myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 06.01.17, 22:20   #1
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard Studium ab 30 nichts mehr Wert?

Hallo liebe Gemeinde,

bin jetzt mit meinen 28 Jahren gefühlt längst nicht der Älteste bei mir an der Hochschule, aber letztens habe ich eine Statistik gesehen, aus welcher hervorgehte, dass die meisten rekrutierten Leute (MINT Fächer/Industrie etc) bis etwa 25 gehen...

habe eben meine letzten Klausuren bestanden und denke auf einmal ist das alles nichts mehr Wert. Der Grund: Viele meiner Kommilitonen sind bereits vor dem BA abschluss in Firmen eingetreten (durch ein praxissemester/abschlussarbeit). Ich selbst kann nur minimale Jobs in meiner Agenda aufweisen (ein paar Praktika, Zertififkate, und ca. 1 Jahr Arbeitserfahrung).

Deshalb halte ich es für mich für umbedingt nötig noch weitere 3 Semester zu studieren um einen Master Abschluss zu bekommen. Jedoch frühstens mit 30.

Denke, dass das schon ziemlich hohes Alter ist und dann nur Absagen bekommen werde. Dazu kommt, dass ich bei meinem aktuellen Studium zwar in der Regelstudienzeit bin, jedoch insgesamt schon im 14. Semester bin. Erklärung: Orientierungsphase; lange überlegt was der richtige Weg ist; sein Leben gelebt;

so würde ich das in einem bewerbungsgespräch angeben. jedoch sah die realität anders aus: eigentlich war es insgesamt bis zum 3. oder 4. semester eine mega stressige phase wie ein nie endener lernprozess.. mit harten stress ohne semesterferien weil: gerade bacherlor/master system umgestellt; keine zulassungsbeschränkung auf den studiengang dadurch lehrkörper gegen einen anstatt für einen; durch neuen jungen studiengang vieles durcheinander und unausgereift;

also habe ich vor 3 jahren neu begonnen und nun bin ich kurz vor der Abschlussarbeit. Es ist im Vergleich zu einer Abschlussarbeit im Betrieb, eher eine Hausarbeit.

Das wird bis nach meinen Abschluss alles sein was ich aufweisen kann. Deswegen den Master bis 30 machen und drauf hoffen das M. Sc ****** in den Bewerbungen mehr bringt, oder sich mit einem BA und wenig Firmenerfahrung bewerben? Oder gleich Stempeln gehen? Ist vllt wer schon über 30 und kann von Erfahrungen berichten?
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.01.17, 22:58   #2
RTC1207
Ruhrpottkind
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 230
Bedankt: 250
RTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt Punkte
Standard

Michael Schuhmacher in den Bewerbungen?
RTC1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 06.01.17, 23:40   #3
csesraven
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 42
Bedankt: 21
csesraven ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ja hier. BA mit 30, Festanstellung mit 29. Jede Menge Praktika aber eben ewig fürs Studium gebraucht. Dafür kann ich gerade aus denken und sowohl als Werkstudent als auch als Festmitarbeiter Verantwortung übernehmen und Probleme lösen.

Das konnte ich aber auch nur als Werkstudent vermitteln bei der Firma die mir dann einen Job angeboten hat. Wenn du dir sicher bist, dass du den MSC in 3 oder 4 Semestern hinbekommst, mach das. Ansonsten studieren und parallel bewerben bzw. als Werkstudent weiter arbeiten.
csesraven ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.17, 00:41   #4
Rasiererkönig
Atheist
 
Benutzerbild von Rasiererkönig
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 508
Bedankt: 199
Rasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt PunkteRasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt PunkteRasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt Punkte
Standard

@herrcools

Mit der Fehlerquote willst Du ernsthaft eine Hochschule fertigmachen?

Unfassbar...
__________________
Wünsche einen angenehmen Tag und danke fürs Lesen!
Rasiererkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.17, 13:26   #5
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

@Rasiererkönig

was meinst Du damit? Welche Fehlerquote?
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.01.17, 15:46   #6
eitch100
Agnostiker
 
Benutzerbild von eitch100
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 2.510
Bedankt: 1.159
eitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von herrcools Beitrag anzeigen
@Rasiererkönig

was meinst Du damit? Welche Fehlerquote?
Das solltest du dir denken können. Ich gebe mir bei dem, was offensichtlich gemeint ist, auch immer Mühe (ohne selbst fehlerfrei zu sein), weil es mir schlicht peinlich wäre, Posts mit solchen Fehlern anzubieten. Manchen ist es egal, manche wissen es nicht besser und manchen ist es eben wichtig...

Zu deinem "Problem" (wenn man es denn so nennen kann): MINT-Absolventen sind nach wie vor gesucht, da sollte es egal sein, ob du 25 oder 30 bist. Aber wenn du einfach nur pauschal MINT angibst, kannst du auch keine präzise Antwort erwarten.
__________________
Der Klügere gibt nach... deshalb regieren die Dummen die Welt!
eitch100 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei eitch100:
Rasiererkönig (07.01.17)
Ungelesen 07.01.17, 15:46   #7
Rasiererkönig
Atheist
 
Benutzerbild von Rasiererkönig
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 508
Bedankt: 199
Rasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt PunkteRasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt PunkteRasiererkönig wird langsam von ratten respektiert | 218 Respekt Punkte
Standard

Ich meinte damit die Rechtschreibfehler in Deinem Post.

Aber darauf scheint man ja heute mehr- oder minder großzügig hinwegzusehen.... deswegen schwamm drüber.
Es ist eh niemand völlig fehlerfrei, dazu kommen alte und neue Rechtschreibung, echt grausig.

Ich komme noch aus der Zeit wo Bewerbungsschreiben mit mehr als einem Fehler (!) schon negativ beantwortet wurden.

Hier im Forum stehen einem manchmal schon die Nackenhaare hoch...aber scheint sinnlos zu sein. Also -> weitermachen.

Eitch100 war beim tippen schneller.
__________________
Wünsche einen angenehmen Tag und danke fürs Lesen!
Rasiererkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Rasiererkönig bedankt:
dusty102 (19.02.17), eitch100 (07.01.17), Indrik90 (08.01.17)
Ungelesen 07.01.17, 16:13   #8
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Du solltest vllt weniger darauf achten, was menschen falsch machen, anstatt den kern des themas nachzugehen. Wenn ich mir was von der Seele schreibe um 3 Uhr nachts, dann verzichte ich vllt mal auf groß und klein schreibung. Die Tatsache allerdings, dass ich erst nachfragen musst, was du mit
Zitat:
Zitat von Rasiererkönig Beitrag anzeigen
@herrcools

Fehlerquote

Unfassbar...
meinst, zeigt uns doch schon was.

Du solltest öfters beschreibende Adjektive verwenden, um deinem Gedankengang auch Eindeutigkeit zu verschaffen. Woher soll ich denn wissen, dass alle Rechtschreibnazis,wie du es bist, direkt so penibel reagieren? nur weil das Wort "Wert" in Beitrag groß geschrieben wurde oder wie? Dein Ernst? Hast du irgendwelchen Referenzen bezüglich zu den Thema? Kannst Du was beitragen dazu, ohne dass Sachen diskutiert werden, die mit dem Thema nichts zutun haben.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei herrcools bedankt:
Mukkenhoerer (30.05.17), srost (08.02.17), Stefanlein01 (18.01.17), Wasserkopf12 (07.01.17)
Ungelesen 07.01.17, 16:24   #9
RTC1207
Ruhrpottkind
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 230
Bedankt: 250
RTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt PunkteRTC1207 jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 489 Respekt Punkte
Standard

Rechtschreibnazis ist schon geil...
Dafür hätteste für mich Boardurlaub auf Lebenszeit.
Aber dank dieser Äußerung sieht man ja, in was für einem Umfeld du dich anscheinend wohlffühlst.
Such mal lieber da nach Hilfe.
Viel Spaß im Berufsleben.
Unfassbar solche "Mitmenschen".
RTC1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei RTC1207 bedankt:
eva4280 (30.05.17), Indrik90 (08.01.17), Rasiererkönig (07.01.17)
Ungelesen 07.01.17, 16:35   #10
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Sorry... wusste nicht das diese Bezeichnung schon ein absolutes No-Go ist. Hab ja nicht Hurensohn gesagt. War jetzt auch nicht antisemitisch oder faschistisch gemeint. Nein da hast du Recht, ich entschuldige mich. Rassismus hat nirgendwo Toleranz verdient, danke dafür.

In meinem Umfeld, falls ich es so bezeichnen kann, ist es so, dass zumindest unter den Kommilitonen eine schwache Rechtschreibung stark verbreitet ist. Da bin ich meist auch derjenige, der die geschriebenen Arbeiten korrigiert und berichtigt. Ich kann leider nirgendwo nach Hilfe "dort" suchen, weil die Leute gleich alt oder jünger als ich sind. Demzufolge kann ich sagen, dass du auch keine Referenz bist, Jüngling. //nur als scherz gemeint
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei herrcools bedankt:
eitch100 (08.01.17), RTC1207 (07.01.17)
Ungelesen 08.01.17, 09:01   #11
eitch100
Agnostiker
 
Benutzerbild von eitch100
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 2.510
Bedankt: 1.159
eitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkte
Standard

@Wasserkopf
Was willst du denn jetzt? Bin ich jetzt ein ganz schlauer, weil ich mir persönlich bei der Rechtschreibung Mühe gebe? Und was zur Hölle soll der zusammenhanglose Verweis zu KiK?
__________________
Der Klügere gibt nach... deshalb regieren die Dummen die Welt!
eitch100 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.01.17, 11:48   #12
eitch100
Agnostiker
 
Benutzerbild von eitch100
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 2.510
Bedankt: 1.159
eitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkteeitch100 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2172 Respekt Punkte
Standard

Willst du mich verkackeiern? Ich habe mir mal ein paar Posts von dir zu Gemüte geführt; dass ein solcher Vorwurf gerade von dir kommt, grenzt schon an Selbstverherrlichung.

Ich habe den TE wegen der Rechtschreibfehler ja noch nicht mal kritisiert, sondern nur auf seine Frage zu Rasiererkönigs Post reagiert und dann meine Intention geschildert, warum ich sie zu vermeiden versuche. Und wenn er sein Studium nur mit MINT angibt, kann er ja ob der Vielfalt der Möglichkeiten keine präzise Antwort zu seinen Zukunftschancen erwarten.

Vielleicht bin ich dir einfach nicht prol genug. Zumindest bin ich in der Lage, meine Aussagen als meine Meinung hinzustellen und nicht als allgemeingültiges Dogma...
__________________
Der Klügere gibt nach... deshalb regieren die Dummen die Welt!
eitch100 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei eitch100:
Rasiererkönig (08.01.17)
Ungelesen 09.01.17, 01:06   #13
GoalBoal
Profi
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 1.634
Bedankt: 927
GoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt PunkteGoalBoal putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1058 Respekt Punkte
Standard

Hallo

Wenn ich an meinen Cousin dran denke, der hat seine Abschluss als Forensiker mit 31 gemacht.
Er dachte genau wie du, aber bei ihm war es eine Belohnung. Jetzt mit 42 schaut er gerne wieder drauf zurück.

Aber ehrlich, ich weiß nicht im Detail, was er alles gemacht, dass muss ich zugeben.
GoalBoal ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 09.01.17, 01:51   #14
muster
User
 
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 5.471
Bedankt: 8.722
muster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punktemuster mag den Abfluss Flavour! | 3126 Respekt Punkte
Standard

Der Titel heißt hier vom TE, "Studium ab 30 nichts mehr Wert?":
Wer sich weiter hier austoben will, mit gegenseitige Beleidigungen, wegen Rechtschreibungs/Grammatikfehler und anderen Sachen, muss damit rechnen, das er verwarnt wird.
Bitte beachten die Regeln und widmet euch der Frage des TE.
§ 1
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
muster ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 9 Mitglieder haben sich bei muster bedankt:
absolutelynot (16.02.17), GoalBoal (09.01.17), katifew (10.05.17), ShiiRLoXX (09.01.17), Shorty1718 (25.01.17), SlySlice (10.01.17), stormwiz2 (22.01.17), Tomy1984 (14.02.17), whitebt (21.01.17)
Ungelesen 18.01.17, 13:39   #15
freakpor
LOL
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 133
Bedankt: 61
freakpor wird langsam von ratten respektiert | 136 Respekt Punktefreakpor wird langsam von ratten respektiert | 136 Respekt Punkte
Standard

Hallo,
es ist schwer zusagen und natürlich wollen Firmen die jung dynamischen gut Ausgebildeten spezialisten haben. Auf der anderen Seite was wolltest du mit 20-25? Ficken, Saufen und Party machen, mit 30 weißt du schon ehr was du von deinem Leben erwartest, du wirst nicht gleich für jeden Rock umziehen und deine Anstellung kündigen. Außerdem hast du mit 30 auch schon einige Erfahrungen die ein 25 Jähriger nicht haben wird.

Ich habe mehrer Beispiel:
Ich selber habe mich lange durch mein BA Studium geschleppt und mit 29 Angefangen, mache jetzt genau das was ich während des Studium auch schon nebenher gemacht habe und bekomme jetzt gutes Geld dafür.
Ein bekannter hat mit 32 abgeschlossen Master of Eng (hatte schon den allgemeinen BA in USA gemacht) arbeitet jetzt bei Zeis und verdient ein haufen Geld und ist auch mit seinen Aufgaben zufrieden.
Mein Bruder ist mit 26 eingestiegen (Diplom WIINF) und meinte manchmal das er lieber eine Party mehr mitnehmen hätte sollen...

Ich studiere gerade selber als zweit Studium und bin in meinen Kurs mit 32 Jahren der zweit jüngste (von 20 Personen) Bildung zahlt sich immer (meistens) aus.
freakpor ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei freakpor bedankt:
herrcools (19.01.17), RTC1207 (19.01.17), Silent Rob (18.01.17)
Ungelesen 20.01.17, 10:37   #16
ekris
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 173
Bedankt: 73
ekris gewöhnt sich langsam dran | 38 Respekt Punkte
Standard

Glaubst du es wird besser? Momentan schreiben sich Studierende bereits mit 17 an den Unis ein. Wenn die fertig sind, sind das ganz brauchbare Arbeitssklaven. Nur was denen fehlt ist Lebenserfahrung.

Es gibt ein paar Dinge, die man nicht ändern kann. Das Alter und Brüche im Lebenslauf gehören nun mal dazu. Sehe es auch von der anderen Seite. mit 30 hat man noch ca. 40 Arbeitsjahre vor sich. Wie soll es dann in 10, 20 Jahren bei einem Jobwechsel sein? Es wird immer jemand geben mit mehr IQ, der jünger ist und was sonst nicht alles. Es wird auch immer Personaler geben, die auf jeden Pups im Lebenslauf achten. Genau so gibt es genug Firmen, denen dies nicht wichtig ist.

Es soll auch Leute geben, die Mitte 30/40 umlernen. Nicht weil diese es müssen, sondern andere Interessen haben als zum Berufsbeginn nach der Schule. Wenn die Ausbildung/Studium überhaupt nach den Interessen ausgewählt wurde.

Der Master wäre ein guter Schritt. Eine Option wäre diesen berufsbegleitend im Fernstudium zu machen. Auch hier gibt es Firmen, welche dies aktiv unterstützen. Besonders dann, wenn es sich um sehr spezialisierte Unternehmen handelt.
ekris ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.01.17, 13:18   #17
Silent Rob
★★★★★
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 709
Bedankt: 952
Silent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt PunkteSilent Rob putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2035 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von ekris Beitrag anzeigen
Es soll auch Leute geben, die Mitte 30/40 umlernen. Nicht weil diese es müssen, sondern andere Interessen haben als zum Berufsbeginn nach der Schule.
Mal Butter bei die Fische.
Kleines Beispiel: Wenn ich als Arbeitgeber einen 30-jährigen Facharbeiter mit 10-jähriger Berufserfahrung oder einen 30- oder 40-jährigen Umschüler/Quereinsteiger ohne Berufserfahrung als Bewerber habe - wen stelle ich wohl ein?
Silent Rob ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Silent Rob:
Your Personal Jesus (08.02.17)
Ungelesen 22.01.17, 07:33   #18
Tuxtom007
Süchtiger
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 874
Bedankt: 310
Tuxtom007 wird langsam von ratten respektiert | 194 Respekt PunkteTuxtom007 wird langsam von ratten respektiert | 194 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von ekris Beitrag anzeigen
Glaubst du es wird besser? Momentan schreiben sich Studierende bereits mit 17 an den Unis ein. Wenn die fertig sind, sind das ganz brauchbare Arbeitssklaven. Nur was denen fehlt ist Lebenserfahrung.
Jepüp, davon fangen bei uns am 1.2. auch 2 an. Frisch von der Uni, keine Berufserfahrung und null-Ahnung von unserem Bereich.

Die werden verheizt und ich wette drauf, das am Ende des Jahres mind. einer von beiden nicht mehr bei uns sein wird.


Wir hätten auch top-ausgebildete Spezialisten einstellen können, die sich gerade vom Mitwettbewerber Bus-weise beworben haben, aber denen hätte man ja erst mal deutlich mehr Geld zahlen müssen und zudem wollte man ja unbedingt die Belegschaft verjüngen.
Tuxtom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.02.17, 11:13   #19
srost
Banned
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 222
Bedankt: 95
srost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Silent Rob Beitrag anzeigen
Mal Butter bei die Fische.
Kleines Beispiel: Wenn ich als Arbeitgeber einen 30-jährigen Facharbeiter mit 10-jähriger Berufserfahrung oder einen 30- oder 40-jährigen Umschüler/Quereinsteiger ohne Berufserfahrung als Bewerber habe - wen stelle ich wohl ein?
Wenn die Leistung an sich gleich ist, natürlich den der günstiger ist.
Wieder schön viele dümmliche Kommentare von latenten Rechtschreibnazis zu lesen, immerhin.
srost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei srost:
herrcools (09.02.17)
Ungelesen 16.02.17, 19:53   #20
absolutelynot
Anfänger
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 16
Bedankt: 2
absolutelynot ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Das
Zitat:
Zitat von herrcools Beitrag anzeigen
...und denke auf einmal ist das alles nichts mehr Wert. Der Grund: [...] Ich selbst kann nur minimale Jobs in meiner Agenda aufweisen (ein paar Praktika, Zertififkate, und ca. 1 Jahr Arbeitserfahrung).
und das
Zitat:
Zitat von herrcools Beitrag anzeigen
Deshalb halte ich es für mich für umbedingt nötig noch weitere 3 Semester zu studieren um einen Master Abschluss zu bekommen. Jedoch frühstens mit 30.
beißt sich ganz gewaltig wie ich finde.

Zu langes Studieren mit noch längerem Studieren und noch mehr rein theoretischem Wissen aufzubauschen halte ich für verkehrt.

Dann bewirb Dich eben und sammele Berufserfahrung.
Oder planst Du etwa, dass Du Deinen ersten Job bis in die Rente (mit vermutlich 70) haben wirst?
absolutelynot ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.02.17, 21:46   #21
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Naja... einfach weil ich nun, seit ich in dem Master eingeschrieben bin, das auch auf die Bewerbung klatschen kann und Masteranten eher genommen werden als Bacheloranten.

Das liegt daran, dass man im Bachelor fast ausschließlich "Konsument" ist. Man konsumiert Wissen. Im Master wendet man meistens an. Mit nem Master in der Tasche hast du den Arbeitgeber schon bewiesen, dass du dein erlerntes Wissen auch anwenden kannst.

Zudem glaube ich, dass ich als Masterant auch lieber als Werkstudent genommen werde. So kann man nochmal zusätzlich die Chancen nutzen in einer Firma Fuß zu fassen.

Also ich hatte echt arge Probleme in meinem ersten Studium an einer Universität, da gerade von Diplom auf Bachelor- Mastersystem umgeschaltet wurde. Da war überall Chaos auf den Unis! Bei mir war es noch so, dass ich in einen total neuen Hybridstudiengang einstieg, wodurch sich das Chaos noch vergrößerte. Bis ich merkte was für eine Schleimerei das an den meisten Universitäten ist und das es wohl ein großer Nachteil ist nur eine "Nummer auf dem Papier" zu sein, vergingen also schon ein paar Semester. Die Professoren waren meistens arrogant und kümmert sich nur um ihre eigene Forschung; ließen die Studenten in Richtungen "bohren" die 0 % berufsrelevant sind und das "sehr tief" Als ich dann abbrach und an einer Hochschule neu begann lief es. Demnach bin ich jetzt in der Regelstudienzeit fertig, wenn man mein erstes Studium nicht mitrechnet.

Natürlich plane ich nicht meinen ersten Job bis zur Rente zu haben. Wie kommst Du darauf? Außerdem verabschiede ich mich ja gerade von meinem ersten Job als Werkstudent....

Ein Masterstudim ist nie "rein theoretisches Wissen". Du hast wahrscheinlich nie im Master studiert und kannst es deshalb auch nicht wissen. Mich bewerben werde ich mich, als Werkstudent spezialisiert auf das was ich im Master machen werde. Als Bachelorant ist und bleibt man höchstwahrscheinlich nur Sachbearbeiter. Das wäre nichts für mich. Bis 70 Rente lol was für eine Rente???
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.02.17, 14:11   #22
Newspoon
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 8
Bedankt: 0
Newspoon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hallo,
ich würde versuchen deinen Lebenslauf mit Praktika aufzupeppen. Warum bist du denn schon so alt, hast du vor deinem Studium lange in einem anderen Beruf gearbeitet?
Oder hast du eine gute Story warum du so spät erst fertig sein wirst?

Ich werde meinen Master in Wirtschaftsinformatik dieses Jahr mit voraussichtlich noch 24, wenn es schlecht läuft 25 mit einem Schnitt zwischen 1,3 und 1,5 abschließen. Dazu kommen 3 Praktika und 3 Hochschulprojekte in Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen. Was mir fehlt, ist ein längerer Auslandsaufenthalt.
Gerade darauf legen aber immer mehr Unternehmen wert.

Bei großen Unternehmen solltest du mit deinem Abschluss keine Chance haben,
kleinere Unternehmen sind aber auch auf der Suche! Oft erhält man dort sogar eine bessere "Ausbildung" nach dem Studium. Gerade kleine Beratungsklitschen suchen MINT-Absolventen.
Newspoon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.02.17, 17:40   #23
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Ich hab zwei Jahre die Schule länger gemacht, dann habe ich erst Geographie studiert und danach Umwelttechnik. Mir war eine berufliche Identität einfach noch nicht sehr wichtig.
Mittlerweile bin ich auch ganz zufrieden. Ich werde noch mindestens 40 Jahre arbeiten. Das ist 10 Jahre mehr als mein ganzes Leben bis jetzt!

Wie kommst Du zu der Aussage, dass ich mit meinem Abschluss keine Chance haben werde in einem großen Unternehmen zu arbeiten? Woher weisst Du so gut bescheid, wie es nach dem Studium läuft, wenn Du keine eigene Erfahrung hast?

Und warum sind 5 Jahre mehr für Dich so ein absolutes Ausschlusskriterium? Gerade in Führungspositionen wird eher ein etwas höherer Altersdurchschnitt bevorzugt. Ich bin noch weit vor meiner Primephase.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.02.17, 21:20   #24
csesraven
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 42
Bedankt: 21
csesraven ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Was bei dir in den letzten Beiträgen zum tragen kommt ist eine ungesunde Überheblichkeit.

Wir haben Bachelor und Masterstundenten als Werkstudenten, alles Informatiker. Erfahrung: Es gab Masterstudenten, die sich sehr viel auf ihren Bachelor eingebildet haben und auf ihren aktuellen Master. Die aber keine Konsole bedienen konnten, geschweige denn vernünftig und produktiv länger als 30 Minuten arbeiten. Dann haben wir Bachelorstudenten die einfach super zuverlässig und interessiert sind. Wenn du als BAchelor nur "Konsument" warst...vertane Zeit. "Bewiesen" hast du als Master überhaupt nichts, s.o. Beweisen kannst du dich, wenn du im Vorstellungsgespräch auch Wissen zeigen kannst. Und der letzte Satz ist der Knaller: "Gerade in Führungspositionen wird eher ein etwas höherer Altersdurchschnitt bevorzugt."...ja NACHDEM sie Erfahrung gesammelt haben. Große IT Unternehmen können sich die Bewerber aussuchen.
csesraven ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.02.17, 21:49   #25
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Ich hab mit IT gar nichts am Hut. Ich habe in 6 Wochen ein Maschinenbau-Bachelor mit der Vertiefung Konstruktion und Fertigungstechnik. Ich bin zur Zeit nebenbei noch Werkstudent, wo ich zum Teil mein absolviertes Zertifikat Six-Sigma anwenden darf. Mein Bachelor beinhaltet ein Praxissemester, wo ich auch im Konstruktionsbüro an meiner Hochschule war. Habe dabei gemerkt, dass ich nicht wirklich zufrieden damit bin, mich nach dem Studium in der Konstruktionsabteilung zu sehen. Six-Sigma geht auch mehr in die Richtung Wirtschaftsing. Jetzt bin ich froh eine Masterzulassung zu haben im Bereich Product Engineering und Management. Froh deshalb, weil ich so nochmal eine berufliche Identität in dem Bereich bekomme, den ich am aller liebsten machen will. Geplant ist natürlich auch eine Werkstudenttätigkeit in der Masterzeit. Nunja als zertifizierter Greenbelt-Sixsigma Projektmanager kann ich ja schon eine gewisse Erfahrung zeigen, da meine Ingenieursarbeit genau das behandelt wurde, was ich mit Six-Sigma im Betrieb gemacht habe. Wissen zeigen kann ich ohnehin! Eingebildet auf den Master bin ich erst recht nicht! Mein Schnitt ist 2,5 also auch noch gut. Ich hab keine Lücken im Lebenslauf und kann diesen auch erklären. Ich bin auf jeden Fall kein 0815 Student sondern eher ein Ausnahmetalent, wenn mir nur jemand die Chance gibt.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.02.17, 10:29   #26
tuerzustew
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jun 2016
Beiträge: 101
Bedankt: 26
tuerzustew ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Relativ viele Firmen stellen die Jugnspunde auch ungern ein, da denen einfach noch das zwischenmenschliche und die Ruhe des "alters" fehlt. auch die integration in ein Team mit lauter älteren Semstern ist aber 30 leichter zu bewerkstelligen.
Bei den "startup" firmen die jung und Hip in ihrer einstellung sind wirst du erst mal schlecht fuß fassen können. Auch google stellt vorzugsweise junge semester einm da die noch als innovativer gelten. Trotzdem solltest du dir da insgesamt keine sorgen machen viele leuste sind eerst mit +28 Fertig mit ihrem studium
tuerzustew ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei tuerzustew bedankt:
herrcools (21.02.17), modem_user (21.02.17)
Ungelesen 26.02.17, 11:13   #27
epCon
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 88
Bedankt: 27
epCon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Abitur, Ausbildung, Studium (Master), Berufseinstieg dann mit kurz vor 30... war kein Problem. im Gegenteil. Großer Vorteil war noch die Ausbildung vorher.
epCon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.02.17, 12:11   #28
acherontia
Ist öfter hier
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 279
Bedankt: 200
acherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkteacherontia ist schon ein Name im Untergrund. | 833 Respekt Punkte
Standard

.....Rechtschreibnazis ist schon geil...
Ja, der Begriff "hat was", fast schon so schön wie "Soja-Salafisten" (Veganer)
acherontia ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.03.17, 16:49   #29
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

kleines Update:

habe bisher eine Bewerbung geschrieben und wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Von daher würde ich die vorher kritisierte "ungesunde Überheblichkeit" ganz anders sehen. Es ist vielmehr ein gesunden Selbstvertrauen/Selbstsicherheit. Diese habe ich auch ganz bewusst in mein Anschreiben gelegt. Und siehe da: vorher von 5 Bewerbungen 5 Absagen, nun eine Bewerbung eine Zusage.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.03.17, 18:39   #30
freakpor
LOL
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 133
Bedankt: 61
freakpor wird langsam von ratten respektiert | 136 Respekt Punktefreakpor wird langsam von ratten respektiert | 136 Respekt Punkte
Standard

^^ das ist doch erfreulich Glück wunsch zum neuen job...


aber noch ein Wort der Warnung: wir haben in unserer Firma auch gerade einen neuen Mitarbeiter begrüßen können. Auch sehr selbst bewusst und voller Tatendrang (master) aber so richtig überzeugt bin ich nach den ersten tagen noch nicht. Was ich sagen möchte immer mit der Keule in der Hand durch die Wand ist in den ersten Tagen unangebracht, schau dir an wie die sache läuft informiere dich über die Produkte etc. zeige initative aber immer schön den Ball flach halten, akademiker neigen oft zur selbst überschetzung...
freakpor ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 05.03.17, 22:46   #31
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

danke für den tipp. aber die sachen die du ansprichst, sind für mich eh schon selbstverständlich. sehe mich auch nicht als akademiker, da ich von einer fh komme und meine eltern auch keine akademiker sind, obwohl meine freudin sehr wohl einen doktor hat lol.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 08.05.17, 07:15   #32
Tanker3
Newbie
 
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 66
Bedankt: 52
Tanker3 ist unten durch! | -662 Respekt PunkteTanker3 ist unten durch! | -662 Respekt PunkteTanker3 ist unten durch! | -662 Respekt PunkteTanker3 ist unten durch! | -662 Respekt PunkteTanker3 ist unten durch! | -662 Respekt PunkteTanker3 ist unten durch! | -662 Respekt Punkte
Standard

"...mit 30 schon zu alt..."

Tja, wir leben im Kapitalismus und haben Arbeitskräfteübreschuss... da haben nur die Besten, der Besten, der Besten, der Besten eine Chance...

Der ideale Bewerber ist 22, hat einen IQ von 200, ist Workoholic, fügt sich willig in jede Hirarchie ein, tut alles was man von ihm verlangt, hat schier unglaubliche Fähigkeiten, spricht 5 Fremdsprachen fließen und mindesten 20 Jahre Berufserfahrung... und begnügt sich mit einem Hilfsarbeiterlohn...

Also - meine persönliche Lebensweisheit ist, dass man sich auch in jungen Jahren schon das Leben vermiesen kann... die Frage ist, ob es das Wert ist....

Die Antwort hierzu muss jeder selbst finden. Ich denke mal, dass es ganz ok ist, wenn man "es" mal probiert hat, jedoch sollte man (bei allem) seine Erwartungen nicht zu hoch hängen... aber irgend etwas geht immer, meistens wenigsten ... und wenn es mit dem Studium nicht klappt, dann machst Du halt den Taxischein oder wirst LKW-Fahrer, oder zapfst Bier hinterm Tresen....oder machst gleich Hartz 4 ...

Viel Glück noch... ach ja, wenn Du dann deinen Taxischein hast, dann wird es die ersten Taxis geben, die automatisch ohne Fahrer per GPS von alleine durch die Stadt fahren. In Zukunft werden alle gefickt! Der eine so.... und der andere ein bischen anders .... und was nützt dir das schönste Studium, wenn am Ende Nordkorea und Amerika die Welt in die Steinzeit zurück bomben....
Tanker3 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.05.17, 22:27   #33
herrcools
Anfänger
 
Registriert seit: Jul 2016
Beiträge: 16
Bedankt: 13
herrcools gewöhnt sich langsam dran | 21 Respekt Punkte
Standard

Danke für das Glückwünschen.

Habe auf meine einzige Bewerbung ca. 3 Wochen verspätet nun eine Antwort bekommen: Zusage.


Leider geil und wahr.

Zitat:
Zitat von Tanker3 Beitrag anzeigen
"...mit 30 schon zu alt..."

.... und was nützt dir das schönste Studium, wenn am Ende Nordkorea und Amerika die Welt in die Steinzeit zurück bomben....

Dann weiss ich als Ingenieur, wie man Waffen und Maschinen baut. Was ja das Selbe ist. Aber das wird eh nicht passieren.
herrcools ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.17, 01:38   #34
g_ss
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 118
Bedankt: 17
g_ss ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich denke hier wirst du keine Vernünftige Antwort bekommen, auf das was du wissen möchtest.
Du bist halt kein Arbeitnehmer der nach dem 0815 Schema daherkommt. Und sicherlich wirst du bei den meisten Jobs die junge Pferde suchen keine Chance haben.
Das einzige was du machen kannst, ist dein Arsch zusammenzubeißen und rauszuholen was noch geht.
Es wird Arbeitnehmer geben, die vielleicht den gleichen Weg durchgemacht haben und die auch ihre Ecken und Kanten haben, diesen musst du dann aber beweisen, dass du dann auch anders kannst. Wie machst du das? Reiß dein Arsch zusammen und zeig was du kannst. Ich würde sagen bewirb dich für den Master.
g_ss ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.07.17, 13:21   #35
Varibäm
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 11
Bedankt: 16
Varibäm ist noch neu hier! | 9 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Rasiererkönig Beitrag anzeigen
Ich meinte damit die Rechtschreibfehler in Deinem Post.

Aber darauf scheint man ja heute mehr- oder minder großzügig hinwegzusehen.... deswegen schwamm drüber.
Es ist eh niemand völlig fehlerfrei, dazu kommen alte und neue Rechtschreibung, echt grausig.

Ich komme noch aus der Zeit wo Bewerbungsschreiben mit mehr als einem Fehler (!) schon negativ beantwortet wurden.

Hier im Forum stehen einem manchmal schon die Nackenhaare hoch...aber scheint sinnlos zu sein. Also -> weitermachen.

Eitch100 war beim tippen schneller.
Immer wieder erlebe ich im Internet das gute Rechtschreibung und Gramatik als DER Maßstab für Intelligenz genommen wird.
Was bringt es wenn ich seit/seid beherrsche aber nicht den Unterschied von litte - und big endian kenne? Du weißt trozdem was gemeint ist. Mein Code compiliert aber nicht...

Was ich sagen will: NIEMAND wirklich NIEMAND achtet auf deine deutsch Kentnisse wenn du MINT Absolvent bist. Ich hab als Master-Informatiker schon Bewerbungen mit zig Fehlern eingereicht und bin trozdem genommen worden.
Es ist meinem Chef auch völlig egal ob ich da nackt sitze oder ein Clowns Kostüm anhabe. Hauptsache mein Code compiliert, ist bug frei und das Endprodukt verkauft sich wie geschnitten Brot.
Anschreiben werden im MINT Bereich auch nur überflogen.

Und wenn du Doktor Arbeiten schreibst hast du eh nen Lektor der das für dich ließt. Das ist nämlich deren Job.

Btt: Ich hab meinen Master Abschluss erst mit 34 gemacht und bin mit Kusshand genommen. Wichtig ist das du dich im Vorstellungsgespräch verkaufen kannst.
Varibäm ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Varibäm:
herrcools (09.08.17)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Sitemap

().