myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Reallife
Seite neu laden

Anwalts tipp´s bzw Ärger mit ner freundin

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 12.08.17, 12:31   #1
mr.save
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 38
Bedankt: 1
mr.save ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Anwalts tipp´s bzw Ärger mit ner freundin

Hey Ho liebe Gemeinde

ich weiß ehrlich gesagt nich so richtig wo ich anfangen soll also sorry wenn ich bissl "komisch" schreibe...ich fang einfach mal an:

ich hab vor ca 5 Jahren eine Freundin gefunden und kam mit ihr sehr gut klar. wir haben uns verliebt und blabla.

wir Sind zusammen in eine wohnung gezogen und haben uns eine neue küche gekauft (ich hab für die Ratenzahlung unterschrieben weil sie zu der zeit arbeitslos war [1. fehler]).

später wollten wir urlaub machen und sie wollte alles bezahlen ..da hab ich mich natürlich gefreut und alles war toll [2. Fehler]



so jetzte zu meinem problem:

wir haben uns getrennt weil:

1.= fremd geht und ich sowas absolut nich tolleriere


2.= Sie hat das geld für den Urlaub von MEINEN freunden genommen (also sie hat meinen kumpels gefragt ,sie haben ein zettel gemacht und unterschrieben)

das waren einmal 1500€ und von nem anderen 2000€.
ich hab davon erst vor kurzem erfahren weil sie mal gefragt hatten wann sie das geld wieder bekommen, ich wusste davon absolut nix oO


3. = Sie macht mich permanent bei meinen freunden (und leute die ich nich mal kenne) schlecht und quatscht dummes zeug sowas wie " der MR. save holt sich haufen geld von meinen freundinen und erzählt mir nix" was nich stimmt. also sie verdreht die tatsachen.


so leben wir getrennt und wohnen in verschiedenen wohnungen und ICH bezahl die dumme küche weiterhin ab und hab nothing davon -.-
aber ich glaube da kann ich nix machen da ich so dumm war und allein unterschrieben hab :/


aber wegen den schulden von meinen kumpels. wir haben ein zettel geschrieben wo draufsteht das sie das geld in Ratenzahlungen abbezahlen könne wenn es nich anders geht. Sie solle sich bis zum ende des monats melden .. den brief haben wir bei der post abgegeben und eine "persönliche zustellung" verlangt..

jetzt kam der brief zurück und es stand drauf " zustellung abgelehnt"

wisst ihr zufällig was wir da machen können?
ich hab leider nie einen Anwalt eingeschaltet weil ich dachte sie is bissl normal im kopf aber da hab ich mich auch sehr geiirt .

kann da evtl. die polizei was machen? oder ich hab echt keine ahnung .:/
ich will einfach nur das meine kumpels ihr geld wieder bekommen :/

ich hoffe auf eure hilfe


mfg
Mr. save
mr.save ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:21 Uhr.


Sitemap

().