myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 12.08.11, 13:44   #1
aLLeex
******* User :O
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 193
Bedankt: 74
aLLeex ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Im Ersten Lehrjahr Sozialversicherungsbeitrag ?

Hey,
Da ich jetzt seit zwei Wochen Arbeite & es bald mit dem ersten Lohn so weit ist wollte ich Fragen ob ich im 1en LJ auch schon einen Sozialsversichungsbeitrag Zahlen muss ?!
Ein Kollege meinte wenn ja, dann so um die 18%,
Da ich Laut Kollektivvertrag 517,37€ verdiene (Brutto) wollte ich eben wissen wie viel ich dann tatsächlich am Konto habe
Btw. ich bin Österreicher, könnte ja sein das es in DE anders ist.

Lg
aLLeex ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.08.11, 15:10   #2
Truna
Newbie
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 88
Bedankt: 52
Truna ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

rechne mit 420 und paar euronen Netto, und es heist Vergütung Lohn kriegste erst nach ende der Lehre *gg*
Truna ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.08.11, 15:14   #3
gesetzloser25
Banned
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 123
Bedankt: 53
gesetzloser25 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

du wirst mit den abzügen dann genau 410,50€ (villeicht noch ca. 50ct mehr) verdienen.
mein bruttolohn ist deinem sehr ähnlich. deshalb bin ich drauf gekommen

(so ist es jedenfalls in dtl. , vermutlich ist das in österreich anders geregelt)
gesetzloser25 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.08.11, 10:06   #4
kilma
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 2
Bedankt: 0
kilma ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Laut [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] müssten 517,37 € brutto für Österreicher in etwa 439,40 € netto sein.
kilma ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.08.11, 12:45   #5
SHC
f(x)
 
Benutzerbild von SHC
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 387
Bedankt: 185
SHC ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Truna Beitrag anzeigen
und es heist Vergütung Lohn kriegste erst nach ende der Lehre *gg*
Wenn wir schon so genau sind, dann ein Nachtrag:
Lohn bekommt er, wenn er als Arbeiter beschäftigt ist.
Gehalt würde er allerdings bekommen, wenn er als Angestellter beschäftigt ist
SHC ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.11.17, 21:07   #6
DragonKM
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 14
Bedankt: 8
DragonKM sollte auf gnade hoffen | -31 Respekt Punkte
Standard

Und um noch genauer zu sein...

Gehalt: In der Regel wird das Arbeitsentgeld in Form des Monatsgehalts gezahlt. Es ist von der Anzahl der Arbeitstage im Monat unabhängig sowie von der tatsächlich erbrachten Leistung (sofern es keine Boni gibt). Das heißt, das Gehalt hat jeden Monat die gleiche Höhe. Auch in Monaten, in denen der Arbeitnehmer Urlaub hatte oder Feiertage waren, erhält er das gleiche Gehalt wie in Monaten, in denen viel gearbeitet wurde. Häufig spricht man deswegen vom Grundgehalt.
Lohn: Der Lohn kann hingegen von der geleisteten Arbeit abhängen. Der Lohn wird berechnet, indem die jeweils erbrachte Arbeitsleistung berücksichtigt wird. Hier können ein Stundenlohn oder die produzierte Stückzahl als Basis für die Berechnung des Lohns dienen. Da die Höhe der Stunden oder der Stückzahl durch Urlaub oder Feiertage im Monat schwankt, kann die Höhe des Lohns am Monatsende variieren. Auch wirkt sich die Auftragslage eines Unternehmens in vielen Fällen auf die Lohnhöhe aus. Liegen nur wenige Aufträge vor, werden Arbeiter teilweise freigestellt, was sich wieder an der Lohnhöhe bemerkbar macht. Geht es dem Unternehmen wirtschaftlich gut, profitiert auch der Arbeitnehmer von einem höheren Lohn.



ABER:

Historisch und umgangssprachlich werden zwei Formen des Entgelts unterschieden: das Gehalt eines Angestellten und der Lohn eines Arbeiters. In der Gesetzgebung und in den Tarifverträgen ist diese Unterscheidung vielfach aufgegeben, und es wird nur noch vom Entgelt gesprochen. Begriffe wie Lohnkosten oder Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (heute konsequenterweise: Entgeltfortzahlung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz) beziehen sich gleichwohl stets auf beide Entgeltformen (Lohn, Gehalt).
DragonKM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei DragonKM:
doofdirk (30.12.17)
Ungelesen 22.11.17, 22:04   #7
Silent Rob
Knecht Ruprecht
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 1.436
Bedankt: 2.074
Silent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt PunkteSilent Rob erschlägt nachts Börsenmakler | 10588 Respekt Punkte
Standard

Nun ja, der Thread-Ersteller wird inzwischen schon seine Lehre abgeschlossen habe.
Silent Rob ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Silent Rob bedankt:
DragonKM (09.07.18), igyy (23.11.17), MotherFocker (23.11.17)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Sitemap

().