myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 27.07.20, 18:38   #1
titan72
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 336
Bedankt: 204
titan72 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard Media Player mit USB

Moin!

Ich suche einen
Media Player (?)
zum Anschluss an einen Beamer.
- HDMI Ausgang
- USB Port für USb Sticks und externe HDs
- Fernbedienung

Cool wäre, wenn man im Player bei Filmen wie am PC zeitlich springen könnte.
Soll avi, mp4, mkv, .... abspielen können,

Hab von der Materie leider keine Ahnung, haben das bisher immer übern BluRay Player gemacht, der gibt gerade den Geist auf.
titan72 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 19:47   #2
tuvork
Anfänger
 
Benutzerbild von tuvork
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 30
Bedankt: 72
tuvork ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

ich würde irgendeine android-tv-box nehmen von ebay oder so Fernbedienung und Ausstattung je nachdem was du ausgeben willst, und da dann kodi raufmachen.
tuvork ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 20:28   #3
borstenvieh
Newbie
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 71
Bedankt: 19
borstenvieh ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Hab den seit 3 Jahren (oder sind es sogar schon 4?) und bin sehr zufrieden. Spielt alles ab, zumindest hatte ich mit noch keiner Datei ein Problem.

Geändert von borstenvieh (27.07.20 um 20:55 Uhr) Grund: Ich hasse Rechtschreibfehler! :-)
borstenvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 20:29   #4
titan72
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 336
Bedankt: 204
titan72 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard

ist aber auch echt ne menge geld ....
titan72 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 20:55   #5
borstenvieh
Newbie
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 71
Bedankt: 19
borstenvieh ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Jepp.
Kostete, als ich ihn gekauft habe, ü200 Euro, aber ist mMn jeden Euro wert.
Allerdings hat dieses Gerät einen großen Nachteil, den man jedoch mit einer CFw umgehen kann: Es gibt 3 USB-Anschlüsse. Wenn jetzt an einem USB-Anschluss eine HDD hängt und man das Gerät ausschaltet, kann es sein, daß man die HDD wieder neu einlesen muß, weil sich das Kodi anscheinend den USB-Anschluss nicht merkt.
Bei der internen Festplatte, die man ein'bauen' kann, ist das nicht der Fall.
Heißt also, entweder das Ding andauernd an lassen oder eine CFw draufspielen, oder öfters die angesteckte HDD neu einlesen.
Man kann natürlich auch ohne Kodi die Filme anschauen, da ist es dann egal, da nimmt man den Geräte-internen Player her und navigiert ganz normal auf der jeweiligen HDD rum, aber Kodi ist halt schon toll, mit Covern, Filmbeschreibung, evtl. Trailern (was man natürlich alles erst vorher anlegen muß) usw.
borstenvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 20:58   #6
titan72
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 336
Bedankt: 204
titan72 ist noch neu hier! | 4 Respekt Punkte
Standard

ich habe nen usb stick, mit maximal 100 filmen (meist folgen von serien).
den muss er lesen und spielen
- mehr will ich gar nicht
titan72 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.07.20, 21:26   #7
borstenvieh
Newbie
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 71
Bedankt: 19
borstenvieh ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Dann wird der Q10 bisschen überdimensioniert sein.
borstenvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.07.20, 06:13   #8
Draalz
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 341
Bedankt: 348
Draalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt PunkteDraalz leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 557061 Respekt Punkte
Standard

Versuch einen Conrad Media Player zu bekommen. Kostet so um die 60€. Hat 2 USB Buchsen, einmal LAN 100 Mbit, HDMI und eine Fernbedienung. Spielt so gut wie alles ab, ausser HEVC (h265).
Bringt aber 'nur' FullHD' 1080
Draalz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.07.20, 21:51   #9
Hasi_123
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2016
Beiträge: 1
Bedankt: 0
Hasi_123 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

ich bin mit den Mediaplayern von Dune HD sehr zufrieden. Habe selber den Dune HD 4k Pro. Kostet allerdings auch um die 200€.
Hatte davor einen Zappiti und eine egreat. Kam mit beiden nicht klar. Beim Dune ist meiner Meinung nach alles sehr einfach zu bedienen. Vor allem der Zugriff auf angeschlossene Medien erfolgt ähnlich dem eines Browers (Dateistruktur). Auf den Schnickschnack mit Cover-Anzeigen und Backgroundinfos kann ich gerne verzichten. Da ich in der Regel weiß was ich gucken will und gezielt in der Ordnerstruktur danach suchen kann.
Es gibt natürlcih wesentlcih günstigere Alternativen wie die genannten.
Hasi_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.


Sitemap

().