myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Recht & Politik] OB-Stichwahlen "historisch": Grüne feiern große Erfolge bei NRW-Wahl

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 27.09.20, 21:34   #1
BLACKY74
Chuck Norris sein Vater
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 5.950
Bedankt: 16.920
BLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt PunkteBLACKY74 leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 4314097 Respekt Punkte
Standard OB-Stichwahlen "historisch": Grüne feiern große Erfolge bei NRW-Wahl

Zitat:

Die Grünen-Politikerin Sibylle Keupen feierte den Wahlsieg in Aachen.
(Foto: picture alliance/dpa)
Sonntag, 27. September 2020

Nach den Oberbürgermeister-Stichwahlen in Nordrhein-Westfalen gibt es für SPD und CDU Grund zur Freude, aber auch herbe Niederlagen. Grund zum Jubeln hatten vor allem die Grünen: Sie rücken in gleich drei Städten an die Spitze. Und in Köln verteidigt die parteilose Henriette Reker souverän den Chefsessel.

CDU und SPD haben bei den Oberbürgermeister-Stichwahlen in Nordrhein-Westfalen sowohl Siege als auch Niederlagen verbucht - die großen Gewinner sind jedoch wieder einmal die Grünen. Sie eroberten erstmals die Spitzenposten in den Rathäusern von Bonn, Aachen und Wuppertal. In Köln behauptete sich die von Grünen und CDU unterstützte parteilose Politikerin Henriette Reker.

Die Grünen bezeichneten das Ergebnis der Wahlen als "historisch". "Jetzt führen Grüne mindestens 13 Städte und Gemeinden an", kommentierten die Landesvorsitzenden Mona Neubaur und Felix Banaszak. Die Bundesvorsitzende Annalena Baerbock twitterte: "Was für grandiose Ergebnisse aus NRW!"

Während die SPD ihre Herzkammer Dortmund verteidigte, eroberte die CDU das Rathaus in Düsseldorf zurück und stellt nun erstmals wieder in der Landeshauptstadt eines großen deutschen Flächenlandes den Oberbürgermeister. Neuer Oberbürgermeister von Düsseldorf wird der bisherige Stadtdirektor von Köln, Stephan Keller. Er gewann die Stichwahl gegen Amtsinhaber Thomas Geisel von der SPD. Geisel gestand seine Niederlage ein und beglückwünschte seinen Herausforderer. Sechs Jahre nach der Übernahme durch die SPD kommt das Oberbürgermeister-Amt in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt damit wieder in CDU-Hand. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sagte, die Düsseldorfer und Stephan Keller hätten die "Ehre der CDU" gerettet: "Wir können auch in großen Städten gewinnen." CDU-Kandidaten gewannen auch in Münster, Oberhausen und Mülheim an der Ruhr.

Rückenwind für die Grünen


In Düsseldorf, aber auch in Mülheim an der Ruhr und Wuppertal verlor die SPD den Spitzenposten an die CDU. Dafür konnte sie andernorts Erfolge verbuchen. In Hamm löste der SPD-Politiker Marc Herter den langjährigen CDU-Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann ab. In der aktuell besonders vom Coronavirus betroffenen Stadt kam der 67 Jahre alte Amtsinhaber nur auf 36,4 Prozent der Stimmen. Auch in der einstigen CDU-Hochburg Mönchengladbach am Niederrhein gelang der SPD ein Überraschungserfolg: Es siegte der erst 31 Jahre alte Felix Heinrichs mit 74 Prozent gegen seinen CDU-Konkurrenten Frank Boss. In Krefeld und Bielefeld verteidigte die SPD das Spitzenamt im Rathaus. Am wichtigsten für die Sozialdemokraten war aber die Verteidigung der größten Ruhrgebietsstadt Dortmund: Thomas Westphal gewann dort mit 52 Prozent der Stimmen das symbolträchtige Duell um den Chefposten gegen seinen CDU-Kontrahenten Andreas Hollstein, bisher Bürgermeister von Altena. Seit 1946 hat die SPD in Dortmund ununterbrochen den Oberbürgermeister gestellt. SPD-Landeschef Sebastian Hartmann sagte, die Ergebnisse seien insgesamt "durchmischt".

Die Grünen hatten am meisten Grund zum Feiern. So setzte sich in Bonn die grüne Bundestagsabgeordnete Katja Dörner überraschend mit 56,3 Prozent gegen den bisherigen Amtsinhaber Ashok-Alexander Sridharan von der CDU durch, der auf 43,7 Prozent kam. In Aachen - der Heimatstadt von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet - ließ die Kandidatin der Grünen, Sibylle Keupen, mit 67,4 Prozent der Stimmen ihren CDU-Konkurrenten Harald Baal weit hinter sich. Die Geschicke der Industriestadt Wuppertal werden künftig von einem grünen Wirtschaftsprofessor gelenkt. Uwe Schneidewind, langjähriger Chef des renommierten Wuppertaler Instituts für Klima, Energie und Umwelt, gewann in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Amtsinhaber Andreas Mucke von der SPD.

Stichwahlen der beiden Bestplatzierten gab es in Nordrhein-Westfalen überall dort, wo im ersten Durchgang am 13. September keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen holte. Im bevölkerungsreichsten Bundesland hatte die CDU den ersten Wahlgang vor zwei Wochen klar gewonnen. Die SPD blieb trotz hoher Verluste zweitstärkste Kraft. Die Grünen verzeichneten im ersten Durchgang ihr bestes Ergebnis bei einer NRW-Kommunalwahl.
Quelle:[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
BLACKY74 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 10 Mitglieder haben sich bei BLACKY74 bedankt:
Avantasia (27.09.20), didi53 (28.09.20), Draalz (28.09.20), karfingo (30.09.20), Kneter33 (28.09.20), MunichEast (27.09.20), pauli8 (27.09.20), rexgullx (28.09.20), Simsalabin (30.09.20), Uwe Farz (27.09.20)
Ungelesen 29.09.20, 21:29   #2
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 905
Bedankt: 1.185
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punkte
Standard

Wann kandidiert ein Grüner in den USA?
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.20, 00:36   #3
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Ort: München
Beiträge: 6.819
Bedankt: 12.996
MunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt Punkte
Standard

Durch das System der Wahlmänner und dem "winner takes it all" Prinzip im Großteil der Bundesstaaten in den Vereinigten Staaten erweckt es den Eindruck, es würde nur zwei Parteien geben.

Die Erfolge von Bündnis90/Die Grünen bei den kommunal Wahlen in NRW sind ohne Frage gut, denn im Schnitt wurden 24 % in NRW erreicht, eine Steigerung mehr als 100 %. SPD und CDU haben beide an Stimmen verloren und die AfD konnte im bevölkerungsstärksten Bundesland nur wenig Boden gut machen, erreichte um die 5 %.

Einen Aspekt sollte man aber dringend beachten. Die Kommunalwahlen sind viel stärker Personenwahlen als Landes- oder Bundeswahlen. Für die Wahl zum Bürgermeister oder Stadtrat zählt viel stärker die Verbundenheit des Politikers vor und mit dem Ort. Die Ergebnisse lassen sich damit schlecht übertragen. Was man aber sagen kann, daß die Grünen breiter in der Bevölkerungen vor Ort Sympathien wecken konnten, im Vergleich zur SPD die dieses Land lange kommunal dominierte als Stahl- und Kohleindustrie Schwerpunkte waren.
__________________
„Die AfD feiert es immer, wenn es den Menschen schlecht geht“
Cem Özdemir
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei MunichEast bedankt:
Draalz (30.09.20), karfingo (30.09.20)
Ungelesen 30.09.20, 01:48   #4
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 905
Bedankt: 1.185
karfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punktekarfingo leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 538285 Respekt Punkte
Standard

Na dann ran und Howie wählen - alle anderen gucken in die Röhre!
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.20, 08:33   #5
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 2.489
Bedankt: 1.331
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Für die Wahl zum Bürgermeister oder Stadtrat zählt viel stärker die Verbundenheit des Politikers vor und mit dem Ort.
Munich, die letzten 3 von 5 Buergermeister , hier, kamen nicht einmal aus dieser Stadt oder hatten irgendwelche Verbindungen zum Ort, sondern sind kurz vor den Wahlen zugezogen. Einer war als Ortsansaessiger zu betrachten, und einer beruflich hierhin versprengt worden. Wohnhaft, auswaerts.

Ich gehe bewusst nicht auf kleinere Gemeinden ein, da diese auch oben nicht im Ermessen standen.
Da mag noch etwas mehr Verbindlichkeit sein.

Wir hatten auch farbenfrohe Wechsel in den Jahrzehnten, wobei die Aemter dahinter merkwuerdigerweise, wie soll man es erklaeren...immer noch das Pateibuch unter dem Stuhl kleben haben, aus der Parteienlandschaft, die hier am laengsten regiert hat..)))
Mal abwarten..

In groesserenn Staedten sieht man doch eher selten , das es eine hoehere Verbindung, als das kommunale/ lokale Medium gibt fuer die breite Masse-
Nicht umsonst ist man auch vielfach erstaunt, das es zu benannten Personen vor Wahlkaempfen auch endlich mal ein Bild dazu gibt, wenn die Werbephase heisser wird.

Ich seh es eher etwas pragmatisch.

Die einen probieren einfach mal was Neues aus im Hinblick auf gewisse Hoffnungen.-nicht vergessen ))
Die naechsten moegen auch gewisse Verdrossenheiten ausleben, dazu ist wählen auch ein probates Mittel

Eine Wahlbeteilung bei ~ 52% sagt auch aus, das die Wahlen zwar nicht schlecht wahrgenommen wurden, jedoch 48 % der Wahlberechtigten zwischen :ungueltig waehlten, die Wahl nicht wahrnahmen oder auch in Protest die Stimme nicht verteilten.
Bishin zu der Gruppe, die wahlberechtigt ist, aber aus anderen Gruenden an der Wahl nicht teilnehmen konnte: siehe Gesundheit und Alter.
Caplan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.20, 09:17   #6
MunichEast
Freigeist
 
Registriert seit: Sep 2010
Ort: München
Beiträge: 6.819
Bedankt: 12.996
MunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt PunkteMunichEast leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 3923671 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Caplan Beitrag anzeigen
Munich, die letzten 3 von 5 Buergermeister , hier, kamen nicht einmal aus dieser Stadt oder hatten irgendwelche Verbindungen zum Ort, sondern sind kurz vor den Wahlen zugezogen. Einer war als Ortsansaessiger zu betrachten, und einer beruflich hierhin versprengt worden. Wohnhaft, auswaerts.
So ganz hast Du nicht erkannt was ich meinte ? Es waren ja nicht nur Bürgermeisterwahlen, sondern auch Stadt- und Gemeinderäte zur Wahl. Die Kandidaten haben vor Ort in ihren Gemeinden Wahlkampf gemacht. Es ist Bedingung das ein Gemeinde- oder Stadtrat in dem Bezirk auch wohnhaft sein muß, sonst kann er sich nicht zur Wahl stellen. Diese Wahlen sind viel stärker in den Gemeinden, Städten und Bürgern verwurzelt als Landes oder Bundestagswahlen. Es kandidiert der bekannte Bäcker, Einzelhändler und so weiter.

Hier nun darauf hinzuweisen das die Bürgermeister oft sich von außerhalb zur Wahl aufstellen lassen, verkennt die Tragweite von Kommunalwahlen völlig.
__________________
„Die AfD feiert es immer, wenn es den Menschen schlecht geht“
Cem Özdemir
MunichEast ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.20, 09:21   #7
Simsalabin
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2019
Beiträge: 12
Bedankt: 10
Simsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt PunkteSimsalabin erschlägt nachts Börsenmakler | 24809 Respekt Punkte
Standard

Unser Land ist so zerstritten da kann ich nur begrüßen das sich die Grüne Partei immer mehr durchsetzt damit Deutschland das sich immer mehr zur NS-Vergangenheit zubewegt wieder auf dem Rechten Wege sich befindet. Es geht aufwärts!
Simsalabin ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.09.20, 14:45   #8
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 2.489
Bedankt: 1.331
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 231730 Respekt Punkte
Standard

da muss ich schon ein bischen grinsen.
Ich dieser Frage hat sich bei uns nicht viel veraendert und die Einstellung zu denen, ( Bezirksrat / Bezirksbuergermeister.z.B) die da ewig auf dem Thron sitzen, ist auch nur umstaendehalber freundlich.
Man weiss ja nicht ob man diesen Bezirksrat in irgendeiner Form doch noch mal wahrnehmen muss.
Im uebrigen sieht man diese auch nur all zu selten, sei denn es ist noetig sich fuer Dinge medial ruehmen zu lassen, die andere zusammengetragen haben.
Die letzten Jahre kann man eher sagen, das der die Buergermeister oeffentlich eher die Feiern wahrnahmen als die Raete und Bezirksoberhaeupter

Aber manchmal spiegelt auch das Wahllokal die Partei wieder.
Wenn ich sehe in was fuer einer Bruchbude die Sozis bei uns auf Stimmenfang geht..., da ist jeder Wohncontainer ein Luxusheim gegen.
Da sollte man besser nur noch auf den YouTube channel bauen.

Geändert von Caplan (01.10.20 um 06:05 Uhr)
Caplan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Sitemap

().