myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 30.01.20, 18:30   #1
vallis
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2019
Beiträge: 9
Bedankt: 7
vallis ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard Fruchtiges Hähnchen

Geschnetzeltes mit Mango für ca. 4 Personen

Zutaten:
500 g Hähnchenbrustfilet
2 kleine Knoblauchzehen
1 TL Sambal Oelek
2 TL Honig
1 reife Mango
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Zuckerschoten oder kleine Brokkoliröschen
1EL Rapsöl, Salz
300 ml Gemüsebrühe
4 EL Mango-Chutney (ein extra Rezept hierfür folgt, wer es frisch mag)

Zubereitung:
Das Fleisch in Streifen schneiden.
Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken,
mit dem Sambal Oelek und dem Honig mischen und unter das Fleisch rühren.

Die Mango schälen, dann die Kappe abschneiden und kontrollieren wie der flache
Kern liegt. Mit einem langen, scharfen Messer an den beiden Seiten entlang
schneiden und so die Mango halbieren. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

Anschließend die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
Die Zuckerschoten (oder die Brokkoliröschen) waschen.

Das Öl in eine beschichtete Pfanne erhitzen, das Fleisch darin 5 Minuten unter
Rühren anbraten und salzen.

Die Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten (oder Brokkoliröschen), sowie die
Mangowürfel mit der Gemüsebrühe und dem Mango-Chutney unterrühren.
Weitere 15 bis 20 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Wer es bissfester mag, das Gemüse erst ca. 5 – 10 Min., vor Kochende hinzugeben und
eventuell noch salzen.

Dazu schmecken Bandnudeln oder Basmatireis.
vallis ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei vallis:
pallmannt (03.02.20)
Ungelesen 06.07.20, 01:49   #2
Kerzenschein1
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 48
Bedankt: 123
Kerzenschein1 gewöhnt sich langsam dran | 75 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von vallis Beitrag anzeigen
Geschnetzeltes mit Mango für ca. 4 Personen

Zutaten:
500 g Hähnchenbrustfilet
2 kleine Knoblauchzehen
1 TL Sambal Oelek
2 TL Honig
1 reife Mango
Wenn du einen Vakuumierer haben solltest tue die Zutaten für ca. 2 Tage darein.
Ich vakuumiere z.B. Rindfleisch mit Ananasscheiben, die Enzyme lassen das Fleisch butterweich werden ohne großartig einen Geschmack zu übertragen.
Kerzenschein1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Sitemap

().