myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 23.06.17, 15:02   #36
Rohrkrepierer
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 97
Bedankt: 89
Rohrkrepierer ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Dein abwertendes "So einem wie dir" schließt dich aus jedweder vernünftigen Diskussion aus, kein Respekt vor deinem Gegenüber.

Du schließt Gewalt aus? Erwähnst aber mit stahlhartem Schwellkörper hier, die USA tun wenigstens "etwas"? Was tun sie denn, du Träumer?
Überfallen in Gutsherrenmanier weltweit Länder die auf ihrer Agenda stehen, dringend benötigte Resourcen zu besitzen oder zur geostrategischen Positionierung unbedingt eine weitere US Militärbasis "benötigen". Menschenrechte? Schürfrechte...

Eben, 9/11...cui bono? Den Arabern, oder doch dem US MIK? Also, doch Reichstagsbrand 2.0? Patriot Act 1 und 2? Erde an Melvin...jemand zu Hause?

Wie "man" am Wahltag handeln sollte? Das weißt du nicht selbst? Ernsthaft? Schlaf weiter.

Wir reden hier nicht von den Kreuzzügen, dem 30jährigen Krieg, Napoleon, 1870/1871, erster oder zweiter Weltkrieg. Wir reden von der Gegenwart, von War Monger die gerade jetzt weltweit 1000 Militärbasen besitzen, eine Billion Dollar in "ihre Verteidigung" pumpen, ganz Europa erpressen Russland zu sanktionieren, selbst aber weiterhin blendende Geschäfte machen, die Terrorgruppen logistisch und monetär unterstützen, die gewählte Regierungen wegputschen und Marionetten installieren, die auf unserem Boden Logistik installiert, die weltweit mordet, ohne Recht und Gesetz.

Pst, Hollywood ist zum Teil auch nur Mittel zum Zweck um das Image der USA weltweit aufzupolieren. Die US Medien gehören auch nur fünf schwerreichen Oligarchen, die selbstredend am Erhalt des Status Quo interessiert sind.

Nun, ich hoffe "einer wie du", kann vielleicht mal selbst recherchieren, die tägliche Tagesschauinhalation vernachlässigen und perspektivisches Sehen anwenden.

Tritt mal einen Schritt vom Bild zurück, vielleicht entdeckst du dann mehr "Details".
Rohrkrepierer ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Rohrkrepierer bedankt:
limb68 (05.07.17), MerZomX (05.07.17)
Ungelesen 24.06.17, 20:23   #37
Melvin van Horne
Profi
 
Benutzerbild von Melvin van Horne
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.740
Bedankt: 2.830
Melvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt PunkteMelvin van Horne mag den Abfluss Flavour! | 4912 Respekt Punkte
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von Rohrkrepierer Beitrag anzeigen
Eben, 9/11...cui bono? Den Arabern, oder doch dem US MIK? Also, doch Reichstagsbrand 2.0? Patriot Act 1 und 2? Erde an Melvin...jemand zu Hause?
Na aber klar doch. jemand der unvoreingenommen selber denkt. Wenn ich bei schönem Wetter an den Strand gehe dann nutzt mir das schöne Wetter. Heisst das denn auch das ich das Wetter gemacht habe? Cui Bono ist die Frage Wem nutzt es? Mehr ist es nicht. Und auf keinen Fall ist es die Feststellung "Der, dem es nutzt ist auch der Täter". Das wird oft absichtlich verwechselt. So ein klassisches Zitat soll das ganze Geschwurbel ein bisschen seriös wirken lassen. Klappt aber immer seltener

Zitat:
Zitat von Rohrkrepierer Beitrag anzeigen
Wie "man" am Wahltag handeln sollte? Das weißt du nicht selbst? Ernsthaft? Schlaf weiter.
Das war so klar. Der Notausgang für Helden. Fast jedes mal wenn hier wieder einer von "tumben Volk" , "deutscher Michel" und alle dem anderen Quatsch schwadroniert, frage ich nach. Was unterscheidet Dich vom tumben Volk? Woher nimmst Du das Recht andere so abzukanzeln? Und noch nie habe ich eine brauchbare Antwort bekommen. Entweder kam noch einmal ein Schwall aus dem Phrasenbaukasten, gerne genommen auch Beleidigungen (das sind die immer die lustigsten Antworten*) oder eben dieser Rettungsanker.

Alle Antworten die da kamen sagten immer etwas anderes als der Verfasser wollte. Der Verfasser hat keine Ahnung und ärgert sich darüber erwischt worden zu sein. Hier gab es nun einen kleinen Unterschied. Einen echten Rohrkrepierer.

Zitat:
Zitat von Rohrkrepierer Beitrag anzeigen
Weil also dieses Volk wieder einmal zu feige ist, sich im Baumarkt einen Meinungsverstärker zu besorgen und mal in Berlin anstatt einer Love Parade eine Aggro Parade zu machen
Meiner Meinung nach nur der untaugliche Versuch sich als knallharter Kämpfer darzustellen. Aber ok. Gehen wir doch einfach mal davon aus, diese vollkommen idiotische Idee würde etwas bringen. Nun ist also hier genau das passiert was der Rohrkrepierer haben wollte. Was immer das auch sei.

Und der militärisch industrielle Komplex, die Medienoligarchen und Hollywood? Was tun die? Rufen die im weissen Haus an "Donald wir müssen aufhören. Die Deutschen finden das nicht mehr gut. Ruf doch mal den Regierungschef an und frag mal nach was wir machen sollen. Und ruf gleich noch den Putin an. Das war alles nicht so gemeint. Frag ihn was er gerne hätte."

Doch wohl nicht. Es scheint also so zu sein, das wir auf diejenigen die deiner Meinung nach die Verursacher des Terrors sind nur äusserst begrenzt Einfluss haben.

Es ist ja auch nicht so, dass es islamistischen Terror nur in Ländern des Westens gibt. Glaubt man [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]Aufstellung gibt es in Europa 0,3 % aller Anschläge. Das ist nicht viel aber zu viel. Und auch wenn das von hier aus gesehen vielleicht anders wahrgenommen wird. Die meisten Opfer weltweit gibt es unter den Muslimen selbst.

Und das lässt mich auch an der "die USA und ihre Verbündeten sind an allem Schuld" Theorie zweifeln. Keine Frage. Vieles was die westliche Welt so veranstaltet kann man nur als Verbrechen bezeichnen. Ganz an der Spitze für mich der Krieg im Irak.
Da wurde auf der Basis offensichtlicher Lügen ein Krieg vom Zaun gebrochen. In Nürnberg sind Leute wegen Planung, Vorbereitung, Einleitung und Durchführung eines Angriffskrieges verurteilt und aufgehängt worden. Wie geht es eigentlich George W. Bush? In der Tagesschau kam nix das er aufgeknüpft wurde. Aber naja die Tagesschau eben ...

Also als alleinige Ursache für den Terror scheinen die USA mir nicht geeignet.

Und was nun tun? Ich meine wenn ich anderen diese Frage stelle, sollte ich auch selber Vorschläge machen.

Zu tun ist für uns: NICHTS! Es wird immer Menschen geben die den Mord an unschuldigen und unbeteiligten als Mittel in ihrem Kampf ansehen.

Sei es das was wir getan oder nicht getan haben. Das was die Mörder glauben was wir getan oder nicht getan haben. Das was wir glauben oder nicht glauben oder die Art wie wir leben. Irgendetwas davon reicht als Motiv immer aus um Verrückte anwerben zu können die dann den Mord im Namen ihrer Sache verüben. Was immer die auch sei.
Man kann vielleicht mit polizeilichen Mitteln versuchen den einen oder anderen Mordanschlag zu verhindern. Zu hundert Prozent wird das nicht klappen.

Zitat:
Zitat von Rohrkrepierer Beitrag anzeigen
Tritt mal einen Schritt vom Bild zurück, vielleicht entdeckst du dann mehr "Details".
Bloss nicht. Mein Bild von dir ist schon so verheerend genug. An weiteren Details ist nun wirklich kein Bedarf.

* Die Sache mit dem "stahlhartem Schwellkörper". Meine Frau fragt: Woher kennt der Dich? Hoffentlich befriedigt sie meine Antwort.
__________________
Wenn Kik den Preis pro Shirt um einen Euro erhöht um seinen Mitarbeitern ein besseres Gehalt zu zahlen, dann finden wir das alle gut.

Und dann gehen wir zu Takko einkaufen ...
Melvin van Horne ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Melvin van Horne:
pauli8 (05.07.17)
Ungelesen 05.07.17, 06:11   #38
MerZomX
Newbie
 
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 51
Bedankt: 57
MerZomX ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Melvin - Gerade doch die US&A sind (mit Verbündeten) für den Terror verantwortlich.

1. Aufwiegelung Moslems vs. Christen klappt bisher ganz gut. Alle schreien nach mehr Überwachung und Schutz obwohl man eher im Lotto 1 Million gewinnt als Opfer eines anschlages zu werden.
2. Man kommt nicht an die Ölquellen Assads ran. Also was machen? Eine Gruppe bilden die mit einem nicht in Verbindung gebracht wird weil sie ja die eigenen US-Bürger enthauptet aber eine Ölquelle nach der anderen erobert. Geld kommt nicht nur von den US&A sondern auch aus muslimischen Ländern. Shit nur das die sich dann denken das Öl an die Türkei teurer zu verkaufen und nicht billig an den Auftraggeber. sieht man daran das nach jahrelangem Nchtstun jetzt leicht dagegen an gekämpft wird.
3. Warum sind die US&A denn in Syrien? Ist das nicht völkerrechtlich strafbar? Das Land Syrien und die derzeitige Regierung hat die doch nicht eingeladen sondern nur Russland oder? Trotzdem fliegen die da munter rum und bombardieren. Ohne UN-Mandat. Zu teuer eines zu kaufen? wäre genauso als wenn hier Krieg wäre und wir würden Italien bitten und zu helfen aber Frankreich würde den Rebellen helfen und hier rumballern.
MerZomX ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MerZomX:
limb68 (05.07.17)
Ungelesen 05.07.17, 07:44   #39
Luzifon
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Luzifon
 
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 285
Bedankt: 1.132
Luzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt PunkteLuzifon jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 492 Respekt Punkte
Standard

1. Stimmt faktisch nicht, auf Europäischer Ebene sowieso. Für Deutschland müsste man zugegebener massen Opfer etwas definieren, bei Todesopfer ja da gab es ein paar mehr Lotto Millionäre. Zählen wir auch alle anderen Opfer dazu sprich schwer Verletzte usw. dann reden wir auch hier bezogen auf 2016 von mehr Opfern.
2. Die USA interessieren sich mal 0,0 für Syriens Öl, waren sogar eine zeitlang selbstversorger. Mal ganz zu schweigen davon wie Sinn haft es wäre Krieg wegen einer Ölpfütze anzufangen im Vergleich zu den Öl Reserven andere Länder im arabischen Raum.
3. Also ungefähr so wie Russland mit Ukraine. Nur halt ohne Dikatator, Völkermord und den ganzen Rest, stattdessen halt eine Demokratie die sich zur EU hingewandt hat. UN-Mandat, immer ein guter Witz. Hätte es die UN in dieser Form breits vor 1940 gegeben hätten die USA auch nie ein UN Mandate für den Krieg gegen Nazi-Deutschland bekommen.
__________________
Da ich nach längerer Zeit mal wieder etwas Luft und Lust habe kann ich gerne auf Wunsch ReUpps älterer Anime Serien vornehmen zu denen es keine aktiven Links mehr gibt. Einfach PN ;-) Stand: Juli 2017
Luzifon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.07.17, 14:23   #40
Jackieiii
Süchtiger
 
Registriert seit: Nov 2010
Ort: Misanthropien
Beiträge: 976
Bedankt: 854
Jackieiii wird langsam von ratten respektiert | 143 Respekt PunkteJackieiii wird langsam von ratten respektiert | 143 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von MerZomX Beitrag anzeigen
2. Man kommt nicht an die Ölquellen Assads ran.
In Syrien geht es ausnahmsweise mal nicht um Öl oder Gas, sondern ,unter anderem, NUR um Pipelines dafür...
Jackieiii ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:53 Uhr.


Sitemap

().