Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 08.08.20, 08:09   #8
lilprof
Unruhegeist
 
Benutzerbild von lilprof
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 2.140
Bedankt: 2.168
lilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 684776 Respekt Punkte
Standard Tagesinfos für Samstag, 8. August 2020

Guten Morgen zusammen
Hitze satt - so geht Sommer. Ist nicht jedermanns Sache, aber ich mag's.
Angenehmen Samstag allerseits!

Neuigkeiten:
=> Biden patzt mit Bemerkung über Schwarze: In den USA versucht Präsident Trump, Kapital aus einer missglückten Äußerung seines demokratischen Herausforderers zu schlagen. Biden zieht ausgerechnet Kritik aus der für ihn wichtigen Wählergruppe der Afroamerikaner auf sich.

=> Partner ohne Trauschein dürfen einreisen: Wegen der Corona-Pandemie erlässt die Bundesregierung ein umfassendes Einreiseverbot für Bürger aus vielen Nicht-EU-Ländern. Unverheiratete Paare, die in unterschiedlichen Ländern wohnen, können sich dadurch wochenlang nicht besuchen. Nun lockert das Innenministerium die Reisebeschränkung zur kommenden Woche.

=> Laumann erhebt Einspruch gegen Konzert: Dass im Düsseldorfer Fußballstadion wieder ein Großkonzert mit Tausenden Zuschauern stattfinden soll, feiert Veranstalter Lieberberg als Rückkehr zur Normalität. Doch wurde gar nicht das Landesgesundheitsministerium gefragt. Das stößt dessen Chef Laumann nun sauer auf.

Spruch des Tages:


Heute ist internationaler Katzentag.
Die Katze ist ein seit mindestens etwa 9,500 Jahren vom Menschen gehaltenes Haustier. In den 1990er-Jahren war die Katze das am weitesten verbreitete wirtschaftlich nicht genutzte Haustier der Welt und lief zum ersten Mal in ihrer Geschichte dem Hund den Rang ab.
In der heutigen Zeit genießt die Katze in Japan eine hohe Wertschätzung. Der in Tokio stehende Tempel Go-To-Ku-Ji, der zu Ehren der Katze "Maneki Neko", die das rechte Vorderbein zur Begrüßung des Besuchers erhebt und Glück und Reichtum bringen soll, erbaut wurde, ist ganz den Katzen gewidmet. Auch in China und Thailand werden Katzen noch immer als Gottheiten verehrt.


Außerdem ist heute Dominikustag
Der Tag erinnert an den Gründer des Dominikanerordens, den heiligen Dominikus, der 1234 heilig gesprochen wurde. Für den seinerzeitigen Sankt Dominikus gilt die Wetterregel: "Wenn's heiß ist an Dominikus, ein strenger Winter folgen muss". Dominikus wurde als Domingo de Guzmán als Sohn eines kastilischen Gutsherrn um 1170 in Caleruega geboren. Die Familie gehörte zum Adel und stand der Kirche nahe: Sein Bruder Antonio war Weltpriester, der sich in einem Spital in der Krankenpflege engagierte. Sein Bruder Manes schloss sich später den Dominikanern an. Die Mutter Johanna und der Bruder Manes wurden selig gesprochen.

Dann ist in Augsburg noch Friedensfest
Ursprünglich feierten die Augsburger Protestanten damit das 1648 durch den Westfälischen Frieden eingeleitete Ende ihrer Unterdrückung während des Dreißigjährigen Krieges. Heute ist das Friedensfest ein auf das Augsburger Stadtgebiet beschränkter gesetzlicher Feiertag. Seit 1985 verleiht die Stadt Augsburg alle drei Jahre den Augsburger Friedenspreis. Der Preisträger wird jeweils am 8. August bekannt gegeben. Als in Augsburg noch amerikanische Soldaten stationiert waren, fand jedes Jahr am Abend des 8. August ein Konzert deutscher und amerikanischer Militärkapellen mit abschließendem großen Feuerwerk im Rosenaustadion statt.
Für das Friedensfest im Corona-Sommer wurde das Begleitprogramm entsprechend angepasst. Das Festival der Kulturen, traditionell der musikalische Höhepunkt des Friedensfests, wird auf der Augsburger Freilichtbühne stattfinden. Dort tritt u. a. Jazz-Pianist Tim Allhoff auf. Ausfallen muss dagegen die große Friedenstafel auf dem Augsburger Rathausplatz: Dorthin bringen die Menschen normalerweise Speisen und Getränke, um diese zu teilen - keine gute Idee während einer Pandemie.
Ganz weg fallen soll diese Tradition aber doch nicht: Mit vielen kleinen Picknicks sollen die Menschen überall im Stadtgebiet ihre eigene Friedenstafel abhalten. Mit Abstand und im kleinen Kreis, dezentral - und digital. Unter dem Hashtag #friedenteilen sollen die Eindrücke dann in Sozialen Netzwerken gesammelt werden.
Im Corona-Sommer rückt das Friedensfest ins Netz: Viele Veranstaltungen des Begleitprogramms mussten umdisponieren, beispielsweise ein Onlineformat des Stadtjugendrings, bei dem die Ultras des FC Augsburg über ihre Rituale im Stadion berichten - per Videokonferenz.
Solche Veränderungen des Alltags sind auch Teil des diesjährigen Konzepts: Das Motto "Rituale" soll die Besucher des Friedensfestes zum Nachdenken bringen. Die Ausgangsbeschränkungen und die Hygienevorschriften haben unsere Alltagsrituale verändert. Für viele Arbeitnehmer ist die tägliche Videokonferenz im Homeoffice normal geworden. Das Friedensfest bietet nun Gelegenheit, diese Veränderungen gemeinsam zu reflektieren.


Heute ist auch Happiness Happens Day
der 1999 von der Secret Society of Happy People (SOHP) ins Leben gerufen wurde. Diese Vereinigung ist ein Club von Optimisten, die die Glücksmomente im Leben wahr nehmen und darüber philosophieren wollen, wozu natürlich auch möglichst viele Mitmenschen ermuntert werden sollen.
Populärer ist sicherlich die gegenteilige Auffassung => Shit happens, die das unvermeidliche Auftreten von Ärgernissen oder Rückschlägen beschreibt und und auf Forrest Gump (gespielt von Tom Hanks) zurückgeht, der beim Joggen in Hundekot tritt und im anschließenden Gespräch zum zufälligen Schöpfer des später populären Ausspruchs wird. Aber einen entsprechenden Tag scheint es nicht zu geben.


Schließlich gibt's in Deutschland heute noch den Wiederholungstag, Wiederholungstag
Initiiert wurde er 2006 von einem deutschen Comiczeichner. Mir fällt in diesem Zusammenhang immer der arme Bill Murray ein, der in Punxsutawney in einer Endlos-Zeitschleife zu den Klängen von "I got you babe" aufwacht und immer wieder vor den gleichen unangenehmen Aufgaben steht. Eine mehrmalige Wiederholung des Wochenendes (ohne Unterbrechung durch Arbeitswochen) dagegen könnte ich mir gut vorstellen

Ansonsten am 8. August:
2018 - Für eine Ablösesumme von 80 Millionen Euro wechselt der spanische Fußball-Nationaltorhüter Kepa Arrizabalaga von Athletic Bilbao zum FC Chelsea. Der 23-Jährige ist damit der bis dahin teuerste Torwart der Welt.

2017 - US-Präsident Donald Trump droht Nordkorea mit «Feuer und Wut, wie die Welt es noch nicht gesehen hat».

2015 - Im Streit um die tarifliche Eingruppierung von Erziehern und Sozialarbeitern in kommunalen Einrichtungen haben die betroffenen Mitglieder der Gewerkschaften Verdi, GEW und dbb in einer Befragung den Schlichterspruch von Ende Juni mit großer Mehrheit abgelehnt.

2014 - Die Ebola-Epidemie in Westafrika wird von der WHO zum Internationalen Gesundheitsnotfall erklärt.

2013 - Papst Franziskus verstärkt nach den Geldwäsche-Skandalen bei der Vatikanbank die Überwachung und Regulierung der Geschäfte des Vatikans durch seine Finanzaufsichtsbehörde Aif.

2011 - Der Dax unterbietet erstmals seit September 2010 wieder klar die Marke von 6000 Punkten.

2008 - Mit einer bombastischen Zeremonie im neuen Pekinger Nationalstadion werden die XXIX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Die Feier wird vom Streit über die Menschenrechtspolitik überschattet.

2008 - Der militärische Konflikt in der von Georgien abtrünnigen Teilrepublik Südossetien nimmt kriegsähnliche Ausmaße mit zahlreichen Toten und Verletzten an. Georgien startet eine Großoffensive, Russland verstärkt seine Truppen in der südlichen Kaukasus-Region. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hofft vergebens auf direkte Hilfe des Westens.

2005 - Apple hat mit seinem iTunes Music Store einen Bilderbuchstart im weltweit zweitgrößten Musikmarkt Japan hingelegt. Der Online-Dienst verkaufte in den ersten vier Tagen eine Million Songs.

2005 - Die EU-Kommission genehmigt die Einfuhr einer gentechnisch veränderten Maissorte für die Verarbeitung zu Tierfutter.

2001 - dpa meldet: Weber in Indien bringen ihre Handwebstühle mit dem Gleitmittel von Kondomen in Schwung. Sie streichen das Gleitmittel der für die Geburtenkontrolle kostenlos verteilten Kondome auf die Weberschiffchen, damit sie schneller durch die Fäden schießen.

1998 - Vier Jahre nach dem Beginn ihres Eroberungszuges in Afghanistan nehmen die radikalislamischen Taliban-Milizen mit der Großstadt Masar-i-Scharif die letzte große Bastion der gegnerischen Nordallianz ein.

1988 - Corny Littmann und Ernie Reinhardt eröffnen auf der Hamburger Reeperbahn das Schmidt Theater.

1988 - In Birma schlägt das Militär gewaltsam Studentenunruhen nieder. 3000 Menschen sterben.

1974 - Der US-amerikanische Präsident Richard Nixon kündigt wegen der Watergate-Affäre seinen Rücktritt an.

1967 - Der ASEAN wird gegründet. Die Association of South-East Asian Nation ist eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Vereinigung südostasiatischer Staaten. Gründungsmitglieder sind Thailand, Indonesien, Malaysia, die Philippinen und Singapur.

1963 - Beim »Postraub des Jahrhunderts« überfallen Bruce Reynolds (*1931), Ronald Biggs (*1929) und 13 weitere Männer den Postzug Glasgow-London bei Cheddington in England und erbeuten 2,6 Millionen Pfund (heutiger Wert: 30 Millionen Pfund / 50 Millionen Euro). Alle Täter werden in den nächsten 5 Jahren gefasst, Ronald Biggs kann aus der Haft entkommen und nach Australien, 1974 nach Brasilien fliehen - er kehrt erst 2001 nach England zurück und stellt sich. Die Beute bleibt zum größten Teil verschwunden.

1948 - Der 1. FC Nürnberg gewinnt mit einem 2:1 Endspielsieg über den 1. FC Kaiserslautern die erste deutsche Fußballmeisterschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Es ist der siebte Titelgewinn.

1945 - Die Vier Mächte schließen in London ein Abkommen über die Strafverfolgung der Hauptkriegsverbrecher und Einsetzung eines Internationalen Militärgerichtshofes in Nürnberg.

1884 - George Eastman (1854-1932) und William H. Walker melden den Rollfilm in den USA zum Patent an. Das Fotografieren wird mit dieser Erfindung wesentlich erleichtert, da nun keine Platten mehr ausgewechselt werden müssen, sondern der Film einfach weitergespult wird.

Geburtstage:
Roger Federer – 39, Schweizer Tennisspieler und Rekord-Gewinner von 17 Grand-Slam-Turnieren, der u. a. als einziger dreimal drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewinnen konnte und 276 Wochen Platz 1 der Tennis-Weltrangliste war,
Jan Josef Liefers – 56, deutscher Schauspieler und Musiker, der insbesondere als „Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne“ im „Tatort“ aus Münster im Team mit Axel Prahl bekannt ist,
Jostein Gaarder – 68, norwegischer Intellektueller und Schriftsteller (u. a. „Sofies Welt“ 1993, „Das Kartengeheimnis“ 1995),
Dustin Hoffman – 83, einer der profiliertesten zeitgenössischen amerikanischen Schauspieler (u. a. „Die Reifeprüfung“ 1967, „Papillon“ 1973, „Kramer gegen Kramer“ 1979, „Tootsie“ 1982, „Rain Man“ 198 und mehrfacher Oscar-Preisträger,
Ronald Arthur Biggs - 91 (†84), Mitglied einer britischen Räuberbande, die am 8. August 1963 bei der Bridego-Eisenbahnbrücke in Ledburn den königlichen Postzug von Glasgow nach London überfallen hatte und 2,63 Millionen Pfund erbeutete. Dem Überfall gab man die Bezeichnung The Great Train Robbery. Ab dem 7. Mai 2001 saß Biggs im Belmarsh-Gefängnis seine dreißigjährige Gefängnisstrafe ab. Medienberichten zufolge hätte er am 4. Juli 2009 begnadigt werden sollen. Der britische Justizminister Jack Straw wies sein Gnadengesuch jedoch am 1. Juli 2009 ab. Am 6. August 2009 wurde Biggs aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes begnadigt und aus der Haft entlassen.

Quellenangaben
__________________
lilprof ist offline   Mit Zitat antworten