myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 17.03.19, 10:39   #1
joseinberlin
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2018
Beiträge: 3
Bedankt: 4
joseinberlin ist noch neu hier! | 1 Respekt Punkte
Standard Oberhitzegrill mit 800°C

Hi,
kennt jemand mit den Oberhitzegrills aus? die Dinger sind inzwischen für unter 200 € zu bekommen. Lohnt es sich für teureres Gerät auszugeben?

Geändert von joseinberlin (17.03.19 um 10:55 Uhr)
joseinberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.03.19, 10:59   #2
AlittleR2D2
Chuck Norris sein Vater
 
Benutzerbild von AlittleR2D2
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 5.023
Bedankt: 3.985
AlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt PunkteAlittleR2D2 erschlägt nachts Börsenmakler | 9597 Respekt Punkte
Standard

200€ sind doch für so ein Gerät nicht teuer! Der Original Beefer kostet um die 700-800€!
Ein Freund von mir hat den in Original. Wahnsinn ist Ding schon. Er will ihn auf keinen Fall mehr hergeben!
AlittleR2D2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.03.19, 12:34   #3
Kneter33
WarRock Idiot
 
Benutzerbild von Kneter33
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1.680
Bedankt: 2.407
Kneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt PunkteKneter33 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 361919 Respekt Punkte
Standard

Musst Du selber wissen ob Du mehr ausgeben willst.
Bei den billigen Dingern wird halt an der Ausstattung gespart.
Die teuren Geräte haben Keramik Beschichtung und die billigen sind halt nur aus Edelstahl,usw..
Kneter33 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.03.19, 13:45   #4
joseinberlin
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2018
Beiträge: 3
Bedankt: 4
joseinberlin ist noch neu hier! | 1 Respekt Punkte
Standard

Danke für die Seiten oben, das hat mir sehr gut geholfen.
Ich habe heute das hier von der Aldi gesehen, für 170 €..
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Es sieht so aus wie die Ausgabe von Meateor Helios. Das hat auch so eine größere Fläche mit Schublade.
joseinberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.19, 11:50   #5
Trutie
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 3
Bedankt: 2
Trutie ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Man muss halt nur überlegen, was man mit so einem Gerät alles macht. 170 € für das Gerät ist sicher nicht schlecht. Wie oft wirst Du das Ding verwenden wenn es nur 5 mal im Jahr ist, dann wäre mir das zu teuer.
Trutie ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.08.19, 21:55   #6
Kerzenschein1
Newbie
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 52
Bedankt: 131
Kerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt PunkteKerzenschein1 erschlägt nachts Börsenmakler | 10437 Respekt Punkte
Standard

Wenn du einen Garten hast leg ein paar Tacken drauf und hol dir einen Weber oder Napoleon Kugelgrill.
Damit kannst viel mehr machen als Fleisch schwarz werden zu lassen.
Kerzenschein1 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.09.19, 18:11   #7
Ferengi
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 109
Bedankt: 77
Ferengi ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hier mal die Nachteile:
- das Teil versaut unglaublich schnell, es spritzt und sabbert in alle Richtungen
- mit einer schnellen Kruste ist es nicht getan, das Problem liegt darin das Fleisch auf die gewünschte Kerntemp. zu bringen. Und da beginnen die Probleme. Die meisten Oberhitzegrills sind nach vorne offen. Ein vernüftiges Kerngaren gibt es nicht.
Klar wird das 1 cm dicke Steak perfekt, aber nur deshalb, weil es nicht lange braucht bis zur Kerntemp. Legt aber mal ein vernüftiges 6 cm Argentina-Steak drauf.
Ferengi ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.09.19, 03:41   #8
kuchenchef
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 192
Bedankt: 66
kuchenchef gewöhnt sich langsam dran | 32 Respekt Punkte
Standard Oberhitzegrill

Es ist ja schön und gut sich so einen Grill anzuschaffen, aber die Billig-Geräte sind eher ein Desaster als ein Grill der Fleisch gut garen kann. Also bitte die Finger weg. Wenn man Fleisch zubereiten will, dann einfach ein tollen Grill beim Fachhändler holen, und auf Holzkohle grillen. Das ist einfach die Champions-League. Die Oberhitzegrills, kosten über 900 Euro. Das sind hohe Anschaffungskosten, was ein guter Grill schon kostet. Das wäre für den Nutzen viel besser. Und man muss kochen können, und auch bei mir als Profi, ich habe einen Kurs besucht, und mir das Gerät zeigen lassen. Das zum Thema Oberhitzegrill. Ich will hier niemand kritisieren, aber die Investition für ein Billig-Oberhitzegrill, ist herausgeworfenes Geld. Also lieber ein toller Grill, und dann kann man loslegen. Der Oberhitzegrill eignet sich für Leute die zuviel Geld haben, oder die immer wieder Gadgets brauchen zum Kochen. Das Profigerät der Beefer ist geil, aber für den Normalverbraucher eine teueres Investment!! Ihr könnt gerne noch fragen stellen, die ich sehr gerne beantworte. Danke!!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.09.19, 13:55   #9
kuchenchef
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 192
Bedankt: 66
kuchenchef gewöhnt sich langsam dran | 32 Respekt Punkte
Standard Beefer-OberhitzeGrill

Zitat:
Zitat von Ferengi Beitrag anzeigen
Hier mal die Nachteile:
- das Teil versaut unglaublich schnell, es spritzt und sabbert in alle Richtungen
- mit einer schnellen Kruste ist es nicht getan, das Problem liegt darin das Fleisch auf die gewünschte Kerntemp. zu bringen. Und da beginnen die Probleme. Die meisten Oberhitzegrills sind nach vorne offen. Ein vernüftiges Kerngaren gibt es nicht.
Klar wird das 1 cm dicke Steak perfekt, aber nur deshalb, weil es nicht lange braucht bis zur Kerntemp. Legt aber mal ein vernüftiges 6 cm Argentina-Steak drauf.
Bei einem so dicken Steak das 6cm ist und einen Knochen hat, einen Holzkohlengrill empfehlen, der einen höhen verschiebbaren Rost hat. So kannst du die Hitze toll regulieren. Bei einem so hohen Steak mit Knochen muss du nicht nur gleich lang beide seiten braten, sondern aufwärts das Steak stellen, das das Fleisch am Knochen auch gart. Der Beefer ist für kleine Stückzahlen geeignet, wie ein Entrecote, Filet, max 350g. Mehr nicht.
Willst du ein T-Borne Steak grillen so etwa 500g -900g, oder ein Beefsteak Fiorentina etwa 2.000g bis 2.400g dann ist ein Holzkohlegrill das Optimum. Weil nach 45 Minuten Braten, kannst du das Fleisch, den Grill etwas höher stellen, und es kann nachziehen, und du wirst sehen, das Steak ist einzigartig. Wichtig ist wenn solche grosse Steaks die ich 3/4 durchbraten möchte, dann ist ein Holzkohlegrill viel besser als ein Beefer. Vor allem Billig-Discounter Geräte sind der absolute Horror! Das einzige ist beim Beefer, kein langes vorheizen und vorbereiten, und der wenige Platz der er braucht! Das wäre es an Vorteilen, sonst nur Nachteile!!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.19, 00:37   #10
Eisstarre
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2013
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Eisstarre ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich mag den Beefer.
Gedacht ist das Ding jedoch nicht zum herkömmlichen Grillieren, sondern um Fleisch, das mit der Sous Vide Methode auf Kerntemperatur gebracht wurde noch mit einer leckeren und knusprigen Kruste zu versehen.
Da sind also noch andere Kosten und Anschaffungen zu beachten: Sus Vide Stab und Vakuumiergerät.
Eisstarre ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.19, 12:12   #11
kuchenchef
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 192
Bedankt: 66
kuchenchef gewöhnt sich langsam dran | 32 Respekt Punkte
Standard

Nicht ganz.
Der Beefer ist eigentlich das kleine hantliche Gerät, das im Gegensatz in Amerika die die grossen Dinger haben, für normales Steak ohne Sous vide zu garen.
Hier werden grosse Fleischstücke gegart, ohne vorgegart zu werden.
Wenn ich etwas Sous-vide vorgare, dann gebe ich einer Pfanne mit Butter noch die Farbe am Fleisch. Wenn ich aber bei Beefer vorgegartes Fleisch reingebe, dann meistens Entrecout double die deutlich über 400g sind.
Aber beim Beefer arbeitet man meistens ohne vorgaren.
Es ist grillen, aber auf die klassische Steak-House Art in Amerika.
Im berühmtesten Steak House in New York Galaghers oder Luger wird es so gemacht. Im Beefer schmeckt einfach LUMA Beef am besten. Ist ein Fleisch, das mit Schimmelpilzen geimpft wird. Und hier wird das Steak ohne vorgaren direkt im Grill gegart. Dann lässt man es nachziehen, fertig!
kuchenchef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:49 Uhr.


Sitemap

().