myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 27.04.16, 13:21   #1
ThorsBerserker
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 2
Bedankt: 0
ThorsBerserker ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Optimale Walkie Talkie Lösung

Werte Community!

Ich hoffe, dass ihr mir bei meiner Frage weiterhelfen könnt. Ich würde gerne mit 4 Freunden via Funk kommunizieren. Ich habe mir diesbzgl. natürlich schon zahlreche Seiten durchgesehen und Infos eingeholt und bin mittlerweile auf folgendem Wissensstand:

1. Walkie Talkies dürfen mit maximal 500 Milliwatt senden
2. Das Handfunkgerät mit der stärksten Sendeleistung erreicht ca. 10 Watt
3. Mit einer besseren (längeren) Antenne kann die Reichweite wesentlich erhöht werden
4. für 10 Watt Sendeleistung braucht man eine Amateurfunklizenz
5. wenn das Gerät 10 Watt Leistung bietet, kann diese mit einem "Brenner" verstärkt werden. hier handelt man jedoch im rechtlichen... nennen wirs "Graubereich".

Jetzt hätte ich mir folgendes überlegt - ich will natürlich nicht auf irgendwelchen Behördenkanälen funken und so deren Funkverkehr stören. Für die Amateurfunklizenz fehlt uns dzt schlicht und ergreifend die Zeit und Motivation - wir wollen es einfach zum Spaß hin und wieder machen. Wir befinden uns am Land wo es keine nennenswerten Amateurfunkaktivitäten gibt. Zwischen den 2 am weitesten von einander entfernten Personen liegen 14 km. Kleinere "Erhebungen" ("Berge" wär übertrieben) und kleinere Waldstücke liegen zwischen uns - jedoch keine wirklich hohen Berge und auch keine Hochhäuser oder sonstige Verbauungen.
Jetzt meine Frage - wie könnten wir den Funkverkehr zwischen uns am besten auf die Beine stellen? Sprich - welches Funkgerät mit welcher Antenne und welchem Brenner würdet ihr empfehlen? Was mir nur wichtig ist - das Funkgerät soll auf "freien" (also nicht meldepflichtigen) Frequenzen funken - wenn wir nur in diesem Bereich kommunizieren wird auch die stärkere Sendeleistung kein Problem sein (würde also bitten, auf rechtliche Belehrungen nach Möglichkeit zu verzichten).
Danke für eure Hilfe!

EDIT: Was ich noch vergessen habe - es sollen HANDFUNKGERÄTE sein! Bitte keine stationär verbauten Geräte.
ThorsBerserker ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.05.16, 14:50   #2
Kinzius
Anfänger
 
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Kinzius ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Deine 5 aufgezählten Punkte sind pauschal falsch.

Ihr wollte nichts stationäres aber einen Sendeverstärker!? Soll der etwas auch über Batterie/Akku laufen und portabel sein?

Amateur"funk" ist länderübergreifend. HF hält sich nicht an Landesgrenzen.

Mit mehr als 500mW (Antennengewinn zählt dazu) werdet ihr auch auf PMR und Co. auffallen (erlebe ich täglich :-) )
Kinzius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Sitemap

().