myGully.com Boerse.SX
Ungelesen 08.04.17, 10:39   #1
Gloin98
Anfänger
 
Registriert seit: Feb 2017
Beiträge: 2
Bedankt: 1
Gloin98 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard Richtiges Muskelaufbautraining

Also kurz zu mir, ich bin 18, männlich und wiege momentan bei einer Größe von 1,72m rund 60kg. Nun zu meinem Problem. Ich möchte gerne mit Krafttraining beginnen, aber bei dem ganzen Zeug im Internet schwiert mir der Kopf
Könntet ihr mir helfen bezüglich Training und Ernährung ?

Danke schon mal im Voraus
Gloin98 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Gloin98:
loonas (08.04.17)
Ungelesen 08.04.17, 11:49   #2
loonas
Freak
 
Benutzerbild von loonas
 
Registriert seit: Oct 2011
Ort: Asiland
Beiträge: 143
Bedankt: 976
loonas hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -1 Respekt Punkte
Standard

Beschränke dich auf Grundübungen, Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben. Bei ausgewogener Ernährung sind keine Nahrungsergänzungsmittel notwendig. Achte auf saubere und langsame Ausführung, evtl Trainer nehmen, der Ahnung hat und nicht nur den Crosser benutzt. Der sagt dir ob die Ausführung korrekt ist. Kompetente Trainer sind in DE allerdings selten, also evtl fährst du besser, wenn du andere (fortgeschrittene) Trainierende fragst. Gut aufwärmen und schau dir mal bei team andro das HIT Trainingsvideo mit Markus Reinhardt und Mike Mentzer an. Ist sehr informativ.
Titel "Mike Mentzer Hit Training"
folgendes Buch soll sehr gut sein "Starting Strength: Einführung ins Langhanteltraining" von Mark Rippetoe
__________________
Bei Fragen PN schicken
Bitte auf Bedanken klicken, wenn euch mein upload gefällt
loonas ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei loonas:
Gloin98 (08.04.17)
Ungelesen 10.04.17, 13:43   #3
borgut
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 133
Bedankt: 61
borgut ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Rippetoe ist der Grundübungspapst. Ernährung ist nicht so sein Thema, man sollte wissen das das oft kritisierte "GOMAD" (Gallon of Milk A Day) eben für "unterernährte" Teenager gedacht war oder Sportler, die in der Off-Season ein paar Kilo zulegen, die sie bei ihrem Standard-Semester Sportprogramm auch wieder leicht verlieren. Starting Strength ist ein gutes Programm. Das klingt zwar erstmal langweilig, aber als Anfänger hat man mit Technik lernen für die Grundübungen viel zu tun und kommt bei den Steigerungen (selbst wenn man "nur" 2.5kg ziemlich schnell an seine technischen und körperlichen Grenzen
borgut ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.04.17, 14:51   #4
loonas
Freak
 
Benutzerbild von loonas
 
Registriert seit: Oct 2011
Ort: Asiland
Beiträge: 143
Bedankt: 976
loonas hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -1 Respekt Punkte
Standard

seh ich auchso. man stirbt auch nicht wenn man auf geräte umsteigt, aber die Grundübungen sind nun mal sehr gut und sollte man einfach können
__________________
Bei Fragen PN schicken
Bitte auf Bedanken klicken, wenn euch mein upload gefällt
loonas ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 12.04.17, 15:51   #5
hamei13
Anfänger
 
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 8
Bedankt: 8
hamei13 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Grundübungen sind sicher die Basis. Wichtig ist aber auch die Trainingsmethodik. Ich mache zum Aufbautraining 5x5 Übungen. D.h. 5 Wiederholungen mit 5 Sätzen. Dabei das Gewicht steigern, bis der letzte Satz gerade so sauber machbar ist !
Das Ganze im 3erSplit sollte Dir helfen Muskelmasse aufzubauen. Jeder Muskelbereich mit 2 unterschiedlichen Übungen sollten ausreichen.
Ernährungstechnisch muß man aber nicht allzuviel machen. Wichtig ist ausreichend Proteine. Wenn Du dich aber ausgewogen ernährst sollte das ausreichen. Zusatzmittel sind nach meiner Erfahrung nicht notwendig. Es sei denn Du willst Bodybuilding machen. Dann sind hochwertige und viele Proteine notwendig um den Muskelaufbau zu unterstützen.
hamei13 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei hamei13:
SUNWARRIOR (13.04.17)
Ungelesen 14.04.17, 07:20   #6
skruzy
Angel Of The City
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 3
Bedankt: 0
skruzy ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Ganzkörperplan mit Grundübungen
Am besten alles mit freien Gewichten, dort musste und wirste die Techniken lernen.
Hinzu kommt, dass du einen Kalorienüberschuss brauchst.
skruzy ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.04.17, 16:44   #7
nauru187
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2017
Beiträge: 6
Bedankt: 0
nauru187 ist noch neu hier! | 3 Respekt Punkte
Standard

Meiner Meinung nach trainiere einfach. Achte auf die Übungen, dass du diese auch richtig ausführst. Ansonsten versuche erstmal das Training kontinuierlich in deinen Alltag einzubauen.

Nach drei Monaten kannst du anfangen gezielt Übungen anzusteuern ( Kreuzheben, Kniebeugen usw.).
nauru187 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 14.04.17, 19:23   #8
eizzim
Moderator
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 448
Bedankt: 254
eizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkteeizzim putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1851 Respekt Punkte
Standard

Google mal nach WKM Plan und zieh diesen mindestens ein Jahr durch. Und mach bitte keinen Blödsinn wie 5x5 oder HIT am Anfang, das kommt viel später.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Zur Ernährung kann ich dir guten Gewissens den Matze für den Anfang empfehlen, der gibt dir nen groben Überblick, was du löffeln solltest. Ansonsten gilt das Übliche, verzichte weitesgehend auf Fertigprodukte, trink viel Wasser etc.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Und zu guter letzt Disziplin! Dran bleiben, Muskelaufbau ist ein Marathon.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] | [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] | [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
eizzim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:24 Uhr.


Sitemap

().