myGully.com Boerse.SX
Zurück   myGully.com > Talk > Wissenschaft
Seite neu laden

SpaceX will Privatzahler 2018 zum Mond schicken

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 08.03.17, 16:54   #1
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.301
Bedankt: 7.767
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard SpaceX will Privatzahler 2018 zum Mond schicken

Zitat:
Weltraumtouristen an Bord
SpaceX will Privatzahler 2018 zum Mond schicken
28.02.2017, 09:34 Uhr | dpa, t-online.de

Schon für das kommende Jahr hat das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX eine Mondumrundung mit zahlenden Weltraumtouristen angekündigt. Die Mission biete Menschen die Gelegenheit, "erstmals seit 45 Jahren tief in den Weltraum zurückzukehren" sowie "schneller und weiter in das Sonnensystem zu reisen, als jemals zuvor", erklärte SpaceX-Chef Elon Musk.

Die Mondreise der Privatzahler wäre die bislang weiteste Weltraumfahrt von Menschen überhaupt. Wer die beiden Weltraumtouristen sind, die in der zweiten Jahreshälfte 2018 ins All starten sollen, wurde zunächst nicht enthüllt.

Großes Interesse an Weltraum-Trip

Laut Musk haben sie bereits eine "beträchtliche" Anzahlung geleistet. Gesundheitstests und Flugtraining würden im Laufe dieses Jahres beginnen. Er kündigte dazu weitere Informationen an. Es gebe zudem weitere Teams, die ihr "großes Interesse" an einer Weltraumreise bekundet hätten und es würden "weitere folgen"
.
Die Weltraumtouristen sollen an Bord einer "Dragon"-Raumkapsel des Unternehmens ins All fliegen. Bisher wird mit "Dragon"-Kapseln Essen, Ausrüstung und Treibstoff zur Internationalen Raumstation (ISS) gebracht. Als Trägersystem soll eine Falcon Heavy-Rakete dienen, die in diesem Sommer ihren ersten Testflug absolvieren soll.

Laut Musk ist sie die leistungsstärkste Rakete seit der Saturn V, die zur Familie der im Rahmen des Apollo-Mondprogramms der US-Raumfahrtbehörde Nasa entwickelten Saturn-Raketen gehört. Saturn-Raketen zählen zu den leistungsstärksten Trägersystemen der Raumfahrt. Die bislang letzten Apollo-Missionen unternahm die Nasa in den 70er Jahren.

Musk, der ursprünglich aus Südafrika stammt, ist durch seine hochambitionierten Projekte zu einem Guru der High-Tech-Welt geworden. Seine Tesla-Elektroautos gehören zu den innovativsten Fahrzeugen weltweit. Mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX, das Raketen zu wiederverwertbaren und somit erschwinglichen Transportmitteln machen will, will er eine kostengünstige Alternative zu staatlichen Raumfahrtprogrammen bieten.
Quelle mit Videoclip:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei pauli8 bedankt:
JoheWhite (12.03.17), MotherFocker (08.03.17)
Ungelesen 10.03.17, 10:37   #2
srost
Banned
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 222
Bedankt: 92
srost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punkte
Standard

Die NASA, ESA & Co. sagten selbst mehrfach aus (Militärs, Offizielle, Astronots), dass sie nicht durch den sog. Van-Allen-Gürtel kommen, aber es in Zukunft vielleicht schaffen könnten (mit Meter-dicken Bleiwänden bspw. ^^). Lustig ist, wie haben sie es damals angeblich geschafft mit ihren Pappkisten? xD SpaceX wird niemals 2018 irgendeinen Touristen irgendwo hinschicken.
srost ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei srost bedankt:
dph1234 (10.03.17), JoheWhite (12.03.17)
Ungelesen 11.03.17, 16:27   #3
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.301
Bedankt: 7.767
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

Das war guttttt...srost.

Zitat:
..Militärs, Offizielle, Astronots...
Kannst du die evtl. auch namentlich benennen ?

Zitat:
Wie wurden die Astronauten bei den Mondmissionen gegen die Strahlung des Van-Allen-Strahlungsgürtels geschützt?

Der Van-Allen-Strahlungsgürtel besteht aus Teilchen der kosmischen Strahlung, die durch das Magnetfeld der Erde "eingefangen" werden und sich im wesentlichen in zwei Strahlungsgürteln sammeln: Der innere von ihnen beginnt etwa 6000 Kilometer über dem Äquator und besteht hauptsächlich aus hochenergetischen Protonen und wurde 1958 von James Van Allen entdeckt. Der zweite beginnt etwa 20.000 Kilometer über dem Äquator und enthält vorwiegend Elektronen.

Die Astronauten der Apollo-Mission mussten auf ihrem Weg zum Mond diese Strahlungsgürtel durchdringen. Anhänger der These, dass die Mondlandung nur ein "Hollywood-Spektakel" war, behaupten jedoch, dass dies für einen Menschen tödlich ist. Dabei lassen sie allerdings zwei Punkte außer acht: Zunächst einmal sind die Astronauten der Strahlung nicht schutzlos ausgesetzt - sie sitzen immerhin in einem Raumschiff und außerdem halten sie sich nur recht kurz in der Region mit der intensivsten Strahlung auf. Im Rahmen des Apollo-Programms hat die NASA natürlich Untersuchungen über die Gefährlichkeit der Strahlung während eines Flugs zum Mond durchgeführt, die sich aber - im Vergleich zur Gefährlichkeit der gesamten Mission - als recht gering herausstellte.

Über Schutz vor Strahlung während des Apollo-Programms informiert eine NASA-Webseite (Biomedical Results of Apollo - Radiation and Protection and Instrumentation). Eine andere Seite (MAD Scientist: The Van Allen Belts and Travel to the Moon) setzt sich detailliert mit der Strahlung im Van-Allan-Gürtel und den "Folgen" für die Mondlandung auseinander. (ds/8. Juli 2002)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Wenn du die Strahlungsbelastung in genauen physikalischen Messwerten benötigst, frag ruhig nach. Oder besuche mal die anderen im Link genannten Seiten.

Is ja nur ein Vorschlag.

Kannst ja auch mal die Russen fragen, die haben auch Erfahrungen mit dem Van-Allen-Gürtel.

Geändert von pauli8 (11.03.17 um 16:59 Uhr)
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei pauli8 bedankt:
buur1735 (13.03.17), JoheWhite (12.03.17), L00KER (14.03.17), layercake87 (15.03.17)
Ungelesen 13.03.17, 13:46   #4
srost
Banned
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 222
Bedankt: 92
srost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punkte
Standard

Astronews ist nicht gerade seriös, aber netter Link.
Schau hier: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Oder hier, ein Astronaut (auf der ISS und nicht im Zero-G Flugzeug, wer es glaubt - warum wippen sie eigentlich immer hoch und runter ^^):
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Noch ein Astrounat (was ja Militärs sind, da NASA rein militärisch ist), Alan Bean: [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Er weiß nicht mal, ob sie den Van-Allen-Gürtel durchflogen haben...als angeblicher Astronaut der ihn durchflogen haben soll. ^^

Lustig ist auch, was Apollo Astronauten dazu sagen, ob sie Sterne im Weltall sehen. Die von Apollo haben sie angeblich gesehen (jeder etwas unterschiedlich) und heutzutage sagen sie einem (da in ihren CGI-Aufnahmen auch keine zu sehen sind), dass man sie nicht sieht. Ja, im Weltraum sieht man angeblich keine Sterne...

Die Aussagen wirst du so nicht bei Astronews finden, widersprechen sie doch allem, was einem allgemein zuvor eingetrichtert wurde. Aber solange sie es selber sagen.

Sie kommen heute nicht durch den Van-Allen-Gürtel (können sich momentan nur im Erdorbit aufhalten), aber damals ging das schon, waren ja nur kurz der Strahlung in ihrem "Raumschiff" (Pappkiste mit Alu- und Goldfolie, Tape usw.) ausgesetzt.

Geändert von srost (13.03.17 um 14:42 Uhr)
srost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei srost:
pauli8 (13.03.17)
Ungelesen 13.03.17, 19:31   #5
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.301
Bedankt: 7.767
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

Danke srost, dass du mir geantwortet hast.

Aber du musst doch zugeben, dass es wenigstens Peterchen, die kleine Anneliese und der Sumsemann unbeschadet durch den Van-Allen-Gürtel geschafft haben.
Auf dem Mond haben sie das Beinchen vom Sumsemann gefunden und ihm das mit Spucke wieder angeklebt. Ist halt besser als der doofe NASA-Kleber. Der klebt doch nicht.

Der Beweis...auch ein You-Tube Clip:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei pauli8:
buur1735 (13.03.17)
Ungelesen 14.03.17, 12:25   #6
srost
Banned
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 222
Bedankt: 92
srost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punktesrost jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 462 Respekt Punkte
Standard

Nun ja, da die Privaten und ÖR zu blöd zum ewig Speichern sind, muss man dazu auf YouTube & Co. zurückgreifen. Ähnliches sollte sich auch von der ESA finden. Da sagen es Offizielle glasklar selbst und du kommst halt wieder nur mit kindlichem Verhalten daher. ^^ Keine Argumente, also *switch* auf Peterchen, Anneliese und Sumsemann.
srost ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.03.17, 06:13   #7
Credence
Seit 8 Jahren treu
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 294
Bedankt: 181
Credence wird langsam besser | 100 Respekt PunkteCredence wird langsam besser | 100 Respekt Punkte
Standard

Ok, srost. Hier kommt der Beweis, dass man durch den Van-Allen-Belt kommt: Das Apollo Programm.
Jetzt kannst Du mit Deiner Flugscheibe nach Neuschwabenland in die flache Hohlerde zu den Echsenmenschen des Kopp Verlags und Dich um wichtigeres kümmern, als uns, von Chemtrails, Impfungen und Fluorid im Trinkwasser, zu Zombiepersonal der BRD GmbH gemachten Konsumsklaven, versuchen zu Retten. Und noch eins: Beweise mir, daß Peterchen und Co nicht auf dem Mond waren!
Credence ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Credence:
pauli8 (15.03.17)
Ungelesen 15.03.17, 06:48   #8
Tuxtom007
Süchtiger
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 857
Bedankt: 295
Tuxtom007 wird langsam von ratten respektiert | 194 Respekt PunkteTuxtom007 wird langsam von ratten respektiert | 194 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von srost Beitrag anzeigen
SpaceX wird niemals 2018 irgendeinen Touristen irgendwo hinschicken.
Würde ich nicht mal ausschliessen - die Frage ist nur ob es ein One-Way-Ticket wird.

Soviel Geld könnte man mir garnicht anbieten, das ich freiwillig so einen Trip machen würde.
Tuxtom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Tuxtom007:
downloadsuport191 (25.03.17)
Ungelesen 15.03.17, 14:37   #9
pauli8
Silent Running
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 3.301
Bedankt: 7.767
pauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punktepauli8 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2380 Respekt Punkte
Standard

He he...Credence.

srost hat bei dem Clip über Peterchens Mondfahrt leider die Produktionsfirma "EAPoeProductions" und den Namen Edgar Allen Poe nicht ausreichend berücksichtigt und meine kindliche Fantasie herausgehoben. Mich haben die Namen vor dem Posten schon 5 bis 2 mal "stutzen" lassen.
Deswegen habe ich es ja gebracht.

Sieht man sich die Playlist an, wird man diesen Clip finden...ca. 40 min.

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Ob es srost richtig deuten kann was der "Krimischriftsteller" insgesamt mit seiner Serie ausdrücken will ? Man müsste sich da aber den jetzt genannten Clip bis zum Ende ansehen und konzentriert zuhören.

Der Harald Lesch hat das viel zu sachlich gemacht.
pauli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Sitemap

().