myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 12.05.17, 17:24   #1
Benntallica
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 6
Bedankt: 4
Benntallica ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Mein PC - neue Graka oder alles neu?

Sehr geehrte Leserschaft,
mein jetziger PC ist ca. 5 Jahre alt.
Da meine GeForce 660Ti nicht mehr ausreicht und ich bereits auf einen 4K Monitor aufgerüstet habe, jetzt meine Frage.

Denkt ihr eine neue GTX1070 würde ausreichem um wieder halbwegs gut auf 4K zocken zukönnen?

Oder denkt ihr mein Prozessor macht das nicht mehr mit?

Mein Rig:
Intel Core i7-3770
500 GB HDD
16GB RAM
Gaming Mainboard von Asus (Name kurzfristig nicht aufzufinden)
Windows10 ofc
Benntallica ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.05.17, 17:37   #2
painjester
Super Moderator
 
Benutzerbild von painjester
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Dämmerstern
Beiträge: 7.802
Bedankt: 9.211
painjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punktepainjester mag den Abfluss Flavour! | 3163 Respekt Punkte
Standard

ne 1070 geht schon. Nur wirst den neueren Spielen einige Grafikeigenschaften weit runterdrehen müssen. Da werden die Spiele in Full HD um einiges besser aussehen als in 4K
__________________
Hass macht hässlich
painjester ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.05.17, 00:23   #3
Fietze
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 3.845
Bedankt: 1.846
Fietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt Punkte
Standard

Eine 1070 ist aber auch nur bedingt 4K tauglich.
Zitat:
Bei 4K Gaming sieht die GTX 1070 in vielen Spielen aus wie eine Titan X und fühlt sich auch so an. Das bedeutet, dass man an vielen Einstellungen rumspielen muss, um eine stabile Bildrate zu bekommen. Einige der Kompromisse, die man dabei eingehen muss, sind dabei unter Umständen ein bisschen zu viel verlangt. Viele der Messungen hier sehen auf den ersten Blick ziemlich ordentlich aus, aber denkt daran: Es handelt sich um Durchschnittswerte - Ausreißer unterhalb der 30 FPS sind allgegenwärtig. Das ist allgemein kein gutes Ergebnis. Hierfür sollte man zur GTX 1080 greifen. Die 1070 schafft gut 80 Prozent der Leistung des Flaggschiffs, die bemerkenswerterweise in The Witcher 3 auf 85 Prozent und in unserem anspruchsvollen Project-Cars-Test auf 87 Prozent anwachsen.

Im Vergleich dazu sind die Bildraten der GTX 970 - und auch ihres R9-390-Gegenstücks - ziemlich finster. Diese Karten haben im 4K-Bereich nichts zu suchen. Schaut man sich die Fury X an, sieht es etwas besser aus. Die GTX 1070 setzt sich beim VRAM-hungrigen Assassin's Creed: Unity durch und führt bei Rise of the Tomb Raider, The Witcher 3 und - natürlich - Project Cars. Bei Ashes of the Singulariy ist die Fury X deutlich vorne - sie ist hier 14 Prozent schneller.

Man sollte nicht vergessen, dass 4K gleichbedeutend damit ist, vier 1080p-Displays nebeneinander laufen zu lassen - es ist einfach ein wahnsinniger Pixeldurchsatz. Trotzdem sollte man die 1070 nicht komplett abhaken, was 4K angeht, die meisten Spiele werden 3200x1800-Support anbieten oder eine noch bessere Option: einen Schieberegler für die Auflösung. Wenn man zusätzlich clever an den richtigen Einstellungen schraubt, kann Titan-X/Fury-X-Hardware für ordentliche Ergebnisse sorgen. Trotzdem halten wir die GTX 1080 für die bessere Wahl in diesem Segment.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Sitemap

().