myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 09.07.18, 15:53   #1
maxim221288
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 4
Bedankt: 0
maxim221288 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard PC für Videoschnitt/ Bildbearbeitung

Hallo zusammen,

Mein 5 Jahre alter Computer macht es nicht mehr lange. Da ich semi-professionell Video- und Bildbearbeitung betreibe, brauche ich einen neuen Rechner.
Problem: Seit der Zusammenstellung meines letzten Computers, habe ich mich 0 mit Hardware beschäftigt.

Vor allem wird der PC für Premiere Pro, Lightroom Photoshop etc. verwendet eig. die ganze Adobe Palette. Ich schneide bis jetzt nur in 1080 weil an 4K momentan gar nicht zu denken ist. Würde gerne 4K schneiden, habe aber keine Probleme auch mit Proxies zu arbeiten.

Ich habe eine Einkaufsliste, die ich aus einem älteren Thread habe:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

dieser ist aber fast 5 Monate alt. vll. hat sich ja mittlerweile was verändert? Brauche ich überhaupt eine so starke GraKa?
Festplatte und SSD sind vorhanden.

Mein budget liegt eig. bei 800 - 1000 Euro.

Vll. kann man in diesem Rahmen bleiben mit dem Hintergedanken, dass ich z.B. Ram im ein paar Monaten von 16 auf 32 aufstocke?

Vielen Dank für eure Ideen!
maxim221288 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.07.18, 18:05   #2
Mokgor
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 256
Bedankt: 163
Mokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt Punkte
Standard

Mein Vorschlag wäre das hier mit dem neuen 2700X für 1017€:

1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Der RAM hat doppelte Speicherbänke (Dual Rank) und läuft bei mir mit dem 1700X ohne Probleme mit den angegebenen Taktraten. (hab den Riegel 2 mal)

Hier kaufste den RAM Riegel aber erst nur einmal, d.h. du hast nur 16 GB RAM und der läuft dann vorerst auch nur im Single Channel.
Wenn du dann wieder 150€ über hast, kaufste den gleichen Riegel noch einmal für insgesamt 32GB und damit es im Dual Channel läuft. (Im Mainboard-Handbuch die Bestückung der Slots beachten)


Der Boxed Kühler beim 2700X ist eine Wucht und sollte vollauf genügen / leise sein.


Beide Grafikkarten, die GTX 1060 und die RX 580 sind etwas Overkill für den Bereich.
Theoretisch würde für deinen Anwendungsbereich auch eine RX 550 (4GB) oder GT 1030 (4GB GDDR5) genügen.

Ich hab die RX 580 hier gewählt, weil die insgesamt 8GB VRAM hat und etwas günstiger ist, von der Grafikleistung ist die identisch mit der GTX 1060.
Einen Vorteil hast du, wenn du später einen neuen Monitor möchtest, da FreeSync Monitore viel günstiger sind als G-Sync, wenn du eine AMD Grafikkarte wählst.

Es sei denn du benötigst unbedingt CUDA für deine Videobearbeitungen, dann musst du bei NVidia bleiben.
(wobei OpenCL neben CUDA eigentlich auch immer Unterstüzt wird)


Für 4k Videobearbeitung würde sich eine NVMe SSD lohnen, aufgrund der sehr schnellen Zugriffszeiten für die Lese- und Schreibvorgänge. (damit die Vorschau immer sofort da ist und nicht buffern muss)
Für alles andere genügen normale SSDs, bzw. wirste sonst keinen Vorteil von der NVMe SSD haben.

Geändert von Mokgor (10.07.18 um 18:21 Uhr)
Mokgor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Mokgor:
maxim221288 (10.07.18)
Ungelesen 11.07.18, 20:24   #3
truschen
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2018
Beiträge: 25
Bedankt: 3
truschen wird langsam von ratten respektiert | 161 Respekt Punktetruschen wird langsam von ratten respektiert | 161 Respekt Punkte
Standard

Semi Pro Video Schneider oder soll ich Cutter sagen?

Für den Golfpreis wirst Du nie Porsche fahren.

Wenn Du kein 4k Ausgangsmaterial hast kannnst Du kein 4k schneiden.
truschen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.07.18, 23:34   #4
maxim221288
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 4
Bedankt: 0
maxim221288 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Mokgor Beitrag anzeigen
Mein Vorschlag wäre das hier mit dem neuen 2700X für 1017€:

1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
1 [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Der RAM hat doppelte Speicherbänke (Dual Rank) und läuft bei mir mit dem 1700X ohne Probleme mit den angegebenen Taktraten. (hab den Riegel 2 mal)

Hier kaufste den RAM Riegel aber erst nur einmal, d.h. du hast nur 16 GB RAM und der läuft dann vorerst auch nur im Single Channel.
Wenn du dann wieder 150€ über hast, kaufste den gleichen Riegel noch einmal für insgesamt 32GB und damit es im Dual Channel läuft. (Im Mainboard-Handbuch die Bestückung der Slots beachten)


Der Boxed Kühler beim 2700X ist eine Wucht und sollte vollauf genügen / leise sein.


Beide Grafikkarten, die GTX 1060 und die RX 580 sind etwas Overkill für den Bereich.
Theoretisch würde für deinen Anwendungsbereich auch eine RX 550 (4GB) oder GT 1030 (4GB GDDR5) genügen.

Ich hab die RX 580 hier gewählt, weil die insgesamt 8GB VRAM hat und etwas günstiger ist, von der Grafikleistung ist die identisch mit der GTX 1060.
Einen Vorteil hast du, wenn du später einen neuen Monitor möchtest, da FreeSync Monitore viel günstiger sind als G-Sync, wenn du eine AMD Grafikkarte wählst.

Es sei denn du benötigst unbedingt CUDA für deine Videobearbeitungen, dann musst du bei NVidia bleiben.
(wobei OpenCL neben CUDA eigentlich auch immer Unterstüzt wird)


Für 4k Videobearbeitung würde sich eine NVMe SSD lohnen, aufgrund der sehr schnellen Zugriffszeiten für die Lese- und Schreibvorgänge. (damit die Vorschau immer sofort da ist und nicht buffern muss)
Für alles andere genügen normale SSDs, bzw. wirste sonst keinen Vorteil von der NVMe SSD haben.
Vielen Dank für die ausführlichen Begründungen. Ich denke die Konstellation wird es. Ich will mich nur noch genauer über free-sync informieren. Hatte das absolut nicht auf dem Schirm.
maxim221288 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.07.18, 08:58   #5
Mokgor
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Mokgor
 
Registriert seit: May 2014
Beiträge: 256
Bedankt: 163
Mokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt PunkteMokgor ist schon ein Name im Untergrund. | 938 Respekt Punkte
Standard

Du musst halt wissen, was für deinen Anwendungsbereich besser/nötiger ist.
Wenn du beim Rendern immer CUDA verwendest dann geht das nur mit NVidia.
AMD unterstützt kein CUDA aber dafür OpenCL.

Da ich nur hobbymäßig YouTube-Videos bearbeite und rendere, weiß ich nicht wie wichtig das in deinem Fall ist, da du ja Semi-Professionell solche Dinge macht.
Daher musst du da ganz nach deinen eigenen Bedürfnissen entscheiden ob AMD oder NVidia.

FreeSync, bzw. G-Sync ist toll, aber kein muss solange du nicht vor hast auch mit dem PC zu spielen.
Bei Office-Tätigkeiten, Video-Bildbearbeitung merkt man das eher nicht sooo stark (trotzdem ist es dann angenehmer), aber falls ein Monitorkauf ansteht, z.B. so n riesen 4K-Dings, ist es schön dann auch FreeSync mit der RX 580 verwenden zu können.

Der Vorteil von FreeSync zu G-Sync ist der, dass G-Sync Monitore um die 100€ bis +300€ teurer sind und man einen unnötigen NVidia "Premiumpreis" draufzahlen muss.
Aber das ist dann auch nur relevant, solltest du einen neuen Monitor kaufen wollen.

Und den zweiten RAM Riegel nachzukaufen ist sehr wichtig.
Solange nur einer eingesteckt ist läuft das System auf Single Channel und du verschenkst damit etwas an Leistung.
Am besten wäre es, den gleich 2 mal zu kaufen, aber das wäre dann so um die 1180€ und damit ziemlich über deinem Budget.
Mokgor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:42 Uhr.


Sitemap

().