu dir nochmal ein Satz stehe zu dem was du bist !
Aphareos ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 22:38   #84
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Was wollt ihr eigentlich? Unser Staat ist einer der wenigen die auf Lebenszeit Sozialhilfe zahlen und das nicht zu knapp.
Wer zahlt den die ganzen Steuern? Das sind die BESSER-Verdiener. Mein Schwager ist zB. ein Minusgeschäft für den Staat. Er geht brav arbeiten, verdient einen guten Handwerkerlohn. Bekommt dank der Kinder ein klein wenig Lohnsteuer etc. abgezogen und dafür wieder Kindergeld dazu. Er ist der kleine Mann der mit seiner Hände Arbeit die Familie durchbringt und ein eigenes Haus baut. Ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft.
Aber die (Lohn-)Steuern bezahlen die ganzen "Bonzen" und "Reichen".
Das sind die Leute die die Gesellschaft tragen. Nicht die Mitglieder der Sozialhilfe-Dynastien.
Was jammert ihr über unser Land? Es wird jedem geholfen. Gewalttätige bekommen eine Chance nach der anderen. Und wenn sie dann einen Mann totschlagen, war der irgendwie noch selbst daran schuld.
Unser Staat ist abartig sozial. Unser Staat ist eine liebe Mama. Wir nehmen jeden bei uns auf. Zum Schaden Aller.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 23:31   #85
blackpet
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 229
Bedankt: 182
blackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkte
Standard

Was ist denn hier los das braune Gesülze lässt man stehen und mein Post wird gelöscht nur weil Admin drinne stand oder was?
blackpet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.10, 23:34   #86
Weißer Krieger
Crowd
 
Benutzerbild von Weißer Krieger
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 209
Bedankt: 14
Weißer Krieger ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Mir genügt eine Gesellschaft, in der sich Arbeit lohnt. Ich verlange nicht Reichtum für fast nichts zu tun. Aber es sollte einem Familienvater wieder möglich sein, mit normaler Arbeit sich, seine Frau und zwei Kinder ernähren zu können ohne absolut am Hungertuch zu nagen. Dieses ganze Gesülz von Klassenlosigkeit und alle sind gleich...ist vollkommen für den Arsch. Allein der Punkt, das manche arbeiten wollen und manche werden lieber nur gefüttert spricht genug dagegen .

Wer arbeitet, soll auch essen.
Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.
Weißer Krieger ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 00:24   #87
Konsti_HH
Music-Upper
 
Benutzerbild von Konsti_HH
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 14
Bedankt: 285
Konsti_HH ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich glaube hier haben sich zu viele Voruteile in den Köpfen manifestiert, was Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus betrifft.

@weißer krieger, warum auch immer du dich "weißer krieger" nennst:
Du sagst, dass jeder der arbeitet etwas zu Essen bekommen soll, wer nicht arbeitet, bekommt nichts zu Essen. D.h. bei dir würde eine 76-Jährige Frau verhungern, weil sie nicht mehr arbeiten kann oder gibt es da Ausnahmen?
Da ja bei dir nicht alle Menschen gleich sind, wie du sagtest, würden bei dir die, die nicht in dein Bild passen, auch wenn sie einer Arbeit nachgehen, etwas zu Essen bekommen? Und wie definierst du was ein besserer Mensch ist und was ein schlechterer Mensch ist?
Und ganz ehrlich, würdest du lieber eine 50-Stunden Arbeitswoche haben oder zuhause bei deiner Familie sitzen?
Konsti_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 06:22   #88
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Konsti_HH Beitrag anzeigen
Und wie definierst du was ein besserer Mensch ist und was ein schlechterer Mensch ist?
Und ganz ehrlich, würdest du lieber eine 50-Stunden Arbeitswoche haben oder zuhause bei deiner Familie sitzen?
Einer meiner Bekannten hat eine 60h Woche. Der ist aber auch so ein "Bonze" mit extrem fetten Wagen. Fragt mal die Menschen im Management wie viele Stunden sie pro Woche reissen müssen.


Und den einen Satz würde ich eher so formulieren:
Zitat:
Wer arbeitet, soll auch essen.
Wer nicht arbeiten WILL, soll auch nicht essen.
Ein ehemaligem Klassenkameras wurde das Hartz4 "gestrichen" weil er sich drei Monate in Folge weigerte im Ort die Strassen zu kehren.
Nun wird lediglich seine Miete gezahlt.
Was ist los in unserem Land? Menschen bekommen Geld fürs nichts tun und weigern sich dann etwas zurück zu geben.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 08:08   #89
blackpet
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 229
Bedankt: 182
blackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkte
Standard

Zitat von der_silenus
[/QUOTE]
Ein ehemaligem Klassenkameras wurde das Hartz4 "gestrichen" weil er sich drei Monate in Folge weigerte im Ort die Strassen zu kehren.
Nun wird lediglich seine Miete gezahlt.
Was ist los in unserem Land? Menschen bekommen Geld fürs nichts tun und weigern sich dann etwas zurück zu geben.[/QUOTE]



Du scheinst vergessen zu haben das auch solche Jobs vor Hartz 4 normale Vollzeitstellen waren, die die Städte abgebaut haben und von Arbeitslosen nun für ein Appel und ein Ei gemacht werden müssen. Da werden steuerpflichtige Arbeitsplätze vernichtet und der Steuerzahler muss dafür aufkommen.

Das selbe gilt für Leiharbeitsfirmen. Es kann nicht sein das die paar Leute die noch einen normal bezahlten Job haben die Hungerlöhne der Zeitarbeitsfirmen mit ihren Steuern subventionieren müssen(Aufstocker), das Leute mit einem Vollzeitjob wenigstens am Existensminimum dahin vegetieren können.
Dann sprechen wir uns 2012 wieder wenn in der EU die sogenannte Freizügkeitsklausel fällt, und jeder Osteuropäer überall in den EU Staaten für 2-3 € die Stunde arbeiten darf.
Dann werden die ohnehin schlechtbezahlten deutschen Leiharbeiter sicher massenweise entlassen werden, damit die Leihfirmen noch mehr Profit erwirtschaften mit den Osteuropäern. Und es sollte mich wundern wenn Leute wie Clement und der ehemalige Chef der ARGE Gerstner (die maßgeblich an der Ausuferung der schlechtbezahlten Zeitarbeit mit beteiligt waren und jetzt in den Vorständen diverser Zeitarbeitsfirmen sind), nicht einen Weg finden wie der deutsche Steuerzahler dann die sittenwidrigen Hungerlöhne für ausländische Mitarbeiter in deutschen Leiharbeitsfirmen ausgleichen muss.

Und deiner Meinung nach brauchen dann die entlassenen auch nicht mehr zu fressen oder was.

Denn deine Aussage unterstellt das für jeden Arbeitslosen auch ein Arbeitsplatz da ist.
Und dem ist definitiv nicht so. Im Gegenteil werden immer mehr Steuerplichtige Jobs in Jobs umgewandelt(Mini-Ein-Euro,Praktikums,Zeitarbeit) mit so geringen Verdienst das keine Lohnsteuern mehr anfallen.
Auf diese Weise wird auch noch der Staat geschwächt um die Steuern betrogen.
Dieses System kann gar nicht mehr lange funktionieren, das immer weniger Gutverdiener immer mehr Geringverdiener mitfinanzieren müssen.

Und dann noch den geringen Teil der Bevölkerung der den größten Teil des erwirtschafteten Profits für sich in Beschlag nimmt als Steuermessiase und Stützen des " Sozialen Wohlstandes" zu Feiern ist eine völlige Verdrehung der Tatsachen und eine Sichtweise die ich nicht nachvollziehen kann.

Ausgerechnet die Gutverdiener drücken sich zum Teil vor dem Fiskus, oder warum gibt es soviele Selbstanzeigen seitdem Steuer CD`s in Steueroasen aufgekauft werden.
Der größte Teil der Steuern wird von Normalverdienern bezahlt die keine Möglichkeit haben ihr Geld am Amt vorbeizuschleusen.

Und nochmal zu den Arbeitsplätzen.

Früher waren die Mitarbeiter das größte Kapital der richtigen Kapitalisten. Aus dieser Zeit stammt auch der gute Ruf von "Made in Germany". Heute sind sie nur noch Kostenfaktor .

Das und der massenweise Leiharbeitseinsatz(ungelernte,angelernte,unmotivie rte) hat vielleicht auch etwas mit diversen Qualitätsproblemen(Autorückrufaktionen u.ä.)in den letzten Jahren zu tun.
blackpet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 09:01   #90
Blakky
MasterBlaster
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 155
Bedankt: 65
Blakky hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -3 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Konsti_HH Beitrag anzeigen
Ich glaube hier haben sich zu viele Voruteile in den Köpfen manifestiert, was Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus betrifft.

@weißer krieger, warum auch immer du dich "weißer krieger" nennst:
Du sagst, dass jeder der arbeitet etwas zu Essen bekommen soll, wer nicht arbeitet, bekommt nichts zu Essen. D.h. bei dir würde eine 76-Jährige Frau verhungern, weil sie nicht mehr arbeiten kann oder gibt es da Ausnahmen?
Da ja bei dir nicht alle Menschen gleich sind, wie du sagtest, würden bei dir die, die nicht in dein Bild passen, auch wenn sie einer Arbeit nachgehen, etwas zu Essen bekommen? Und wie definierst du was ein besserer Mensch ist und was ein schlechterer Mensch ist?
Und ganz ehrlich, würdest du lieber eine 50-Stunden Arbeitswoche haben oder zuhause bei deiner Familie sitzen?
Ich denke gemeint sind Männer im berufstätigem Alter von 16-60 Jahren.
Und das die Klassenlosigkeit fürn Arsch ist, damit ist gemeint, dass Menschen, die arbeiten gehen und Kinder haben bevorzugt behandelt werden als Zecken die nicht Arbeiten und lieber am Bahnhof betteln gehen.

Und ganz ehrlich würde ich lieber eine 50 Stunden Woche schieben, damit ich mit meiner Familie in einem sauberen Zuhause zusammen sitzen kann, als nicht arbeiten zu gehen und mit meiner Familien unter ner Brücke bei den Ratten zu hausen.
Blakky ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 09:43   #91
Coxile
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Links neben der Milchstrasse
Beiträge: 208
Bedankt: 79
Coxile ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Die mischung machts !"
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.
Coxile ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 11:22   #92
xJBx
Anfänger
 
Benutzerbild von xJBx
 
Registriert seit: Jul 2010
Ort: Sankt Petersburg
Beiträge: 19
Bedankt: 11
xJBx ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ok, ich für meinen Teil werde mich jetzt hier aus der Diskussion raushalten. Ich hab gesagt, was ich sagen wollte und bevor das hier noch eskaliert lass ich es lieber bleiben.
Trotzdem noch viel Spaß beim diskutieren.

Vielen Dank
xJBx
xJBx ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 11:23   #93
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Du scheinst vergessen zu haben das auch solche Jobs vor Hartz 4 normale Vollzeitstellen waren, die die Städte abgebaut haben und von Arbeitslosen nun für ein Appel und ein Ei gemacht werden müssen. Da werden steuerpflichtige Arbeitsplätze vernichtet und der Steuerzahler muss dafür aufkommen.
Das kommt sicher nicht selten vor, da gebe ich dir Recht. Aber hier haben wir kein Henne-Ei-Problem :-)
Wie würdest du denn die Arbeitsverweigerer, die es ja auch nicht zu knapp gibt, zur Arbeit zwingen?
Stern TV machte den Test. Statistisch nicht aussagekräftig, aber ein Trend ist doch erkennbar.
Sie boten 100 Hartz4lern einen Job für 7,35/Stunde an.
Wieviele haben es bis zum Vorstellungsgespräch geschafft? 1 ( In Worten: EINS )
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Das selbe gilt für Leiharbeitsfirmen. Es kann nicht sein das die paar Leute die noch einen normal bezahlten Job haben die Hungerlöhne der Zeitarbeitsfirmen mit ihren Steuern subventionieren müssen(Aufstocker), das Leute mit einem Vollzeitjob wenigstens am Existensminimum dahin vegetieren können.
Das finde ich auch falsch. Meine Lösung: Kündigungsschutz EXTREM lockern.
In meinem Berufsleben habe ich es schon oft, sehr oft erlebt, das da ein paar richtig faule Stricke so gut wie unkündbar waren.
Und bei meinem 400€ sind alle in der Firma unkündbar. Weil nicht genug Personal da ist und kaum einer eine Stelle haben will. Die Firma kann niemanden entlassen, es fehlt so wie so schon an Personal. Irgendwie habe ich das Gefühl es WILL kaum jemand arbeiten.


Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Dann sprechen wir uns 2012 wieder wenn in der EU die sogenannte Freizügkeitsklausel fällt, und jeder Osteuropäer überall in den EU Staaten für 2-3 € die Stunde arbeiten darf.
Genau, für 2-3€. Glaube mir, die im Osten sind bald auf unserem Niveau. Du darfst nicht vergessen das sie jetzt frei von der schrecklichen Geisel des Kommunismus sind. Da drüben gibt es sehr viele fleißige und fähige Leute.


Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Denn deine Aussage unterstellt das für jeden Arbeitslosen auch ein Arbeitsplatz da ist.
Und dem ist definitiv nicht so.
Dem ist sicher nicht so. Es geht auch nicht um Vollbeschäftigung. Es würde mir aber gefallen wenn die Menschen die wirklich nicht mehr KÖNNEN, gut versorgt werden. Und das gelingt nur wenn alle arbeiten WOLLEN.

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Und dann noch den geringen Teil der Bevölkerung der den größten Teil des erwirtschafteten Profits für sich in Beschlag nimmt als Steuermessiase und Stützen des " Sozialen Wohlstandes" zu Feiern ist eine völlige Verdrehung der Tatsachen und eine Sichtweise die ich nicht nachvollziehen kann.
Genau so wie 99,9% aller Muslime friedlich sind, sind 99,9% aller Reichen nette Menschen die auch gerne etwas abgeben. In meinem Umfeld habe ich einige sehr reiche Leute. Keiner davon ist ein Prahlhans, arrogant oder abgehoben. Das sind einfach nur Menschen die etwas geleistet ( einer geerbt) haben und sich nicht dafür schämen.

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Ausgerechnet die Gutverdiener drücken sich zum Teil vor dem Fiskus, oder warum gibt es soviele Selbstanzeigen seitdem Steuer CD`s in Steueroasen aufgekauft werden.
Der größte Teil der Steuern wird von Normalverdienern bezahlt die keine Möglichkeit haben ihr Geld am Amt vorbeizuschleusen.
Auch hier gilt, 99,9% aller "Gutverdiener" sind anständige Leute die brav ihre Steuern zahlen.
He he, aber wenn du wüßtest was ich schon alles schwarz verdient habe!!!!


@xjbx
Bleibe ruhig dabei. So wie andere den Kommunismus und den Islam verharmlosen ist es dein gutes Recht den NS-Staat zu verharmlosen.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 12:47   #94
blackpet
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 229
Bedankt: 182
blackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von der_silenus Beitrag anzeigen

Genau so wie 99,9% aller Muslime friedlich sind, sind 99,9% aller Reichen nette Menschen die auch gerne etwas abgeben. In meinem Umfeld habe ich einige sehr reiche Leute. Keiner davon ist ein Prahlhans, arrogant oder abgehoben. Das sind einfach nur Menschen die etwas geleistet ( einer geerbt) haben und sich nicht dafür schämen.

.
Und was ist mit denen die jeden Tag hart arbeiten und trotzdem ihre Familien nicht ernähren können. Die leisten doch auch etwas. Und komme mir bitte nicht mit der Geschichte das sind alles Geringqualifizierte.
Jeder der einen Vollzeitarbeitsplatz hat muss in Würde und gut davon leben können. Versteh mich nicht falsch , ich habe nichts gegen Reiche, jedenfalls nicht gegen solche die Etwas dafür geleistet haben. Und damit meine ich keine Abmahnanwälte, Spekulanten usw.
Ich wäre gerne auch im bescheidenem Maße reich. Aber dieWahrheit ist doch die, das du hier nur noch als polit oder beamtentarifschmarotzer von deinem Gehalt leben kannst, der größte Teil der Bevölkerung wird für die Gier einer selbsternannten Elite in Geiselhaft genommen und hat immer mehr Sozialausgaben und weniger Einkommen. Für Langzeitsarbeitslose ist meiner Meinung nach quasi die staatliche Leibeigenschaft mit Hartz 4 eingeführt und führ den Rest wird die Angst vor dem Sozialen Abstieg dazu genutzt die Lohndumpingspirale noch weiter nach unten zu drehen. Da wird für die Gier sogar die Störung des sozialen Friedens in Kauf genommen.

wenn du anderer Meinung bist belehre mich bitte einens besseren
blackpet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 13:08   #95
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Und was ist mit denen die jeden Tag hart arbeiten und trotzdem ihre Familien nicht ernähren können. Die leisten doch auch etwas. ...
Jeder der einen Vollzeitarbeitsplatz hat muss in Würde und gut davon leben können. ...
Da hast du voll und ganz recht.



Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
der größte Teil der Bevölkerung wird für die Gier einer selbsternannten Elite in Geiselhaft genommen und hat immer mehr Sozialausgaben und weniger Einkommen.
Ich hätte während meiner diversen Schwarzarbeiten des öfteren mal jemanden gebraucht der sich etwas dazu verdienen will.
Komischerweise hat keiner meiner Hartz4-Bekannten Lust gehabt. Zum arbeiten mitgenommen habe ich dann einen der auch eine Vollzeitstelle hat.

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
Für Langzeitsarbeitslose ist meiner Meinung nach quasi die staatliche Leibeigenschaft mit Hartz 4 eingeführt und führ den Rest wird der Angst vor dem Sozialen Abstieg dazu genutz die Lohndumpingspirale noch weiter nach unten zu drehen. Da wird für die Gier sogar die Störung des sozialen Friedens in Kauf genemmen.
...
Ich sehe das als Möglichkeit auch Unwillige davon zu überzeugen das sie etwas leisten MÜSSEN, sofern sie können.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 13:58   #96
Aphareos
Banned
 
Registriert seit: Aug 2008
Ort: in der Nähe von...
Beiträge: 182
Bedankt: 192
Aphareos ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@Der_silenus Ich sehe das als Möglichkeit auch Unwillige davon zu überzeugen das sie etwas leisten MÜSSEN, sofern sie können. Sooo da gebe ich dir mal recht !

Naja ich kann von mir aus sagen ich habe echt lange gekämpf das i ich meine Umschulung bezahlt bekomme und jetzt habe ich es durch es war war echt ein hin u.her.Habe Maler gelernt kann leider im diesen Beruf nicht mehr tätig sein .. Aber bevor ich hier gar nichts mache suche ich mir was .. man hat dann auch ein besseres Gefühl dabei. Ich arbeite für mich und nicht für den Staat*damit das mal klar ist .. die Wixxer haben genug ! Aber Leute die überhaupt nichts machen kann und will ich nicht verstehen.Da ich ja aus der linken Szene komme und war kann ich nur sagen *das ich echt einige dort kennengelernt habe *Wo mir echt der Kragen geplatz ist .Da sind echt einige dabei wo ich mich echt frage oder auch denke ; IN WELCHER WELT LEBT IHR EIGENTLICH ?Diese Welt die ihr euch doch so wünscht *Sorry das geht überhaupt nicht.Irgendwann habe ich darüber mal nachgedacht ob das für mich richtig sei *Nein auf keinen Fall möchte ich soo mal enden. Nichts gemacht aber auf dem Staat sauer sein .. Ne irgendwie passt das alles überhaupt nicht mehr zusammen.. aber dennoch bin ich von diesem System angefickt* Warum schaut euch in Deutschland um *Aber man kann dennoch was gegen dieses System tun *Dazu braucht man sich nicht mehr schwarz zu kleiden oder sich zu vermummen sondern einfach dennen auch mal zeigen das es auch friedlich gehen kann . man kann so viele gute sachen machen , anstaat von irgendwelchen menschen ihr hab und gut zu zerschlagen. das bringt uns auch nicht weiter.. Trotzdem werde ich auch weiterhin keine Faschos tolerieren*und dazu brauche ich keine Zecke mehr zu sein .Das trage ich in mir seitdem ich 5 jahre alt bin und werde dies auch nie ablegen .. NIEMALS * und ich werde euch weiterhin blokieren aber nicht mehr in schwarz sondern in bunt ! dEUTSCHLAND IST UND BLEIBT bUNT UND DAS IST AUCH GUUUT SO sonst wäre es hier wohl sehr langweilig ohne die.Ich habe noch nie mit Ausländern streß gehabt , sie haben mir auch noch nie was wegenommen und ich war schon oft in echt derben *Wie nennt der deutsche das immer so schön ?Ahhh Ghettos .. Einfach mal auf diese fremde Menschen zugehen und ihr werdet sehen das sie anders sind ich will euch mal was sagen *es gibt überall böse und gute Menschen aber der angeblich reine Deutsche ist kein stück besser .. WIR SIND ALLES NUR MENSCHEN * Aber manchmal habe ich da Gefühl das mit uns irgendwas nicht stimmt ich sage es mal soo *WIR MENSCHEN SIND NOCH GAR NICHT REIF FÜR DIESEN PLANETEN *
Aphareos ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 14:13   #97
Konsti_HH
Music-Upper
 
Benutzerbild von Konsti_HH
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 14
Bedankt: 285
Konsti_HH ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@Aphareos
Das meiste was du sagst würde ich so unterschreiben.
Aber was meinst du damit, wenn du sagst, dass mensch durch Friedlichkeit etwas gegen dieses System unternehmen kann?
Und so wie ich dein Text verstanden haben verurteilst du die Menschen, die in schwarz gekleidet demonstrieren, wieso?
Konsti_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 14:43   #98
Aphareos
Banned
 
Registriert seit: Aug 2008
Ort: in der Nähe von...
Beiträge: 182
Bedankt: 192
Aphareos ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Konsti_HH Beitrag anzeigen
@Aphareos
Das meiste was du sagst würde ich so unterschreiben.
Aber was meinst du damit, wenn du sagst, dass mensch durch Friedlichkeit etwas gegen dieses System unternehmen kann?
Und so wie ich dein Text verstanden haben verurteilst du die Menschen, die in schwarz gekleidet demonstrieren, wieso?
Tja wie soll ich dir das jetzt erklären ... Ich habe mein Lehrgeld bezahlen müssen !#

weißt wenn ich das jetzt schreibe würde wäre ich morgen noch dabei und leider komme ich aus der Nachtsicht .Ich habe nie behauptet das ich was gegen euch habe *ich komme halt auf einige echt nicht mehr klar*das hat viele gründe aber dazu aüßere ich mich mal später* Bin oft auf der Schanze(Flora),Köpi und auf sehr vielen Demos unterwegs gwesen ich habe meine Erfahrung gemacht gute und auch schlechte aber davon erzähle ich später zeit für mich ins Bett zu gehen !
Aphareos ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 19:05   #99
rinserofwinds
Banned
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 807
Bedankt: 932
rinserofwinds ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@silenius
Es mag ja sein, dass du es sonst niemandem erzählen kannst, dennoch kann ich dir hiermit versichern, wir alle haben jetzt mitbekommen, dass du etwas gegen den Islam hast.
Du brauchst es wirklich nichtmehr in jedem zweiten Nebensatz erwähnen, vollkommen ungeachtet davon, ob es etwas mit der Diskussion zu tun hat.

Wenn du darüber reden willst, dann mach gerne einen eigenen Thread dazu auf, doch bitte ich dich auch dort Suren aus einer vernünftigen Übersetzung zu posten ([ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]) und nicht nur aus dem Kontext gerissene Blogpropaganda.


@xJBx
Hmmm, das NS als System ausscheidet, da dieser per definitionem Nationalismus vorraussetzt, wurde hier schon gepostet.
Auch wird den meisten denkenden Menschen klar sein, dass der Sieger die Geschichte schreibt.
Doch unterlasse bitte seitenweise nichtssagende Bilder zu posten und belege den Rest deiner Aussagen mit Quellen oder komm damit klar, dass du für einen Spinner gehalten wirst.
Und nein, deine Doku zählt da nicht zu, ich hoffe, du weißt warum.


b2t
Unsere kapitalistischen System liegen in den letzten Atemzügen.
Doch glaube ich, dass es ein notwendiger Schritt in der Entwicklung der Menschheit.
Kein anderes System verbreitet Fortschritt so schnell, wenn auch auf Kosten sozialer Ungerechtigkeit.
Ich bin wirklich gespannt, was danach kommen wird.
Einen gelebten Kommunismus hatten wir noch nicht, doch dafür stehen uns noch so viele Hürden im Weg, dass es nicht der nächste Schritt sein wird.
Als erstes brauchen wir eine globale Bedrohung, die nationalistische, rassistische, religiöse und ideoligische Bedenken zugunsten einer Identität als "Erdbevölkerung" aus dem Weg räumt.
Alan Moore hatte das schon ganz gut skizziert... ^^



machts gut, der Rinser
rinserofwinds ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 22:40   #100
Rattlehead
Banned
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 2.115
Bedankt: 545
Rattlehead ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Bitte für persönliche Differenzen die PN Funktion benutzen und nicht diesen Thread hier zu müllen.

Vielen Dank!
Rattlehead ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.08.10, 23:33   #101
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@Aphareos
Hoffentlich beleidige ich dich jetzt nicht, aber ich denke unsere Ansichten sind gar nicht so verschieden


Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
@silenius
Es mag ja sein, dass du es sonst niemandem erzählen kannst, dennoch kann ich dir hiermit versichern, wir alle haben jetzt mitbekommen, dass du etwas gegen den Islam hast.
Du brauchst es wirklich nichtmehr in jedem zweiten Nebensatz erwähnen, vollkommen ungeachtet davon, ob es etwas mit der Diskussion zu tun hat.
Warum Schreibt eigentlich JEDER SILENUS mit zwei i ?
Passiert immer und überall.
Im übrigen bin ich der Meinung das karthago vernichtet werden muss...


Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
b2t
Unsere kapitalistischen System liegen in den letzten Atemzügen.
Doch glaube ich, dass es ein notwendiger Schritt in der Entwicklung der Menschheit.
Kein anderes System verbreitet Fortschritt so schnell, wenn auch auf Kosten sozialer Ungerechtigkeit.
Unser System kann von mir aus gerne noch ein wenig kapitalistischer sein.

Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Einen gelebten Kommunismus hatten wir noch nicht, doch dafür stehen uns noch so viele Hürden im Weg, dass es nicht der nächste Schritt sein wird.
ja ja, das alte Argument. Es gab ja noch keinen "echten" Kommunismus.
Gähn. Doch es gab und gibt jede Menge Kommunismus. Hat bisher mehr Menschenleben gekostet und mehr Leid verursacht als der Faschismus.
Erkläre mir doch bitte mal wo der Unterschied zwischen DEINEM Kommunismus und gelebter Nächstenliebe der Christen besteht.

Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Als erstes brauchen wir eine globale Bedrohung, die nationalistische, rassistische, religiöse und ideoligische Bedenken zugunsten einer Identität als "Erdbevölkerung" aus dem Weg räumt.
Alan Moore hatte das schon ganz gut skizziert... ^^.
Ja wie, brauchen wir jetzt Aliens die uns angreifen, oder wie oder was?
Sorry, Alan Moore kenne ich nicht und mein google ist, äh, abgeschaltet worden weil ich nicht bei Google-Homeview mitmachen wollte.
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.08.10, 00:35   #102
Trachius
Gelegenheitsgullyaner
 
Benutzerbild von Trachius
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 525
Bedankt: 394
Trachius ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Kapitalismus ist meiner Meinung mach schon genug da, bloß nicht mehr davon
Solange wir Menschen egoistisch sind wird Kommunismus nicht möglich sein, also niemals! Der Kommunismus den wir schon sahen enthielt fast nichts von dem was seine eigentlichen Ideale sind, denn Kommunismus sollte mit Demokratie verbunden sein, kein Einparteiensystem bzw. eine Diktatur
Trachius ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.08.10, 02:54   #103
rinserofwinds
Banned
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 807
Bedankt: 932
rinserofwinds ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hmmm,

Silenius hört sich irgendwie lateinischer an.

Zitat:
Unser System kann von mir aus gerne noch ein wenig kapitalistischer sein.
Warum?
Gehörst du zu den oberen 10% der Deutschen in Sachen Einkommen?
Dann würde ich mich wundern, was du in solch einem Forum machst.
Ansonsten ist "mehr Kapitalismus" für dich in keinster Weise von Vorteil.


Zitat:
ja ja, das alte Argument. Es gab ja noch keinen "echten" Kommunismus.
Gähn. Doch es gab und gibt jede Menge Kommunismus. Hat bisher mehr Menschenleben gekostet und mehr Leid verursacht als der Faschismus.
Das ist leider schlichtweg falsch, lies nochmal das Kapital und guck dir an, was Marx und Engels zu den bisherigen sozialistischen Verwirklichungsversuchen gesagt hätten.


Zitat:
Erkläre mir doch bitte mal wo der Unterschied zwischen DEINEM Kommunismus und gelebter Nächstenliebe der Christen besteht.
Bin ich Kommunist?
Hab ich mich irgendwo für den Kommunismus ausgesprochen?
Woher soll ich also wissen, was "mein Kommunismus" ist.
Aber die gelebte Nächstenliebe der Christen ist ne klasse Sache


Zitat:
Ja wie, brauchen wir jetzt Aliens die uns angreifen, oder wie oder was?
Naja, profanere Dinge wie Mangel an Trinkwasser oder fortschreitende Energieknappheit könnten zwar auch wirken, aber wenn du unbedingt Aliens willst...

Lies mal Watchmen oder guck die Verfilmung.
Daher kam meine Anspielung zu Alan Moore.
Vielleicht auch ganz interessant zu diesem Thema.




machs gut, der Rinser
rinserofwinds ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.08.10, 07:25   #104
blackpet
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 229
Bedankt: 182
blackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkteblackpet zeigt Immunität gegen Parfüm! | 322 Respekt Punkte
Standard

Schlag mich, wenn ich falsch liege aber in meiner Erinnerung geht der Soz. vom Idealen Menschen aus( Ohne Gier, Dem Allgemeinwohl verpflichtet usw). Und nur dann würde das System auch funktionieren. Solche Menschen gibt es auch aber das sind meiner Meinung nach vereinzelte in den unteren Chargen und nicht die breite Masse. In den Entscheidungpositionen wird aber immer das gegenteilige Klientel gehievt. Gierige und Korrupte bzw es drehen Gierige und Korrupte im Hintergrund die Fäden und sorgen dafür das ihre willfährigen Handlanger in die entscheidenten Positionen der jeweiligen Gesellschaften kommen.Und falls wirklich mal jemand in die Strukturen reinkommt der aus Idealen was bewegen will wird er entweder korrumpiert oder von diesen krimminellen Seilschaften wieder ausgekotzt.

Genausowenig wie das Führunspersonal in der DDR(und ich meine nicht nur die Staatsführung) echte Kommunisten waren "Gruß an Angie", genausowenig findest du in der FührungsspitzeCDU einen Christen mit christlicher Nächstenliebe meiner Meinung nach" noch ein Gruß an Angie" oder in den entsprechenden Gremien der SPD einen echten Sozialdemokraten, die Grünen sind mittlwerweile Kapitalradikaler wie die FDP und zu denen fällt mir eh ja gar nichts mehr ein. Auser das WW gleich mal alle Arbeitslosen von hinten nehmen will. Immer das gleiche Spiel. Guter Bulle- Böser Bulle. 4 Jahre sind die einen die guten und die anderen schreien Mord und Zedrio und dann läuft es genau andersherum. Dabei bedienen alle von denen nur sich und ihr Klientel. Für mich sind das Substitionspolitiker (untereinander austauschbar).

Clement und Schröder zb. passen genau so in die CDU, FDP usw. und das trifft für alle anderen auch zu.
blackpet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.08.10, 09:51   #105
der_silenus
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 78
Bedankt: 110
der_silenus ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Warum?
Gehörst du zu den oberen 10% der Deutschen in Sachen Einkommen?
Dann würde ich mich wundern, was du in solch einem Forum machst.
Ansonsten ist "mehr Kapitalismus" für dich in keinster Weise von Vorteil.
he he, hier im Internet kann das zwar jeder behaupten, aber glaube mir, ich bin finanziell gesehen eine ganz arme Sau :-)



Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Das ist leider schlichtweg falsch, lies nochmal das Kapital und guck dir an, was Marx und Engels zu den bisherigen sozialistischen Verwirklichungsversuchen gesagt hätten.
Ok, ich gebe es zu, ich kenne weder die Schriften von Marx noch die von Engels.
Aber ich kenne ein nettes Zitat, welches meinem Bild vom Kommunismus gut entspricht:

Zitat:
"Im kommunistischen Manifest werden Zehn Programmpunkte Entwickelt. Acht von diesen zehn Forderungen sind von den Nationalsozialisten im 3.Reich verwirklicht worden!"
Ludwig von Mises



Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Bin ich Kommunist?
Hab ich mich irgendwo für den Kommunismus ausgesprochen?
Woher soll ich also wissen, was "mein Kommunismus" ist.
Aber die gelebte Nächstenliebe der Christen ist ne klasse Sache
Wenn du keiner bist, dann ist das auf jeden Fall gut für dich.
Hatte nur in deine Aussagen hinein interpretiert das du eine mehr oder weniger genaue Vorstellung vom "idealen" Kommunismus hast. Mein Fehler, sorry.


Zitat:
Zitat von rinserofwinds Beitrag anzeigen
Naja, profanere Dinge wie Mangel an Trinkwasser oder fortschreitende Energieknappheit könnten zwar auch wirken, aber wenn du unbedingt Aliens willst...
Notiz an mich: In Zukunft nicht immer so schlecht von meinen Mitmenschen denken!!!

Wobei ich denke das du hier irrst. Denke nur an die nicht zu unrecht prophezeiten Kriege um Wasser und Öl.

Zitat:
Zitat von blackpet Beitrag anzeigen
... geht der Soz. vom Idealen Menschen aus( Ohne Gier, Dem Allgemeinwohl verpflichtet usw). Und nur dann würde das System auch funktionieren. Solche Menschen gibt es auch aber das sind meiner Meinung nach vereinzelte in den unteren Chargen und nicht die breite Masse. In den Entscheidungpositionen wird aber immer das gegenteilige Klientel gehievt.
Ich halte es für falsch "die da oben" alle als korrupt und gierig zu bezeichnen. Obwohl ich doch auch glaube das es einige schlechte Eigenschaften gibt die es einem Menschen erleichtern nach "oben" zu kommen.

Andererseits gibt es auch so "böse" Menschen wie Bill Gates und seine 40 "Räuber", die wohl wirklich am Gemeinwohl interessiert sind. Wer weiss, vielleicht horten die nächsten Generationen ihr Geld um sich dann als GröSpaZ (Grösster Spender aller Zeiten) feiern zu lassen.

Und ja unser politisches System ist nicht perfekt. Aber wer weiss ein besseres?
Mein ernst gemeinter Vorschlag: Mehr Volksentscheide.



Im übrigen bin ich der Meinung das Karthago vernichtet werden muss...
der_silenus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Sitemap

().