myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Ungelesen 29.03.18, 10:05   #1
4kw
Owned reloaded
 
Benutzerbild von 4kw
 
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 356
Bedankt: 1.467
4kw badet gern in der Kläranlage! | 440 Respekt Punkte4kw badet gern in der Kläranlage! | 440 Respekt Punkte4kw badet gern in der Kläranlage! | 440 Respekt Punkte4kw badet gern in der Kläranlage! | 440 Respekt Punkte4kw badet gern in der Kläranlage! | 440 Respekt Punkte
Standard Buchhaltung

Moinsens Freunde,

Ich und mein Kumpel wollen uns selbstständig machen. Meine Aufgabe wäre die komplette Buchhaltung zu führen sprich; Rechnungswesen, Bestellungen, Inventar etc. Nun bin ich in dem Bereich noch ein Laie und hätte gern ein paar Tipps zb welche Software ideal wäre mit der ich so ziemlich alles händeln kann.

Gruss
__________________
Reuploads nur per PN ! Kommentare im Thema werden NICHT beachtet.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] | [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
4kw ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 29.03.18, 13:11   #2
Mahiro Atori
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 7
Bedankt: 1
Mahiro Atori ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Gerade was Buchhaltung angeht, kommt es ja immer darauf an, wie viel Geld du investieren willst und wie groß die Firma aufgestellt ist.
Kleine Betriebe greifen hauptsächlich auf Lexware oder Sage zurück. Sind auch die günstigesten Programme.
Würde dir aber empfehlen dich vorher über Buchhaltung schlau zu machen! Gibt extrem viele rechtliche Vorgaben dazu. Fängt schon damit an, welche Angaben auf einer Rechnung vorhanden sein müssen.
Mahiro Atori ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.04.18, 16:21   #3
defender15
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 5
Bedankt: 4
defender15 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Mal eben so die Buchhaltung für die Firma machen.........., das funktioniert so nicht.

Man sollte schon die Grundsätze kennen und eigentlich auch alles zu " Fuß " erledigen können.

Ich meine damit, das Du die Buchhaltung komplett auf Papier erledigen können solltest.

Mit dem Fachwissen, z.B welche Konten über welche Abgeschlossen werden.

Wenn Du das kannst, kannst Du über den Kauf von Programmen nachdenken.
defender15 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei defender15 bedankt:
Fietze (15.04.18), Nomoran (16.04.18)
Ungelesen 16.04.18, 09:08   #4
MotherFocker
smarti
 
Benutzerbild von MotherFocker
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 1.553
Bedankt: 3.578
MotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt PunkteMotherFocker leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 27596 Respekt Punkte
Standard

Vorab würde ich Euch mal dies hier:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Installieren und mal durcharbeiten, damit ihr überhaupt mal im Groben überschauen könnt, was alles so auf Euch zukommen kann. Die Programme sind i.d.R. selbsterklärend und mit umfangreichem Hilfematerial versehen.

Ihr werdet schnell merken, ob ihr dem gewachsen seid oder nicht.

Bevor Ihr aber überhaupt an Produktion/Verkauf/Gewinn/etc denkt, müsst ihr zuerst beim Finanzamt vorstellig werden. Dort wird man nach einem Gespräch die momentane Vorgehensweise (Vorsteuer- und Umsatzsteuermeldung) erklären. Je nach zu erwartendem Geschäftsumfang kann da eine vereinfachte Buchführung veranschlagt werden.

Was ihr auf keinem Fall vergessen dürft, ist die Anmeldung und Beitritt zu einer Berufsgenossenschaft.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Mal so einfach Waren im Wert von 100€ verkaufen, den dazugehörigen Beleg und die Umsatzsteuer von 19% im Umschlag beim FA abgeben, ist nicht.
MotherFocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei MotherFocker:
stinkepups (25.04.18)
Ungelesen 20.04.18, 08:43   #5
cktech
Anfänger
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 6
Bedankt: 83
cktech ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Wenn du Laie bist, vergiss es. es hat schon einen Grund, warum wir Bilanzbuchhalter/Steuerberater/Buchhalter,... eine Mehrjährige Ausbildung haben.

Aber vermutlich kommst du dann bei der ersten Prüfung und der damit verbundenen Nachzahlung drauf, das es günstiger ist, einen Fachmann dies zu überlassen. der wäre dann weitaus günstiger bekommen.

Denn auch im Steuerrecht gilt, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Und das FA rechnet dann gleich Sicherheitszuschläge, STrafzuschläge, Säumniszinsen,... dazu
cktech ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei cktech:
Erebos76 (21.08.18)
Ungelesen 25.04.18, 15:44   #6
stinkepups
Im Namen des Herrn
 
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 385
Bedankt: 1.245
stinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punktestinkepups putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1819 Respekt Punkte
Standard

Dann möchte ich dir auch ganz kurz antworten:

die hier schon genannten Programme erfüllen sehr wahrscheinlich ihren Zweck für euer Vorhaben. Schmunzeln musste ich allerdings bei den Antworten angeblicher Bilanzbuchhalter oder Steuerberater, die eigentlich wissen müssen, dass du a) keinen Abschluss machen willst und kannst, b) der Gang zum Steuerberater dafür eh unumgänglich ist, c) Buchhaltung sich nicht nur auf dieses Thema beschränkt, d) gefühlt 3/4 aller Unternehmen so agieren wie ihr zwei und dies das Fundament der deutschen Wirtschaft ist und e) nicht einmal klar ist in welchem Umfang und in welcher Form ihr euch selbständig machen wollt.

Je nach Standort und Gewerbe kann eine Existenzgründung im Ausland Sinn machen. Um dies alles zu klären und was du alles selbst machen kannst und was du zwangsläufig einem Fachmann überlassen musst, solltest du vielleicht als erstes zur nächsten Handelskammer und/oder einen Fachanwalt kontaktieren, welcher eh bei einer Gründung durch mehrere Personen anzuraten wäre.
stinkepups ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei stinkepups:
Shao-Kahn (28.08.18)
Ungelesen 28.07.18, 07:39   #7
loler30
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 23
Bedankt: 6
loler30 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Lol. Selbstständig FiBu ohne entsprechende Kenntnisse zu machen ist quasi ein Hrmmelfahrtskommando. Abgesehen von den Haftungsfragen (ich bezweifle, dass ihr von irgendjemanden Berufshaftpflicht bekommt), bezweifle ich dass die Berufsausübung ohne mind. den gesetzlich geregelten Abschluss als Bilanzbuchhalter rechtlich überhaupt möglich ist.

Spätestens wenn sich herausstellt dass die Abschlüsse falsch sind oder noch besser das Finanzamt im Rahmen einer Betriebsprüfung allerlei spanendes findet, ist der Spaß vorbei...
loler30 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 29.07.18, 01:49   #8
Escobaria
Thronfolger von Satan
 
Registriert seit: Feb 2014
Beiträge: 308
Bedankt: 1.011
Escobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt PunkteEscobaria erschlägt nachts Börsenmakler | 8423 Respekt Punkte
Standard

Wenn man nicht beruflich mit der Buchhaltung zu tun hat oder zumindest jemanden im engsten Umfeld hat, der das einen ganz genau erklären kann (ohne Ausbildung würde ich die Finger von der Ausübung lassen.Man kann es zwar dann ggf., aber mit dem passenden Abschluss hat man die Sicherheit und hat keinen Ärger mit dem Finanzamt bezüglich der Angreifbarkeit), dann lass es und nehmt euch dafür eine Fachkraft.
Das Geld was euch die Person kostet, ist immernoch günstiger als die Fehler die ihr selber machen werdet.

Ausserdem seid froh, wenn nicht ihr sondern eine andere Person den ganzen Tag nur Zahlen vor sich hat.
__________________
Meine 3D Threads
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]|[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Escobaria ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 29.07.18, 08:46   #9
loler30
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 23
Bedankt: 6
loler30 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

ich sollte lesen, es geht nicht um die Tätigkeit als selbständiger BiBu, sondern, dass er selbst die FiBu macht. Zu Beginn würde ich das über bestimmte Online-Plattformen machen, die auch für Leien vieles Abnehmen - gibt's mittlerweile genug und kosten wenig. Lexware ist ohne Kenntnisse viel zu komplex und gerade zu Beginn werdet ihr jede freie Minute in das Geschäft und nicht in die FiBu stecken müssen. Wenn die Sache läuft und die Komplexität zunimmt, gibt es einem selbstständigen BiBu + Steuerberater. Kostet auch nicht die Welt.
loler30 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.08.18, 08:23   #10
Itzzy
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2018
Beiträge: 3
Bedankt: 0
Itzzy ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Selbstverständlich sollte man nicht ohne Kenntnisse einfach mal so die Buchhaltung einer Unternehmung erledigen. Aber Buchführung ist kein Hexenwerk. Die Kenntnisse kann man sich durchaus zügig aneignen. Also nur Mut!

Wenn Du nun zu einer Software gereifen möchtest, empfehle ich dir eine Lösung, die Schulungen und Support beinhaltet. Bei den kürzlich empfohlenen, kostenfreien Online-Buchhaltungsprogrammen kann man das natürlich vergessen. Schau Dir lieber mal [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] von der CSS AG oder so an. Dort erhältst Du Schulungen und Seminare inklusive. Lohnen tut sich so eine Lösung allerdings erst ab einer gewissen Unternehmensgröße...
Itzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.08.18, 20:24   #11
Erebos76
Ist öfter hier
 
Benutzerbild von Erebos76
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 285
Bedankt: 277
Erebos76 wird langsam besser | 105 Respekt PunkteErebos76 wird langsam besser | 105 Respekt Punkte
Standard

Der Ansicht von cktech kann ich mich nur anschließen.

Buchführung ist kein Hexenwerk, dem stimme ich ebenfalls zu. Aber wir sprechen hier nicht davon, einen Buchungssatz zu erstellen, der die Überweisung einer Verbindlichkeit betrifft.

Bei der Anschaffung von AV geht es schon los (und wenn man nicht weiß, was AV ist, bedeutet das nichts gutes): was sind Anschaffungsnebenkosten, kann ich Fremdkapitalzinsen bzgl. des Anlagegutes aktivieren, welche Vorratsbewertungsmethoden sind zulässig, was sind nachträgliche Anschaffungskosten, was sind Anschaffungspreisminderungen, ... ?

Das sind alles Fragen, die in einer mehrjährigen Ausbildung zum Bilanzbuchhalter erörtert werden. Wenn Du ein Gespür dafür bekommen willst, wie schnell diese Materie komplex werden kann, lies Dir mal §253 HGB durch und versuche zu verstehen, wie Du die Anschaffung von Vermögensgegenständen bewertest. Sollte Dir das gelingen, versuch Dich an §6 EStG.

Vermutlich wirst Du dann selbst darüber nachdenken, cktech's Rat zu befolgen und zu einem Fachmann zu gehen.

Es spielt auch keine Rolle, ob Du einen kleinen Tante-Emma-Laden mit Shisha-Zubehör aufmachen oder einen mittelständischen Konzern eröffnen willst - die handels- und steuerrechtlichen Regelungen gelten.

Theo Waigel sagte einmal

"Der Bundesminister des Innern kann sich nicht erinnern,
der Bundesminister des Äußeren möchte sich nicht äußern,
aber nach der Pfeife des Bundesministers der Finanzen,
nach der müssen sie alle tanzen.".

Viel Erfolg mit Eurem Vorhaben.
Erebos76 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.08.18, 09:20   #12
Caplan
Stammi
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 1.060
Bedankt: 445
Caplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt Punkte
Standard

^^..
bemerkenswerrt , was hier jeder mal eben so aus dem Gelenk lernen kann.
Vermutlich bkommt nicht einmal 1% von euch die Aktiva und Passiva Auswertung hin.Von Bilanzlesung red ich erst gar nicht.
Und was hat bitteschoen eine Berufshaftpflicht mit Buchhaltung zu tun?
Sidn die seit neuerdings fuer Falschbuchungen zubuchbar??
Sachen gibts...
Nehmt euch fuer die Buchhaltung einen Steuerberater, der kostet ertraegliches Geld.
Wenn ihr schon das Rechnungswesen/Bestellwesen einigermassen vernuenftig auf die Reihe bekommt, dann seit ihr schon mal einen erheblichen Schritt weiter gekommen fuer Newbies.

Geändert von Caplan (28.08.18 um 11:51 Uhr)
Caplan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Caplan:
Shao-Kahn (28.08.18)
Ungelesen 28.08.18, 11:19   #13
Shao-Kahn
Insane Noob
 
Benutzerbild von Shao-Kahn
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.088
Bedankt: 1.626
Shao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 10865 Respekt Punkte
Standard

Seine Frage war doch nicht: "Wie mache ich die Buchhaltung bei VW?"

Nach dem was man hier so liest, können kleinere Meisterbetriebe gar nicht existieren.
Oder meint Ihr etwa, dass jeder Tischler, Fliesenleger etc. der sich alleine (oder mit 2-3 Kollegen) Selbstständig macht, einen voll ausgebildeten Finanzminister zu Hause hat?

Meistens ist es doch in den Anfangsjahren so, dass der Chef mit an die Arbeit geht und nach der Tagesschau die Rechnungen schreibt. Und den "Rest" macht, wie Caplan schon schrieb der Steuerberater. Und er (der TE) schrieb ja auch, dass er Bestellungen, Rechnungen und Inventar zu seinen Aufgaben zählt und nicht die Steuererklärung. Und Überraschung: Ich bin auch kein ausgebildeter
Zitat:
Bilanzbuchhalter/Steuerberater/Buchhalter
und trotzdem erfülle ich unter Anderem die o.g. Aufgaben. Wenn ich ehrlich bin, wollte ich auch mal sehen, wie solche Bestellungen dann aussehen .

Und trotz der angesprochenen mehrjährigen Ausbildung gibt es da himmelweite Unterschiede zwischen wirklich guten Steuerberatern (die dann auch i.d.R. ihr Geld kosten) und denen, die nichts taugen.

Mein Tip: Unterhalte dich mit deinem Steuerberater und lass Dir von ihm eine Softwareempfehlung geben. Dann spielt im Idealfall alles ein wenig besser Hand in Hand.
Shao-Kahn ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 28.08.18, 11:57   #14
Caplan
Stammi
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 1.060
Bedankt: 445
Caplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt PunkteCaplan mag den Abfluss Flavour! | 3541 Respekt Punkte
Standard

Da kann man sogar eine denkbar gute Variante empfehlen, weil ich die auch bei anderen schon installiert habe. Ich arbeite nicht fuer den Laden , keine Bange.
Sage50 bietet z.B gegen eien monatliche " mietgebuehr" die direkt absetzbar ist, eine Loesung ohne Fibu an. Diese gebuehr liegt irgendwo bei 25-50 oi incl Pflege und guter Hotline und wirkt nicht wie einer dieser zahlreich umgedrechselten KFZ Softwaren.
Steuerberater , sollte eigentlich Verwalter heissen.Solange du dich als Unternehmer nicht mit den Dingen auseinandersetzt, die eine Beratung erforderlich machen, wirst du eh nur verwaltet. Gratwanderungen auf des Messers Schneide helfen dir effektiver, als sich in Dinge zu verrennen die dir Verstand rauben und deine Kernkompetenz, Geld zu verdienen, nehmen.
Hab die bloedesten Ideen, dann kannst du auch dazu eine Beratung erfahren.
Obendrein kommt hinzu, dass sich im Ablauf von etwa 5 Jahren derart viele Paragraphen im Steuergesetz aendern, dass du da auch staendig up to date sein muesstest.

Geändert von Caplan (28.08.18 um 13:16 Uhr)
Caplan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Sitemap

().