Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 20.10.15, 21:48   #28
regpseudo
Erfahrener Newbie
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 117
Bedankt: 131
regpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkteregpseudo mag den Abfluss Flavour! | 32373 Respekt Punkte
Standard

Also Leute ich habe einige flasche Info's gefunden und moechte klugs...
Doner/Kebap: Falsche Schreibweise. Ein Doner ist ein Kebap der sich dreht. Kebap: gegrilltes Fleisch Doner: sich drehender (alles sinngemaess uebersetzt)
Zutaten: Lamm und Speck? Komplett Bloedsinn. Speck nie und nimmer. Lamm evtl. Beilage zum Kalbfleisch. Hauptbestand ist aber Kalb.
Zubereitung: Fleischwolf? Seit wann haben die Tuerken im tiefen Anatolien einen Fleischwolf geschweige denn Strom. Alles Wirtschaftlichkeitstricks. Wenn ueberhaupt, dann mit dem Messer kleinschneiden. Ein richtiger Tuerke der etwas von Kebap/Grill versteht, kauft nie Hackfleisch. Beim Fleischwolf entsteht eine Waerme die den Flesich schon vorgart. Daher verwendet mann einen Messer/Machete zum kleinschneiden. (Zirh wird das Teil genannt.) Und noch wichtiger. In einem richtiger Doner Kebap wirst du in der Tuerkei kein Hackfleisch finden. Alles nur eine Erfindung eines Berliner Deutschlings. (Deutschling: Einer in Deutschland lebender Tuerke der durch die Kultur dort entfremdet wurde und nichts mit der Tuerkei und den Tuerken zu tun hat. Koennt Ihr gerne behalten, brauchen wir nicht )
regpseudo ist offline   Mit Zitat antworten