myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 05.09.09, 13:51   #1
visit0r
Neu hier
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: {127.0.0.0/8}
Beiträge: 31
Bedankt: 5
visit0r ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Meinungen zu Comodo Internet Security

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ], was haltet ihr davon?

Ich halte es für eines der besten Produkte das man zurzeit für Windows bekommen kann,
da es auch in der Lage ist, sich selbst zu schützen (Defense+).

Viele (auch kommerzielle) von diesen Sicherheitslösungen lassen sich im Speicher rumpfuschen
und sind damit komplett Wirkungslos wenn sich doch mal ein Rootkit o.Ä. auf dem Rechner einschleicht.

Sicher, eine Patentlösung ist dies auch nicht, aber ich finde es hat viele gute Ansätze.

Cheers,
visit0r
visit0r ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei visit0r:
moiss (22.02.18)
Ungelesen 05.09.09, 21:32   #2
Sauger2001
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 187
Bedankt: 1.741
Sauger2001 gewöhnt sich langsam dran | 40 Respekt Punkte
Standard

Arbeite ich seit ca. zwei Wochen mit, nach dem ich die Symantec Client Security ins Nirwana geschickt habe. Die Comodo Internet Security ist ist eine Personal Firewall die bei mir einen extrem guten Eindruck hinterlässt. Die Geschwindigkeit mit der sich damit arbeiten lässt ist erstaunlich. Aber sicherlich keine Firewall für Anfänger!

Mit Norton Antivirus und Norton Antibot harmoniert sie perfekt.
Was will man mehr?

Nachtrag: "Alle Einstellungen und Regeln werden UNGESCHÜTZT in der Registry abgelegt, da sind manipulationen Tor und Tür geöffnet!" - Durchgefallen!

Mit freundlichen Grüßen,
Sauger2001
Sauger2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Sauger2001:
moiss (22.02.18)
Ungelesen 12.09.09, 08:44   #3
emmrod
powered by COLGATE
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 12
Bedankt: 23
emmrod ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Funktioniert nicht in der Kombination Vista x64 und VMware 6.5

Beim Zugriff auf Netzwerkfunktionen der VM stürzt die Kiste ohne Fehlermeldungen und ohne Einträge im Systemprotokoll regelmäßig schlagartig ab.
emmrod ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei emmrod:
moiss (22.02.18)
Ungelesen 12.09.09, 09:51   #4
gosha16
Banned
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: /root/
Beiträge: 841
Bedankt: 639
gosha16 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Sauger2001 Beitrag anzeigen
Nachtrag: "Alle Einstellungen und Regeln werden UNGESCHÜTZT in der Registry abgelegt, da sind manipulationen Tor und Tür geöffnet!" - Durchgefallen!
Liegen die Einträge in HKEY_CURRENT_USER oder in HKEY_LOCAL_MACHINE?
gosha16 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei gosha16:
moiss (22.02.18)
Ungelesen 05.10.09, 22:06   #5
Sagitaire
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Sagitaire ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

was soll das heissen ?
legt einträge in der reg unverschlüsselt ab ?
kann man die nicht selber crypten oder eben iwie zusaätzlich schützen?

COMODO find ich gut ! Hab mich vor kurzem durchgearbeitet und komplett für mein Sys
configuriert....alles wunderbar !
Sie macht was sie soll.
Allerdings weiss ich das wenn mal was aufm Rechner ist wir die sehr schnell ausser Kraft gesetzt.
Noch dazu kann Malware ihrem Kernel wunderbar ausnutzen und bekommt somit noch mehr Einfluss.
Aber solang alles clean ist funktioniert die doch gut.
Sag mal noch jemand was dazu bitte.
Sagitaire ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.10.09, 17:05   #6
mayz
Anfänger
 
Benutzerbild von mayz
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 8
Bedankt: 0
mayz ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

@Sagitaire
Respekt, wenn du das wirklich geschafft hast.
Ansonsten sag ich nur: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Im Gegensatz zu anderen PFWs ist Comodo okay - wenn man sich einen Haufen Wissen dafür aneignet. Für 98% aller Nutzer ist eine PFW sinnlos, da sie nicht richtig koniguriert wird.
mayz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.09, 15:15   #7
nis123
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2
Bedankt: 0
nis123 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich arbeite auch mit commodo bin sehr zuffrieden aber irgendwie versage defense plus kläglich als ich kasperski 2010 installieren wollte. es Löschte die commodo ohne nachfrage. kennt jemand von euch das problem??
nis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.12.09, 15:40   #8
haze303
xor eax, eax
 
Benutzerbild von haze303
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 603
Bedankt: 447
haze303 ist noch neu hier! | 1 Respekt Punkte
Standard

Ich würde persönlich jedem davon abraten, der einen Router mit integrierter NAT-Firewall besitzt, zusätzliche Software-Firewalls auf seinem System zu installieren.
Die Art von SW-Firewalls sind im eigentlichen Sinne keine Firewalls, sondern nur Paketfilter, welche durch sogenannte 0day-Exploits sehr anfällig sind und man sich somit nicht besser schützt, sondern sogar noch zusätzliche Sicherheitslücken aufreisst.

Investiert das Geld besser in eine gute Client-Protection (ohne SW-Firewall!) wie z.B. ein Software-Packet mit Antivirus + Registry-Protection etc.
Eine Sandbox ist auch nie verkehrt - lässt sich auf einem 32Bit Windows mit "Sandboxie" wunderbar lösen.
Sollte man ein 64Bit Windows benutzen, so kann man auf VMWare und einem Windows 7 oder XP in einer virtuellen Maschine als Sandbox zurückgreifen.
__________________
Desktop: Arch Linux | Laptop: Arch Linux
VM: Windows 7, Windows XP, Fedora 14, Arch, Windows Server 2008 R2 Enterprise
haze303 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei haze303:
geraldo64 (20.01.18)
Ungelesen 25.02.18, 09:26   #9
trevon
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 1
Bedankt: 0
trevon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von haze303 Beitrag anzeigen
Ich würde persönlich jedem davon abraten, der einen Router mit integrierter NAT-Firewall besitzt, zusätzliche Software-Firewalls auf seinem System zu installieren.
Die Art von SW-Firewalls sind im eigentlichen Sinne keine Firewalls, sondern nur Paketfilter, welche durch sogenannte 0day-Exploits sehr anfällig sind und man sich somit nicht besser schützt, sondern sogar noch zusätzliche Sicherheitslücken aufreisst.

Investiert das Geld besser in eine gute Client-Protection (ohne SW-Firewall!) wie z.B. ein Software-Packet mit Antivirus + Registry-Protection etc.
Eine Sandbox ist auch nie verkehrt - lässt sich auf einem 32Bit Windows mit "Sandboxie" wunderbar lösen.
Sollte man ein 64Bit Windows benutzen, so kann man auf VMWare und einem Windows 7 oder XP in einer virtuellen Maschine als Sandbox zurückgreifen.
Wie verhindere ich das gewisse Programme online gehen können?
Ich finde die Windowsfirewall dafür viel zu kompliziert.
Eigentlich nutze ich Softwarefirewalls nur um zu verhindern das Programme online gehen können.
trevon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:14 Uhr.


Sitemap

().