Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 14.09.20, 00:05   #4
Schmicky
Echter Freak
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 2.809
Bedankt: 1.704
Schmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt PunkteSchmicky erschlägt nachts Börsenmakler | 27931 Respekt Punkte
Standard

Was du meinst ist wie folgt.

Wenn der konstante Ampere 10 A meinetwegen bei 12 Volt, die Volt hochtransferiert wird. aber Ampere weiterhin 10 Ampere sein soll. 42V und 10 Ampere. wird rechnerisch von der Quelle 3,5x so viel Ampere genommen, 35 Ampere.

Er meinte aber wenn er Akkubank 5V und z.B. 10 Ampere. nimmt, wieviel braucht er um auf 42 V zu kommen. Sind 8,4 Akkubänke.
Dann hat er auch 42V und 10 Ampere. Wenn er die in Reihe schaltet. Parallel geschaltet sind es 5 Volt und 84 Ampere und sind auch bei konstante 10 Ampere Entladung , bei 42V sind es 84 Ampere Entladung.(Faktor 8,4V)
__________________
Gruß Schmicky

Geändert von Schmicky (14.09.20 um 00:25 Uhr)
Schmicky ist offline   Mit Zitat antworten